Home / Forum / Liebe & Beziehung / Flirten ist der Beginn des Fremdgehens

Flirten ist der Beginn des Fremdgehens

2. April 2007 um 10:23

was sagt ihr dazu?

wo beginnt flirten für euch und ist es tatsächlich der beginn für's fremdgehen?

mein freund ist sehr begehrt bei den frauen(ich bin auch attraktiv und die männer gucken, aber ich gehe nicht darauf ein) und es schmerzt schon ein bißchen wenn er mit anderen frauen späßchen macht, mit ihnen zusammen lacht...
gestern waren wir unterwegs...hinter mir saßen zwei hübsche frauen und ich bin mir sicher das er mit einer der beiden blickkonatkt hatte...dieses an einem vorbeigucken hasse ich...
es hat mich ein bißchen verletzt, aber ich hab ihn nicht darauf angesprochen, weil ich mir total albern vorkam.

wir sind jetzt fast ein halbes jahr zusammen und ein bißchen flirten ist doch okay...gut für's ego...oder etwa nicht?

ich hab da immer ein bißchen angst vor, weil als wir ganz frisch zusammen waren hat er bei einer arbeitskollegin aus dem bauchnabel getrunken und mit ihr sehr eng zusammengetanzt(an den po gefasst etc.) wir haben das zwar schon geklärt, er meinte auch er würde sich dafür schämen und es nicht wollen wenn ich das auch tun würde...


wie weit geht ihr?

Mehr lesen

2. April 2007 um 10:43


ich möchte ihm das gucken ja auch nicht verbieten---schließlich tu ich es auch, trotz allem ist es irgendwie ein komisches gefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2007 um 11:11

Natürlich ist es respektlos
und hätte er rüber gelächelt, dann wäre ich wohl auch sauer geworden...aber er hat nur geguckt..

naja...wie auch immer...ich möchte da nicht weiter drüber nachdenken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2007 um 12:08

@all
danke

ihr habt recht...ich mach mir da auch nicht weiter gedanken drüber, schließlich guck ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook