Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Finde Freund nicht mehr anziehend (sexuell)

Letzte Nachricht: 29. Januar 2022 um 22:42
U
usopen
29.01.22 um 22:04

Ich habe ein Problem in meiner Beziehung. 
mein Freund und ich sind beide frisch 20 geworden und sind seit 2 1/2 Jahren zusammen. 
Ich liebe ihn und möchte mit ihm zusammen bleiben.
Immer wieder jedoch, habe ich Phasen in denen ich absolut keine Lust habe intim zu werden und momentan sehr. Ich finds so schön wenn wir kuscheln und er bei mir im Arm liegt und ich sein Duschgel rieche und seine Wärme hab und alles, aber ich kann ihn nicht länger als 1 Minute mehr küssen und auf mehr habe ich auch gar keine Lust. 

Ich habe immer wieder Gedanken über Andere mit denen schon eher intimer werden wollen würde ( also auf sexueller Ebene )

Dennoch vermisse ich ihn schnell und fühle mich wirklich wohl in seiner Nähe. Ich bin auch eifersüchtig wenn andere Mädchen ihm irgendwie zu nahe kommen usw. aber ich verspüre keine Leidenschaft oder Aufregung mehr und ich spreche nicht darüber, dass ich nicht mehr in der Verliebtheitsphase bin, sondern dass ich mich langsam frage ob mit mir etwas nicht stimmt und ich ihn einfach nur noch ,, lieb " hab wie eine Freundin oder Fam Mitglied was mir gaaanz komische Vibes gibt. 

oftmals denke ich, wie es wohl wäre eine offene Beziehung zu führen aber ich denke es würde bloß bei Schmerzen und schlussendlich einer Trennung enden. Es gibt aber niemanden mit dem ich mir vorstellen könnte so eine Verbindung zu haben. 

Tatsächlich bin ich wahrscheinlich auch oberflächlich und sein Aussehen wankt immer mal wieder... An meinen Gefühlen ändert sich nichts es geht wirklich nur ums Körperliche, aber leider hat es schon seine Wichtigkeit in einer Beziehung. Es ist auch eigentlich etwas Schönes...

Ich weiß, wenn wir uns trennen würden wäre ich am Boden. Nur langsam wird er unruhig und frustriert weil er nicht versteht warum ich nicht mehr machen möchte ( sexuell )

Wir wohnen nicht zusammen sondern noch bei unseren Eltern da wir erst mit unserem Studium angefangen haben. 

Wir sehen uns relativ oft und das finde ich auch gut. 

Selbst wenn ich mir denke beende es, sobald es ernst werden würde, würde ich einen großen Rückzieher machen weil meine Gefühle doch viel zu stark sind. 

was soll ich tun? Unsere Beziehung ist sonst so toll und er behandelt mich wundervoll aber mir fehlt einfach diese Begeisterung...

Ich überlege ob es daran liegt, dass meine Eltern schon immer nicht zusammen sind und mein Papa ein bisschen so ein ungebundener Typ ist der keine Frau bisher für lange besonders gut fande ( ich wohne bei ihm ) und ich wie er immer diese Spannung brauche. Meine Mama ist da ganz anders sie braucht nicht so ein Drama. 

generell bin ich kein Mensch der sooo viel Sex will oder braucht weil ich irgendwie auch noch zu gehemmt bin aber am Anfang der Beziehung war das trotzdem anders. 

Erkennt sich jemand in meinem Beitrag wieder? Und der Aspekt von meinem Papa ist jetzt auch nicht so tiefgreifend also man müsste nicht alles darauf begründen...

kann mir jemand Tipps geben oder einen Ratschlag ? Was soll ich tun, was kann er tun? Langsam schläft die Beziehung ein trotz auch cooler Aktivitäten wie Essen gehen, Kino oder Bowlen die wir machen und sogar Trinken hilft mir nicht mal mehr Lust auf irgendwas zu bekommen...


 

Mehr lesen

Anzeige
E
eisbrecher
29.01.22 um 22:42

Ist er dein erster Freund?

Ich weiß, du möchtest das vermutlich nicht hören, aber es ist nicht so selten, dass Beziehungen in jungen Jahre nicht ewig halten. Wenn du anfängst, dir Sex mit anderen vorzustellen, ist das ein deutliches Indiz dafür, dass deine Beziehung sich dem Ende zuneigt. Das ist etwas ganz Normales und überhaupt nicht schlimm. In eurem Alter entwickelt man sich ständig weiter und da kann es eben auch passieren, dass man sich auseinanderentwickelt.

Du hast sicher auch nicht mehr alle deine Freunde aus der Grundschule, oder? Mit der Zeit kamst du dann drauf, dass sich die Interessen doch verändert haben und du deine damaligen Freunde vielleicht gar nicht mehr so spannend findest. So ähnlich ist das jetzt mit deinem Freund. Das gehört einfach zum Leben dazu!

Natürlich hast du deinen Freund immer noch lieb. Gefühle verschwinden nicht von heute auf morgen. Natürlich würdest du ihn vermissen, wenn ihr euch trennt und ja, er wäre traurig und verletzt, weil er noch in dich verliebt ist. Das sind aber Dinge, die nicht zu ändern sind. Manchmal muss man leider andere Menschen verletzen, um sich selbst nicht zu verleugnen. So hart das ist und so weh das tut, auch das gehört zum Leben. 

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten. Die eine (und die finde ich fairer deinem Freund gegenüber) ist die, dass du ehrlich mit ihm darüber sprichst, dass sich für dich eure Liebe langsam in eine Freundschaft verwandelt. Dass du deshalb keinen Sex mehr mit ihm möchtest, weil es für dich einfach nicht mehr passt. Es hat ja nichts mit deinem Freund zu tun, sondern einfach damit, dass du dich weiterentwickelt hast. Die andere Möglichkeit wäre, gar nichts zu machen und die Beziehung einfach einschlafen zu lassen. Du fühlst ja schon, dass sie bereits am Einschlafen ist. Du kannst abwarten, bis dein Freund dich darauf anspricht oder von selbst Schluss macht. Irgendwann erledigt sich das von selbst, denn deinem Freund fällt ja bereits auf, dass etwas nicht stimmt. Dann bist du nicht die Böse. Aber fairer wäre es natürlich, wenn du ehrlich mit deinem Freund sprichst.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige