Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernsehen statt Sex?

Fernsehen statt Sex?

20. März 2008 um 13:02

Hallo!
Ich wüßte mal gerne was ihr davon haltet.
Ich bin seit über eineinhalb Jahre mit meinem Freund zusammen. Er ist selbstständig, arbeitet aber erst seit Anfang des Jahres außerhalb unserer Wohnung. Wenn er abends so um 9 oder 10 Uhr nach Hause kommt kritisiert er erstmal mich, weil ich seiner Meinung nach, den Haushalt nicht in Ordnung halte. Ach ja, ich stehe ja schließlich nur kurz vorm 2. Staatsexamen und habe überhaupt nichts zu tun. Morgens gehe ich in die Schule arbeiten und mittags mache ich meine Unterrichtsvorbereitungen, kümmere mich um seinen Hund und ja wenn ich nebenbei noch zum lernen komme bin ich echt froh. Aber da ich ja angeblich den ganzen Tag da bin, bin ich die Einzige die Unordnung machen kann, dass ich morgens seine Müslischüssel in die Spülmaschine räume, das Geschirr vom Abendessen, das ich gekocht habe aus dem Wohnzimmer räume, zwischendurch Wäsche sortiere und wasche, das zählt alles nicht. Er kommt abends nach Hause will sich entspannen und das könne er bei dieser Unordnung nicht. Ist es zuviel verlangt, dass er sich d auch bisschen einbringt?
Das zweite was mich auf die Palme bringt ist die derzeitige Sexlosigkeit in unserer Beziehung. Er kommt heim, wir Essen und dann schauen wir Fernsehen. Ich gehe dann irgendwann gelangweilt, weil nichts anderes passiert ins Bett. Er bleibt noch lange vorm Fernsehen sitzen und kommt erst ins Bett wenn ich schon lange eingeschlafen bin. Vor ein paar Tagen hatte er morgens 2 Taschentücher auf seinem Nachttisch liegen, mit denen er sich zweielsfrei nach der Selbstbefriedigung das Sperma vom Bauch gewischt hat. Warum lässt er sie da so offensichtlich liegen? Will er mir damit zeigen: Wenn Du kein Sex mit mir hast muss ich es mir selbst machen? Ich würde sehr gerne mal wieder mit ihm schlafen, aber wann? Wenn er nachts um 3 aus dem Wohnzimmer kommt und ich schon lange schlafe?
Was haltet ihr von der ganzen Sache?
Vielen Dank für Eure Antworten.

Mehr lesen

20. März 2008 um 14:41

Ganz schön gemein!
was dein freund dir alles vorwirft, ist ganz schön gemein! da hältst du ja schon viel aus! wie habt ihr euch die hausarbeit aufgeteilt gehabt, als er noch zu hause gearbeitet hat? ich würde gemeinsam regeln aufstellen à la 50-50! oder ist das unrealistisch. eigentlich sollte es schon machbar sein, wenn beide einen beruf haben - und deine tätigkeit ist ja auch eine und zwar keine geringe!
wegen dem sex: ich finde immer, dass das natürlich auch mit seinem und deinem alltagsverhalten zusammen hängt. sprich, wenn mich mein freund so behandeln würde als wäre ich nur zum arbeiten da, würde ich auch keinen sex wollen. aber du schreibst ja, dass du willst. dann könntest du ihn ja mal verführen, z.b. gleich, wenn er heim kommt - vor dem essen? oder würde er da abblocken?
das mit den taschentüchern finde ich auch gemein udn provokant. ich würde mich voll angegriffen fühlen. müsste das sofort ausreden mit ihm. ich hab meinem auch schon mal gesagt, dass ich es nicht mitbekommen möchte, wenn er sich einen runterholt! oder kannst du gut damit umgehen?
ich würde ihm mehr gas geben. wenn er an seinen eingefahrenen sichtweisen festhält, ist das traurig und frauenfeindlich irgendwie. aber versuch es mal, ob er einsichtig wird. ansonsten hast du mit ihm kein nettes liebevolles leben. aber das ist nur meine meinung aus der ferne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 14:54

Wann verlässt er denn...
...morgens das haus? wieviele stunden ist er weg? wie war es denn vorher?

sex kann man auch im wohnzimmer haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 17:07

Ouch
Klingt wie ne verschärfte Version von dem, was mein Freund und ich manchmal haben^^
Wenn ich zum Lernen bei ihm 'wohne'(wie zum Beispiel zur Zeit) bleibt auch auf einmal die ganze Hausarbeit an mir hängen, allerdings diskutier ich dann gerne stundenlang mit ihm bis wir wenigstens ansatzweise gleichberechtigt sind. Wenn er nicht mitdiskutiert bleibt das Objekt der Diskussion unverändert(Und ich überlebs wenn der Abwasch sich bis an die Decke stapelt...)

Mit dem Sex ... hmm. Ist schon ganz schön dreist von ihm, nur fern zu sehen und dann seine Taschentücher liegenzulassen. Ich würd ihn darauf ansprechen...um ihn da am Abend anzumachen wär ich zu sauer. Ist ja ok wenn er sich selbst befriedigt, aber die Frau an seiner Seite dabei komplett zu vernachlässigen?!? Kuschelt ihr eigentlich beim fernsehen und redet ihr ab und zu noch miteinander, ohne dass der fernseher an ist?

An sich würd ich sagen - reden(am freien Tag, nach dem Essen, ...)
Mach ihm keine Vorwürfe, sondern sag, wie du dich fühlst (am besten in möglichst nicht vorwurfsvollem Tonfall .. auch wenn man da gern reinrutscht )
Erzähl ihm, dass du auch viel zu tun hast und nicht den ganzen Tag nur die Wohnung putzen kannst.
Sag ihm, was du fühlst/denkst wenn ihr keinen Sex habt aber er sich ganz offensichtlich selbst befriedigt.(nicht begehrenswert, vor den Kopf gestoßen, ... das weißt du ja selbst am Besten)
Oder du schreibst das ganze auf, damit er nicht schon in der Mitte anfängt sich an Kleinigkeiten festzubeißen bevor das Wesentliche gesagt wurde.
Vielleicht kommt ihr auf eine Lösung wenn er dann seine Meinung zu allem sagt und ihr euch gegenseitig besser versteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 19:27

Reden
Über Probleme reden, das habe ich schon öfters probiert, aber da ist kein Rankommen. Er hat immer Recht und ist da total uneinsichtig.
Naja, und mit dem Kram liegen lassen und gar nichts mehr machen, das habe ich auch schon probiert. Da dauert es einige Zeit, bis er dann einen Koller kriegt und selbst anfängt was zu Tun, aber auch nur unter so einem Tobsuchtsanfall, dass ich es nächstes Mal lieber wieder selbst aufräume.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 14:17
In Antwort auf jaana_11887320

Wann verlässt er denn...
...morgens das haus? wieviele stunden ist er weg? wie war es denn vorher?

sex kann man auch im wohnzimmer haben

Er geht...
...morgens zwischen 7 und 9 Uhr aus dem Haus und kommt abends so nach 9 oder 10 Uhr nach Hause. Wenn er mit der Band Probe hat wird es auch schonmal 11 oder halb 12, aber das ist nur ein- oder zweimal die Woche.
Natürlich kann man Sex im Wohnzimmer haben, aber wenn der blöde Fernseher läuft und der Typ wie gebannt darauf starrt macht das auch keinen Sinn.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper