Home / Forum / Liebe & Beziehung / Flirt im Bus auf dem Weg zur Arbeit

Flirt im Bus auf dem Weg zur Arbeit

23. November 2011 um 9:45

Hallo,

ich würde gern mal eure Meinung dazu hören

Seit 3 Monaten habe ich eine neue Arbeitsstelle und fahre jeden morgen mit dem gleich Bus zur Arbeit.

Eine Haltestelle nachdem ich eingestiegen bin steigt immer ein Typ ein, der echt gut aussieht.

Wir hatten schon mehrfach Blickkontakt, meist immer mal hin und wieder weg schauen. Die gemeinsame Fahrt geht immer nur 7 Minuten .

Einmal hab ich ihn beim aussteigen auch länger angeschaut, er hat den Blickkontakt gehalten. Ich denke es waren so 3 -4 Sekunden. Aber es kam mir sehr lang vor. Vielleicht ein bissschen zu lang, wenn ich ihm wirklich egal wäre, oder???
So ganz blöd wir er mich daher nicht finden, oder?

Wir sehen uns nicht jeden Tag, aber schon 3-4 mal die Woche früh morgens. Manchmal sitzen wir auch Rücken an Rücken, so dass wir uns nicht anschauen.

In letzter Zeit gabs aber nur noch kurze Blickkontakte, bis hin das er mich ganz ignoriert. Finde ich sehr schade, hab mich bisher jeden morgen auf ihn gefreut.

Heut hab ich den Blick gesucht, er hat weg geschaut. als ich ausgestiegen bin, hab ich aber gesehen, das er doch noch kurz rausgeschaut hat zu mir.

Was haltet ihr davon (sorry vielleicht bisschen kindisch), aber denkt ihr, er ist interessiert oder ich gefalle ihm? Oder bin ich ihm völlig egal?

Lieben Dank

Clara

Mehr lesen

23. November 2011 um 12:01

Hmmm...bin halt ein Schisser
aber danke für eure Ratschläge.

Ich weiß halt nicht, ob er mich übrhaupt interessant findet, da er ja in letzter Zeit gar nicht mehr so oft schaut.
Hab halt keine Lust auf ne Abfuhr.

Woher weiß ich, dass er auch "flirtwillig" ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2011 um 10:06

Hihi...
gute Idee

Naja mal sehen ob ich mich traue, heute hatten wir wieder sehr netten Blickkontakt.

aber mehr kommt von ihm auch nicht....hmhmhm
Bin heut extra rüber gerückt um den Platz neben mir frei zu machen.

Wär halt nur doof, wenn er gar nix von mir will oder wir uns nicht verstehen...sehen uns ja dann trotzdem jeden Tag und müssen ja jeden Tag zusammen in dem Bus fahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 9:14

Ach man...
ich komm nicht weiter. Gestern hatten wir wieder Blickkontakt. Erst kurz und dann auch mal bisschen länger. Er hat den Blick paar Sekunden gehalten und dann weg geschaut. Ich mag dieses Kribbeln danach.

Es sind halt immer nur 6 min Fahrtweg

Heute hat er mich dann ignoriert. Alle Plätze waren belegt, da wo er sonst immer sitzt. Aber neben mir war noch ein Platz. Aber er setzte sich nicht hin sondern stellte sich liebr vor mich. So konnte ich ihn nur von der seite anschauen. Irgendwann hat sich dann auch jemand anderes neben mich gesetzt.

Er hat nicht einmal geschaut. Als ich aufgestanden bin um auszusteigen hat er geschaut, aber da musste ich ja schauen wo ich hintrete. Da schön abzusegeln wär natürlich auch eine Möglichkeit seine Aufmerksamkeit zu bekommen

Hm also kein Blickkontakt heute....vielleicht bilde ich mir das auch nur alles ein.

Ich wollte nun einen Zettel machen, aber wenn er mich so ignoriert trau ich mich das nicht.

Aber gestern hat er ja länger geschaut, würde er ja nicht machen, wenn ich er mich völlig blöde fände, oder...

Ach ich weiß nicht...

Hab schon Angst das er irgendwann nicht mehr mitfährt.

Letzte Woche saß ich auch auf einem Zweier Platz und bin rübergerutscht als er gerade einstieg, er schaute kurz aber ging weiter, aber hat sich auch so hingesetzt das er mich sehen konnte...

Man, man, man....weiß nicht mehr was ich davon halten soll.

Grüßle

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 9:55
In Antwort auf clara8521

Ach man...
ich komm nicht weiter. Gestern hatten wir wieder Blickkontakt. Erst kurz und dann auch mal bisschen länger. Er hat den Blick paar Sekunden gehalten und dann weg geschaut. Ich mag dieses Kribbeln danach.

Es sind halt immer nur 6 min Fahrtweg

Heute hat er mich dann ignoriert. Alle Plätze waren belegt, da wo er sonst immer sitzt. Aber neben mir war noch ein Platz. Aber er setzte sich nicht hin sondern stellte sich liebr vor mich. So konnte ich ihn nur von der seite anschauen. Irgendwann hat sich dann auch jemand anderes neben mich gesetzt.

Er hat nicht einmal geschaut. Als ich aufgestanden bin um auszusteigen hat er geschaut, aber da musste ich ja schauen wo ich hintrete. Da schön abzusegeln wär natürlich auch eine Möglichkeit seine Aufmerksamkeit zu bekommen

Hm also kein Blickkontakt heute....vielleicht bilde ich mir das auch nur alles ein.

Ich wollte nun einen Zettel machen, aber wenn er mich so ignoriert trau ich mich das nicht.

Aber gestern hat er ja länger geschaut, würde er ja nicht machen, wenn ich er mich völlig blöde fände, oder...

Ach ich weiß nicht...

Hab schon Angst das er irgendwann nicht mehr mitfährt.

Letzte Woche saß ich auch auf einem Zweier Platz und bin rübergerutscht als er gerade einstieg, er schaute kurz aber ging weiter, aber hat sich auch so hingesetzt das er mich sehen konnte...

Man, man, man....weiß nicht mehr was ich davon halten soll.

Grüßle

Clara


Er sieht dich vielleicht 6 Minuten am Tag und macht sich möglicherweise weniger Gedanken um dich als du um ihn.
Ab und ist er vielleicht so in Gedanken das er vielleicht nicht daran denkt sich nach dir umzusehn.

Mach das mit dem Zettel einfach mal, steck ihn ihm mit einem zinkern zu und schau was passiert

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 11:17


Ich werd mal einen Zettel einstecken, mal sehen ob ich mich traue ...

Aber wie schätzt ihr die Situation ein. Mach ich mir nur was vor, das könnt ihr mir auch ruhig sagen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 8:09

Ich habs versaut...
Ich weiß ich nerve euch, aber ich nerv mich auch selber ....

Gestern standen wir nebeneinander und ich habs nicht einmal geschafft mich zu ihm zu drehen.

Scheiß Tag...

Heute stand ich, er saß mir gegenüber. Zweimal Blickkontakt, aber nur ganz kurz, wie zufällig.

Hab ihn dann etwas länger angeschaut, aber er hat immer schön auf die Monitore im Bus geschaut. Ich denke mit Absicht, merkt man ja wenn jemand einen anschaut.

Ich denke mal, das wars dann ,,,

Er scheint kein Interesse zu haben, wenn er überhaupt jemals welches hatte.

Sorry ist wahrscheinlich Kinderkacke, ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 8:27
In Antwort auf clara8521

Ich habs versaut...
Ich weiß ich nerve euch, aber ich nerv mich auch selber ....

Gestern standen wir nebeneinander und ich habs nicht einmal geschafft mich zu ihm zu drehen.

Scheiß Tag...

Heute stand ich, er saß mir gegenüber. Zweimal Blickkontakt, aber nur ganz kurz, wie zufällig.

Hab ihn dann etwas länger angeschaut, aber er hat immer schön auf die Monitore im Bus geschaut. Ich denke mit Absicht, merkt man ja wenn jemand einen anschaut.

Ich denke mal, das wars dann ,,,

Er scheint kein Interesse zu haben, wenn er überhaupt jemals welches hatte.

Sorry ist wahrscheinlich Kinderkacke, ...

Du nervst uns nicht,
ich bin zumindest nicht genervt

Gestern hattest du einen "Scheißtag" und heute hatte er vielleicht einen, oder etwas hat ihn so beschäftigt das er nicht daran gedacht hat sich umzudrehn.

Laß dich davon nicht unterkriegen und zieh Morgen den Plan mit dem Zettel durch. Und sei es das du ihm das Papier in die Hand drückst, rot wirst und wegläufst. Das ist immer noch besser als das du dir von jetzt an bis zum Ende deines Seins vorwirfst nichts getan zu haben.

Es ist erst vorbei wenn Du sagst das es vorbei ist

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 8:56
In Antwort auf madoc_12760710

Du nervst uns nicht,
ich bin zumindest nicht genervt

Gestern hattest du einen "Scheißtag" und heute hatte er vielleicht einen, oder etwas hat ihn so beschäftigt das er nicht daran gedacht hat sich umzudrehn.

Laß dich davon nicht unterkriegen und zieh Morgen den Plan mit dem Zettel durch. Und sei es das du ihm das Papier in die Hand drückst, rot wirst und wegläufst. Das ist immer noch besser als das du dir von jetzt an bis zum Ende deines Seins vorwirfst nichts getan zu haben.

Es ist erst vorbei wenn Du sagst das es vorbei ist

LG


Danke, dass baut mich auf ...

Wie du schon sagtest, ich mach mir wahrscheinlich mehr Gedanken um ihn, als er um mich.

Find ich traurig, aber sehr wahrscheinlich.

Man ich fühl mich langsam echt wie 14

Ich hatte auch überlegt ein Zettel zu machen so in der art:

Ich mag es dich morgens anzuschauen, sorry. Stört es dich? ....

Vielleicht gibt er ein Zeichen zurück? Weiß halt gar nicht woran ich bin....

Ich danke euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 9:19
In Antwort auf clara8521

Ich habs versaut...
Ich weiß ich nerve euch, aber ich nerv mich auch selber ....

Gestern standen wir nebeneinander und ich habs nicht einmal geschafft mich zu ihm zu drehen.

Scheiß Tag...

Heute stand ich, er saß mir gegenüber. Zweimal Blickkontakt, aber nur ganz kurz, wie zufällig.

Hab ihn dann etwas länger angeschaut, aber er hat immer schön auf die Monitore im Bus geschaut. Ich denke mit Absicht, merkt man ja wenn jemand einen anschaut.

Ich denke mal, das wars dann ,,,

Er scheint kein Interesse zu haben, wenn er überhaupt jemals welches hatte.

Sorry ist wahrscheinlich Kinderkacke, ...

Bus
Hallo,

Lass ihn sausen.Der steht nicht auf dich.Es gibt doch so viele!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 9:22
In Antwort auf clara8521


Danke, dass baut mich auf ...

Wie du schon sagtest, ich mach mir wahrscheinlich mehr Gedanken um ihn, als er um mich.

Find ich traurig, aber sehr wahrscheinlich.

Man ich fühl mich langsam echt wie 14

Ich hatte auch überlegt ein Zettel zu machen so in der art:

Ich mag es dich morgens anzuschauen, sorry. Stört es dich? ....

Vielleicht gibt er ein Zeichen zurück? Weiß halt gar nicht woran ich bin....

Ich danke euch!

Du bist keine 14 mehr,
das bedeutet für mich das du dir überlegst was du mit deinen Handlungen bezwecken möchtest.

Was genau also erreichst du mit einem Zettel der allein eine Frage enthält? Bei einer SMS gäbe es wenigstens die Möglichkeit das er dir außerhalb dieser 5 Min Fahrtzeit antworten kann^^

Ich für meinen Teil würde einen Zettel bevorzugen der den Vornamen, eine Telefonnummer und das Wort "Date?" oder "Treffen?" enthält.

Alle weiteren Fragen kann man dann ja über das Telefon klären wenn es ansteht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 9:53
In Antwort auf madoc_12760710

Du bist keine 14 mehr,
das bedeutet für mich das du dir überlegst was du mit deinen Handlungen bezwecken möchtest.

Was genau also erreichst du mit einem Zettel der allein eine Frage enthält? Bei einer SMS gäbe es wenigstens die Möglichkeit das er dir außerhalb dieser 5 Min Fahrtzeit antworten kann^^

Ich für meinen Teil würde einen Zettel bevorzugen der den Vornamen, eine Telefonnummer und das Wort "Date?" oder "Treffen?" enthält.

Alle weiteren Fragen kann man dann ja über das Telefon klären wenn es ansteht

LG

Vielleicht...
einen Zettel zurück...ne ist wahrscheinlich Quatsch, machen Männer nicht.... oder wenigstens einen aussagekräftigen Blick.

Ich mag ja schon diese Spannung....hmm

Wenn dann nix zurück kommt, weiß ich Bescheid....oder eben es kommt was und ich trau mich den nächsten Schritt.

Ach ich weiß nicht...

Vielleicht brauch ich auch erstmal ne Pause und fahr nen Bus später...aber dann beseht natürlich die Gefahr das wir uns gar nicht mehr sehen.

Ich fühl mich mittlerweile ganz schön aufdringlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 10:14
In Antwort auf clara8521

Vielleicht...
einen Zettel zurück...ne ist wahrscheinlich Quatsch, machen Männer nicht.... oder wenigstens einen aussagekräftigen Blick.

Ich mag ja schon diese Spannung....hmm

Wenn dann nix zurück kommt, weiß ich Bescheid....oder eben es kommt was und ich trau mich den nächsten Schritt.

Ach ich weiß nicht...

Vielleicht brauch ich auch erstmal ne Pause und fahr nen Bus später...aber dann beseht natürlich die Gefahr das wir uns gar nicht mehr sehen.

Ich fühl mich mittlerweile ganz schön aufdringlich.


Alles ist besser als nichts zu tun, nachher ergeht es dir wie Schorni und ihr sehr euch nie wieder
Es gibt in diesem Fall wohl auch die Möglichkeit der positiven Aufdringlichkeit, also mach was

Wir sitzen jedenfalls jeden Tag hier und warten und fiebern mit dir seiner Reaktion entgegen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 10:39
In Antwort auf madoc_12760710


Alles ist besser als nichts zu tun, nachher ergeht es dir wie Schorni und ihr sehr euch nie wieder
Es gibt in diesem Fall wohl auch die Möglichkeit der positiven Aufdringlichkeit, also mach was

Wir sitzen jedenfalls jeden Tag hier und warten und fiebern mit dir seiner Reaktion entgegen

LG


Danke, supi lieb von dir

Mal sehen, ich nehm mir große Dinge für morgen vor.

Aber das ist immer so, im Laufe des Tage denk ich....morgen machste was und freu mich drauf...

Und dann am nächsten morgen, freue ich mich auch noch, aber bin müde und verschlafen, dann kommt er und...naja...zu feige...

Und wenn ich aussteige, könnt ich mir in den Arsch beisen, wenn ich es schaffen würde Aber wenn wir mal wieder Blickkontakt hatten, freu ich mich wie ein Schneekönig und verbringe den ganzen Tag grinsend wenn ich daran nur denke.

Aber nun gut, jeder Tag ist ein neuer Versuch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 10:51
In Antwort auf clara8521


Danke, supi lieb von dir

Mal sehen, ich nehm mir große Dinge für morgen vor.

Aber das ist immer so, im Laufe des Tage denk ich....morgen machste was und freu mich drauf...

Und dann am nächsten morgen, freue ich mich auch noch, aber bin müde und verschlafen, dann kommt er und...naja...zu feige...

Und wenn ich aussteige, könnt ich mir in den Arsch beisen, wenn ich es schaffen würde Aber wenn wir mal wieder Blickkontakt hatten, freu ich mich wie ein Schneekönig und verbringe den ganzen Tag grinsend wenn ich daran nur denke.

Aber nun gut, jeder Tag ist ein neuer Versuch.


Vielleicht hilft es dir einen Termin in deinem Handy zu machen oder einen Wecker zu stellen der dich kurz vor der Busfahrt daran erinnert das es Zeit ist was zu tun?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 11:12
In Antwort auf madoc_12760710


Vielleicht hilft es dir einen Termin in deinem Handy zu machen oder einen Wecker zu stellen der dich kurz vor der Busfahrt daran erinnert das es Zeit ist was zu tun?

LG

Hallo,
kann leider nichts neues vermelden. Ich könnt heulen.

Gut, letzte Woche haben wir uns nur einmal gesehen, weil ich eher angefangen habe zu arbeiten.

Gestern hatten wir uns erst kurz angeshaut, als ich ausgestiegen bin und an der Tür stand und er neben der Tür saß, hab ich nochmal zu ihm geschaut und er hat auch geschaut und den blick gehalten, bis ich blöd Kuh weg geschaut habe.

Heute war nicht mein Tag. Hab zwar gestern ewig geschaut was ich heute anziehe, aber heute morgen war ich dann doch unsicher und hab mich nicht wohl gefühlt. So lief dann der blöde morgen auch weiter und mehr als ein kurzer flüchtiger Blick war nicht drin. War ich in dem Moment nicht böse, weil ich mich nicht danach fühlte, aber jetzt ärgert es mich schon.

Aber will ihm dem Zettel diese Woche noch geben. Will es unbedingt noch vor Weihnachten hin bekommen, weil dann sehen wir uns ja eh erstmal nicht. Dann mal sehen wie es weiter geht.

Daumen drücken, dass ich mich traue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 11:21
In Antwort auf clara8521

Hallo,
kann leider nichts neues vermelden. Ich könnt heulen.

Gut, letzte Woche haben wir uns nur einmal gesehen, weil ich eher angefangen habe zu arbeiten.

Gestern hatten wir uns erst kurz angeshaut, als ich ausgestiegen bin und an der Tür stand und er neben der Tür saß, hab ich nochmal zu ihm geschaut und er hat auch geschaut und den blick gehalten, bis ich blöd Kuh weg geschaut habe.

Heute war nicht mein Tag. Hab zwar gestern ewig geschaut was ich heute anziehe, aber heute morgen war ich dann doch unsicher und hab mich nicht wohl gefühlt. So lief dann der blöde morgen auch weiter und mehr als ein kurzer flüchtiger Blick war nicht drin. War ich in dem Moment nicht böse, weil ich mich nicht danach fühlte, aber jetzt ärgert es mich schon.

Aber will ihm dem Zettel diese Woche noch geben. Will es unbedingt noch vor Weihnachten hin bekommen, weil dann sehen wir uns ja eh erstmal nicht. Dann mal sehen wie es weiter geht.

Daumen drücken, dass ich mich traue


Wer nicht wagt der nicht gewinnt
Ich drück dir weiter die Daumen, aber versuch es auf jeden Fall vor Weihnachten noch zu schaffen. Ich brauch die beiden Daumen noch um Geschenke einzupacken, das wird sonst schwierig^^

Was keiner wagt, das sollst du wagen.
Was keiner sagt, das sag heraus.

Viel Glück und liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 10:35
In Antwort auf madoc_12760710


Wer nicht wagt der nicht gewinnt
Ich drück dir weiter die Daumen, aber versuch es auf jeden Fall vor Weihnachten noch zu schaffen. Ich brauch die beiden Daumen noch um Geschenke einzupacken, das wird sonst schwierig^^

Was keiner wagt, das sollst du wagen.
Was keiner sagt, das sag heraus.

Viel Glück und liebe Grüße


Ich bin so dumm, dumm, dumm, dumm...

Heute wollt ich es machen. Im Bus traue ich mich eh nicht, so bin ich zu seiner 'Haltestelle gelaufen.

Hab noch ein kleines Weihnachtspräsent gebastelt, eigentlich auch nicht aufdringliches mit was süßem.

Er kommt an, weiß nicht ob er mich gesehen hat, ich drehe um und gucke an den Plan. Der Bus kommt ich dachte ich mir ich drücks ihm jetzt einfach in die Hand. Geh zu ihm hin, aber hatte sich gerade weggedrückt, so steh ich seitlich neben ihm, er läuft los ohne mich zu sehen. Oder er hat mit absicht weggeschaut. So glaub ich es mittlerweile.

Wie dumm und blöd stand ich neben ihm. Wie muss das für die anderen ausgeschaut haben. Hab mich nicht getraut ihn anzutippen, so bin ich dann weg. Bin dann trotzdem noch schnell eingestiegen. wir saßen dann so, dass wir uns nicht gesehen haben. Im bus hab ich kurz überlegt hinzugehen, aber da waren soviel Leute, das ist für mich und ihn ja irgendwie auch peinlich.

Nun ja, ich werds wohl lassen. Weiß nicht ob ich mich nochmal traue. Er wird sich extra weggedreht haben als er mich kommen sah. Nee, ich hab mir das nur alles eingebildet.....

Anderseits denk ich, will ich ihm ja nur das Geschenk geben, ist halt was Liebes zu Weihnachten, freut sich doch jeder Mann drüber, oder????????? Ist ein lieber Spruch mit nem Kompliment und was süßen und ner schicken Karte. Selbst wenn nix draus wird, soll er es halt als Dankeschön sehen, das ich morgens mit nem guten Gefühl auf Arbeit an kam.

Ach ich weiß nicht...fühl mich aufdringlich, feige, dumm...so nah dran und doch versagt.

Aber ich denke er hat sich mit Absicht weggedreht...Ich denke es wird Weihnaachten und dann schmeiß ich das Geschenk weg...

Grüße

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 11:08
In Antwort auf clara8521


Ich bin so dumm, dumm, dumm, dumm...

Heute wollt ich es machen. Im Bus traue ich mich eh nicht, so bin ich zu seiner 'Haltestelle gelaufen.

Hab noch ein kleines Weihnachtspräsent gebastelt, eigentlich auch nicht aufdringliches mit was süßem.

Er kommt an, weiß nicht ob er mich gesehen hat, ich drehe um und gucke an den Plan. Der Bus kommt ich dachte ich mir ich drücks ihm jetzt einfach in die Hand. Geh zu ihm hin, aber hatte sich gerade weggedrückt, so steh ich seitlich neben ihm, er läuft los ohne mich zu sehen. Oder er hat mit absicht weggeschaut. So glaub ich es mittlerweile.

Wie dumm und blöd stand ich neben ihm. Wie muss das für die anderen ausgeschaut haben. Hab mich nicht getraut ihn anzutippen, so bin ich dann weg. Bin dann trotzdem noch schnell eingestiegen. wir saßen dann so, dass wir uns nicht gesehen haben. Im bus hab ich kurz überlegt hinzugehen, aber da waren soviel Leute, das ist für mich und ihn ja irgendwie auch peinlich.

Nun ja, ich werds wohl lassen. Weiß nicht ob ich mich nochmal traue. Er wird sich extra weggedreht haben als er mich kommen sah. Nee, ich hab mir das nur alles eingebildet.....

Anderseits denk ich, will ich ihm ja nur das Geschenk geben, ist halt was Liebes zu Weihnachten, freut sich doch jeder Mann drüber, oder????????? Ist ein lieber Spruch mit nem Kompliment und was süßen und ner schicken Karte. Selbst wenn nix draus wird, soll er es halt als Dankeschön sehen, das ich morgens mit nem guten Gefühl auf Arbeit an kam.

Ach ich weiß nicht...fühl mich aufdringlich, feige, dumm...so nah dran und doch versagt.

Aber ich denke er hat sich mit Absicht weggedreht...Ich denke es wird Weihnaachten und dann schmeiß ich das Geschenk weg...

Grüße

Clara

Der innere Schweinehund
ist ein guter Bekannter von mir und bisweilen so riesig das man nur sehr schwer an ihm vorbei kommt

Du konntest dich heute nicht überwinden und denkst jetzt das alle dein Versagen mitangesehen haben und nun der ganze Bus über dich tuschelt.

Höchstwahrscheinlich ist dem gar nicht so. Die meisten Menschen auf dem Weg zur Arbeit kümmern sich entweder nur um sich selbst oder liegen vor der ersten Tasse Morgenkaffee noch im Wachkoma.

Und selbst wenn es jemand mitbekommen hat ist es einfach nicht wichtig was andere Menschen von deiner Schwäche für den anderen Mitreisenden halten mögen.

Ob er sich heute absichtlich weg gedreht hat ist auch nicht wichtig, denn er weiß zum Einen nicht das du ihn ansprechen möchtest und zum Anderen weiß er nicht um die Mühe das du ihm eine Aufmerksamkeit besorgt hast.
Das Geschenk in deiner Hand hättest du ja auch für einen Kollegen oder sonst jemanden dabeihaben können.


Du hast es versucht und bist gescheitert, aber warum willst du aufgeben?
Eine Schlacht mag verloren gehn, doch der Krieg ist erst vorbei wenn alle Parteien ihn für Beendet erklären.

Laß deinen inneren Schweinehund schreien und toben wie er will, gib ihm das Geschenk noch vor Weihnachten und du kannst auf jeden Fall Stolz auf dich sein, egal wie es danach dann weitergehen mag

P.S. Denk dran das ich meine Daumen vor Weihnachten wieder brauche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 12:26
In Antwort auf madoc_12760710

Der innere Schweinehund
ist ein guter Bekannter von mir und bisweilen so riesig das man nur sehr schwer an ihm vorbei kommt

Du konntest dich heute nicht überwinden und denkst jetzt das alle dein Versagen mitangesehen haben und nun der ganze Bus über dich tuschelt.

Höchstwahrscheinlich ist dem gar nicht so. Die meisten Menschen auf dem Weg zur Arbeit kümmern sich entweder nur um sich selbst oder liegen vor der ersten Tasse Morgenkaffee noch im Wachkoma.

Und selbst wenn es jemand mitbekommen hat ist es einfach nicht wichtig was andere Menschen von deiner Schwäche für den anderen Mitreisenden halten mögen.

Ob er sich heute absichtlich weg gedreht hat ist auch nicht wichtig, denn er weiß zum Einen nicht das du ihn ansprechen möchtest und zum Anderen weiß er nicht um die Mühe das du ihm eine Aufmerksamkeit besorgt hast.
Das Geschenk in deiner Hand hättest du ja auch für einen Kollegen oder sonst jemanden dabeihaben können.


Du hast es versucht und bist gescheitert, aber warum willst du aufgeben?
Eine Schlacht mag verloren gehn, doch der Krieg ist erst vorbei wenn alle Parteien ihn für Beendet erklären.

Laß deinen inneren Schweinehund schreien und toben wie er will, gib ihm das Geschenk noch vor Weihnachten und du kannst auf jeden Fall Stolz auf dich sein, egal wie es danach dann weitergehen mag

P.S. Denk dran das ich meine Daumen vor Weihnachten wieder brauche

Danke
du schreibst immer so lieb. Ohne dich hätte ich das heute auch nicht gemacht, aber ich weiß nicht ob ich mich nochmal traue. Ich stand da so blöd...

Ich hatte mich echt gut gefühlt und so.

Ich glaub ich steigere mich da in was rein.

Aber ich will ihn ja nicht heiraten und es es ist eben Weihnachten. ISt ja nur ein kleines Geschenk. Also ich würde mich freuen, wenn mir das jemand einfach so gibt.

Wie würdest du als Mann reagieren, da guckt eine ständig und dann schleicht sie auf einmal um einen rum.

Naja ich muss das erstmal sacken lassen. Aber morgen sehen wir uns eh nicht und dann ist ja erstmal Wochenende. Mal sehen wie ich mich nächste Woche fühle.

Man ich hatte mir heut soviel erhofft...ich wär gern jetzt schon stolz.

ansonsten schick ich es eben dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 13:15
In Antwort auf clara8521

Danke
du schreibst immer so lieb. Ohne dich hätte ich das heute auch nicht gemacht, aber ich weiß nicht ob ich mich nochmal traue. Ich stand da so blöd...

Ich hatte mich echt gut gefühlt und so.

Ich glaub ich steigere mich da in was rein.

Aber ich will ihn ja nicht heiraten und es es ist eben Weihnachten. ISt ja nur ein kleines Geschenk. Also ich würde mich freuen, wenn mir das jemand einfach so gibt.

Wie würdest du als Mann reagieren, da guckt eine ständig und dann schleicht sie auf einmal um einen rum.

Naja ich muss das erstmal sacken lassen. Aber morgen sehen wir uns eh nicht und dann ist ja erstmal Wochenende. Mal sehen wie ich mich nächste Woche fühle.

Man ich hatte mir heut soviel erhofft...ich wär gern jetzt schon stolz.

ansonsten schick ich es eben dir


Mir? Oje
Hatte ich erwähnt das ich ähnlich schüchtern im Ansprechen von von Frauen bin wie das bei dir mit dem jungen Mann der Fall ist?
Das du an mich denkst finde ich wirklich sehr lieb von dir

Zum Thema, ich stelle mir also vor das mir eine schöne Junge Dame über 3 Monaten im Bus immer mal wieder schüchterne Blicke zuwirft (manchmal achte ich darauf, manches Mal bin ich zu beschäftigt etc.).
Ich freue mich sie zu sehen und finde sie definitiv nicht unsymphatisch, jetzt kommt sie in der Vorweihnachtszeit auf mich zu und überreicht mir mit einem süßen Lächeln ein Geschenk.
Ich bin perplex, erfreut und werde mir in jedem Fall Gedanken darüber machen wie ich ihr meinerseits eine Freude bereiten kann

Also ich würde positiv auf deine Geste reagieren, was bei ihm passiert bleibt wohl abzuwarten.

Die Stimme die dir sagt das du dich da in etwas hineinsteigerst ist übrigens dein innerer Schweinehund der verzweifelt nach einem Ausweg sucht, laß ihm keinen Fluchtweg offen

Liebe Grüße und hör nicht auf zu Träumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 7:33
In Antwort auf madoc_12760710


Mir? Oje
Hatte ich erwähnt das ich ähnlich schüchtern im Ansprechen von von Frauen bin wie das bei dir mit dem jungen Mann der Fall ist?
Das du an mich denkst finde ich wirklich sehr lieb von dir

Zum Thema, ich stelle mir also vor das mir eine schöne Junge Dame über 3 Monaten im Bus immer mal wieder schüchterne Blicke zuwirft (manchmal achte ich darauf, manches Mal bin ich zu beschäftigt etc.).
Ich freue mich sie zu sehen und finde sie definitiv nicht unsymphatisch, jetzt kommt sie in der Vorweihnachtszeit auf mich zu und überreicht mir mit einem süßen Lächeln ein Geschenk.
Ich bin perplex, erfreut und werde mir in jedem Fall Gedanken darüber machen wie ich ihr meinerseits eine Freude bereiten kann

Also ich würde positiv auf deine Geste reagieren, was bei ihm passiert bleibt wohl abzuwarten.

Die Stimme die dir sagt das du dich da in etwas hineinsteigerst ist übrigens dein innerer Schweinehund der verzweifelt nach einem Ausweg sucht, laß ihm keinen Fluchtweg offen

Liebe Grüße und hör nicht auf zu Träumen


Ich habs getan, ich habs getan. Ich hab ihm vorhin ein Briefchen zugesteckt.
Und ich hab ein strahlendes Lächeln zurück bekommen. Allein dafür freu ich mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 8:33
In Antwort auf clara8521


Ich habs getan, ich habs getan. Ich hab ihm vorhin ein Briefchen zugesteckt.
Und ich hab ein strahlendes Lächeln zurück bekommen. Allein dafür freu ich mich

Das nenne ich doch mal eine Weihnachtsgeschichte
Du hast deinen inneren Schweinehund besiegt und wurdest dafür belohnt, auch wenn ich jetzt leer ausgehe freue ich mich wirklich mit dir.

Jetzt drück ich dir die Däumchen das dies nicht das Ende der Geschichte sein möge,

alles Gute für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 16:56

...
ich denke nicht dass ein mann den blickkontakt 3-4 sekunden zu einer frau halten würde wenn er sie NICHT interessant finden würde...also findet er dich schon interessant...aber andererseits denke ich auch wenn ich jede gelegenheit ergreifen würde in der mich ein mädchen mehrmals angeguckt hat, könnte ich mich sehr oft in die scheisse reinreiten...ich denke die meisten gucken einfach auch weil sie das was sie sehen gerne sehen...ich persönlich reagiere deshalb nicht so arg darauf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 12:31


Ich hab ne Mail von ihm im Postfach....aber ich getrau mich nicht sie zu lesen...ich bring es nicht über mich, ich Feigling.
So schnell hab ich nicht mit einer Reaktion gerechnet, bin doch noch gar nicht darauf vorbereitet Mal sehen ob ich es heute noch packe meinen Mut zusammen zu nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 12:57
In Antwort auf clara8521


Ich hab ne Mail von ihm im Postfach....aber ich getrau mich nicht sie zu lesen...ich bring es nicht über mich, ich Feigling.
So schnell hab ich nicht mit einer Reaktion gerechnet, bin doch noch gar nicht darauf vorbereitet Mal sehen ob ich es heute noch packe meinen Mut zusammen zu nehmen.


Ich ruf gleich deine Kollegen an und petz ihnen das du deine E-Mails im Postfach nicht lesen willst

Eine E-Mail ist kein Monster und diese sendet dir wahrscheinlich eine Menge Antworten zu den Fragen die dir schon lange auf der Seele brennen, also keine falsche Scheu

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 16:14


Also nun hab ich mich gewagt. Erst immer mal kurz gelunscht, einen Satz lesen und wieder weg geklickt...nun ja dies zog sich nun ein paar Stunden.

Auf meinem Zettelchen stand sowas in der Art:

"Ich mag es dich morgens anzuschauen, sorry " und noch paar liebe Weihnachtsgrüße mit was Süßem verpackt und gebastelt.

Und hier nun die, von Euch und mir noch tausendmal mehr erwartete Antwort, von ihm:

Schönen guten Morgen ...
leider habe ich Dich seit Montagmorgen nicht mehr gesehen, daher nun die Mail.
Als erstes will ich mich bei Dir für das Kompliment bedanken und dieses umgehend an Dich zurück geben.
Mir geht es nämlich genauso

Ausserdem finde ich es ziemlich mutig von Dir, Respekt. Umso mehr, da ich vor "Schreck" kaum wusste ob ich Dir hinterher gehen soll oder in den Bus steige bzw. ob das da gerade eben Wirklichkeit war oder ich alles nur geträumt habe.

Auch Dir wünsche ich zauberhafte Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

...

PS: Auf bald in der "..."


Nur zur Info, nach der Übergabe habe ich mich "natürlich" nicht mehr getraut mit dem Bus um die Zeit zu fahren Bin jetzt immer später oder früher gefahren.

Puhhh, mein Herz rast, was freu ich mich
Nun möchte ich mir aber mal Gedanken um eine angemessene Antwort machen....hiiilllllffffeeee

Ich glaub das alles nicht... Fühlt sich soo gut an.

Wuschelige Grüße

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 16:41
In Antwort auf clara8521


Also nun hab ich mich gewagt. Erst immer mal kurz gelunscht, einen Satz lesen und wieder weg geklickt...nun ja dies zog sich nun ein paar Stunden.

Auf meinem Zettelchen stand sowas in der Art:

"Ich mag es dich morgens anzuschauen, sorry " und noch paar liebe Weihnachtsgrüße mit was Süßem verpackt und gebastelt.

Und hier nun die, von Euch und mir noch tausendmal mehr erwartete Antwort, von ihm:

Schönen guten Morgen ...
leider habe ich Dich seit Montagmorgen nicht mehr gesehen, daher nun die Mail.
Als erstes will ich mich bei Dir für das Kompliment bedanken und dieses umgehend an Dich zurück geben.
Mir geht es nämlich genauso

Ausserdem finde ich es ziemlich mutig von Dir, Respekt. Umso mehr, da ich vor "Schreck" kaum wusste ob ich Dir hinterher gehen soll oder in den Bus steige bzw. ob das da gerade eben Wirklichkeit war oder ich alles nur geträumt habe.

Auch Dir wünsche ich zauberhafte Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

...

PS: Auf bald in der "..."


Nur zur Info, nach der Übergabe habe ich mich "natürlich" nicht mehr getraut mit dem Bus um die Zeit zu fahren Bin jetzt immer später oder früher gefahren.

Puhhh, mein Herz rast, was freu ich mich
Nun möchte ich mir aber mal Gedanken um eine angemessene Antwort machen....hiiilllllffffeeee

Ich glaub das alles nicht... Fühlt sich soo gut an.

Wuschelige Grüße

Clara


Na das lief doch viel besser als du es dir am Anfang ausgemalt hast

Du bist deinem Herzen gefolgt und wurdest belohnt, das freut mich ehrlich für dich

Bleibt mir wohl nur auf die Frau zu warten die mir nächstes Jahr ein kleines Präsent überreicht ... obwohl, an dir haben wir ja gesehen das ich derjenige welche sein sollte der aktiv wird

Liebe Grüße und alles Gute für dich

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2011 um 10:43
In Antwort auf madoc_12760710


Na das lief doch viel besser als du es dir am Anfang ausgemalt hast

Du bist deinem Herzen gefolgt und wurdest belohnt, das freut mich ehrlich für dich

Bleibt mir wohl nur auf die Frau zu warten die mir nächstes Jahr ein kleines Präsent überreicht ... obwohl, an dir haben wir ja gesehen das ich derjenige welche sein sollte der aktiv wird

Liebe Grüße und alles Gute für dich


Recht hast, nie hätte ich das so erwartet. Wenn ich mir meine Beiträge hier durchlese....

Was für ein Kribbeln und das noch vor Weihnachten, ich kanns nicht fassen und hab keinen Plan wie es weitergeht. Irgendwann muss ich ja mal wieder mit dem pünktlichen Bus fahren. Kann ja nicht für immer zu spät auf Arbeit kommen

Erstmal werd ich ihm antworten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2011 um 10:27

Süß
Mir ist vor kurzem etwas ähnliches passiert. Seit 1,5 Jahren fahre ich mit dem Bus zur neuen Arbeitstelle und immer war da ein Typ, der mich angeschaut hat, vor einem halben oder dreivierteljahr fing er an mich anzulächeln und vor drei Monaten "traute" er sich dann mich anzusprechen und seit dem quatschen wir immer wenn wir uns im Bus treffen.
Ich find sowas total niedlich. Aber wir sind beide verheiratet und er ist sowieso 15 Jahre älter als ich und es hätte eh nicht gepasst. Bei ihm bin ich mir aber nicht sicher ob er mehr wollen würden wenn er könnte bzw. dürfte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2011 um 12:13

Flirt im Bus auf dem Weg zur Arbeit
Hi, Clara, hab gerade deine Geschichte gelesen und freu mich für dich mit. Ich hab vor kurzem etwas Ähnliches erlebt: nachdem mich endlich getraut hatte, Kontakt zu dem Typen aufzunehmen, hat er mir eine kalte Abfuhr verpasst. Ist ein Scheißgefühl, vor allem, weil ich ihm immer noch in der Stadt
begegne.
Viel Glück für dich und schreib mal, wie es ausgegangen ist.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2012 um 11:34


Hallo,

ich hätte nicht gedacht, dass das hier noch jemand liest.

Also nun es gibt ein paar Neuigkeiten.

Er hatte mir ja dann eine Mail geschrieben und nachdem ich den Schock überwunden hatte, hatte ich ihm auch geantwortet. Im Bus bin ich ihm erstmal aus dem Weg gegangen, also später gefahren.

Über Weihnachten war nun Funkstille und ich redete mir langsam ein, ich hätte ihn mit meiner Mail verschreckt
Was ich geschrieben habe, verrate ich nicht

Heute bin ich mit dem Bus zur gewohnten Zeit gefahren, war seelisch und moralisch auf ein Treffen eingestellt, aber er kam nicht. Bisschen enttäuscht war ich schon. Aber dann kam eine ganz tolle Mail von ihm, wo ich gerade schon Stunden an einer Antwort bastle

Er schrieb folgendes:

Hallo ....,

als aller erstes wünsche ich Dir für 2012 nur das Beste, vor allem aber viel Gesundheit und Schaffenskraft für Dich!

Auch ich habe mich sehr über Deine Mail gefreut! Obwohl ich gestehen muss, dass es mir mittlerweile wie eine Ewigkeit vorkommt, als ich Dich das letzte Mal sah. Wenn es doch wie in "Inception" sein sollte, dann würde ich mich freuen wenn der Traum noch anhält
(à propos, den Film fand ich Hammergeil)!

Die Freude welche Du mir gemacht hast, war und ist eine der schönsten 2011 gewesen.
Da ich ja nicht wusste wann ich Dich widersehen würde, wollte ich mich natürlich bei Dir mit einem Weihnachtspräsent revanchieren.
Doch leider ist Weihnachten vorbei, aber vielleicht kann ich dies irgendwann einmal nachholen ?

Wie hast Du denn Weihnachten erlebt/überlebt? Ich hoffe Du warst pünktlich zum Fest wieder Fit gewesen und die Radikal - Weihnachtskalender - Schokoladenkur hat geholfen

Falls Du wieder einmal Dein Essen vor Aufregung vergessen solltest, so wäre es mir ein großes Anliegen Dich zum Essen auszuführen,
denn ich arbeite nicht weit weg von Dir am ......

Ich hoffe ich kann dir noch öfters einen guten Start in den Tag bzw. gute Laune bringen.

Zumindest werde ich mich nicht lumpen lassen, promise

Auf ein Wiedersehen mit Dir würde ich mich sehr freuen?!

Alles Liebe und Gute!!!

LG ...


Ich freue mich so!!!!!

LG Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 10:58


Danke für deine nette Nachricht. Wie ist es denn bei dir ausgegangen?

Es gibt weitere Neuigkeiten.

Heute hatte ich schlecht geschlafen und bin einen Bus später gefahren. Ich war einfach schlecht drauf und wollt ihm aus dem Weg gehen.

Aber er hatte andere Pläne. Als ich ausstieg, stand er an der Haltestelle
Ich dachte nur...oh nein...ich seh heut voll fertig aus, konnte die Nacht kaum schlafen.
Nun ja, ich bin zu ihm hin und wir haben uns sehr nett unterhalten. Er war total aufgeregt und hippelig. Aber mir ging es nicht anders. Er gab mir noch sein Weihnachtsgeschenk, was Süßes und wir sind ein Stück zusammen gelaufen. Ich kann kaum wiedergeben über was wir geredet haben...bin noch völlig fertig Ich kann es immer noch nicht fassen, das er an meiner Haltestelle ausgestiegen ist um auf mich zu warten....

Jetzt haben wir uns gerade wieder geschrieben und ich denke wir sehen uns morgen wieder.

Es bleibt spannend ...
LG

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2012 um 10:56


Es dreht sich alles um mich. Ich kann das alles nicht fassen. Heute morgen sahen wir uns im Bus und es war unglaublich toll. Aber ich will es langsam angehen und diesen Zustand genießen. Wir schreiben fleißig Mails hin und her.

Gerade eben kam diese:

Hi Clara,
danke Dir ebenfalls für den zauberhaften Start in den Tag. Einen Kaffee konnte ich noch nicht trinken, meine Kniechen sind leider immer noch etwas zittrich . Aber dafür halte ich mich an meinem Teeglas fest, gebe es auch freiwillig nicht wiederher und plündere fleissig die Beutel aus unserer Büroküche, ganz zum Verdruss meiner Arbeitskollegen. So recht konzentrieren kann ich mich ebenfalls nicht, da geht es mir genau wie Dir. Zusätzlich dazu, ist meine Motivation mich für die Arbeit zu begeistern verschwindend gering.

Ich bin irrsinnig froh dass Du den Mut hattest einen zweiten Versuch zu unternehmen mir Dein Briefchen zu zustecken. Diesen hatte ich jeden Tag weiterhin bei mir und hab Ihn immer wieder herausgeholt, gelesen und mich riesig gefreut. Selbst die Schokolade habe ich nicht angerührt! Ich will Deinen Brief genauso in Erinnerung behalten wie Du Ihn mir gegeben hast.

Am liebsten hätte ich heute Morgen die Zeit angehalten. Mit Dir einen Kaffee getrunken und in mitten aller anderen Fahrgäste über Gott und die Welt geredet, aber vor allem mit Dir und über Dich!!! Doch recht unbefangen habe ich mich in der Bahn auch nicht gefühlt. Nicht das es mir egal wäre vor all Leuten, doch ich bin mir recht unsicher wie Du das empfindest. Denn was ich unbedingt vermeiden will ist, Dich in eine für Dich blöde Situation zu bringen

Ich kann mich gut daran erinnern wie Du mir das erste Mal in der Bahn aufgefallen bist. Ich dachte nur Wow, was für eine tolle Frau. Und als ich dann mit bekam das Du regelmäßig mit fährst, habe ich mich immer zwingen müssen Dich nicht anzuschauen. Ich dachte nur, Du bekommst noch Angst vor mir und denkst was glotz der mich denn die ganze Zeit an. Aber ich konnte nicht anders, ich musste Dich einfach ansehen und fragte mich wohin Sie wohl fährt oder ob ich Sie vielleicht in der Mittagspause durch Zufall wiedersehe, denn Du bist ja in meiner Nähe ausgestiegen.

Also kurzum ich würde Dich sehr gerne näher kennlernen. Würde gerne wissen was Dein Lieblingsfilm ist, welche Musik Du gerne hörst, was Du gerne in Deiner Freizeit machst, über was Du in Deiner Diplomarbeit geschrieben hast und noch vieles, vieles mehr.

Es tut mir Leid wenn ich mich wiederhole, aber gerne würde ich noch etwas weiter in diesem Traum mit Dir verweilen. Manchmal denke ich dass, Du mein Herzklopfen auf Deiner Arbeit hören müsstest.

Über jedes Lebenszeichen von Dir freue ich mich riesig.

GLG ...

Bitte verzeih, falls Dir die Mail zu direkt war!
--------------

Er schreibt so unglaublich toll.

Es tut mir wirklich leid, liebe "sowie", das es bei dir nicht gut gelaufen ist. Aber nimm dir diese Geschichte als Beispiel, es kann sich auch lohnen. wie auch immer es ausgehen wird. Ich hätte nie geglaubt, dass er ebenso empfindet. Wenn ich es nicht getan hätte, hätten wir uns wahrscheinlich nie kennengelernt. Auch du wirst noch Erfolg bei den Männern haben, scheinbar sind wirklich nicht alle schlecht

LG

Clara



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2012 um 11:40
In Antwort auf clara8521


Es dreht sich alles um mich. Ich kann das alles nicht fassen. Heute morgen sahen wir uns im Bus und es war unglaublich toll. Aber ich will es langsam angehen und diesen Zustand genießen. Wir schreiben fleißig Mails hin und her.

Gerade eben kam diese:

Hi Clara,
danke Dir ebenfalls für den zauberhaften Start in den Tag. Einen Kaffee konnte ich noch nicht trinken, meine Kniechen sind leider immer noch etwas zittrich . Aber dafür halte ich mich an meinem Teeglas fest, gebe es auch freiwillig nicht wiederher und plündere fleissig die Beutel aus unserer Büroküche, ganz zum Verdruss meiner Arbeitskollegen. So recht konzentrieren kann ich mich ebenfalls nicht, da geht es mir genau wie Dir. Zusätzlich dazu, ist meine Motivation mich für die Arbeit zu begeistern verschwindend gering.

Ich bin irrsinnig froh dass Du den Mut hattest einen zweiten Versuch zu unternehmen mir Dein Briefchen zu zustecken. Diesen hatte ich jeden Tag weiterhin bei mir und hab Ihn immer wieder herausgeholt, gelesen und mich riesig gefreut. Selbst die Schokolade habe ich nicht angerührt! Ich will Deinen Brief genauso in Erinnerung behalten wie Du Ihn mir gegeben hast.

Am liebsten hätte ich heute Morgen die Zeit angehalten. Mit Dir einen Kaffee getrunken und in mitten aller anderen Fahrgäste über Gott und die Welt geredet, aber vor allem mit Dir und über Dich!!! Doch recht unbefangen habe ich mich in der Bahn auch nicht gefühlt. Nicht das es mir egal wäre vor all Leuten, doch ich bin mir recht unsicher wie Du das empfindest. Denn was ich unbedingt vermeiden will ist, Dich in eine für Dich blöde Situation zu bringen

Ich kann mich gut daran erinnern wie Du mir das erste Mal in der Bahn aufgefallen bist. Ich dachte nur Wow, was für eine tolle Frau. Und als ich dann mit bekam das Du regelmäßig mit fährst, habe ich mich immer zwingen müssen Dich nicht anzuschauen. Ich dachte nur, Du bekommst noch Angst vor mir und denkst was glotz der mich denn die ganze Zeit an. Aber ich konnte nicht anders, ich musste Dich einfach ansehen und fragte mich wohin Sie wohl fährt oder ob ich Sie vielleicht in der Mittagspause durch Zufall wiedersehe, denn Du bist ja in meiner Nähe ausgestiegen.

Also kurzum ich würde Dich sehr gerne näher kennlernen. Würde gerne wissen was Dein Lieblingsfilm ist, welche Musik Du gerne hörst, was Du gerne in Deiner Freizeit machst, über was Du in Deiner Diplomarbeit geschrieben hast und noch vieles, vieles mehr.

Es tut mir Leid wenn ich mich wiederhole, aber gerne würde ich noch etwas weiter in diesem Traum mit Dir verweilen. Manchmal denke ich dass, Du mein Herzklopfen auf Deiner Arbeit hören müsstest.

Über jedes Lebenszeichen von Dir freue ich mich riesig.

GLG ...

Bitte verzeih, falls Dir die Mail zu direkt war!
--------------

Er schreibt so unglaublich toll.

Es tut mir wirklich leid, liebe "sowie", das es bei dir nicht gut gelaufen ist. Aber nimm dir diese Geschichte als Beispiel, es kann sich auch lohnen. wie auch immer es ausgehen wird. Ich hätte nie geglaubt, dass er ebenso empfindet. Wenn ich es nicht getan hätte, hätten wir uns wahrscheinlich nie kennengelernt. Auch du wirst noch Erfolg bei den Männern haben, scheinbar sind wirklich nicht alle schlecht

LG

Clara



Hallo Clara..
Wow, was bin ich neidisch auf dich. )
Finde deine Geschichte super spannend und beglückwünsche dich zu deinem Mut. Es kann sich also doch ausbezahlt machen. Deine Geschichte und deinen Mut werde ich mir aufjedenfall merken. Denn ich bin normalerweise ein absoluter Schisser in dieser Hinsicht )

Bitte bitte, halte uns auf dem laufenden ) Viel Glück euch beiden weiterhin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 8:47
In Antwort auf rut_12242486

Hallo Clara..
Wow, was bin ich neidisch auf dich. )
Finde deine Geschichte super spannend und beglückwünsche dich zu deinem Mut. Es kann sich also doch ausbezahlt machen. Deine Geschichte und deinen Mut werde ich mir aufjedenfall merken. Denn ich bin normalerweise ein absoluter Schisser in dieser Hinsicht )

Bitte bitte, halte uns auf dem laufenden ) Viel Glück euch beiden weiterhin


Danke für eure lieben Nachrichten Freut mich das es euch noch weiter interessiert. Ich könnte die ganze Welt umarmen. Es ist so krass diese Entwicklung, das hätte ich mir alles nie erträumen lassen.

Nach seiner Mail gestern habe ich ihm einen Tee gekauft. So einen Kopf-Entspannungs-Kräutertee Diesen schön verpackt und und nen Zettelchen dazu, dass ich nicht Schuld sein will wenn er seinen Kollegen den ganzen Tee wegdrinkt und Ärger bekommt und das dieser Tee gegen Verwirrungen im Kopf auch helfen soll

Heute früh haben wir uns dann im Bus getroffen, ich hatte einen Platz reserviert und so saßen wir nebeneinander und ich hab ihm das Geschenk gegeben. Ich bin heut noch ein Stück weiter gefahren und wir sind zusammen ausgestiegen und haben noch bisschen geredet. war aber recht schwierig bei dem Sturm. Zum Schluss wollte er noch eine Umarmung...wahhh mein Herz rast.
Gerade kam dann diese Mail:

Hallo ....,

ich danke Dir von ganzem Herzen für Dein Geschenk. Damit hast Du mein Überleben im Büro gesichert, bevor meine Kollegen gegen mich revoltieren und mich an die Rar binden lassen. Spaß bei Seite, während ich Dir diese Zeilen schreibe trinke ein Tässchen. Der Kräutertee schmeck absolut geil! Danke Dir, die Überraschung ist Dir wieder einmal gelungen, Merci .

Heute Morgen war mit Abstand die beste Bahnfahrt meines Lebens! Ich habe jede Minute neben Dir, absolut genossen. Es war so schön !!!!

Als die Busfahrerin uns dann mitteilte das sich die Fahrt verzögert, dachte oh Mann heue ist mein Glückstag Doch irgendwie hat Sie wieder Vollgas gegeben und wir waren plötzlich an unserer Haltestelle angekommen. Ich fühle mich von Ihr betrogen, Sie hat doch nur geschätzte 2min. länger als sonst gebraucht und ich hatte gehofft es währen mal 10min Verspätung .


Als ich gestern Abend daran gedacht habe, dass ich Dich für diese Woche nur noch heute früh sehe, war ich leicht depri, muss ich zugeben. Du bist mir in der kurzen Zeit ziemlich ans Herz gewachsen. Von daher SORRY für die Umarmung, ich hatte es mir fest vorgenommen es nicht zu tun. Aber als ich Dich in dem schlechten Wetter so stehen sah, hat mein Kopf wahrscheinlich ausgesetzt. Und wenn ich dran denke dass ich Dich jetzt wahrscheinlich erst wieder Montag sehe, bereue ich nichts. Ich genieße die Umarmung weiterhin und hoffe nicht zu doll gedrückt zu haben und frage mich wie Du Sie wohl empfunden hast???

Werde mir heute so oft es geht Your Man und Promises anhören um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es Dir ging als Du mir Deinen Brief gegeben hast.

Ich hoffe Du bist noch gut auf Arbeit angekommen und das Sturmtief hat Dich etwas in Ruhe gelassen.
Weiterhin wünsche ich Dir vorab einen zauberhaften Tag.

GLG ...
-------------

Ich kann es alles nicht glauben, was ich mit diesem Briefchen ausgelöst habe. Ich bin normalerweise auch ein absoluter Schisser. Aber man merkt es lohnt sich sich zu überwinden

Ich muss mal kurz laut schreien gehen

LG

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 14:14


Wow Clara!
Toll!!! Du kannst super stolz auf dich sein! Das hört sich alles super an!!! Es scheint ihn ja ganz schön erwischt zu haben! Würde mich freuen, wenn du weiterhin berichtest! Wie alt seid ihr beiden?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 15:10
In Antwort auf joan_12318508


Wow Clara!
Toll!!! Du kannst super stolz auf dich sein! Das hört sich alles super an!!! Es scheint ihn ja ganz schön erwischt zu haben! Würde mich freuen, wenn du weiterhin berichtest! Wie alt seid ihr beiden?
lg


Danke für eure Glückwünsche. Ich bin auch wahnsinnig stolz auf mich, auch wenn ich es noch nicht glauben kann und denke das ich träume.

Freut mich das es euch interessiert, wie es weiter geht. Wir schreiben schon den ganzen Tag Mails. er ist einfach unglaublich lieb:

Hier mal noch eine Mail von ihm für euch zum lesen

Oh .....,

wenn ich Deine Zeilen lese so kann ich es auch kaum glauben, was in den letzten Wochen insbesondere Tagen passiert ist. Ich denke immerzu, es reicht ja wenn ich Dir meine Mail später schicke und vielleicht auch bloß eine. Aber Du hast mich ganz schön in den Deinen Bann gezogen und ich fühle mich in diesem sooo richtig gut, Danke Dir.

Überrumpeln wollte ich Dich mit meiner Umarmung, wie in der letzten Mail geschrieben, natürlich nicht. Mein Herz hat ebenfalls augesetzt und ich dachte nur Jetzt Schlag schon weiter blödes Ding

Aber, Dich zu umarmen und festzustellen dass es Wirklichkeit ist, Du bist wirklich hier!!! und Dich mit meinen beiden Armen festzuhalten war einfach traumhaft schön!!!

Andererseits habe ich nie viel davon gehalten das man sich erst 3 Tage später meldet, oder, heute schreibe ich Dir mal nicht um mich rar zu machen. Ich glaube das macht man als Teenie. Vielleicht bin ich doch erwachsen geworden und heute denke ich mir, wenn ich so empfinde, dann ist es halt so. Ich kann auch nichts dafür und Du kannst ja ruhig wissen, wie es mir geht, in mir aussieht. Ich bin auch bloß ein Mensch mit Stärken und Schwächen und wenn ich Lust habe Dir doch gleich zu antworten, warum sollte ich nicht, ich mag Dich doch!

Bitte verstehe mich aber auch nicht falsch, ich will weder etwas überstürzen oder Dir sonst noch wie nicht gefallen. Daher fühle ich mich auch so unsicher und wie gesagt, das was ich auf gar keinen Fall will, ist Dich, in eine für Dich blöde Situation bringen. Mein oberstes Ziel ist, das Du Dich in meiner Gegenwart wohlfühlst und ich Dir einen schönen Start in den Tag bereiten kann!

Weisst Du was komisch ist, ich fand Du sahst überhaupt nicht verwuschelt aus, ich kam mir so vor

Dein drinkst ist übrigens das süsseste was ich den letzten Jahren gelesen habe, ich bin froh das Du es so geschrieben hast. Und über meine ganzen Fehlerchen beim schreiben kannst Du hoffentlich ebenfalls schmunzeln

Ich freue mich über jede Mail von Dir, aber Bitte schreibe mir nur, wenn es für Dich geht. Ich will nicht das ärger bekommst. OK?

Liebe Grüße, .....

PS: Liebe ....., Du hast mir ganz schön den Kopfverdreht!

PPSein Tee schmeckt leicht nach Honig, wirklich lecker, hmmm.
----------------------------

Ich hatte auf dem Zettelchen mit dem Tee statt trinkst...drinkst geschrieben, das war mir sehr unangenehm.

Aber er schreibt so toll. Und ich fühl mich unendlich wohl. Er ist so toll!

Ihr seid alle so lieb zu mir hier....danke an euch

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 14:50
In Antwort auf clara8521


Danke für eure Glückwünsche. Ich bin auch wahnsinnig stolz auf mich, auch wenn ich es noch nicht glauben kann und denke das ich träume.

Freut mich das es euch interessiert, wie es weiter geht. Wir schreiben schon den ganzen Tag Mails. er ist einfach unglaublich lieb:

Hier mal noch eine Mail von ihm für euch zum lesen

Oh .....,

wenn ich Deine Zeilen lese so kann ich es auch kaum glauben, was in den letzten Wochen insbesondere Tagen passiert ist. Ich denke immerzu, es reicht ja wenn ich Dir meine Mail später schicke und vielleicht auch bloß eine. Aber Du hast mich ganz schön in den Deinen Bann gezogen und ich fühle mich in diesem sooo richtig gut, Danke Dir.

Überrumpeln wollte ich Dich mit meiner Umarmung, wie in der letzten Mail geschrieben, natürlich nicht. Mein Herz hat ebenfalls augesetzt und ich dachte nur Jetzt Schlag schon weiter blödes Ding

Aber, Dich zu umarmen und festzustellen dass es Wirklichkeit ist, Du bist wirklich hier!!! und Dich mit meinen beiden Armen festzuhalten war einfach traumhaft schön!!!

Andererseits habe ich nie viel davon gehalten das man sich erst 3 Tage später meldet, oder, heute schreibe ich Dir mal nicht um mich rar zu machen. Ich glaube das macht man als Teenie. Vielleicht bin ich doch erwachsen geworden und heute denke ich mir, wenn ich so empfinde, dann ist es halt so. Ich kann auch nichts dafür und Du kannst ja ruhig wissen, wie es mir geht, in mir aussieht. Ich bin auch bloß ein Mensch mit Stärken und Schwächen und wenn ich Lust habe Dir doch gleich zu antworten, warum sollte ich nicht, ich mag Dich doch!

Bitte verstehe mich aber auch nicht falsch, ich will weder etwas überstürzen oder Dir sonst noch wie nicht gefallen. Daher fühle ich mich auch so unsicher und wie gesagt, das was ich auf gar keinen Fall will, ist Dich, in eine für Dich blöde Situation bringen. Mein oberstes Ziel ist, das Du Dich in meiner Gegenwart wohlfühlst und ich Dir einen schönen Start in den Tag bereiten kann!

Weisst Du was komisch ist, ich fand Du sahst überhaupt nicht verwuschelt aus, ich kam mir so vor

Dein drinkst ist übrigens das süsseste was ich den letzten Jahren gelesen habe, ich bin froh das Du es so geschrieben hast. Und über meine ganzen Fehlerchen beim schreiben kannst Du hoffentlich ebenfalls schmunzeln

Ich freue mich über jede Mail von Dir, aber Bitte schreibe mir nur, wenn es für Dich geht. Ich will nicht das ärger bekommst. OK?

Liebe Grüße, .....

PS: Liebe ....., Du hast mir ganz schön den Kopfverdreht!

PPSein Tee schmeckt leicht nach Honig, wirklich lecker, hmmm.
----------------------------

Ich hatte auf dem Zettelchen mit dem Tee statt trinkst...drinkst geschrieben, das war mir sehr unangenehm.

Aber er schreibt so toll. Und ich fühl mich unendlich wohl. Er ist so toll!

Ihr seid alle so lieb zu mir hier....danke an euch

Clara


Wow, da hast du aber einen Fang gemacht!! Er scheint es wirklich sehr ernst zu meinen und das wichtigste er lässt sich Zeit. Das ist ganz wichtig!! Wollt ihr euch dann bald treffen? Das macht euren alltag momentan bestimmt total aufregend! Freut mich total, dass du deinen Mut zusammen genommen hast und ihm dann denn zettel gegeben hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 11:21
In Antwort auf joan_12318508


Wow, da hast du aber einen Fang gemacht!! Er scheint es wirklich sehr ernst zu meinen und das wichtigste er lässt sich Zeit. Das ist ganz wichtig!! Wollt ihr euch dann bald treffen? Das macht euren alltag momentan bestimmt total aufregend! Freut mich total, dass du deinen Mut zusammen genommen hast und ihm dann denn zettel gegeben hast.


Ich hatte ganz vergessen darauf zu antworten, wie alt wir sind. Wir sind beide schon Ende 20/ Anfang 30, auch wenn wir uns bei momentan wie Teenis fühlen. Schrecklich verwirrt mit kribbeln und ständiger Aufregung.
Unsere Umarmungen wurden jeden morgen intensiver und unsere Mails immer herzergreifender. Wir sehnen uns sehr nacheinander. Aber ich will es es wirklich langsam angehen lassen und so so sehen wir uns bisher nur morgens. Auch wenn die Treffen mittlerweile schon eine halbe Stunde andauern Nix mehr mit 6 min Fahrt im Bus
Heute morgen gabs die ersten zarten Küsse, zwar nur kleine aber dafür 5, weil jeder immer noch einen haben wollte. Morgen will ich dann mal einen richtig dicken Kuss
Heute morgen stand ich dann wieder völlig neben mir, ich kann es immernoch nicht fassen und bin überglücklich!

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 11:39
In Antwort auf clara8521


Ich hatte ganz vergessen darauf zu antworten, wie alt wir sind. Wir sind beide schon Ende 20/ Anfang 30, auch wenn wir uns bei momentan wie Teenis fühlen. Schrecklich verwirrt mit kribbeln und ständiger Aufregung.
Unsere Umarmungen wurden jeden morgen intensiver und unsere Mails immer herzergreifender. Wir sehnen uns sehr nacheinander. Aber ich will es es wirklich langsam angehen lassen und so so sehen wir uns bisher nur morgens. Auch wenn die Treffen mittlerweile schon eine halbe Stunde andauern Nix mehr mit 6 min Fahrt im Bus
Heute morgen gabs die ersten zarten Küsse, zwar nur kleine aber dafür 5, weil jeder immer noch einen haben wollte. Morgen will ich dann mal einen richtig dicken Kuss
Heute morgen stand ich dann wieder völlig neben mir, ich kann es immernoch nicht fassen und bin überglücklich!

Clara

Erstaunlich
was eine kleine Kette von Ereignissen wundervolles auslösen kann.
Augenscheinlich geht er auf dich ein und erfreut sich, genau wie du, an den kleinen Fortschritten die ihr gemeinsam macht.

Du wirst sicher eine tolle Zeit mit ihm haben, ich wünsche dir/euch jedenfalls alles erdenklich Gute.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 23:49
In Antwort auf clara8521


Ich hatte ganz vergessen darauf zu antworten, wie alt wir sind. Wir sind beide schon Ende 20/ Anfang 30, auch wenn wir uns bei momentan wie Teenis fühlen. Schrecklich verwirrt mit kribbeln und ständiger Aufregung.
Unsere Umarmungen wurden jeden morgen intensiver und unsere Mails immer herzergreifender. Wir sehnen uns sehr nacheinander. Aber ich will es es wirklich langsam angehen lassen und so so sehen wir uns bisher nur morgens. Auch wenn die Treffen mittlerweile schon eine halbe Stunde andauern Nix mehr mit 6 min Fahrt im Bus
Heute morgen gabs die ersten zarten Küsse, zwar nur kleine aber dafür 5, weil jeder immer noch einen haben wollte. Morgen will ich dann mal einen richtig dicken Kuss
Heute morgen stand ich dann wieder völlig neben mir, ich kann es immernoch nicht fassen und bin überglücklich!

Clara

Das ist wirklich die süßeste
geschichte, die ich seit langem gehört habe !!!
ich muss ehrlich gestehen, dass meine augen sogar ein bisschen feucht wurden .

ich hoffe wirklich, dass es zwischen euch genauso weitergeht!

hmm....und da dachte ich immer, sowas gibt es nur im film .

auch wenn ich euch nicht kenne, so freue ich mich trotzdem riesig für euch beide.

ich wünsche dir alles gute und viel glück auf eurem gemeinsamen weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 10:11


Ihr seid alle so lieb

Es freut mich wahnsinnig, dass euch die Geschichte gefällt. Es ist wirklich wie im Traum. Ich werde keine weiteren Mails veröffentlichen, mittlerweile sind diese dann doch zu intim

Gestern morgen haben wir uns wieder gesehen und es gab den ersten leidenschaftlichen und sehr langen Kuss. Es war bezaubernd. Ich bin hin und weg.

Desto näher man sich kennenlernt desto komplizierter wirds wohl überall, denn wir beide haben noch mit "Altlasten" zu kämpfen, welche noch nicht ganz abgeschlossen sind. Es wird nicht einfach, aber jetzt wollen wir es erstmal genießen. Wir können beide nicht verstehen, wie schnell und intensiv diese Gefühle aufkeimen konnten. Wir sind verwirrt, verliebt und haben eine starkes Verlangen nacheinander. Leider sehen wir uns erst Montag wieder. Wir brauchen Zeit und lassen sie uns.

Es würde mich nicht stören, wenn er mit liest. Es sind nur meine Gefühlwirrungen und ihr habt mir sehr geholfen und dafür bin ich unendlich dankbar und er wäre es auch, denn sonst wäre es nie soweit gekommen.

Ich freue mich das die geschichte euch hilft, man sollte die Hoffnung anscheinend nie aufgeben. Auch ich hätte vorher nie geglaubt, dass es sowas noch gibt ...

LG

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 12:18


Noch ein allerletzter Post von mir zu diesem Thema.

Wir haben uns von den "Altlasten" befreit und sind nun seit gestern richtig zusammen. Das dies nun ausgerechnet auch Valentinstag war, ist reiner Zufall aber recht bezeichnend für diese Beziehung.

Wir haben bereits viele Wochenenden miteinander verbracht. Es ist unglaublich schön und ich kann sagen wirklich große Liebe. wir können nicht mehr ohne einander. Es ist einfach traumhaft. Wir sind beide um die 30 und solche Gefühle haben wir beide bisher noch nicht erlebt. Und gerade weil wir schon so "alt" sind erkennen wir sehr gut, was wir ineinander gefunden haben, die richtig große Liebe, die sich jeder erträumt. Manchmal sitzen wir da und weinen vor diesem unfassbaren Glück und diesen starken Gefühlen die einen übermannen. Wir haben uns kennengelernt und viel geschrieben, bis jetzt fast 100 Seiten E-Mails. Wir konnten uns ja anfangs nicht so oft sehen. Er ist mein perfektes Gegenstück!

Ab nun wird alles schön, wir sind zusammen

Manchmal schaue ich ihn an und kann immernoch nicht glauben, dass er der "Busfahrer" ist den ich küssen darf und der ab sofort jede Nacht und für immer mit mir zusammen einschlafen will.

Und was lernen wir daraus....traut euch

Allerliebste Grüße

Clara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 12:27
In Antwort auf clara8521


Noch ein allerletzter Post von mir zu diesem Thema.

Wir haben uns von den "Altlasten" befreit und sind nun seit gestern richtig zusammen. Das dies nun ausgerechnet auch Valentinstag war, ist reiner Zufall aber recht bezeichnend für diese Beziehung.

Wir haben bereits viele Wochenenden miteinander verbracht. Es ist unglaublich schön und ich kann sagen wirklich große Liebe. wir können nicht mehr ohne einander. Es ist einfach traumhaft. Wir sind beide um die 30 und solche Gefühle haben wir beide bisher noch nicht erlebt. Und gerade weil wir schon so "alt" sind erkennen wir sehr gut, was wir ineinander gefunden haben, die richtig große Liebe, die sich jeder erträumt. Manchmal sitzen wir da und weinen vor diesem unfassbaren Glück und diesen starken Gefühlen die einen übermannen. Wir haben uns kennengelernt und viel geschrieben, bis jetzt fast 100 Seiten E-Mails. Wir konnten uns ja anfangs nicht so oft sehen. Er ist mein perfektes Gegenstück!

Ab nun wird alles schön, wir sind zusammen

Manchmal schaue ich ihn an und kann immernoch nicht glauben, dass er der "Busfahrer" ist den ich küssen darf und der ab sofort jede Nacht und für immer mit mir zusammen einschlafen will.

Und was lernen wir daraus....traut euch

Allerliebste Grüße

Clara


Alles Glück dieser Welt für euch, hört nie auf einander zu entdecken

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er möchte kiffen, ich habe aber angst vor evtl gewalt..
Von: vita_12111818
neu
15. Februar 2012 um 11:59
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen