Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung & Umzug

Fernbeziehung & Umzug

25. März um 10:12 Letzte Antwort: 25. März um 13:07

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Partner zusammen und wir führen seit einem halben Jahr eine Fernbeziehung, weil er wegen seiner Familie 700km weg ziehen musste. Da er beim Umzug noch Minderjährig war.
Leider haben wir große Sehnsucht zu einander und vermissen uns sehr. Wie waren früher oft zusammen und haben uns super verstanden. Sreiterein waren eher selten.

Es kam schon das Gespräch auf, dass er zurück ziehen könnte, aber das möchte er nicht, weil ihm seine neue Umgebung gefällt und er sich dort wohl fühlt.
Also dachte ich mir, dass ich dort hinziehen könnte. Es wäre praktisch, weil ich in einem Jahr mein Abitur beende und dort eine Ausbildung anfangen könnte.
Ich habe nur etwas Angst davor, weil wir beide noch recht jung sind und das ein großer Schritt für mich und meine Zukunft wäre. 
Dann kommt es noch dazu, wie ich es meiner Familie erklären soll.

habt ihr ein paar Tipps oder Anhaltspunkte für mich, wie ich weiter machen soll?

viele Grüße angelina
 

Mehr lesen

25. März um 11:13

Ich würde an deiner Stelle so einen großen Schritt nach 1 1/2 Jahren nicht machen, nicht bei der Entfernung. 

Ich schätze mal, ihr seid beide so um die 18?

Mach deine Ausbildung erst mal in deinem Wohnort. Wohnst du noch bei deinen Eltern? Danach kann man immer noch weiter sehen?

Wie steht er denn zu dem Thema? Oder hast du dir diese Gedanken bisher alleine für dich gemacht?

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 11:41
In Antwort auf ange1ina

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Partner zusammen und wir führen seit einem halben Jahr eine Fernbeziehung, weil er wegen seiner Familie 700km weg ziehen musste. Da er beim Umzug noch Minderjährig war.
Leider haben wir große Sehnsucht zu einander und vermissen uns sehr. Wie waren früher oft zusammen und haben uns super verstanden. Sreiterein waren eher selten.

Es kam schon das Gespräch auf, dass er zurück ziehen könnte, aber das möchte er nicht, weil ihm seine neue Umgebung gefällt und er sich dort wohl fühlt.
Also dachte ich mir, dass ich dort hinziehen könnte. Es wäre praktisch, weil ich in einem Jahr mein Abitur beende und dort eine Ausbildung anfangen könnte.
Ich habe nur etwas Angst davor, weil wir beide noch recht jung sind und das ein großer Schritt für mich und meine Zukunft wäre. 
Dann kommt es noch dazu, wie ich es meiner Familie erklären soll.

habt ihr ein paar Tipps oder Anhaltspunkte für mich, wie ich weiter machen soll?

viele Grüße angelina
 

Es liegt nahe, dass du dich zu sehr auf ihn konzentrierst. Denn du wirst dort erst einmal keinen eigenen Freundeskreis haben, auch deine Familie ist dann weit entfernt. Dein Freund hat das dort alles, und du wirst voraussichtlich seine Freunde usw. als deine betrachten und deine Zeit mit ihnen verbringen. 
Du solltest aber auch daran denken, dass es Lebenssituationen gibt, in denen du Hilfe brauchst, die unabhängig von deinem Freund ist. Denn es kann sich eine gewisse Parteilichkeit ergeben. 
Weniger kritisch gestaltet sich das alles natürlich, wenn du dort eine vernünftige Arbeitsstelle hast und unabhängig genug bleiben kannst. 
Aber von vornherein "auf blauen Dunst", also lediglich im Vertrauen auf ihn, der ja selber noch jung und unerfahren ist, alles verlassen und neu anfangen, das kann zu Abhängigkeit führen, die dir dann natürlich nicht gefallen wird.

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:36
In Antwort auf soley87

Ich würde an deiner Stelle so einen großen Schritt nach 1 1/2 Jahren nicht machen, nicht bei der Entfernung. 

Ich schätze mal, ihr seid beide so um die 18?

Mach deine Ausbildung erst mal in deinem Wohnort. Wohnst du noch bei deinen Eltern? Danach kann man immer noch weiter sehen?

Wie steht er denn zu dem Thema? Oder hast du dir diese Gedanken bisher alleine für dich gemacht?

Wir haben da gemeinsam drüber geredet und er meinte, dass er diesen Umzug nicht von mir verlangen kann, jedoch wenn ich bzw. wir uns dafür entscheiden, voll und ganz hinter mir steht.
sollte ich mich dagegen entscheiden weiß er nicht, ob er die Beziehung aufrecht halten kann, weil ihm die Sehnsucht zu groß ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:38
In Antwort auf ange1ina

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Partner zusammen und wir führen seit einem halben Jahr eine Fernbeziehung, weil er wegen seiner Familie 700km weg ziehen musste. Da er beim Umzug noch Minderjährig war.
Leider haben wir große Sehnsucht zu einander und vermissen uns sehr. Wie waren früher oft zusammen und haben uns super verstanden. Sreiterein waren eher selten.

Es kam schon das Gespräch auf, dass er zurück ziehen könnte, aber das möchte er nicht, weil ihm seine neue Umgebung gefällt und er sich dort wohl fühlt.
Also dachte ich mir, dass ich dort hinziehen könnte. Es wäre praktisch, weil ich in einem Jahr mein Abitur beende und dort eine Ausbildung anfangen könnte.
Ich habe nur etwas Angst davor, weil wir beide noch recht jung sind und das ein großer Schritt für mich und meine Zukunft wäre. 
Dann kommt es noch dazu, wie ich es meiner Familie erklären soll.

habt ihr ein paar Tipps oder Anhaltspunkte für mich, wie ich weiter machen soll?

viele Grüße angelina
 

Du solltest lieber überlegen, wie du das finanziell stemmen kannst. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:43
In Antwort auf ange1ina

Wir haben da gemeinsam drüber geredet und er meinte, dass er diesen Umzug nicht von mir verlangen kann, jedoch wenn ich bzw. wir uns dafür entscheiden, voll und ganz hinter mir steht.
sollte ich mich dagegen entscheiden weiß er nicht, ob er die Beziehung aufrecht halten kann, weil ihm die Sehnsucht zu groß ist.

Ihm ist die Sehnsucht zu groß aber er ist selber nicht bereit, wieder zu dir zu ziehen?

Auf so jemanden würde ich mich keine Sekunde verlassen. Am Ende stehst du allein da, in einer fremden Stadt ohne Familie und musst noch deine Ausbildung fertig machen.

Hinzu kommt, dass du dir wahrscheinlich gar keine eigene Wohnung leisten kannst  mit deinem Azubigeld.
Das heißt, du bist komplett abhängig.

Ich würde dir davon abraten, wenn ihm die Beziehung wirklich etwas bedeuten würde   würde entweder zu dir ziehen oder aber so lange warten können, bis du voll verdienst.

1 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:07
In Antwort auf creepyworld89

Ihm ist die Sehnsucht zu groß aber er ist selber nicht bereit, wieder zu dir zu ziehen?

Auf so jemanden würde ich mich keine Sekunde verlassen. Am Ende stehst du allein da, in einer fremden Stadt ohne Familie und musst noch deine Ausbildung fertig machen.

Hinzu kommt, dass du dir wahrscheinlich gar keine eigene Wohnung leisten kannst  mit deinem Azubigeld.
Das heißt, du bist komplett abhängig.

Ich würde dir davon abraten, wenn ihm die Beziehung wirklich etwas bedeuten würde   würde entweder zu dir ziehen oder aber so lange warten können, bis du voll verdienst.

Vielen Dank für eure lieben Worte und Ratschläge, dass hat mir sehr weiter geholfen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
25. März um 8:12
Von: user1624948165
19 Antworten 19
|
25. März um 6:47
22 Antworten 22
|
25. März um 6:30
Von: ichlebeinmir
neu
|
25. März um 1:57
Von: sophie-2001
6 Antworten 6
|
24. März um 23:51
Teste die neusten Trends!
experts-club