Home / Forum / Liebe & Beziehung / Flirten - Frauen ansprechen

Flirten - Frauen ansprechen

8. Oktober 2013 um 1:08

Folgender Sachverhalt:

Mir fällt es generell schwer Leute anzusprechen (egal ob männlich oder weiblich) - wenn es aber dazu kommt fällt es mir sehr leicht die Menschen die dran beteiligt sind sich auf mich bzw. ein Gespräch/einen Flirt einzulassen.

Nun ist es oft der Fall dass ich beim "Weggehn" eine Frau sehe die ich interessant finde, aber ich spreche sie einfach nicht an, bei guter Laune/Tagesform dann doch.

Dieses Problem ist mir bewusst und kann ich wohl in Zukunft doch handeln.
Aber nun folgendes: Dieses Wochenende wieder so eine Situation, eine Frau angesprochen die eig. sehr ruhig ist, sie stand nur rum und hat von sich aus eigentlich kaum etwas gemacht ausser mit ihrer besten Freundin zu sprechen.
Nach 10 Minuten hatte ich sie aber soweit dass sie ganz offen war, wir uns gut unterhielten und auch Spass hatten.

Habe sie am nächsten Tag angeschrieben (fb...), jedoch reagierte sie höflich aber sehr "zugeknöpft", fragte sie dann auch ob ich ihr auf die Nerven gehe, worauf sie mir entgegnete: Nein, aber sie erzähle Fremden nichts über sich.

Letztlich ist es ein zähes ringen um irgendwelche details die ich aus ihr "rausziehen" muss.
Diese einseitige "bearbeiten" meinerseits verursacht in mir ein wenig "Wut"/'Ärger, sodass ich denke: was soll der Aufwand, lass sie doch wenn sie so auf zugeknöpft macht.
Andererseits vermute ich irgendwo dass ihr das gefällt wenn sich jemand so für sie interessiert.

Aber in mir bin ich schon wieder soweit zu sagen: Wieso soll ich da dauernd nachbohren wenn sie sich so anstellt.

Gebe ich zu schnell auf? Bzw. bin ich zu "stolz" oder ist meine Reaktion doch angebracht?

Mehr lesen

8. Oktober 2013 um 7:10

Wie wär's wenn
du dich mit ihr verabredest? Dann könnt ihr euch kennen lernen und schauen, ob ihr auf einer Wellenlänge liegt oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 14:01

Versuch doch nicht über fb ranzukommen
sondern triff Dich gefälligst mit ihr. Dann bist Du nach 15min wieder locker, flockig und sie ist normal statt reserviert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 16:28
In Antwort auf coquette164

Wie wär's wenn
du dich mit ihr verabredest? Dann könnt ihr euch kennen lernen und schauen, ob ihr auf einer Wellenlänge liegt oder nicht.

Yo
Ich habe sie ja erst am Samstag getroffen und da eben mit ihr das erste mal geredet, wollte sie eben anschreiben und austesten wie sie reagiert.

Das war ja auch der "plan" - anschreiben und dann mal fragen ob wir was zusammen machen, aber diese "zieh mir alles aus der Nase Einstellung" nervt mich gewaltig.

Heute hat sie mir noch geschrieben ich käme "ein klein wenig arrogant" rüber.
Wenn ich die Leute anschaue (v.a. die Männer) die sie so kennt dann sind das für mich eigentlich nur Pfeifen und Milchbubis.
=> Die haben keine "Eier", traun sich nicht sagen was sie denken, haben mords einen Ranzen dran oder sind spindeldürr.
Im Vergleich zu denen wirke ich wohl "einschüchternd", da ich ziemlich gut gebaut bin und eben kein Blatt vor den Mund nehme, aber bin ich deswegen arrogant!?

Es ist "faszinierend" wie sehr ich mich darüber aufregen kann wenn jemand so auf mich reagiert, denke mir gerade: soll sie doch mit Ihren Nullitäten da rummachen...

Muss mich jetzt erstmal beim Sport "entstressen", evtl. bin ich dann doch "cool" genug sie nochmal anzuhauen und gegen diese Abwehrhaltung anzugehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 3:16
In Antwort auf maxim_12169608

Versuch doch nicht über fb ranzukommen
sondern triff Dich gefälligst mit ihr. Dann bist Du nach 15min wieder locker, flockig und sie ist normal statt reserviert.

Nun läuft es
ganz gut. Aber ich habe sie lediglich einmal ganz kurz letzten Samstag gesehen.

Würde sie gerne fragen ob sie mit mir etwas unternimmt, aber sie arbeitet Schicht, diese Woche spät von Mo-Sa

Haben vereinbart dass wir mal zusammen zum Schwimmen, Massiern + Sauna gehen - aber es geht eben zur Zeit nicht wegen ihrer Arbeit.

Bin am überlegen ob ich sie nun vorher schon mal was mit mir machen möchte, wenn auch nur Nachts mal draussen paar Stundn rumhängen (hatte sie erwähnt dass ihr dies gefalle)... - oder ist das zu aufdringlich bzw. bin ich zu ungeduldig?

Noch etwas: Sie hat mir vor zwei Tagen offenbart dass sie vielleicht eine ernstzunehmende Krankheit hat, warscheinlich nicht lebensgefährlich aber doch ziemlich "heftig"... weiss jetzt nicht wirklich wie ich damit umgehen soll.
Sie hört die Ergebnisse einer Untersuchung in zwei Wochen.

Einige Anregungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 8:46

Nicht so verbissen
Meiner Meinung nach neigt Frau, wenn sie sich wohl fühlt und gerade in Stimmung ist, eher dazu, pausenlos zu reden und eine Frage nach der anderen zu stellen. Das Problem, allzu viel die Dinge lenken zu müssen, stellt sich, außer dem initialen "Hallo", irgendwie nicht immer wirklich.

Einige brauchen gewiß länger, bis sie auftauen, wollen aber deshalb noch lange nicht von jemand anderem aufgetaut werden. Und dann bloß nicht zur Rede stellen, weshalb sie so abweisend auf dich wirkt! Sie weiß dann doch selbst schon, daß sie an der Stelle mit Männern und Menschen einen Schwachpunkt hat, sie beneidet vielleicht ihre leichtgesprächigen Freundinnen schon lange, und sie will bestimmt nicht von dir daran erinnert und bestätigt werden, daß sie ein Mauerblümchen ist. Eher willst du, daß sie dich dann als den sieht, bei dem sie sich entgegen ihrer Veranlagungen öffnen kann, auch wenn sie etwas länger gebraucht hat. Sie muß die Tür aber von innen öffnen, nicht du von außen.

Und wenn sie nicht will, Distanzen wahrt, warum auch immer, dann laß sie einfach in Ruhe. Man muß nicht jede Frau knacken, jede zweite reicht völlig, und die gehört dann halt zur anderen Hälfte. Macht nix, nicht jeder will jederzeit mit jedem.

Für mich funktioniert einfach mal losquarken und mal schauen wie es so läuft am besten. Und keine Angst vor dem Loslassen. Mal Anklopfen ist eigentlich immer akzeptiert, aber die Reaktion muß man in allen Richtungen ohne Widerrede ernst nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 8:52
In Antwort auf brummelina

Yo
Ich habe sie ja erst am Samstag getroffen und da eben mit ihr das erste mal geredet, wollte sie eben anschreiben und austesten wie sie reagiert.

Das war ja auch der "plan" - anschreiben und dann mal fragen ob wir was zusammen machen, aber diese "zieh mir alles aus der Nase Einstellung" nervt mich gewaltig.

Heute hat sie mir noch geschrieben ich käme "ein klein wenig arrogant" rüber.
Wenn ich die Leute anschaue (v.a. die Männer) die sie so kennt dann sind das für mich eigentlich nur Pfeifen und Milchbubis.
=> Die haben keine "Eier", traun sich nicht sagen was sie denken, haben mords einen Ranzen dran oder sind spindeldürr.
Im Vergleich zu denen wirke ich wohl "einschüchternd", da ich ziemlich gut gebaut bin und eben kein Blatt vor den Mund nehme, aber bin ich deswegen arrogant!?

Es ist "faszinierend" wie sehr ich mich darüber aufregen kann wenn jemand so auf mich reagiert, denke mir gerade: soll sie doch mit Ihren Nullitäten da rummachen...

Muss mich jetzt erstmal beim Sport "entstressen", evtl. bin ich dann doch "cool" genug sie nochmal anzuhauen und gegen diese Abwehrhaltung anzugehen

Laß es sofort
Du willst dich gegen ihre anderen Männer messen, sie sagt, du wirkst arrogant (das ist eine negative Rückmeldung), du willst nicht akzeptieren, daß du ihr nicht sympathisch bist, du willst nur über die Qualitäten, die du an dir als überlegen siehst, messen lassen. Und sie sagt "keine Zeit" (stimmt so gut wie nie, heißt so gut wie immer: "Ich habe nicht die Lust oder den Mut oder die Grausamkeit dir direkt sagen zu wollen, daß ich mit dir keine Zeit verbringen will").

Es ist für dich meiner Meinung nach schon lange allerhöchste Zeit für den Abflug. Andere Frauen warten auf dich, laß sie nicht rum stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 14:27
In Antwort auf brillengestell

Nicht so verbissen
Meiner Meinung nach neigt Frau, wenn sie sich wohl fühlt und gerade in Stimmung ist, eher dazu, pausenlos zu reden und eine Frage nach der anderen zu stellen. Das Problem, allzu viel die Dinge lenken zu müssen, stellt sich, außer dem initialen "Hallo", irgendwie nicht immer wirklich.

Einige brauchen gewiß länger, bis sie auftauen, wollen aber deshalb noch lange nicht von jemand anderem aufgetaut werden. Und dann bloß nicht zur Rede stellen, weshalb sie so abweisend auf dich wirkt! Sie weiß dann doch selbst schon, daß sie an der Stelle mit Männern und Menschen einen Schwachpunkt hat, sie beneidet vielleicht ihre leichtgesprächigen Freundinnen schon lange, und sie will bestimmt nicht von dir daran erinnert und bestätigt werden, daß sie ein Mauerblümchen ist. Eher willst du, daß sie dich dann als den sieht, bei dem sie sich entgegen ihrer Veranlagungen öffnen kann, auch wenn sie etwas länger gebraucht hat. Sie muß die Tür aber von innen öffnen, nicht du von außen.

Und wenn sie nicht will, Distanzen wahrt, warum auch immer, dann laß sie einfach in Ruhe. Man muß nicht jede Frau knacken, jede zweite reicht völlig, und die gehört dann halt zur anderen Hälfte. Macht nix, nicht jeder will jederzeit mit jedem.

Für mich funktioniert einfach mal losquarken und mal schauen wie es so läuft am besten. Und keine Angst vor dem Loslassen. Mal Anklopfen ist eigentlich immer akzeptiert, aber die Reaktion muß man in allen Richtungen ohne Widerrede ernst nehmen.

Hast du meine
letzte antwort gelesen? Auf den post von "ogre" - ich finde das hier ein wenig verwirrend aufgebaut!

lies doch bitte mal meinen Beitrag von gestern, die Situation hat sich denke ich sehr verändert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 14:37

Nun läuft es
ganz gut. Aber ich habe sie lediglich einmal ganz kurz letzten Samstag gesehen.

Würde sie gerne fragen ob sie mit mir etwas unternimmt, aber sie arbeitet Schicht, diese Woche spät von Mo-Sa

Haben vereinbart dass wir mal zusammen zum Schwimmen, Massiern + Sauna gehen - aber es geht eben zur Zeit nicht wegen ihrer Arbeit.

Bin am überlegen ob ich sie nun vorher schon mal was mit mir machen möchte, wenn auch nur Nachts mal draussen paar Stundn rumhängen (hatte sie erwähnt dass ihr dies gefalle)... - oder ist das zu aufdringlich bzw. bin ich zu ungeduldig?

Noch etwas: Sie hat mir vor zwei Tagen offenbart dass sie vielleicht eine ernstzunehmende Krankheit hat, warscheinlich nicht lebensgefährlich aber doch ziemlich "heftig"... weiss jetzt nicht wirklich wie ich damit umgehen soll.
Sie hört die Ergebnisse einer Untersuchung in zwei Wochen.

Einige Anregungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 0:19

Lieben wird sie mich (noch) nicht
Ich werde jetzt so schnell nicht aufgeben, es ist nur sehr nervig dass keine Zeit ist um gemeinsam was zu machen, muss eben bis Sonntag/Montag warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 22:24

So, sie hatte um 10 Arbeit aus
wollte um noch weggehn was aber nichts wird, soll ich sie fragen ob sie heute noch was mit mir macht oder is das zu dreist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 23:27

Erledigt...
Bin schon aufm weg zum see mit decke + tee -ole!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 4:41

War das ein date
So ich schildere mal so kurz wie möglich was jetzt vorhin 3,5 Stunden lang abgelaufen ist und bin dankbar für jegliche Bewertung:

Treffpunkt am Ort x; zu ihr eingestiegen, an den 8 km entfernten See gefahren.

Angekommen, zu ner Bank auf ner Erhöhung gegangen wo wir dann ca. 3 Stunden gemeinsam verbracht haben.
(Vollmond, alles Hell, super schön...)

Drei Decken dabei gehabt, eine zum drauf setzen und jeweils eine für sie und mich zum einwickeln, zuerst noch oberflächlich geredet dann über intimere Sachen.

Sie hat mir dann offenbart dass sie eigentlich nichts über sich selbst verrät und vorher ihre "Beziehungen" (die nicht länger als zwei Monate andauerten) einfach immer abrupt beendet hat ohne den Männern einen Grund zu nennen.
Sie hat selbst davon gesprochen dass sie immer davon laufe.
Dann meinte sie noch dass sie es selbst nicht verstünde warum sie mir soviel über sich erzählt.
Als sie das realisiert hatte, meinte sie bei ihr setze gerade wieder dieser Fluchtmechanismus ein und sie würde am liebsten weglaufen. (ich wisse zuviel...)

Ich fragte sie darauf ob sie das wirklich will, Antwort: nein, aber es ist schon ein Automatismus bei ihr.
Hab dann zu ihr gesagt dass ich einfach das tun werde was ich denke dass richtig ist, weil ich auch nicht weiss wie ich mit ihr umgehen soll.

Anschließend den Arm um sie gelegt, was ihr unangenehm war.
Status (auf Frage wie sie sich fühle): möchte wegrennen
Bin dann auf sie eingegangen, hab sie aber nicht mehr weggelassen.
2. Status (ca. 30 min): weiss ich nicht
3. Status (ca. 1 Stunde): nicht unwohl

Ab da hab ich immer mehr körperliche Nähe geschaffen, bis sie schließlich mit dem Kopf im linken Arm lag und der rechte um sie gelegt war.
4. Status (ca. 1,25 Std.): wohl fühlen
5. Status (ca. 1,5 Std.): gut

Auf die Frage was sie ab dann dachte kam nur noch: "nichts", Kopf frei und sie fühlt sich wohl.

Sie hat mir eben aber auch gesagt dass sie alle Probleme alleine lösen möchte, nie mit jemandem über diese spreche.
Hab ihr dann noch gesagt dass ich gespannt drauf bin wie sie dann morgen reagieren wird, worauf hin sie antwortete: evtl. melde ich mich nie mehr bei dir.
Küssen wollte sie dann nicht - hatte auch schon überlegt ob ich das tun solle oder nicht, ob sie es erwarte... - FAIL.

Jetzt hat sie mir gerade noch geschrieben, ob ich gut heekommen bin...
Daraufhin hab ich ihr nochmal gesagt dass sie "spinnt" - aber ich es gut finde wie sie ist.

Ende

Eine total verwirrende Nacht für Mich, habe sowas noch nie erlebt, so einen Menschen und aber so ne tolle Nacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 13:56

Soll ich mich
jetzt heute bei ihr einfach melden oder es ihr überlassen.
Sie hat ja gesagt sie weiss selbst nicht wie sie auf mich reagiere, dass sie sich vielleicht nie mehr meldet und wegläuft!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 14:46
In Antwort auf brummelina

Soll ich mich
jetzt heute bei ihr einfach melden oder es ihr überlassen.
Sie hat ja gesagt sie weiss selbst nicht wie sie auf mich reagiere, dass sie sich vielleicht nie mehr meldet und wegläuft!?

Schön, daß sie dich doch in ihre Welt lässt
und irgendwie eher bedenklich, wie diese Welt aussieht. Ich ließ mich hier neulich über einen Double Bind aus, und frage mich, ob du nicht gerade, bei deinem stürmischen und doch verunsicherten Drang, in eben einen solchen rein rennst.
Mittlerweile fürchte ich eher, daß du Erfolg haben könntest, vielleicht kommt bei ihr auch nur jemand durch, der den ein oder anderen schrägen Ton, der nicht in den Tonleiter passt, mit großer Überzeugung ignoriert.
Willst du Therapeut werden? Es klingt für mich, als würde sie ihre Probleme zum Mittelpunkt eurer Beziehung machen, noch ehe diese begonnen hat. Und du verstehst das zunächst mal richtig als Vertrauensbeweis, und als Türöffner.
Frauen, die mit sich im Gleichgewicht sind, kuscheln übrigens auch sehr gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2013 um 3:18

Aktueller status
Waren heute zusammen essen.
Es gab zwar noch keinen Kuss, aber sie hat mir heute erzählt dass sie sich eigentlich zurück hielte weil eine ihrer besten Freundinnen anscheinend an mir interessiert ist - obwohl diese in einer festen Beziehung ist.

Haben dann vereinbart dass sie eben mit dieser reden müsse, dass von meiner Seite her an ihr keine Interesse da ist und eben sie das zu akzeptieren hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 1:12
In Antwort auf brummelina

Aktueller status
Waren heute zusammen essen.
Es gab zwar noch keinen Kuss, aber sie hat mir heute erzählt dass sie sich eigentlich zurück hielte weil eine ihrer besten Freundinnen anscheinend an mir interessiert ist - obwohl diese in einer festen Beziehung ist.

Haben dann vereinbart dass sie eben mit dieser reden müsse, dass von meiner Seite her an ihr keine Interesse da ist und eben sie das zu akzeptieren hat.

Morgen steht das dritte date an
Werden zuerst zusammen etwas machen und anschließend den Tag bei ihr ausklingen lassen.

Inzwischen verstehen wir uns sehr gut und es sind keine Hemmnisse mehr zwischen uns.
Sie hat mich jetzt schon einige mal auf Sex bzw. sexuelle Vorlieben/Interessen angesprochen, erwartet sie jetzt von mir dass es morgen passieren muss!?
Wenn die Stimmung passt ok, fühle mich jetzt aber irgendwie ein wenig unter Druck gesetzt so quasi morgen das "darbieten" zu müssen was sie mir mitgeteilt hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 7:44

Leute, Leute,
ich meine, Facebook sollte verboten werden...*soifz*

Für dein heutiges Date solltest du dir entweder einige Verrenkungen einfallen lassen, die versteckten Anweisungen deiner zukünftigen Braut befolgen oder du pfeifst das Lied "Ein Männlein steht im Walde.."

Ich meine immer noch, Facebook sollte verboten werden. Übrigens: ich bin der Meinung, Facebook sollte verboten werden.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest