Home / Forum / Liebe & Beziehung / Festhalten oder aussichtslos?

Festhalten oder aussichtslos?

1. August um 11:55

Hallo zusammen,

ich bin nun zum ersten Mal in meiner Beziehung an dem Punkt, an dem ich an der Sinnhaftigkeit zweifle.
Ich bin seit 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Haben seit einem Jahr unsere erste gemeinsame Wohnung und im Prinzip unser Leben komplett vereint.
Wir waren Pfingsten zum erste mal gemeinsam im Sommerurlaub, war ein schöner Urlaub. Allerdings war sexuell Flaute. Meine Freundin ist adipös und schämt sich entsprechend viel Haut zu zeigen. Und als dann die ganzen anderen Paare am Pool waren etc. war ich neidisch auf Sie, weil diese einfach im sexy Bikini unterwegs waren und ich irgendwie alle anziehender fand als Sie. Dadurch war halt mein Verlangen nach ihr bei 0.
Nachdem Urlaub ging es dann wieder bergauf. Sex wurde wieder etwas mehr, aber die Anziehung fehlt weiterhin etwas. Man hat halt Sex, weil man geil ist. Sie hat mich daraufhin auch gefragt, was los ist und ich hah ihr es gesagt. Daraufhin erstmal eine Nacht durch geheult, sie weiß, dass sie häßlich ist und Sie schafft es nicht abzunehmen, weil Sie halt einfaxh zu inkonsequent ist und ihr Leben lieber genießt. Daraufhin hab ich mich informiert und herausgefunden, das ja sexuelle Lust im Kopf entsteht und mich gefragt, was ich mir wünsche. Darunter waren dann halt Dinge, wie Mal ein Kleid mit nichts drunter anziehen um öffentlich etwas an ihr zu spielen. Aber sie sagt, sie könne keine Kleider mit der Figur tragen. Dann so Sachen wie Reizwäsche sexy verführt zu werden. Da hat sie ein Set, aber durch den Bauch der runter hängt, ist der Anblick irgendwie dann doch nicht sehr sexy. Dazu kam noch, dass ihre Freundinnen jetzt alle geheiratet haben und Kinder bekommen und sie natürlich auch damit angefangen hat. Sie würde gerne vor 30 Heiraten und 3 Kinder haben. Wie meine Meinung zu dem Thema ist.
An sich Stimme ich mit ihren Plänen überein, allerdings ist Sie sich mit allem sicher und ich nicht. Sie sagt, ich bin ein Kopfmensch und denke alles tot und deswegen bin ich mir unsicher. Zum Thema Kinder: Sie hat sehr viele Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, schwache Bänder, etc. Auch körperliche Fehlbildungen, wie verdrehte Gelenke oder fehlende Zehen. Sie ist dadurch zwar nicht im Alltag eingeschränkt, aber insgesamt schon.

Jetzt bin ich aktuell am Zweifeln und meine Freundin merkt das und macht sich deswegen verrückt. Ich weiß, dass ich Sie Liebe, allerdings weiß ich nicht ob meine Zweifel gerechtfertig sind oder ich doch zuviel interpretiere. leider ist das meine erste Langzeitbeziehung und ich weiß nicht, ob so ein sexuelles tief normal ist oder eher nicht? Habe ich eine falsche Einstellung oder wie kann ich damit umgehen.
Sind meine Zweifel wegen Ehe und Kinder bberechtigt oder eher irrational?

Velen Dank

Mehr lesen

Top 3 Antworten

1. August um 21:01

"ihr Bauch hängt bis zu den Schamlippen runter"

"sie weiß, dass die hässlich ist"

"Auch körperche Fehlbildungen, wie verdrehte Gelenke oder fehlende Zehen "

"Sie hat sehr viele Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, schwache Bänder etc."

So, wie du über die Frau hinter ihrem Rücken herziehst und was du alles von ihr Preis gibst, kannst du nicht von Liebe sprechen.

Wenn du mit so einer Frau zusammen bist, dann bist du optisch selber kein Schönling

Eher ein Typ der sein lebenlang hübschen Frauen hinterher sabbern wird, weil er zu hässlich für etwas besseres ist. 

Ich sag mal so, wenn du kein Troll bist, dann hat deine Freundin etwas besseres als dich verdient, einen Mann der sie wirklich liebt und wenn sie so einen nicht findet, dann ist das immernoch besser als eine Beziehung mit dir, also: nicht festhalten, es ist aussichtslos!
 

9 LikesGefällt mir

1. August um 12:31

Nein, sonst hätte ich mir nicht die Mühe für diesen Roman gemacht

Gefällt mir

1. August um 13:01
In Antwort auf gustav5756

Hallo zusammen, 

ich bin nun zum ersten Mal in meiner Beziehung an dem Punkt, an dem ich an der Sinnhaftigkeit zweifle.
Ich bin seit 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Haben seit einem Jahr unsere erste gemeinsame Wohnung und im Prinzip unser Leben komplett vereint.
Wir waren Pfingsten zum erste mal gemeinsam im Sommerurlaub, war ein schöner Urlaub. Allerdings war sexuell Flaute. Meine Freundin ist adipös und schämt sich entsprechend viel Haut zu zeigen. Und als dann die ganzen anderen Paare am Pool waren etc. war ich neidisch auf Sie, weil diese einfach im sexy Bikini unterwegs waren und ich irgendwie alle anziehender fand als Sie. Dadurch war halt mein Verlangen nach ihr bei 0.
Nachdem Urlaub ging es dann wieder bergauf. Sex wurde wieder etwas mehr, aber die Anziehung fehlt weiterhin etwas. Man hat halt Sex, weil man geil ist. Sie hat mich daraufhin auch gefragt, was los ist und ich hah ihr es gesagt. Daraufhin erstmal eine Nacht durch geheult, sie weiß, dass sie häßlich ist und Sie schafft es nicht abzunehmen, weil Sie halt einfaxh zu inkonsequent ist und ihr Leben lieber genießt. Daraufhin hab ich mich informiert und herausgefunden, das ja sexuelle Lust im Kopf entsteht und mich gefragt, was ich mir wünsche. Darunter waren dann halt Dinge, wie Mal ein Kleid mit nichts drunter anziehen um öffentlich etwas an ihr zu spielen. Aber sie sagt, sie könne keine Kleider mit der Figur tragen. Dann so Sachen wie Reizwäsche sexy verführt zu werden. Da hat sie ein Set, aber durch den Bauch der runter hängt, ist der Anblick irgendwie dann doch nicht sehr sexy. Dazu kam noch, dass ihre Freundinnen jetzt alle geheiratet haben und Kinder bekommen und sie natürlich auch damit angefangen hat. Sie würde gerne vor 30 Heiraten und 3 Kinder haben. Wie meine Meinung zu dem Thema ist. 
An sich Stimme ich mit ihren Plänen überein, allerdings ist Sie sich mit allem sicher und ich nicht. Sie sagt, ich bin ein Kopfmensch und denke alles tot und deswegen bin ich mir unsicher. Zum Thema Kinder: Sie hat sehr viele Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, schwache Bänder, etc. Auch körperliche Fehlbildungen, wie verdrehte Gelenke oder fehlende Zehen. Sie ist dadurch zwar nicht im Alltag eingeschränkt, aber insgesamt schon. 

Jetzt bin ich aktuell am Zweifeln und meine Freundin merkt das und macht sich deswegen verrückt. Ich weiß, dass ich Sie Liebe, allerdings weiß ich nicht ob meine Zweifel gerechtfertig sind oder ich doch zuviel interpretiere. leider ist das meine erste Langzeitbeziehung und ich weiß nicht, ob so ein sexuelles tief normal ist oder eher nicht? Habe ich eine falsche Einstellung oder wie kann ich damit umgehen.
Sind meine Zweifel wegen Ehe und Kinder bberechtigt oder eher irrational?

Velen Dank
 

Du bist echt ein Waschlappen. Du bist unglücklich, machst sie unglücklich und hast keinen Po in der Hose, es anständig zu beenden. Beileid für alle, die mit dir zu tun haben

Gefällt mir

1. August um 13:26

Der Mann muss seine Frau begehrenswert finden, sonst wird das nichts mit den Beiden. Allerdings ist der Blick der Männer durch die Hochglanzbilder im Internet und Zeitungen arg verstellt. Der Alltag sieht nun mal anders aus und wie du nun mit deiner Freundin umgehst ist nicht die feine Art. Mit Liebe hat das wenig zu tun. Da hast du dich mit deiner Kopfarbeit in was böses hineingearbeitet und du solltest die Werte deiner Partnerin neu überdenken und gewichten.  Männer begehen oft den Fehler, den Sex zu sehr zu betonen. Ist sie sexy schlank und bauchfrei, dann ist jeder Mann bereit. 

3 LikesGefällt mir

1. August um 13:33

Ich bin auch ein bisschen erschüttert über die Tatsache, dass ihr 3 lange Jahre zusammen seid und dir jetzt plötzlich auffällt, dass du sie nicht anziehend genug findest. wie war es denn bisher? Oder hat sie erst jetzt viel zugenommen? Wenn nicht, verstehe ich deinen Sinneswandel nicht. Denn so hast du sie doch kennen und lieben gelernt nicht? Jemanden nur auf sein Äußeres zu reduzieren, ist nicht fair. Ich kann verstehen wenn sie gekränkt und verletzt ist von deinen Aussagen.
Wenn sie aber selber vielleicht auch unzufrieden ist, kann ja durchaus dran gearbeitet werden. Und sie kann abnehmen. Vielleicht unterstützt du sie. Ihr stellt zusammen die Ernährung um und macht zusammen Sport? Da ist es einfacher.

Ich finde man sollte sich schon körperlich anziehend finden in einer Beziehung. fällt das weg, ist es nur noch eine Frage der Zeit, dass es schief geht. 

Gefällt mir

1. August um 13:37

Die Frage ist war sie zu Beginn der Beziehung schlank und rank oder war sie da auch schon so? Sonst geb ich Venus recht, mit deinen Ansprüchen bist du hoffentlich eine Sahneschnitte, sonst würde ich an deiner Stelle mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück kommen.

Deine Freundin braucht mehr Selbstbewusstsein, es gibt für jeden Typ Frau ein passendes Kleid oder Dessous, man muss nur wissen was man kauft. Da du ihr aber jetzt ja noch eine mit dem Knüppel obendrauf gegeben hast wird das wahrscheinlich eh nix mehr mit einer sexuell selbstbewussten Frau im Bett.

4 LikesGefällt mir

1. August um 13:48
In Antwort auf smitee

Die Frage ist war sie zu Beginn der Beziehung schlank und rank oder war sie da auch schon so? Sonst geb ich Venus recht, mit deinen Ansprüchen bist du hoffentlich eine Sahneschnitte, sonst würde ich an deiner Stelle mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück kommen.

Deine Freundin braucht mehr Selbstbewusstsein, es gibt für jeden Typ Frau ein passendes Kleid oder Dessous, man muss nur wissen was man kauft. Da du ihr aber jetzt ja noch eine mit dem Knüppel obendrauf gegeben hast wird das wahrscheinlich eh nix mehr mit einer sexuell selbstbewussten Frau im Bett.

... oder die Probleme werden plötzlich wichtiger, "zufällig" zu dem Zeitpunkt, wo sie "Ernst machen" will mit Kindern, Heirat ...

Gefällt mir

1. August um 18:55

Also bei der Darstellung übertreibst du schon etwas. Sie ist nicht dick, sondern adipös, heißt der Bauch hängt schon bis zu den Schamlippen runter.
Wieso es jetzt wichtig wird? Vermutlich weil ic zum ersten mal dran denken musste die frau eventuell mein Leben lang zu halten. Und ich inzwischen dem ich werde Abnehmen auch nicht mehr Glaube. Ich koche seit 2 Jahren jeden Abend frisch und gesund. Auch für den Mittag. Aber sobald ich nicht koche, gibt's Nudel Auflauf oder ähnliches. Und wenn sie 2 Tage gesund gegessen hat muss natürlich Schocki her. Weil sie braucht ja Belohnung. Sport macht sie zwar bereitwillig mit mir, aber wenn ich nicht kann, geht sie auch nicht von alleine. Ich wüsste nicht wie ich sie groß motivieren kann solange der Wunsch nicht da ist sich zu ändern. Bzw sie sagt er ist da, aber verändert ihr Verhalten nicht. Was soll man also noch mehr tun?

Positive Merkmale: Sie hat Humor, ist immer gut gelaunt und sorgt sich von Herzen für andere Menschen. Sie war auch der erste Mensch, dem wirklich was an mir lag, wie es mir geht und wie Sie mir helfen kann. Das war der Hauptgrund. Sie war Selbstbewusst. 

Gefällt mir

1. August um 19:33
In Antwort auf gustav5756

Also bei der Darstellung übertreibst du schon etwas. Sie ist nicht dick, sondern adipös, heißt der Bauch hängt schon bis zu den Schamlippen runter.
Wieso es jetzt wichtig wird? Vermutlich weil ic zum ersten mal dran denken musste die frau eventuell mein Leben lang zu halten. Und ich inzwischen dem ich werde Abnehmen auch nicht mehr Glaube. Ich koche seit 2 Jahren jeden Abend frisch und gesund. Auch für den Mittag. Aber sobald ich nicht koche, gibt's Nudel Auflauf oder ähnliches. Und wenn sie 2 Tage gesund gegessen hat muss natürlich Schocki her. Weil sie braucht ja Belohnung. Sport macht sie zwar bereitwillig mit mir, aber wenn ich nicht kann, geht sie auch nicht von alleine. Ich wüsste nicht wie ich sie groß motivieren kann solange der Wunsch nicht da ist sich zu ändern. Bzw sie sagt er ist da, aber verändert ihr Verhalten nicht. Was soll man also noch mehr tun?

Positive Merkmale: Sie hat Humor, ist immer gut gelaunt und sorgt sich von Herzen für andere Menschen. Sie war auch der erste Mensch, dem wirklich was an mir lag, wie es mir geht und wie Sie mir helfen kann. Das war der Hauptgrund. Sie war Selbstbewusst. 

tja, dann wird es wohl langsam Zeit, ihr zu sagen, dass Du Dir eine Zukunft mit ihr nicht vorstellenn kannst und willst.

Falls sie Dich überreden will, die Beziehung fortzuführen, zeig ihr diesen Thread. sollte sie von allen Zweifeln befreien.

Gefällt mir

1. August um 21:01

"ihr Bauch hängt bis zu den Schamlippen runter"

"sie weiß, dass die hässlich ist"

"Auch körperche Fehlbildungen, wie verdrehte Gelenke oder fehlende Zehen "

"Sie hat sehr viele Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, schwache Bänder etc."

So, wie du über die Frau hinter ihrem Rücken herziehst und was du alles von ihr Preis gibst, kannst du nicht von Liebe sprechen.

Wenn du mit so einer Frau zusammen bist, dann bist du optisch selber kein Schönling

Eher ein Typ der sein lebenlang hübschen Frauen hinterher sabbern wird, weil er zu hässlich für etwas besseres ist. 

Ich sag mal so, wenn du kein Troll bist, dann hat deine Freundin etwas besseres als dich verdient, einen Mann der sie wirklich liebt und wenn sie so einen nicht findet, dann ist das immernoch besser als eine Beziehung mit dir, also: nicht festhalten, es ist aussichtslos!
 

9 LikesGefällt mir

2. August um 21:25

dito..... sehe ich genauso...obwohl ich denke es koennte auch gut ein Troll sein

2 LikesGefällt mir

2. August um 21:45
In Antwort auf gustav5756

Hallo zusammen, 

ich bin nun zum ersten Mal in meiner Beziehung an dem Punkt, an dem ich an der Sinnhaftigkeit zweifle.
Ich bin seit 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Haben seit einem Jahr unsere erste gemeinsame Wohnung und im Prinzip unser Leben komplett vereint.
Wir waren Pfingsten zum erste mal gemeinsam im Sommerurlaub, war ein schöner Urlaub. Allerdings war sexuell Flaute. Meine Freundin ist adipös und schämt sich entsprechend viel Haut zu zeigen. Und als dann die ganzen anderen Paare am Pool waren etc. war ich neidisch auf Sie, weil diese einfach im sexy Bikini unterwegs waren und ich irgendwie alle anziehender fand als Sie. Dadurch war halt mein Verlangen nach ihr bei 0.
Nachdem Urlaub ging es dann wieder bergauf. Sex wurde wieder etwas mehr, aber die Anziehung fehlt weiterhin etwas. Man hat halt Sex, weil man geil ist. Sie hat mich daraufhin auch gefragt, was los ist und ich hah ihr es gesagt. Daraufhin erstmal eine Nacht durch geheult, sie weiß, dass sie häßlich ist und Sie schafft es nicht abzunehmen, weil Sie halt einfaxh zu inkonsequent ist und ihr Leben lieber genießt. Daraufhin hab ich mich informiert und herausgefunden, das ja sexuelle Lust im Kopf entsteht und mich gefragt, was ich mir wünsche. Darunter waren dann halt Dinge, wie Mal ein Kleid mit nichts drunter anziehen um öffentlich etwas an ihr zu spielen. Aber sie sagt, sie könne keine Kleider mit der Figur tragen. Dann so Sachen wie Reizwäsche sexy verführt zu werden. Da hat sie ein Set, aber durch den Bauch der runter hängt, ist der Anblick irgendwie dann doch nicht sehr sexy. Dazu kam noch, dass ihre Freundinnen jetzt alle geheiratet haben und Kinder bekommen und sie natürlich auch damit angefangen hat. Sie würde gerne vor 30 Heiraten und 3 Kinder haben. Wie meine Meinung zu dem Thema ist. 
An sich Stimme ich mit ihren Plänen überein, allerdings ist Sie sich mit allem sicher und ich nicht. Sie sagt, ich bin ein Kopfmensch und denke alles tot und deswegen bin ich mir unsicher. Zum Thema Kinder: Sie hat sehr viele Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, schwache Bänder, etc. Auch körperliche Fehlbildungen, wie verdrehte Gelenke oder fehlende Zehen. Sie ist dadurch zwar nicht im Alltag eingeschränkt, aber insgesamt schon. 

Jetzt bin ich aktuell am Zweifeln und meine Freundin merkt das und macht sich deswegen verrückt. Ich weiß, dass ich Sie Liebe, allerdings weiß ich nicht ob meine Zweifel gerechtfertig sind oder ich doch zuviel interpretiere. leider ist das meine erste Langzeitbeziehung und ich weiß nicht, ob so ein sexuelles tief normal ist oder eher nicht? Habe ich eine falsche Einstellung oder wie kann ich damit umgehen.
Sind meine Zweifel wegen Ehe und Kinder bberechtigt oder eher irrational?

Velen Dank
 

Am schlimmsten finde ich, dass du ihr das eiskalt ins Gesicht geklatscht hast. Desweiteren, was glaubst du wie ihr Körper nach einer Schwangerschaft aussehen wird, hmm? Wenn sie jetzt schon Probleme mit ihrem Geiwicht hat, dann wird das durch eine Schwangerschaft sicher nicht besser.
Ihr solltet auf keinen Fall Kinder bekommen, du redest jetzt schon sehr abfällig über sie, so eine Beziehung kann auf Dauer nicht halten. Denk bitte mal etwas weiter.
Zudem gibt es auch Männer die auf korpulentere Frauen stehen und die sie so nehmen, wie sie ist.
Warum geht man überhaupt eine Beziehung mit einem Menschen ein der einem optisch nicht gefällt? Um ihn dann zu ändern und ihm das Gefühl zu vermittelen er sei hässlich? Du verschwendest auch IHRE Zeit.
Es ist okay sich eine schlanke, blonde, kleine  (was auch immer) Frau zu wünschen, das steht dir frei. Aber es ist nicht in Ordnung eine Beziehung mit einem Menschen zu führen und diesen dann komplett umkrempeln zu wollen. Du hast Glück, eine recht nette Freundin zu haben, ich hätte dir Manieren beigebracht, das kannst du mir glauben. Bei mir hättest du jetzt nichts mehr zu lachen!!

 

1 LikesGefällt mir

2. August um 21:51
In Antwort auf apolline122211

dito..... sehe ich genauso...obwohl ich denke es koennte auch gut ein Troll sein

Ja, aber es gibt leider solche Männer, meist solche, die selbst alles andere als gutaussehend sind.

Gibt auch Männer die eine Wampe vor sich hertragen und NUR eine schlanke Frau möchten, da greif ich mir dann auch immer auf den Kopf.

1 LikesGefällt mir

2. August um 23:09
In Antwort auf mi.ntcandya.pple

Am schlimmsten finde ich, dass du ihr das eiskalt ins Gesicht geklatscht hast. Desweiteren, was glaubst du wie ihr Körper nach einer Schwangerschaft aussehen wird, hmm? Wenn sie jetzt schon Probleme mit ihrem Geiwicht hat, dann wird das durch eine Schwangerschaft sicher nicht besser.
Ihr solltet auf keinen Fall Kinder bekommen, du redest jetzt schon sehr abfällig über sie, so eine Beziehung kann auf Dauer nicht halten. Denk bitte mal etwas weiter.
Zudem gibt es auch Männer die auf korpulentere Frauen stehen und die sie so nehmen, wie sie ist.
Warum geht man überhaupt eine Beziehung mit einem Menschen ein der einem optisch nicht gefällt? Um ihn dann zu ändern und ihm das Gefühl zu vermittelen er sei hässlich? Du verschwendest auch IHRE Zeit.
Es ist okay sich eine schlanke, blonde, kleine  (was auch immer) Frau zu wünschen, das steht dir frei. Aber es ist nicht in Ordnung eine Beziehung mit einem Menschen zu führen und diesen dann komplett umkrempeln zu wollen. Du hast Glück, eine recht nette Freundin zu haben, ich hätte dir Manieren beigebracht, das kannst du mir glauben. Bei mir hättest du jetzt nichts mehr zu lachen!!

 

Zum großen Teil Zustimmung, nur ist es für ihn eigentlich kein Glück, dass sie so nett ist. Wäre viel besser, wenn sie ihm ordentlich die Meinung sagen und dann auf die Tür zeigen würde. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Liebe oder Urlaubsflirt ?
Von: sabileiin1995
neu
2. August um 14:53

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen