Forum / Liebe & Beziehung

Findet er mich nicht mehr attraktiv?

Letzte Nachricht: 7. Juli um 13:11
fit_sarah03
fit_sarah03
06.07.22 um 9:41

Ich mache schon seit mehreren Jahren Sport. Dementsprechend verändert sich auch der Körper. Als Sporter sind meist genau das die Ziele.Nun habe ich aber erfahren, das genau das meinem Freund stört. Ich sei ihm zu muskulös. Bedeutet es, dass er mich nicht mehr attraktiv findet. Kann es im schlimmsten Falle ein Trennungsgrund sein?Ich habe ihn noch nicht darauf angesprochen, was ich aber machen werde.

Mehr lesen

L
laxman_26921740
06.07.22 um 9:57

Wenn dein Freund dir die Frage beantwortet hat, dann kannst du uns auch gerne Rückmeldung geben

Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
06.07.22 um 10:08
In Antwort auf fit_sarah03

Ich mache schon seit mehreren Jahren Sport. Dementsprechend verändert sich auch der Körper. Als Sporter sind meist genau das die Ziele.Nun habe ich aber erfahren, das genau das meinem Freund stört. Ich sei ihm zu muskulös. Bedeutet es, dass er mich nicht mehr attraktiv findet. Kann es im schlimmsten Falle ein Trennungsgrund sein?Ich habe ihn noch nicht darauf angesprochen, was ich aber machen werde.

Wir können hier nur spekulieren, ob es Deinem Freund stört, dass Du zu muskulös bist.

Es gibt Männer und Frauen, die mögen muskulöse Frauen.

Widerum andere Männer und Frauen finden zu muskulöse Frauen unattraktiv und nicht mehr weiblich.

Eine zu muskulöse Frau büsst oft ihre weibliche Ausstrahlung ein! Die weiblichen Rundungen, die einer Frau ihre weibliche Ausstrahlung geben, fehlen....

Wichtig ist aber, wie Du Dich mit Deinem Körper fühlst! Fühlst Du Dich gut, ist alles ok.
Trainierst Du "nur für andere" und magst die vielen Muskeln an Dir auch nicht, dann fahr das Training runter...

3 -Gefällt mir

E
ella71
06.07.22 um 10:26

Vielleicht, vielleicht auch nicht.
Wir kennen den Geschmack Deines Freundes nicht.
Frag ihn doch einfach.....

Gefällt mir

R
rufmichan
06.07.22 um 18:29

Kommt drauf an.... Wenn Du Attraktivität nur mit dem äusseren verbindest, dann kann es durchaus sein, dass er Dich nicht mehr attraktiv findet.

In meinen Augen macht Attraktivität mehr aus, als nur das Äussere. Da gibt es mehrere Punkte, die einen Menschen für mich attraktiv machen: Intelligenz, Humor, Anstand, Lebenseinstellung als Beispiele. Da kann einer noch so eine krumme Nase haben, der ganze Rest (Wesen, Art zu Reden, Geruch) kann ihn trotzdem seeehr attraktiv machen.

Vielleicht solltest Du Dich weniger auf Dein Äusseres reduzieren? Das "Gesamtpaket" Sarah besteht sicherlich auch aus mehreren Punkten, die Dich attraktiv wirken lassen .

3 -Gefällt mir

P
peterlll
06.07.22 um 20:19

Du hast deinen Freund noch nichtmal dazu direkt gefragt, lieber fragst du fremde Personen in einem Forum die euch nicht persönlich kennen.
Ich denke in Eurer Beziehung läuft da schon so einiges schief wenn du ihn nicht einfach fragen kannst???

Wir können Ihr nur raten wie er darüber denkt.

1 -Gefällt mir

fit_sarah03
fit_sarah03
06.07.22 um 21:53

Danke für die Nachrichten. 
Einige haben meine Frage richtig aufgenommen und filtern können, das ich eure Meinung zu diesem Thema hören wollte. Vielleicht in der Hoffnung daraus eine gewisse Bestärkung rauszuziehen, nicht so kritisch mit mir zu sein.
Einige andere Filtern wiederum nur das raus, im klugscheißerische Kommentare zu meiner Beziehung zu geben, auch wenn das nicht die Frage war. Einfach um etwas negatives schreiben zu können.

Gefällt mir

D
det92
07.07.22 um 7:06

"ich habe erfahren...." Von IHM direkt Face to Face ? Nur das ist interessant ! Ich finde gute Kommunikation in einer Beziehung keinen Klugscheißer-Rat. Sondern logisch und folgerichtig. Du wirst in jedem guten Forum nicht nur Ratschläge bekommen die bauchpinselnd sind, sondern auch welche, die den Finger in die Wunde liegen.

Oder über 3. ? Vielleicht gönnt jemand ihm oder dir deinen Trainingserfolg nicht. Vielleicht hat jemand in seine Worte etwas hineininterpretiert.
"Lasse Reden !" Um es mit den Worten einer früher rebellischen Punkband zu sagen.


Zum Thema: Ich glaube es kommt halt an WO sich die Muskeln vermehren... Ist aber bei jedem Menschen individuell.

Gefällt mir

L
loomida
07.07.22 um 7:19

Ich nehme an, das bist du auf deinem Profilbild? Sorry, ich glaube dir die Story mit deinem Freund nicht, ich glaube, du wolltest hier nur Komplimente einheimsen wie toll muskulös dein Körper ist und dass das gar nicht angehen kann, dass dein Freund das nicht toll findet, also einfach nur Fishing for compliments. 

Ich wertschätze die Arbeit, die hinter vielen Muskeln steht, wirklich schön finde ich es nicht

2 -Gefällt mir

L
laxman_26921740
07.07.22 um 8:07
In Antwort auf fit_sarah03

Danke für die Nachrichten. 
Einige haben meine Frage richtig aufgenommen und filtern können, das ich eure Meinung zu diesem Thema hören wollte. Vielleicht in der Hoffnung daraus eine gewisse Bestärkung rauszuziehen, nicht so kritisch mit mir zu sein.
Einige andere Filtern wiederum nur das raus, im klugscheißerische Kommentare zu meiner Beziehung zu geben, auch wenn das nicht die Frage war. Einfach um etwas negatives schreiben zu können.

Liebe Sarah,
deine Frage lautete aber nicht, ob WIR deinen muskulösen Körper attraktiv finden (wie man das bewerten soll, ist mir unklar) sondern ob wie meinen, dass DEIN Freund ihn schön findet.
Wenn du eine gescheite Antwort willst, dann formuliere deine Frage klar.
Ein klugscheißerisches oder negatives Kommentar kann ich auch nicht lesen.
DU erwartest hellseherische Fähigkeiten von Lesern eines Forums und liest zwischen den Zeilen, irgendwelche Sachen raus, die es nicht gibt!
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zauderer22
07.07.22 um 8:31
In Antwort auf laxman_26921740

Liebe Sarah,
deine Frage lautete aber nicht, ob WIR deinen muskulösen Körper attraktiv finden (wie man das bewerten soll, ist mir unklar) sondern ob wie meinen, dass DEIN Freund ihn schön findet.
Wenn du eine gescheite Antwort willst, dann formuliere deine Frage klar.
Ein klugscheißerisches oder negatives Kommentar kann ich auch nicht lesen.
DU erwartest hellseherische Fähigkeiten von Lesern eines Forums und liest zwischen den Zeilen, irgendwelche Sachen raus, die es nicht gibt!
 

Ich denke, Sarahs Problem liegt eher darin, dass sie befürchtet, wegen ihrer Muskeln nicht besonders attraktiv gefunden zu werden. Es geht dabei nicht allein um ihren Freund.

Die Frage ist keineswegs alberner als die in solchen Foren immer wieder auftauchenden nach Penisgrößen (im Sinne von: ist er groß genug und macht er Frauen "genug" an?) oder Brustweiten (ob die kleine Brust unattraktiv sei?).

Es sind einfach Unsicherheiten, die leider viele so haben, weil sie sich selbst auf bestimmte Attribute reduzieren, reduziert sehen oder nicht wirklich selbst annehmen können. Das ist so ungemein schade. Bei ihr liegt die Sache wohl so, dass sie in einem Zwiespalt ist. Wenn sie Muskeln nicht gut finden würde, würde sie nicht so viel trainieren. Aber dann hat sie sicher auch die Reaktion anderer vor Augen, welche zuviel Muskulatur bei einer Frau wenig attraktiv finden.

Am Anfang hatte ich noch den sehr saloppen Kommentar im Sinn, dass sie aufgrund ihrer Sportlichkeit sicher über eine bessere und lustfreundlichere Beckenbodenmuskulatur verfügt als viele andere Frauen und dass dies sicher auch ihrem Freund zugute kommen würde. Das schien mir dann doch etwas zu frivol, und ich habe es nicht geschrieben. Dabei dürfte es von der Sache her schon etwas zutreffen. Der Gedanke könnte sie vielleicht etwas aufbauen.

2 -Gefällt mir

T
th-er1983
07.07.22 um 9:38
In Antwort auf fit_sarah03

Ich mache schon seit mehreren Jahren Sport. Dementsprechend verändert sich auch der Körper. Als Sporter sind meist genau das die Ziele.Nun habe ich aber erfahren, das genau das meinem Freund stört. Ich sei ihm zu muskulös. Bedeutet es, dass er mich nicht mehr attraktiv findet. Kann es im schlimmsten Falle ein Trennungsgrund sein?Ich habe ihn noch nicht darauf angesprochen, was ich aber machen werde.

Hi
Sollte das ein Bild von dir sein, welches du hier in deinem Profil hast, dann kann ich dir sagen: "du siehst toll aus!"
Wenn du seit Jahren schon Sport machst, dann wirst du auch nicht mehr ohne können. Ist bei mir auch so.

Daher zwei Möglichkeiten die du wahrscheinlich vertreten kannst:
1. Dein Freund kommt damit zurecht oder eben nicht und sucht sich eine andere Freundin.
2. Ihr tauscht Bilder aus von euren Vorstellungen wie du dich siehst und er dich gern hätte. Anschließend versucht ihr etwas dazwischen zu finden.

3. Variante wäre dann nur das du mit dem Sport aufhörst und dich ihm anpasst wie er dich gern hätte. Das führt dann aber zu Unzufriedenheit bei dir und ihr trennt euch auch bloß.

2 -Gefällt mir

A
abusimbel3
07.07.22 um 10:24

Kommt drauf an... ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass eine Frau sich in relativ kurzer Zeit so verändert, dass aus einer attraktiven Frau, die ich auf allen Ebenen scharf finde, eine Frau wird, von der ich mich trennen will. Bei Extremen... ich weiß es nicht. Ich kann es mir nicht vorstelle, dass mich das so stören würde.

4 -Gefällt mir

graftat
graftat
07.07.22 um 10:34

Dein Profilbild deutet an, dass Du SEHR muskulös bist. Und dass Du extrem stolz darauf bist und Dich möglicherweise sehr über diesen "gestählten Body" definierst.
Ich persönlich stehe auf weibliche Rundungen und Frauen, die auch ansonsten gewisse "typisch, klassich" weibliche Züge haben (Ich weiß, dass das ein Klischee ist - ich mag aber eben genau jenes.). Ich finde einen etwas weicheren, runderen Body auch attraktiver.

2 -Gefällt mir

Z
zauderer22
07.07.22 um 11:02
In Antwort auf graftat

Dein Profilbild deutet an, dass Du SEHR muskulös bist. Und dass Du extrem stolz darauf bist und Dich möglicherweise sehr über diesen "gestählten Body" definierst.
Ich persönlich stehe auf weibliche Rundungen und Frauen, die auch ansonsten gewisse "typisch, klassich" weibliche Züge haben (Ich weiß, dass das ein Klischee ist - ich mag aber eben genau jenes.). Ich finde einen etwas weicheren, runderen Body auch attraktiver.

@graftat.
Dennoch wird es genügend Männer geben (auch hier in demselben Thread), die das komplett anders empfinden. Erfreulicherweise für Sarah. Sie sollte sich eben genau an dem orientieren, was für sie selbst wertvoll ist: für ihr Selbstbewusstsein und Selbstverständnis, ihr Körperfeeling und für die Männer, die das schätzen oder die da wenigstens wie ich eine eher neutrale Haltung einnehmen. - Mich interessieren andere Aspekte vielmehr: Nein, nicht das Klischee, dass es aufs Äußere nicht ankommt. Für mich kommt es aber in einer ganz anderen Weise darauf: Im Sinne von Stimmigkeit, von Authentizität, z.B. ob das die Frau ist, die mit sich im reinen ist, sich wohlfühlt, mich daher auch in ihrer Nähe wohlfühlen lässt, genau eine solche Ausstrahlung hat. Tausendmal wichtiger. - Beispiel: Gestern bediente mich eine gutaussehende junge Frau in der Tierhandlung (Hundefutter kaufen). Wenn man ein Bild veröffentlichen würde, würden wieder tausend Typen dahinschmelzen und schreiben: Oh, Du bist aber schön. - Ausstrahlung = 0, Selbstvertrauen = 0. Wenn ich ihr Freund wäre, würde ich sie bitten, einen Therapeuten zu suchen. Ich behandelte sie mehr als freundlich. Sie zuckte beinahe zusammen, als ich sie ansprach, und befürchtete, dass mir das Hundefutter nicht gefallen könnte. Ob ich es wirklich kaufen wolle. - Ich weiß nicht, was mit ihr los war.

Vor Urzeiten hätte ich beinahe etwas mit einer nach Klischee beinahe zu schönen jungen Frau (ok, ich war auch noch jung) angefangen. Aber immer wenn sie den Mund öffente, kam da ein Schwall von kindhaftem Nonsense raus. Ich ergriff die Flucht.

3 -Gefällt mir

D
det92
07.07.22 um 11:34

Genau. 

Und in heutigen Zeiten wird manchmal versucht, mit Krafttraining Dinge zu kaschieren. 

Unzufriedenheit mit anderen Körperteilen und Ausstrahlung.

Gefällt mir

graftat
graftat
07.07.22 um 12:36
In Antwort auf zauderer22

@graftat.
Dennoch wird es genügend Männer geben (auch hier in demselben Thread), die das komplett anders empfinden. Erfreulicherweise für Sarah. Sie sollte sich eben genau an dem orientieren, was für sie selbst wertvoll ist: für ihr Selbstbewusstsein und Selbstverständnis, ihr Körperfeeling und für die Männer, die das schätzen oder die da wenigstens wie ich eine eher neutrale Haltung einnehmen. - Mich interessieren andere Aspekte vielmehr: Nein, nicht das Klischee, dass es aufs Äußere nicht ankommt. Für mich kommt es aber in einer ganz anderen Weise darauf: Im Sinne von Stimmigkeit, von Authentizität, z.B. ob das die Frau ist, die mit sich im reinen ist, sich wohlfühlt, mich daher auch in ihrer Nähe wohlfühlen lässt, genau eine solche Ausstrahlung hat. Tausendmal wichtiger. - Beispiel: Gestern bediente mich eine gutaussehende junge Frau in der Tierhandlung (Hundefutter kaufen). Wenn man ein Bild veröffentlichen würde, würden wieder tausend Typen dahinschmelzen und schreiben: Oh, Du bist aber schön. - Ausstrahlung = 0, Selbstvertrauen = 0. Wenn ich ihr Freund wäre, würde ich sie bitten, einen Therapeuten zu suchen. Ich behandelte sie mehr als freundlich. Sie zuckte beinahe zusammen, als ich sie ansprach, und befürchtete, dass mir das Hundefutter nicht gefallen könnte. Ob ich es wirklich kaufen wolle. - Ich weiß nicht, was mit ihr los war.

Vor Urzeiten hätte ich beinahe etwas mit einer nach Klischee beinahe zu schönen jungen Frau (ok, ich war auch noch jung) angefangen. Aber immer wenn sie den Mund öffente, kam da ein Schwall von kindhaftem Nonsense raus. Ich ergriff die Flucht.

Die Frage war aber nicht, ob weibliche Klischees an sich richtig sind und für alle Maßstab sein sollten.
Sondern sie stellte fest "dass genau das meinen Freund stört. Ich sei ihm zu muskulös." und fragte in die Runde " Bedeutet es, dass er mich nicht mehr attraktiv findet?"
Und ich habe ihr ein Feedback aus meiner persönlichen Sicht gegeben. Die Einsicht, dass Deine Hundefutterverkäuferin trotz Schönheit charakterliche Schwächen aufweist, rettet nicht den Konflikt jenes Paares. Er darf sie sich mit "weiblichem Körper" wünschen und anderenfalls nicht mehr so attrakativ finden. Was sie dann damit macht, ist ihre Sache Genauso dürfte sie als sportliche Frau sich einen Freund wünschen, der ihr Schönheitsideal teilt oder gar selbst sportelt. Dann muß er prüfen, ob dies für ihn akzeptabel ist.

Wenn meine Partnerin künftig bisexuell sein wollte, müsste ich das nicht gutheißen, nur weil Bisexulität GRUNDSÄTZLICH völlig in Ordnung ist. Paare handeln die Basis ihrer Beziehung jederzeit neu aus. Individuelle Wünsche (auch gegen den Mainstream) und Veränderungen sind dabei immer möglich und erlaubt.

1 -Gefällt mir

S
scania
07.07.22 um 13:11

also wenn dein profilbild DICH zeigt, dann könnte ich als mann mir vorstellen, dass dein freund dich nicht mehr attraktiv findet....ein erotisierender, weiblicher körper sieht für MICH jedenfalls anders aus.....sry-aber das ist eben MEINE meinung..

Gefällt mir