Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Fische mann krebs frau

Letzte Nachricht: 31. März 2022 um 11:38
K
krebsmaedchen4444
31.03.22 um 10:06

Hallo Leute

Ich bib etwas ratlos und erhoffe mir hier ein paar Meinungen und vielleicht auch Tipps um mein Ziel zu erreichen. 

Ich, Krebs Frau 31 jahre, habe vor ca. 6 Monaten einen fische mann 40 jahre im internet kennengelernt. Er wohnt etwa eine halbe Std von mir entfernt und arbeitet einen Kilometer von meinem zu Hause entfernt.
Beim ersten Date machte er mir klar, dass er was lockeres sucht und nicht nach einer Beziehung. Er hat mich sofort fasziniert und ich bin drauf eingegangen. Wir trafen uns und er gab sich sehr viel Mühe den kontakt aufrecht zu halten. Tägliches melden via WhatsApp, videocalls und auch regelmäßige Fotos. Das ganze ging einen Monat so und er gab mir das Gefühl, er möchte doch mehr als nur sex. Als ich mich mal einen Tag nicht gemeldet habe, schrieb er mir zb. Sofort ob ich was besseres zu tun hätte. Also eine erwartungshaltung seinerseits. Dann kam aufeinmal der Moment als ich ihn eines montags angerufen habe, er nicht dran ging und sich daraufhin eine Woche nicht meldete. Nach einer Woche habe ich ihn darauf angesprochen und ihm gesagt, dass ich das nicht gut finde. (Habe es versucht lustig zu verpacken) daraufhin fragte er mich woher meine erwartungshaltung kommt. Ich war völlig vor den Kopf gestoßen. Darauf veränderte sich der kontakt zunehmend! Ich schrieb mehr und von ihm kam zwar was zurück allerdings kam er nicht von sich aus auf mich zu. Ich konnte gefühlsmäßig damit nicht umgehen und schrieb ihm, dass ich viel zu tun hätte und mich melden würde wenn ich wieder mehr Luft hätte. Ich bräuchte drei Wochen um mich innerlich einigermaßen zu festigen und mich wieder bei ihm zu melden. Er war sichtlich überrascht aber auch erfreut. Kurz danach fragte er ob ich spontan Zeit habe, allerdings arbeitete ich und schlug ihm stattdessen den Abend vor um ein doppeldate zu machen (hatten wir schon ein paar mal vor aber es klappte nie.) Das hat dann tatsächlich an dem Tag geklappt und wir waren billiard spielen. Ich habe den Abend sehr unangenehm in Erinnerung. Er war sehr abwesend im kopf und ich merkte auch, dass er nicht wusste wie er mit mir umgehen sollte. Den Montag drauf kam er zum Sex vorbei und am Ende meinte er, er glaubt ich habe Gefühle entwickelt und er möchte keine beziehung und ich solle mir gedanken machen ob wir uns weiter treffen. Zweiter Schlag ins Gesicht.. Dabei habe ich mich so bemüht meine Gefühle nicht zu zeigen aus Angst ihn zu verlieren. Dieses Thema kam allerdings nicht mehr zur Sprache. Der kontakt hält sich seitdem in Grenzen. Er hat sich nicht mehr von selbst gemeldet und ich so einmal die woche aber er schrieb desinteressiert zurück. Jetzt haben wir uns vergangenen Montag das erste Mal nach einem Monat! Wieder gesehen. Das Treffen ging tatsächlich von ihm aus aber er hatte nur eine Std Zeit..  Für ihn muss es immer praktisch sein. Er möchte direkt bin der arbeit zu mir kommen und nicht die Strecke von ihm zu hause zu mir kommen. Da ich allerdings ausser montags immer viel länger arbeite als er, ist es sehr schwer. Anfangs war das zwar auch schon so allerdings hat er sich nach der arbeit versucht mit etwas in der Gegend zu beschäftigen um auf mich zu warten. Er arbeitet auch sehr viel und oft abends noch termine. Immer unterwegs und im Stress der Fisch..  Ich habe ihm am Montag gesagt, dass mir einmal im Monat zu wenig ist und er soll sich gedanken machen ob er es wieder anders machen möchte. Jetzt sind wir tatsächlich für kommenden Sonntag verabredet. Wir gehen das zweite mal zsm zum Haare weg lasern und er kommt tatsächlich vorher zu mir (ich muss ihm ja vorher den rücken rasieren ) es kam für mich so rüber, als ob er damit zeigen wollte, schau mal ich komme sogar zweimal die woche.. Ich gebe mir mühe..
jetzt habe ich die woche viel über fische gelesen und habe erkannt, dass wenn ich mich auch nicht wirklich melde, das nichts werden kann. Gestern abend habe ich einfach so ihm ein Bild vom mir geschickt mit den Worten "gute Nacht, süße träume" das habe ich am anfang schon einmal gemacht und seine Reaktion war echt süß und er bedankte sich. Gestern kam erst mitten in der Nacht eine Antwort die liebloser nicht hätte sein können. Er schrieb nur "gute Nacht)" das schockiert mich echt.
wir kamen im winter komischerweise immer wieder auf das thema beziehung. Ich hatte das gefühl, dass es immer von ihm kam. Allerdings sagt er wie ein Mantra immer wieder er will keine beziehung (obwohl ich ihn nicht einmal darauf angesprochen habe) da er nicht treu sein kann und niemanden verletzen möchte.
Ich weiß, bei einem Fisch braucht man viel Geduld.. Allerdings hat er mir am Anfang so viel "liebe" und Aufmerksamkeit geschenkt und von heute auf morgen nichts mehr..  ich weiß einfach nicht weiter.. Ich möchte noch nicht aufgeben aber ich have total die Probleme ehrlich zu ihm zu sein weil ich angst habe, dass er dann einen riegel davor schiebt und abhaut. Er ist sehr unsicher, das merke ich..  Auch der Sex hat sich verändert. Er nimmt sich nicht mehr die Zeit und es kommt mir vor, dass er so wenig Zeit mit mir verbringen möchte weil er sich nicht verlieben WILL. Denn die Harmonie zwischen uns passt..

Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich den fische mann sanft in eine richtung lenken kann und ihn aus seinem Selbstschutz raus holen kann ? (Das mit dem Selbstschutz sagte er mal selbst zu mit als ich fragte wieso er manchmal grobe Dinge sagt. Hat er am Anfang nicht)

Ganz liebe Grüße 
krebsmädchen

Mehr lesen

det92
det92
31.03.22 um 10:40

Suche dir lieber einen Stier. Der kann dir mehr Verlässlichkeit bieten.


Oder akzeptiere einfach das er (mit dir) keine feste Beziehung eingehen möchte. Ich kann hier null Interesse herauslesen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
krebsmaedchen4444
31.03.22 um 11:38
In Antwort auf det92

Suche dir lieber einen Stier. Der kann dir mehr Verlässlichkeit bieten.


Oder akzeptiere einfach das er (mit dir) keine feste Beziehung eingehen möchte. Ich kann hier null Interesse herauslesen.

Hallo Det92

Vielen Dank für deine Nachricht. Wie du dir sicher denken kannst ist es mit dem "einfach sein lassen " nicht so einfach. Deswegen wende ich mich ja an euch. 
er hat sich wirklich viel mühe gegeben am anfang und da war sehr viel interesse. Der Kontakt kam ja sogar nur von ihm. Deshalb verstehe ich diese Änderung seines Verhaltens ja nicht. 

Gefällt mir

Anzeige