Home / Forum / Liebe & Beziehung / Flirt zu Dritt

Flirt zu Dritt

14. Juli 2009 um 15:11

Es hat eigentlich alles ganz harmlos angefangen. Mein Freund (41) und ich (22) sind seit knapp zwei Jahren zusammen. Wir zeigen uns aber aus einem anderen Grund sehr selten in der Öffentlichkeit als Paar. Was für mich eh schon schwierig ist. Nun war bei einem Treffen eine Freundin von mir mit dabei und wir flirteten alle drei wirklich viel miteinander. Ich hab es so genossen einmal in der Öffentlichkeit mit ihm näher kommen zu dürfen das ich die ganze Situation auch noch angeheizt habe (meine Freundin weiß bescheid dass wir zusammen sind aber mein Freund weiß nichts von ihrem Wissen und außerdem ist sie in einer glücklichen Beziehung - ich wusste dass es für sie nur ein Spiel ist).
Jetzt habe ich leider die Situation, dass er ständig meine Freundin involviert und ich nicht weiß wie damit umgehen - macht er sich jetzt wirklich Hoffnungen oder hat er den Nachmittag mit mir auch so genossen und möchte sie deshalb als Mittel zum Zweck wieder dabei haben!?!?!?! Ich muss noch dazu sagen dass sie wirklich eine super Figur hat und er auch schon von ihren Augen geschwärmt hat... Hilfe ich habe Angst dass ich ihn verliehre.
Lg

Mehr lesen

14. Juli 2009 um 15:17

Vergeben
Er weiß dass sie vergeben ist... es tut einfach so schrecklich weh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 15:46

Chance
Ich hoffe schwer dass er keine Chance hat. Ach wenn ich nur auch so dünn wäre dann wäre ich gar nicht in der Situation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 15:49

Verheiratet
Ja stimmt genau - er ist leider verheiratet und wohnt auch noch etwa 1000 Kilometer weg von mir. Somit wenn wir uns bei ihm sehen ist alles nur "Freundschaftlich", wenn er bei mir ist haben wir zeit für uns. Nur jetzt will er sie mit auf eine Veranstaltung nehmen, die eigentlich in meiner Nähe ist und somit Zeit für uns zwei wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:07

Treffen
Ja eben ist er mit mir schon kein Kind der Traurigkeit...
Naja sie telefonieren fast täglich und somit ist es schwer ein Treffen zu unterbinden. Und ja spätestens eine Woche nach der Veranstaltung treffen sie sich also es geht leider so oder so nicht. Weiß trotzdem nicht wie damit umgehen. Würde ihm gerne sagen wie es mir geht, aber ich schaff es irgendwie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:09

Reichlich naiv
ist es wirklich, unter diesen Umständen an Treue zu glauben. Mich würde interessieren, wie du dir längerfristig eure Beziehung vorstellst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:10
In Antwort auf taneka_11947340

Treffen
Ja eben ist er mit mir schon kein Kind der Traurigkeit...
Naja sie telefonieren fast täglich und somit ist es schwer ein Treffen zu unterbinden. Und ja spätestens eine Woche nach der Veranstaltung treffen sie sich also es geht leider so oder so nicht. Weiß trotzdem nicht wie damit umgehen. Würde ihm gerne sagen wie es mir geht, aber ich schaff es irgendwie nicht.

Treffen
Ich bin ja eigentlich selber schuld - aber was hätte ich tun sollen. Hab es einfach so genossen ihn endlich wieder einmal ohne Zwang zu erleben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:13
In Antwort auf taneka_11947340

Treffen
Ja eben ist er mit mir schon kein Kind der Traurigkeit...
Naja sie telefonieren fast täglich und somit ist es schwer ein Treffen zu unterbinden. Und ja spätestens eine Woche nach der Veranstaltung treffen sie sich also es geht leider so oder so nicht. Weiß trotzdem nicht wie damit umgehen. Würde ihm gerne sagen wie es mir geht, aber ich schaff es irgendwie nicht.

Wenn es ihn schon nicht interessiert,
was seine Frau zu dir sagen würde, interessiert es ihn sicherlich auch nicht, dass es dich stört, dass er täglich! mit deiner Freundin telefoniert. Während er seiner Frau die Affäre verheimlicht, scheint er bei dir sogar alles unter deinen Augen zu beginnen.
Sorry, das war sicherlich nicht das, was du hören wolltest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:22
In Antwort auf rjabina

Reichlich naiv
ist es wirklich, unter diesen Umständen an Treue zu glauben. Mich würde interessieren, wie du dir längerfristig eure Beziehung vorstellst.

Reichlich naiv
Finde nicht das ich reichlich naiv bin! Wie ich mir die Beziehung in Zukunft vorstelle - kann ich euch noch nicht sagen - ich weiß nur dass er vor 3 Monaten von Zuhause ausgezogen ist und nun im Trennungsjahr lebt - so viel zum Thema. Aber nett das ich mit Brot verglichen werde so viel Einfühlungsvermögen habe ich schon erwartet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:33

Mist
Wow - wenigstens jemand der sich ein wenig einfühlen kann wie es mir geht.

Normal bin ich auch der Typ der mir so was nicht anmerken lasse und das hab ich auch immer gut geschafft - bei ihm geht das leider nicht so einfach. Er merkt einfach immer wie es mir geht und das sogar wenn wir schweigend vor dem Fernseher sitzen und er mein Gesicht nicht sieht - er spürrt es trotzdem.

Naja sie "benutzt" ihn irgendwie als Seelenklemptner - was es mir nicht leichter macht. Klar wir sind nicht so irre enge Freundinnen die über alles reden, aber es wäre schon nett wenn man selbst mehr über eine Freundin weiß wie der eigene Partner.

Naja mein Selbstbewusstsein ist momentan grad am Tiefpunkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:51

Stylen
Naja er merkt es und dann macht er meist einen Rückzieher, aber trotzdem...

Klingt gut. Ist auf jeden Fall ein Versuch wert - habs zwar noch nie geschafft abzunehmen egal was ich probiert habe, aber vielleicht diesmal...

Auf jeden Fall danke für deine einfühlsame Idee...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:51
In Antwort auf taneka_11947340

Reichlich naiv
Finde nicht das ich reichlich naiv bin! Wie ich mir die Beziehung in Zukunft vorstelle - kann ich euch noch nicht sagen - ich weiß nur dass er vor 3 Monaten von Zuhause ausgezogen ist und nun im Trennungsjahr lebt - so viel zum Thema. Aber nett das ich mit Brot verglichen werde so viel Einfühlungsvermögen habe ich schon erwartet.

Trennungsjahr
Wenn er im Trennungsjahr ist, dann verstehe ich nicht, dass du dich nur freundschaflich verhältst, wenn du bei ihm bist. Eigentlich spräche doch dann nichts dagegen, auch dort offiziell ein Paar zu sein.

Übrigens finde ich den Vorschlag, etwas für dich zu tun, gut - allerdings nicht aus Konkurrenzdenken oder weil er es vielleicht erwarten könnte, sondern weil du es möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:56
In Antwort auf rjabina

Trennungsjahr
Wenn er im Trennungsjahr ist, dann verstehe ich nicht, dass du dich nur freundschaflich verhältst, wenn du bei ihm bist. Eigentlich spräche doch dann nichts dagegen, auch dort offiziell ein Paar zu sein.

Übrigens finde ich den Vorschlag, etwas für dich zu tun, gut - allerdings nicht aus Konkurrenzdenken oder weil er es vielleicht erwarten könnte, sondern weil du es möchtest.

Trennungsjahr
Naja wir wollten noch ein wenig abwarten bis es offiziell wird wegen seinen Kindern. Für die ist die Trennung ja schon schwer genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 18:26

...
bin ja mal gespannt - hoff es funktioniert....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 21:13
In Antwort auf taneka_11947340

Stylen
Naja er merkt es und dann macht er meist einen Rückzieher, aber trotzdem...

Klingt gut. Ist auf jeden Fall ein Versuch wert - habs zwar noch nie geschafft abzunehmen egal was ich probiert habe, aber vielleicht diesmal...

Auf jeden Fall danke für deine einfühlsame Idee...

Hmmm
ich find so was immer irgendwie voll banane: Für den Partner abnehmen..
Er kennt dich doch auch mit deinen 5Kgs mehr auf den Rippen und hat sich für dich entschieden. Ich würde nur abnehmen, wenn ICH das will, sonst bringts ja eh nix, zumindestens nicht auf dauer. dann hast du dir 5 kg runtergehungert, er interessiert sich trotzdem nicht mehr für dich, dann kommen die nächsten 10...usw... ich selber bin auch nicht so die dünnste, habe bei 1,65 auch um die 68-70 kg drauf. finde mich aber nicht fett, hab aber meine röllchen und da steh ich auch zu. mein freund hat mich kennengelernt, da hab ich um die 63 kg gewogen und ab und zu triezt er mich schon, dass er es doch ganz schön finden würde, wenn ich wieder auf mein gewicht zurück komme, was ich zu der zeit hatte. aber denke dass das was anderes ist, denn wie ich das rausgelesen habe, hast du ja auch vorher soviel gewogen wie jetzt auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 21:54
In Antwort auf brady_12886583

Hmmm
ich find so was immer irgendwie voll banane: Für den Partner abnehmen..
Er kennt dich doch auch mit deinen 5Kgs mehr auf den Rippen und hat sich für dich entschieden. Ich würde nur abnehmen, wenn ICH das will, sonst bringts ja eh nix, zumindestens nicht auf dauer. dann hast du dir 5 kg runtergehungert, er interessiert sich trotzdem nicht mehr für dich, dann kommen die nächsten 10...usw... ich selber bin auch nicht so die dünnste, habe bei 1,65 auch um die 68-70 kg drauf. finde mich aber nicht fett, hab aber meine röllchen und da steh ich auch zu. mein freund hat mich kennengelernt, da hab ich um die 63 kg gewogen und ab und zu triezt er mich schon, dass er es doch ganz schön finden würde, wenn ich wieder auf mein gewicht zurück komme, was ich zu der zeit hatte. aber denke dass das was anderes ist, denn wie ich das rausgelesen habe, hast du ja auch vorher soviel gewogen wie jetzt auch.

Hmmm
Ja ich habe auch schon soviel gewogen als wir uns kennen lernten, aber es hat mich damals schon gestört. Ich fühle mich nicht richtig wohl in meiner Haut. Und nein ich kann meine Pölsterchen nicht akzeptieren. Das schlimme ist: Freunde von mir loben meinen Körper weil sie sagen ich hab zwar ein wenig an mir, aber es ist schön weiblich verteilt. Nur von meinem Freund habe ich noch nie gehört dass ihm mein Körper gefällt oder irgend ein Teil zumindest. Aber ihren schönen Augen und ihrem wahnsinnigen Blick hat er schon beiläufig erwähnt. Zwar nur beiläufig, aber es tat trotzdem weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 13:25
In Antwort auf taneka_11947340

...
bin ja mal gespannt - hoff es funktioniert....

Wow
Hätte nie gedacht dass ich das schaffe, aber ich hab mal alle Karten auf den Tisch gelegt. Mit meiner Freundin habe ich nochmals abgeklärt was sie will (sie will ihren Freund und sonst nichts) und meinem Freund habe ich vorgeschlagen dass wir auch noch ein guter Freund mit zur Veranstaltung mitnehmen könnten. Da er diesen nicht mag (Eifersucht - genau deshalb hab ich genau diesen Freund ausgesucht - eigentlich Ex Freund *g*) hat er eigentlich sofort abgeblockt von wegen er wollte eigentlich zeit mit mir verbringen etc. Dann habe ich ihn gefragt warum er sie dabei haben will? Seine Antwort: er hätte sie mir zuliebe mitgenommen aber er sei froh wenn wir alleine gehen.
ich hoffe das war auch wirklich so gemeint....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook