Home / Forum / Liebe & Beziehung / Feuer und flamme, oder langsam aber beständig

Feuer und flamme, oder langsam aber beständig

29. November 2007 um 10:32

mich gibt folgender gedanke immer wie mehr zu denken.

was für eine beziehung hat die besseren überlenbschancen?

1. du triffst einen mann und bist hin und weg! verzaubert! deine knie zittern, dein bauch ist voller schmetterlinge und alles ist perfekt. ihr unterhaltet euch, versteht euch super - und am gleichen abend kommt ihr euch näher. du bist überglücklich und läufst die nächsten tagen mit einem grossen SMILE durch die welt.

2. ein kumpel, den du schon gut kennt gibt dir plötzlich zu verstehen, dass er dich interssant findet. du kannst dir das nicht so vorstellen, denn du kennst ihn ja schon so lange und hast ihn nie mit anderen augen angesehen. doch du bist solo, und fängst dir an gedanken zu machen "er sieht ja eig. sehr gut aus, er ist so lieb, ich kenn ihn ja so gut"

irgendwann ergibt sich die situation von selbst und ihr küsst euch, verbringt die nacht zusammen und es passt. am morgen erwachst du, und du hast ein komisches gefühl, als wäre es falsch gewesen. aber er lässt nicht locker und gewinnt dich mit der zeit für sich, du verliebst dich. doch die schmetterlinge und das dicke smile kommen nur sehr langsam.. und dann sehnst du dich irgendwie trotzdem nach dem grossen knall, nach dem blitz der dich unerwartet trifft. aber nur in kleinen momenten, denn eig. hast du gemerkt, dass dein ehemalger kumpel dein traummann ist.

was mein ihr?

welche der beiden situationen haben mehr beständigkeit, was ist schöner? welche der beiden situationen habt ihr erlebt? vllcht schon beide, welche ist besser?

Mehr lesen

29. November 2007 um 10:47

Hallo
Ich weiß nicht so recht welche beziehung grundsätzlich länger hält, aber ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, dass ich momentan in einer Bweziehung lebe, die sich erst langsam aufgebaut hat. Ich war zu Anfang nicht in ihn verliebt, wusste aber, mit ihm kann ich mein Leben verbringen!Mittlerweile liebe ich ihn natürlich und wir heirate bald!Davor hatte ich eine Beziehung, die sehr leidenschaftlich war!Ich kann nur sagen, dieses Feuer erlischt schnell und der Alltag holt einen ein. Besonders, wenn man dann feststellt, das man eigentlich nur im Bett zueinander passt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 12:50

...
möchte meiner vorrednerin zustimmen

Das Verlieben aufgrund von körperlicher Anziehung - da ist bald die Luft raus.
Ich wage sogar zu behaupten, dass die Beständigsten Beziehungen unspektakulär bis langweilig anfangen.
In einer Beziehung kommt es letztlich nicht daruaf an, verliebt zu sein - das vergeht sowieso, sondern in guten u in schlechten zeiten zueinanderzustehen u auch zueinanderzupassen. Beziehungen sind im Grunde genommen total unspektakulär u nicht besonders romantisch - denn es geht in erster Linie um eine Partnerschaft.
Wer das nicht verstanden hat, wird wohl oft auf die erste Verliebtheit als angelbich groooooße Liebe reinfallen u sich fragen, was er falsch gemacht hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2007 um 13:21

Ich denke,
in dem 1. fall sind die gefühle definitiv viel intensiver am anfang jedoch kann es sein das diese schnell wieder verfliegen muß aber nicht zwangsläufig sein.

ind em 2 fall. sind die gefühle am anfang nicht stark, dafür werden sie in laufe der beziehung intensiver sein.

man kann nicht sagen das das eine besser ist als das andere oder länger hällt, denn man vergleicht hier äpfel mit birnen, bei 1. ist man aus völlig anderen gründen zusammen als bei 2. das motiv ist anders, also ist die beziehung auch von grundsatz her ganz anders, bei 1. würde ich sagen ist es die leidenschaft die überwiegt, bei 2. ist es eher das vertrauen und die freundschaft. in beiden fällen müß jeder für sich entscheiden was er besser findet u eine garatie wie lange etwas hält, hat man doch nie oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2007 um 13:36

...
ich glaube, wenn du in der beziehung mit dem kumpel bleibst, dann wirst du vll mal was vermissen, aber wenn du dich dem unbekannten hingibst, wirst du mit der zeit viel viel mehr vermissen. muss zwar nicht sein, aber im normalfall ist es so. leidenschaft kann nicht alles sein. leidenschaft ist nur ein teil, zwar wichtig, aber eben nur ein teil der beziehung. das wichtigste ist, dass man den partner eben als partner in allen lebenssituationen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2007 um 15:15

Ich denke keiner den beiden
also wenn du jemandem triffst mit dem du spass hast und dich einfach nur wohl fühlst,
egal ob du ihn kennst oder nicht..
wenn du denkst das es liebe ist.........oder du es merkst.natürlich nicht wie in fall 2.

aber dir persönlich würde ich raten das der 1 fall besste für dich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen