Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung und Schwärmerei für den Chef

Fernbeziehung und Schwärmerei für den Chef

27. Februar um 1:43 Letzte Antwort: 28. Februar um 9:59

Guten Abend liebe Mitmenschen,

Ich habe mich soeben hier registriert weil ich unbedingt was loswerden muss aber es nichtmal meiner besten Freundin sagen will. Zu ihr habe ich nur gesagt ich hätte einen Sextraum mit meinem Chef gehabt.

Ich bin 19 Jahre alt, habe im Urlaub anfang 2019 im Iran einen Mann kennengelernt, wir haben uns verliebt, schon unendlich viel Stress durchgemacht um hoffentlich bald zusammen in Deutschland leben zu können usw. 
Im November 2019 haben wir im Ausland geheiratet, er war noch nie in Deutschland (wegen visum etc) und wir haben ausnahmslos ständig neue Probleme, als würde das Schicksal uns absichtlich immer neue Steine in den Weg legen wollen.

Damit wir uns hier eine gemeinsame Wohnung und alles leisten können, habe ich angefangen als Aushilfe wo zu arbeiten, anstatt gleich zu studieren. Wir sind ein recht kleines Team, unter 10 personen. Anfangs war ich natürlich wie immer schüchtern, aber mit der Zeit habe ich mich mit meinen Kolleginnen gut verstanden, nur mit dem Chef nicht. Ich fand ihn arrogant und unsympatisch. Alle kolleginnen sind da einer meinung, keine kann ihn leiden und sie sagen er ist der schlechteste chef der hier in den letzten 15 jahren gearbeitet hat (und da waren viele). 
Vor einigen Tagen hat seine Hand meine Eigene einen Moment zu lange berührt als ich ihm etwas gegeben habe. Damit das Zeug nicht runterfällt, nicht beabsichtigt. Seit dem geht er mir nicht aus dem Kopf, ich finde ihn mittlerweile sogar attraktiv und wegen seinen türkischen Wurzeln erinnert er mich auch ein bisschen an meinen Mann. 
In den letzten Tagen freue ich mich immer sehr zur Arbeit zu gehen und ich arbeite auch viel besser wenn er da ist, besser als wenn nur andere kollegen da sind, aber das war schon immer so, aber wenn ich besser arbeite bin ich auch besser drauf. 
Außerdem reden wir seitdem auch mehr über dinge, die nichts mit der arbeit zu tun haben, zb. Serien, Freizeit, Mode etc. Oder auch nach Feierabend noch bei einer Zigarette. Ich bin gefühlt die einzige mit der er so viel redet, aber das liegt daran, dass die anderen seinen gesprächen ausweichen weil sie ihn nicht leiden können. Btw hat er sehr attraktive Hände.


Also, Karten auf den Tisch, ich schwärme für meinen Chef.


Ich bin mir aber sicher, dass mein Mann der richtige ist, auch wenn ich das im Moment nicht wirklich fühle, aber so ist es bei mir in Fernbeziehungen. Wenn man sich schon einige Monate nicht gesehen hat, verblassen die Gefühle und jeder Abschied fühlt sich sowieso wie eine Trennung an und man kommt irgendwann mit dem Schmerz klar. Aber bei nächsten Wiedersehen ist es wie ein Neuverlieben.


Zuhause in der Familie habe ich zur Zeit übrigens auch den größten Stress mit alkoholiker ex der Mutter, Gerichtsverhandlung, Anwalt, Geld usw. 
Mein Leben ist ein komplettes Chaos, ich habe das Gefühl, dass ich mich um meinen Mann und meine Mutter gleichzeitig kümmern muss, wobei es eigentlich andersrum sein sollte, ich bin doch quasi erst frisch geschlüpft...


Daher kommt wohl auch die Schwärmerei für meinen Chef, der immer scheint als hätte er alles im Griff. Auch wenn er komplett andere Interessen hat und sich sein Leben niemals mit meinem vereinen liese, nicht zuletzt weil wir beide schon verheiratet sind.


Soviel dazu. Also, mein Leben ist ein Chaos, meine Ehe ist (noch) ein Chaos und mein Chef ist attraktiv.


Ich habe jetzt erstmal 2 Wochen Urlaub und Zeit zum denken. Ich habe jetzt keine wirkliche Frage an euch, aber würde gerne eure Meinung zu der Situation hören. Oder einen guten Rat. Oder einfach nur dass ich nicht in die Hölle komm.


Vielen dank
 

Mehr lesen

27. Februar um 7:48

Das klingt alles sehr verwirrend und durcheinander 
da du deinen Mann (Iran) geheiratet hast solltest du auch bei ihm bleiben
du bist nur ein wenig durch den Wind und denkst du würdest deinen Chef lieben 

bei deiner Mutter :
Zähne zusammenbeißen und durchhalten

am Ende löst sich der Stress ganz von alleine  

Gefällt mir
27. Februar um 9:27
In Antwort auf ichmoechteanonymbleiben

Guten Abend liebe Mitmenschen,

Ich habe mich soeben hier registriert weil ich unbedingt was loswerden muss aber es nichtmal meiner besten Freundin sagen will. Zu ihr habe ich nur gesagt ich hätte einen Sextraum mit meinem Chef gehabt.

Ich bin 19 Jahre alt, habe im Urlaub anfang 2019 im Iran einen Mann kennengelernt, wir haben uns verliebt, schon unendlich viel Stress durchgemacht um hoffentlich bald zusammen in Deutschland leben zu können usw. 
Im November 2019 haben wir im Ausland geheiratet, er war noch nie in Deutschland (wegen visum etc) und wir haben ausnahmslos ständig neue Probleme, als würde das Schicksal uns absichtlich immer neue Steine in den Weg legen wollen.

Damit wir uns hier eine gemeinsame Wohnung und alles leisten können, habe ich angefangen als Aushilfe wo zu arbeiten, anstatt gleich zu studieren. Wir sind ein recht kleines Team, unter 10 personen. Anfangs war ich natürlich wie immer schüchtern, aber mit der Zeit habe ich mich mit meinen Kolleginnen gut verstanden, nur mit dem Chef nicht. Ich fand ihn arrogant und unsympatisch. Alle kolleginnen sind da einer meinung, keine kann ihn leiden und sie sagen er ist der schlechteste chef der hier in den letzten 15 jahren gearbeitet hat (und da waren viele). 
Vor einigen Tagen hat seine Hand meine Eigene einen Moment zu lange berührt als ich ihm etwas gegeben habe. Damit das Zeug nicht runterfällt, nicht beabsichtigt. Seit dem geht er mir nicht aus dem Kopf, ich finde ihn mittlerweile sogar attraktiv und wegen seinen türkischen Wurzeln erinnert er mich auch ein bisschen an meinen Mann. 
In den letzten Tagen freue ich mich immer sehr zur Arbeit zu gehen und ich arbeite auch viel besser wenn er da ist, besser als wenn nur andere kollegen da sind, aber das war schon immer so, aber wenn ich besser arbeite bin ich auch besser drauf. 
Außerdem reden wir seitdem auch mehr über dinge, die nichts mit der arbeit zu tun haben, zb. Serien, Freizeit, Mode etc. Oder auch nach Feierabend noch bei einer Zigarette. Ich bin gefühlt die einzige mit der er so viel redet, aber das liegt daran, dass die anderen seinen gesprächen ausweichen weil sie ihn nicht leiden können. Btw hat er sehr attraktive Hände.


Also, Karten auf den Tisch, ich schwärme für meinen Chef.


Ich bin mir aber sicher, dass mein Mann der richtige ist, auch wenn ich das im Moment nicht wirklich fühle, aber so ist es bei mir in Fernbeziehungen. Wenn man sich schon einige Monate nicht gesehen hat, verblassen die Gefühle und jeder Abschied fühlt sich sowieso wie eine Trennung an und man kommt irgendwann mit dem Schmerz klar. Aber bei nächsten Wiedersehen ist es wie ein Neuverlieben.


Zuhause in der Familie habe ich zur Zeit übrigens auch den größten Stress mit alkoholiker ex der Mutter, Gerichtsverhandlung, Anwalt, Geld usw. 
Mein Leben ist ein komplettes Chaos, ich habe das Gefühl, dass ich mich um meinen Mann und meine Mutter gleichzeitig kümmern muss, wobei es eigentlich andersrum sein sollte, ich bin doch quasi erst frisch geschlüpft...


Daher kommt wohl auch die Schwärmerei für meinen Chef, der immer scheint als hätte er alles im Griff. Auch wenn er komplett andere Interessen hat und sich sein Leben niemals mit meinem vereinen liese, nicht zuletzt weil wir beide schon verheiratet sind.


Soviel dazu. Also, mein Leben ist ein Chaos, meine Ehe ist (noch) ein Chaos und mein Chef ist attraktiv.


Ich habe jetzt erstmal 2 Wochen Urlaub und Zeit zum denken. Ich habe jetzt keine wirkliche Frage an euch, aber würde gerne eure Meinung zu der Situation hören. Oder einen guten Rat. Oder einfach nur dass ich nicht in die Hölle komm.


Vielen dank
 

Du bist noch ein Kind mit 19 und bist verheiratet. Also null Erfahrung gemacht bisher. Das erklärt auch, weshalb du so reagierst wenn ein paar Sekunden die Hände zu lange sich berühren. Das ist echt heftig. Du suchst einfach nur Zuflucht. 

du musst einfach nur dein Leben auf die Reihe kriegen. Das ist alles. 

deinen Chef aus dem Kopf schlagen. Er ist verheiratet. Ich warne dich. Wenn die Frau, die Familie es rausbekommt, dass du das geringste Interesse an ihm hast, dann machen sie aus dir einen Dönerspieß. Dann gehen deine Probleme erst richtig los. Unsere Bände sind stärker als alle anderen. Sei vorsichtig, geh sofort zurück. Massaker 

1 LikesGefällt mir
27. Februar um 9:37
Beste Antwort

Och glaube eher du freust dich über ein bisschen positive Aufmerksamkeit, weil dein Leben so ein Chaos ist. Ich denke, wenn du das neuordnest und etwas Ruhe reinkommt, würde das auch wieder aufhören.

Gefällt mir
27. Februar um 13:10
In Antwort auf ichmoechteanonymbleiben

Guten Abend liebe Mitmenschen,

Ich habe mich soeben hier registriert weil ich unbedingt was loswerden muss aber es nichtmal meiner besten Freundin sagen will. Zu ihr habe ich nur gesagt ich hätte einen Sextraum mit meinem Chef gehabt.

Ich bin 19 Jahre alt, habe im Urlaub anfang 2019 im Iran einen Mann kennengelernt, wir haben uns verliebt, schon unendlich viel Stress durchgemacht um hoffentlich bald zusammen in Deutschland leben zu können usw. 
Im November 2019 haben wir im Ausland geheiratet, er war noch nie in Deutschland (wegen visum etc) und wir haben ausnahmslos ständig neue Probleme, als würde das Schicksal uns absichtlich immer neue Steine in den Weg legen wollen.

Damit wir uns hier eine gemeinsame Wohnung und alles leisten können, habe ich angefangen als Aushilfe wo zu arbeiten, anstatt gleich zu studieren. Wir sind ein recht kleines Team, unter 10 personen. Anfangs war ich natürlich wie immer schüchtern, aber mit der Zeit habe ich mich mit meinen Kolleginnen gut verstanden, nur mit dem Chef nicht. Ich fand ihn arrogant und unsympatisch. Alle kolleginnen sind da einer meinung, keine kann ihn leiden und sie sagen er ist der schlechteste chef der hier in den letzten 15 jahren gearbeitet hat (und da waren viele). 
Vor einigen Tagen hat seine Hand meine Eigene einen Moment zu lange berührt als ich ihm etwas gegeben habe. Damit das Zeug nicht runterfällt, nicht beabsichtigt. Seit dem geht er mir nicht aus dem Kopf, ich finde ihn mittlerweile sogar attraktiv und wegen seinen türkischen Wurzeln erinnert er mich auch ein bisschen an meinen Mann. 
In den letzten Tagen freue ich mich immer sehr zur Arbeit zu gehen und ich arbeite auch viel besser wenn er da ist, besser als wenn nur andere kollegen da sind, aber das war schon immer so, aber wenn ich besser arbeite bin ich auch besser drauf. 
Außerdem reden wir seitdem auch mehr über dinge, die nichts mit der arbeit zu tun haben, zb. Serien, Freizeit, Mode etc. Oder auch nach Feierabend noch bei einer Zigarette. Ich bin gefühlt die einzige mit der er so viel redet, aber das liegt daran, dass die anderen seinen gesprächen ausweichen weil sie ihn nicht leiden können. Btw hat er sehr attraktive Hände.


Also, Karten auf den Tisch, ich schwärme für meinen Chef.


Ich bin mir aber sicher, dass mein Mann der richtige ist, auch wenn ich das im Moment nicht wirklich fühle, aber so ist es bei mir in Fernbeziehungen. Wenn man sich schon einige Monate nicht gesehen hat, verblassen die Gefühle und jeder Abschied fühlt sich sowieso wie eine Trennung an und man kommt irgendwann mit dem Schmerz klar. Aber bei nächsten Wiedersehen ist es wie ein Neuverlieben.


Zuhause in der Familie habe ich zur Zeit übrigens auch den größten Stress mit alkoholiker ex der Mutter, Gerichtsverhandlung, Anwalt, Geld usw. 
Mein Leben ist ein komplettes Chaos, ich habe das Gefühl, dass ich mich um meinen Mann und meine Mutter gleichzeitig kümmern muss, wobei es eigentlich andersrum sein sollte, ich bin doch quasi erst frisch geschlüpft...


Daher kommt wohl auch die Schwärmerei für meinen Chef, der immer scheint als hätte er alles im Griff. Auch wenn er komplett andere Interessen hat und sich sein Leben niemals mit meinem vereinen liese, nicht zuletzt weil wir beide schon verheiratet sind.


Soviel dazu. Also, mein Leben ist ein Chaos, meine Ehe ist (noch) ein Chaos und mein Chef ist attraktiv.


Ich habe jetzt erstmal 2 Wochen Urlaub und Zeit zum denken. Ich habe jetzt keine wirkliche Frage an euch, aber würde gerne eure Meinung zu der Situation hören. Oder einen guten Rat. Oder einfach nur dass ich nicht in die Hölle komm.


Vielen dank
 

wieso hast du gleich nach ein paar monaten geheiratet?
wie bist du auf die idee gekommen?
wie oft seht ihr euch denn überhaupt?

1 LikesGefällt mir
27. Februar um 14:05
In Antwort auf carina2019

wieso hast du gleich nach ein paar monaten geheiratet?
wie bist du auf die idee gekommen?
wie oft seht ihr euch denn überhaupt?

Darum geht's doch garnicht. Das ist meine Entscheidung und ich bereue es auch nicht. 

 

Gefällt mir
27. Februar um 14:07
In Antwort auf fresh-000

Du bist noch ein Kind mit 19 und bist verheiratet. Also null Erfahrung gemacht bisher. Das erklärt auch, weshalb du so reagierst wenn ein paar Sekunden die Hände zu lange sich berühren. Das ist echt heftig. Du suchst einfach nur Zuflucht. 

du musst einfach nur dein Leben auf die Reihe kriegen. Das ist alles. 

deinen Chef aus dem Kopf schlagen. Er ist verheiratet. Ich warne dich. Wenn die Frau, die Familie es rausbekommt, dass du das geringste Interesse an ihm hast, dann machen sie aus dir einen Dönerspieß. Dann gehen deine Probleme erst richtig los. Unsere Bände sind stärker als alle anderen. Sei vorsichtig, geh sofort zurück. Massaker 

Ganz ruhig, 

Gefällt mir
27. Februar um 17:21
In Antwort auf ichmoechteanonymbleiben

Darum geht's doch garnicht. Das ist meine Entscheidung und ich bereue es auch nicht. 

 

doch! weil du jetzt damit unglücklich bist!!  und deswegen auch deine Gefühle für den anderen. 

Sowas sollte man sich im Vorhinein reichlich überlegen...

1 LikesGefällt mir
27. Februar um 21:22

Ich bin nicht unglücklich in meiner ehe, ich kann mir niemand besseren vorstellen als meinen Mann und ich würde ihn auch sicher nicht verlassen deswegen! Wenn ich mir über die Entscheidung nicht sicher gewesen wäre, hätte ich niemals den ganzen Stress auf mich genommen... 
Sag mal was denkst du eigentlich von mir?

Gefällt mir
28. Februar um 9:59
In Antwort auf ichmoechteanonymbleiben

Ich bin nicht unglücklich in meiner ehe, ich kann mir niemand besseren vorstellen als meinen Mann und ich würde ihn auch sicher nicht verlassen deswegen! Wenn ich mir über die Entscheidung nicht sicher gewesen wäre, hätte ich niemals den ganzen Stress auf mich genommen... 
Sag mal was denkst du eigentlich von mir?

ich denke dass es eine schnellschussaktion war!
unüberlegt

heiraten aber nicht zusammen sein können... sich vermissen.. dadurch unglücklich sein ... unbefriedigte bedürfnisse...

daher auch das interesse an deinem chef

1 LikesGefällt mir