Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehungen..

Fernbeziehungen..

24. August 2004 um 13:29

hallo an alle,ich hab da mal eine frage!was haltet ihr von fernbeziehungen?
wenn vielleicht einer grade in einer steckt ,wie regelt er es?wie oft sieht man sich,wie bewältigt maN DIE dadurch anfallenden kosten?
ich frage all dies weil ich meinem traummann kennengelernt habe und ichleider in nrw wohne und er in sachsen............((
danke für eure antworten im vorraus
Ps:mir scheint jeden angebot teuer ob bahn oder flug
eure luci

Mehr lesen

24. August 2004 um 18:53

Fernbeziehungen
Hallo Luci,

es heißt wenn Wind aufkommt, wird ein großes Feuer davon angefacht, eine kleine Flamme jedoch wird ausgeblasen.

Fernbeziehung heißt Sturm für eine Beziehung. Ich lebe auch in einer, bin aber viele Jahre verheiratet. Da lässt sich vieles verkraften.

Wenn eine Beziehung als Fernbeziehung beginnt (speziell in jungen Jahren und du bist sehr jung, nicht?), dann muss man die entweder sehr schnell in eine Nahbeziehung umwandeln oder es wird nicht lange gutgehen.

Gruß, M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 19:00

Lass es auf dich zukommen!
Hallo Luci!
Auch Nahbeziehungen gehen in Brüche. Es gibt keine Garantie für eine Beziehung. Ich lebe auch in einer Fernbeziehung. Wir sehen uns nur an Wochenenden, es ist aber möglich, dass ich das ändert. Und zwar in die Richung, dass wir uns weniger sehen. Ich bin dennoch optimistisch, so hat man keine Zeit und Lust, sich über die Kleinigkeiten des Lebens zu streiten. Es gibt nicht so viel Routine, wie wenn man zusammen lebt.

Kosten : wer mehr hat, der fährt. So ist es bei uns. Sparen lässt es sich mit der Mitfahrzentrale. Rechtzeitig inserieren und Angebote suchen. Ist in jedem Fall günstiger als Bahn. Oder ihr könnt beide euch daran beteiligen.

Viel Glück,
Fabel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 19:23
In Antwort auf edom_12656713

Fernbeziehungen
Hallo Luci,

es heißt wenn Wind aufkommt, wird ein großes Feuer davon angefacht, eine kleine Flamme jedoch wird ausgeblasen.

Fernbeziehung heißt Sturm für eine Beziehung. Ich lebe auch in einer, bin aber viele Jahre verheiratet. Da lässt sich vieles verkraften.

Wenn eine Beziehung als Fernbeziehung beginnt (speziell in jungen Jahren und du bist sehr jung, nicht?), dann muss man die entweder sehr schnell in eine Nahbeziehung umwandeln oder es wird nicht lange gutgehen.

Gruß, M.

Ich...
...hab mich im Juli in Kroatien verlieb tund mich ohne viel nachzudenknen gegen eine Beziehung entschieden.

Ich vermisse ihn furchtbar,, odch ich glaube, dass es so besser ist, weil 600 Kilometer zwischen uns liegen und wir vor Weihnachten nciht eine Chance haben uns zu sehen, deswegen hat es eh keinen Sinn.

Vor allem will ich nicht Meilen entfernt von ihm sitzen und andauernd zu grübeln, was er macht, ob er treu ist (Vertrauen sit ja gut und schön, aber bei so ner Entfernung) ja usw.


Ich glaube, dass man mehr leidet wenn man sich nciht sehen kann und sich ständig vermisst, als wie wenn man eine kurze Weile Liebeskummer hat und dann wieder glücklich ist.

Aber es ist eine schwere Entscheidung und ob meine richtig war, das weiß ich bis heute nicht.

Denn ich überlege mir manchmal, die Liebe ist ien so schönes Gefühl, lohnt es sich cniht immer, egal unter wlechen Umständen, ihr eine Chance zu geben?

Ich hoffe für dich, dass du dich richtig entscheidest und dass es für dihc cniht allzuschwer wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 19:32

Fernbeziehungen
Hallo Luci,
ich stecke im Moment in einer Fernbeziehung und ich muss sagen, dass es soweit ganz gut klappt. Ich bin nun schon ein Jahr und fünf Jahr mit meinem Freund zusammen und wir kennen uns seit ungefähr drei Jahren. Wir lernten uns im Internet durch einen Chat kennen und haben und dann immer mehr kennen gelernt. Als wir uns schließlich getroffen haben, hat es bald nach ein paar Dates bei uns mächtig gefunkt. Wobei die Betonung auf "mächtig" liegt, denn ich glaube, dass die Liebe unendlich groß sein muss, damit man die Entfernung und der Versuchung nach einem heißen Flirt Stand halten kann. Und ich mache dir auch nichts vor, wenn ich dir sage, dass man oft sehr traurig ist, weil man sich so selten sehen kann. Aber, wenn man sich dann sieht, ist es oft wunderschön. Nur leider ist es so, dass ich erst in drei Jahren mit meinem wundervollen Schatz zusammen ziehen kann, weil ich noch in meiner Stadt festhänge, was mich jeden Tag traurig macht. Ich würde mir an deiner Stelle genau überlegen, ob du das möchtest. Es ist nicht sehr einfach und auch relativ teuer. Wir teilen uns die Kosten. Zu mir kann ich nur sagen, dass ich am Anfang keine Fernbeziehung wollte, aber weil ich mich so in diesen Mann verliebt habe, konnte ich nicht anders. Ich bin mal gespannt, ob meine Beziehung die Entfernung über drei Jahre noch aushält. Ich habe sehr Angst davor, dass unser Traum wie eine Seifenblase zerplatzt. Aber es gibt nun mal keinn Allgemeinrezept. Ich kann dir nur sagen, dass es alles andere als einfach und nur wunderschön ist. Klar man kann sich auf jedes Wochenende freuen, wenn man sich jedes Wochenende sehen kann, aber so kann mich sich halt auch nicht in der Woche sehen und so ist es schwer seiner Liebe Kraft geben, wenn er vielleicht mal traurig ist. Aber es ist mir die Sache wert, weil ich ihn so sehr liebe. Hör auf dein Herz. Am Anfang war es auch erst so, dass wir uns nur zwei oder drei Mal im Monat gesehen. Jetzt sehen wir uns jedes Wochenende.

Viel Glück

Zauberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 19:38

Meine Fernbeziehung...
klappt ganz toll. Ich habe ihn vor eineinhalb Jahren kennengelernt, heute bin ich 17 und er 19. Er wohnt in NRW, ich in Hessen.
Anfangs war es schwierig, ich war erst 15 und durfte von meinen Eltern aus nicht zu ihm. Irgendwann besuchte er mich jedoch und seitdem lieben ihn meine Eltern.
Wir sehen uns ca. alle 2 Wochen, natürlich ist die Sehnsucht dazwischen groß, aber wir müssen es wohl aushalten.
Vor kurzem war es ganz wundervoll für uns beide, wir hatten uns für 2 Wochen ein Haus an der Ostsee gemietet, der Urlaub war wundervoll romantisch, wir sind auch nach so langer Zeit noch wie frisch verliebt. Gestritten haben wir uns übrigens noch nie, denn wir respektieren den anderen voll und ganz. Auch seine Familie kommt gut mit mir klar, alles läuft perfekt!

Zu deinem anderen Anliegen: Für mich kostet ein Wochenende, das heißt 2 Zugfahrten die 200 km hin und zurück ca. 80 Euro. Irgendwie komm ich immer zu genügend Geld, im Moment geb ich zusätzlich noch Nachhilfe.

Jedenfalls sind wir superglücklich, er er absolut toll!!!

Hier unsere HP: http://www.beepworld.de/members66/rumpleteazer123/-index.htm



Schöne Grüße, Jessy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 22:03

Ich denke..............
......... man sollte jeder Liebe eine Chance geben. Ich überlege auch dauernd ob eine Fernbez was für mich ist weil ich jemanden im Chat kennengelernt hab --- 600km Entfernung---- wir telen und chatten viel und ich hab ihn echt ziemlich gern ... auch wenn viele sagen man kann sich im Chat nicht verlieben....

Ich weiss ja nicht was ihr für ein Verhältnis habt grad ... wo ihr euch kennengelernt habt... ob ihr zusammen seit etc.
Habt ihr euch schonmal gesehen? Das weiss ich alles net da könnte man dann vl mehr Tipps geben als so.

Im großen und Ganzen glaube ich daran das wenn die Liebe stark genug ist sie auch so eine Entfernung übersteht.... vorausgesetzt man hat die Aussicht das man daraus ma eine Nahbez machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 22:05
In Antwort auf kailey_12038627

Fernbeziehungen
Hallo Luci,
ich stecke im Moment in einer Fernbeziehung und ich muss sagen, dass es soweit ganz gut klappt. Ich bin nun schon ein Jahr und fünf Jahr mit meinem Freund zusammen und wir kennen uns seit ungefähr drei Jahren. Wir lernten uns im Internet durch einen Chat kennen und haben und dann immer mehr kennen gelernt. Als wir uns schließlich getroffen haben, hat es bald nach ein paar Dates bei uns mächtig gefunkt. Wobei die Betonung auf "mächtig" liegt, denn ich glaube, dass die Liebe unendlich groß sein muss, damit man die Entfernung und der Versuchung nach einem heißen Flirt Stand halten kann. Und ich mache dir auch nichts vor, wenn ich dir sage, dass man oft sehr traurig ist, weil man sich so selten sehen kann. Aber, wenn man sich dann sieht, ist es oft wunderschön. Nur leider ist es so, dass ich erst in drei Jahren mit meinem wundervollen Schatz zusammen ziehen kann, weil ich noch in meiner Stadt festhänge, was mich jeden Tag traurig macht. Ich würde mir an deiner Stelle genau überlegen, ob du das möchtest. Es ist nicht sehr einfach und auch relativ teuer. Wir teilen uns die Kosten. Zu mir kann ich nur sagen, dass ich am Anfang keine Fernbeziehung wollte, aber weil ich mich so in diesen Mann verliebt habe, konnte ich nicht anders. Ich bin mal gespannt, ob meine Beziehung die Entfernung über drei Jahre noch aushält. Ich habe sehr Angst davor, dass unser Traum wie eine Seifenblase zerplatzt. Aber es gibt nun mal keinn Allgemeinrezept. Ich kann dir nur sagen, dass es alles andere als einfach und nur wunderschön ist. Klar man kann sich auf jedes Wochenende freuen, wenn man sich jedes Wochenende sehen kann, aber so kann mich sich halt auch nicht in der Woche sehen und so ist es schwer seiner Liebe Kraft geben, wenn er vielleicht mal traurig ist. Aber es ist mir die Sache wert, weil ich ihn so sehr liebe. Hör auf dein Herz. Am Anfang war es auch erst so, dass wir uns nur zwei oder drei Mal im Monat gesehen. Jetzt sehen wir uns jedes Wochenende.

Viel Glück

Zauberin

Wo.........
......... kommt ihr denn her?
Rein aus Interesse. Wenn ihr euch jedes WE seht scheint ihr doch sehr "nah" zu wohnen.

Lg Sun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 22:09
In Antwort auf hotvamp

Ich...
...hab mich im Juli in Kroatien verlieb tund mich ohne viel nachzudenknen gegen eine Beziehung entschieden.

Ich vermisse ihn furchtbar,, odch ich glaube, dass es so besser ist, weil 600 Kilometer zwischen uns liegen und wir vor Weihnachten nciht eine Chance haben uns zu sehen, deswegen hat es eh keinen Sinn.

Vor allem will ich nicht Meilen entfernt von ihm sitzen und andauernd zu grübeln, was er macht, ob er treu ist (Vertrauen sit ja gut und schön, aber bei so ner Entfernung) ja usw.


Ich glaube, dass man mehr leidet wenn man sich nciht sehen kann und sich ständig vermisst, als wie wenn man eine kurze Weile Liebeskummer hat und dann wieder glücklich ist.

Aber es ist eine schwere Entscheidung und ob meine richtig war, das weiß ich bis heute nicht.

Denn ich überlege mir manchmal, die Liebe ist ien so schönes Gefühl, lohnt es sich cniht immer, egal unter wlechen Umständen, ihr eine Chance zu geben?

Ich hoffe für dich, dass du dich richtig entscheidest und dass es für dihc cniht allzuschwer wird!

Dann......
...... kann die Liebe wohl nicht so groß gewesen zu sein wenn du solche Argumente bringst *sorry das ichs so hart sage*

Ich will ja nicht über euch Beide urteilen aber ich denke das die Entscheidung von dir vl zu Voreilig war kA ....

Denkst du denn noch oft an ihn? Weiss ja nicht wies bei dir zZt Beztechnisch ausschaut

Ich hoffe für dich das es die richtige Entscheidung war.
Bin inzwischen der Meinung das man wenn man wirklich liebt das Risiko eingehen sollte ... weil am Ende bereuut man es vl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2004 um 10:47
In Antwort auf nasim_12866307

Dann......
...... kann die Liebe wohl nicht so groß gewesen zu sein wenn du solche Argumente bringst *sorry das ichs so hart sage*

Ich will ja nicht über euch Beide urteilen aber ich denke das die Entscheidung von dir vl zu Voreilig war kA ....

Denkst du denn noch oft an ihn? Weiss ja nicht wies bei dir zZt Beztechnisch ausschaut

Ich hoffe für dich das es die richtige Entscheidung war.
Bin inzwischen der Meinung das man wenn man wirklich liebt das Risiko eingehen sollte ... weil am Ende bereuut man es vl.

Du hast schon recht...
DIe Liebe war auch nicht groß, das dachte ich mir zuerst als ich mit ihm rumflirtete, mir ist erst dann bei der Abfahrt aufgefallen, das es vielleicht doch mehr ist.

Aber ich bin mir bis heute nicht sicher, was es war.

Sooo schwer fallt mir die Trennung nicht.
Ich habe gerade bei der Abreise geheult, aber dannach nie wieder.
Ich kannn Gott sei Dank gut damit leben.
Ich war nicht überdrüber verliebt in ihn.

Aber ist bei mir jetzt sowieso schon egal, ob es richtig oder falsch war, weil ändern kann ich meine Entscheidung jetzt sowieso nicht mehr.

Aber ich muss zugeben, ja es war naiv von mir, so voreilig zu handeln und es wäre sicher gescheiter gewesen, darüber nachzudenken und der Liebe vielleicht eine Chance zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2004 um 12:58

Also...
...ich habe IHN im urlaub kennengelernt..das klingt jetzt wieder so typisch touri mäsig....doch ich war hin und weg..er kommt aus der nähe von dresden und ich aus der nähe von ms.....und ich weiß auch net so genau was er will...mal schauen zu zeit ist funkstille..weil er noch 7 tage länger da ist...ich habe seine nummer..meine wollte er nciht..weil er meinte das er sich dann nur melden würde und er lieber möchte das ich ich melde damit er genau weiß ob er schreiben soll oder net!? alles irgendwie total verfahren.
echt das ist der erste mann wo mir alles spass macht wenn er mich anfasst oder in meiner nähe ist..das hatte ich noch nie......und er muss in zwickau wohnen..danke für eure antworten.....
echt.......die liebe ....
eure luci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2004 um 13:34
In Antwort auf dolina_12089597

Also...
...ich habe IHN im urlaub kennengelernt..das klingt jetzt wieder so typisch touri mäsig....doch ich war hin und weg..er kommt aus der nähe von dresden und ich aus der nähe von ms.....und ich weiß auch net so genau was er will...mal schauen zu zeit ist funkstille..weil er noch 7 tage länger da ist...ich habe seine nummer..meine wollte er nciht..weil er meinte das er sich dann nur melden würde und er lieber möchte das ich ich melde damit er genau weiß ob er schreiben soll oder net!? alles irgendwie total verfahren.
echt das ist der erste mann wo mir alles spass macht wenn er mich anfasst oder in meiner nähe ist..das hatte ich noch nie......und er muss in zwickau wohnen..danke für eure antworten.....
echt.......die liebe ....
eure luci

Ja wie er wollte............
.........deine Nummer net ham? Moah Männer und Logik.
Tja hört sich wirklich verfahren an aber wart doch einfach bis er wieder da is und meld dich dann bei ihm. Wirst schon sehen wie er reagiert und wie es weitergeht. Ich würde es an deiner Stelle auf jeden Fall versuchen ... vorausgesetzt du bist wirklich "verliebt". Lernt euch doch einfach kennen (wenn er das auch will) .... vl klappts ja mit Euch beiden .

Drück euch auf jeden Fall die Daumen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2004 um 15:42

Les doch mal
das Buch
,,Liebe aus dem Koffer,,( Kreuz Verlag )
Da wird von allen Seiten aus berichtet.
Auch die Finanzen.
Ich finde es toll geschrieben.

VG sonne - 4 Jahre Fernbeziehung glücklich überstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2004 um 16:03
In Antwort auf nasim_12866307

Wo.........
......... kommt ihr denn her?
Rein aus Interesse. Wenn ihr euch jedes WE seht scheint ihr doch sehr "nah" zu wohnen.

Lg Sun

Hallo Sun,
mein Freund wohnt in NRW (Minden bei Porta Westfalika) und ich wohne Niedersachsen (Nordhorn in der Nähe von der holländischen Grenze)

MfG

Zauberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2004 um 18:43

HI!
Mitfahrerzentrale! Das is günstig.. und man hat irgendwann einen Stammfahrer! Hab für 400 km (auch nach Sachsen) 15 Euro geblecht (hin und zurück demnach 30), was günstig ist wenn man bedenkt, dass ein Flug gleich ma mind. 45 Euro, bzw. 90 Euro kostet.
Nur nach Sachsen is sauviel Stau, echt ätzend.. *grusel* Luxus kann man eine Autofahrt also nicht nennen.
Und falls de im Sommer fährst, guck ob der Fahrer eine Klimaanlage hat *lol*

Liebe Grüße
sprosse79

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2004 um 17:00

Fernbeziehungen
hallo lucy!
ich lebe selber in einer fernbeziehung. und wie ich mal von deinem nickname ausgehe, sind wir fast im selben alter. ich bin nun seit einem jahr mit meinem freund zusammen. ich lebe in frankreich und er in deutschland (Berlin) wir haben uns kennengelernt und dann bin ich sofort weggezogen. das klappt gut. is zwar hart lohnt sich aber. wir sehen uns ca. einmal in 2 monaten. hoffe ich hab dir geholfen
cya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2004 um 19:52
In Antwort auf hotvamp

Du hast schon recht...
DIe Liebe war auch nicht groß, das dachte ich mir zuerst als ich mit ihm rumflirtete, mir ist erst dann bei der Abfahrt aufgefallen, das es vielleicht doch mehr ist.

Aber ich bin mir bis heute nicht sicher, was es war.

Sooo schwer fallt mir die Trennung nicht.
Ich habe gerade bei der Abreise geheult, aber dannach nie wieder.
Ich kannn Gott sei Dank gut damit leben.
Ich war nicht überdrüber verliebt in ihn.

Aber ist bei mir jetzt sowieso schon egal, ob es richtig oder falsch war, weil ändern kann ich meine Entscheidung jetzt sowieso nicht mehr.

Aber ich muss zugeben, ja es war naiv von mir, so voreilig zu handeln und es wäre sicher gescheiter gewesen, darüber nachzudenken und der Liebe vielleicht eine Chance zu geben.

Liebe Lucy
Also mir geht es auch so...Mein Schatzi wohnt in Hessen und ich in NRW...und ich möchte immer bei ihr sein und vermisse sie so sehr...Ich fahr so oft ihre eltern es erlauben zu ihr....auch wenn ich dadurch kaum noch geld von meinem Lehrgeld übrig habe....ich liebe sie über alles und möchte nicht mehr ohne sie sein...Es ist echt sehr hart sie nur am Wochenende sehen zu können....zugfahrt kostet meist über 50...und ein Auto hab ich bisher noch nicht...

Ich wünsche dir trotzdem alles gute und hoffe du gibst genauso wenig auf wie ich!...=)

Liebe grüße

Tim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen