Home / Forum / Liebe & Beziehung / Flaut eine Liebe ab???

Flaut eine Liebe ab???

13. Januar 2013 um 11:25

Hallo.Ich bin jetzt nach 2 maliger Trennung 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen.Sie sagt Sie empfindte nicht mehr so wie am Anfang und Ich würde Sie viel mehr lieben als Sie mich und Ich hätte aber es verdient.Ist es normal am Anfang verliebt zu sein und verändern sich dann die Gefühle.Meine jedenfalls sind nicht viel anders geworden .Ich fühle mich sehr hingezogen zu meiner Freundin.

Wir waren vor kurzen 3 Wochen zusammen auf Kur wo Meine geliebte erfuhr das Sie in der 5 Woche schwanger ist.Leider bekam SIE Blutungen und verlor das Kind.Kann es sein das Sie deswegen kein Verlangen nach Zärtlichkeit hat,obwohl Sie das Baby ja gar nicht wirklich wollte und normal weiterauchte.

Ich mach mir Sorgen,denn Ich will Sie nicht nochmal verlieren,Ich liebe Sie und unterstütze Sie wo Ich kann.Allerdings bin Ich auch nicht fehlerfrei,und Wir haben auch manchmal STREIT,Bei meiner Freundin hunkt das sehr lange nach und Sie tut sich sehr schwer mit dem verzeihen.
Auch muss Ich mir manchmal Vorwürfe anhöhren die schon Jahre zurück sind.Sie sagt wenn mir die Liebe von Ihr ausreicht ist es für Sie ok und Sie würde mich nicht betrügen.Ihre finanzielle Situation ist sehr schlecht,aber wie gesagt helfe Ich Ihr eh.

Mich macht halt die momentane Situation Sorgen.Sie ruft wenig bis gar nicht an,Wir leben nicht zusammen,hat kein Verlangen nach Zärtlichkeit und nach Sex und ist traurig.

Auch ist Sie sehr pessimistisch eingestellt was die Zukunft betrifft.Sehr ambivallent.

Was soll Ich blos tun das Sie wieder mehr zu mir steht und auf mich zugeht.Habt Ihr einen Rat.?????Lg Gerhard

Mehr lesen

14. Januar 2013 um 7:13

...
Ich glaube wenn mir jemand sagen würde, dass er mich nicht so liebt, wie ich ihn... würde ich ernsthaft über die Zukunft nachdenken.
Auch finde ich, dass du das Thema 'verlorenes Kind' vielleicht etwas zu winzig siehst. War sie vor der Schwangerschaft anders? Lebensfroher? War eure Liebe davor schöner? Wenn das alles nach der Schwangerschaft kam, könnte das Problem auch da liegen. Denn selbst wenn Frau kein Kind will und weiter raucht heißt das nicht, dass das an ihr vorbei zieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 9:33


Also in den drei Jahren habt ihr euch zweimal getrennt?
Streitet euch viel?
Sie ist finanziell von dir abhängig?
Sexuell läuft nix, die körperliche Anziehung funktioniert nicht- mehr?
Sie hat keine oder nur wenige Gefühle für dich und sagt dir das auch offen?
Auf der Gefühlsebene gibts nur Vorwürfe sonst nix?
Dazu noch das "tolle" Erlebnis mit dem Kindesverlust?
Tschuldige wenn ich das so unromantisch sage aber außer Mist, Not und Ärger scheint euch nicht viel zu verbinden...so wirklich zueinander zu passen scheint ihr nicht, glücklich ist keiner und eine Beziehung auf gleicher Basis sehe ich nirgends....
Muß man denn wirklich jede Beziehung auf biegen und brechen weiterführen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 9:50

Was du tun sollst?
lass die finger davon !

"http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f107876_couple1-Lasst-sich-meine-Freundin-durch-ihre-mutter-unsere-beziehung-zerstoren.html"
das ist eine aufgabe für einen psychologen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 19:56
In Antwort auf eiwantu

...
Ich glaube wenn mir jemand sagen würde, dass er mich nicht so liebt, wie ich ihn... würde ich ernsthaft über die Zukunft nachdenken.
Auch finde ich, dass du das Thema 'verlorenes Kind' vielleicht etwas zu winzig siehst. War sie vor der Schwangerschaft anders? Lebensfroher? War eure Liebe davor schöner? Wenn das alles nach der Schwangerschaft kam, könnte das Problem auch da liegen. Denn selbst wenn Frau kein Kind will und weiter raucht heißt das nicht, dass das an ihr vorbei zieht.

Trennungsangst
Hallo.Danke für Deine Antwort.Ja es war vor Weihnachten anders.Der Sorgerechtsstreit zwischen Ihr und den Ex belastet Sie sehr und sIE hat wohl Angst das Sie wegen mir die 12JÄHRIGE VERLIERT:;denn der Ex nimmt meine Fehler die Ich bei der ersten Trennung machte als Vorwand.Am 1 Dez schrieb Sie mir noch ein Sms,wenn wir zusammenhalten schaffen Wir alles.ICH KENN MICH NICHT AUS:Sie ist wenig selbstbewusst und sehr unglücklich .Finanzielle Sorgen...und und und.Sie sagt Wir harmonieren nicht und sieht nur bei mir die Fehler.Die kleine hängt an mir und Ich mag Sie auch.Es gäbe viel positieves für eine Zukunft,aber Sie sieht eher die schlechten Situationen als die guten.Sie betrüge mich nicht und Ich könnte bei Ihren Haus aus und ein gehen wie Ich wolle sagt Sie.

Ich mache mir solche Sorgen das Sie sich einen anderen sucht wenn Ich nicht bei Ihr bin ,denn Ich bin 150 km weit weg und bin nicht immer bei Ihr.3 Wochen waren Wir gemeinsam auf Kur.Kann es sein das Sie jetzt ein wenig Abstand braucht?

Sie hat sich sehr verschlossen und lässt Gefühle nicht zu und sagt sie handelt aus dem Verstand und nicht nach dem Herzen.Ihr würde es besser gehen wenn Sie nur aufmachen würde,die Vergangenheit ruhen lassen würde und Wir hätten auch wenig Streit wenn auch Sie ein wenig mehr zugänglich wäre.Hat Sie einen Psychoschaden?Allen will sie es recht machen und macht Kniefälle vor Leuten die Ihr nicht gut tun.Wenn Sie 1 Stunde in meinen Herzen sehen könnte dann würde Sie erkennen wie schlecht es mir mit dieser Situation geht und würde auch erkennen das Ich Sie niemals hängen lasse und immer für Sie da bin und Sie liebe und nicht wie sie sagt besessen bin auf Ihr.

Was soll Ich tun .Ich habe solche Angst das Ich Sie verliere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest