Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung - Trennung - Kontakt?

Fernbeziehung - Trennung - Kontakt?

19. Juli um 13:20

Hallo!

Vor einer Weile hatte ich bereits in das Forum geschrieben, dass ich darunter leide, dass mein Freund so wenig Zeit für mich hat.

Nun ist es wirklich so weit. Wir treffen uns kommende Woche und werden nochmal darüber reden und dann bleib ich noch zwei Tage, weil die Fahrt sonst 5 h hin wäre und dann wieder 5h zurück. Haben jetzt auch schon so gebucht.

Er möchte weiterhin Kontakt zu mir und irgendwie möchte ich das ja auch, also ich meine, ICH WILL, wenn wir doch zusammen sein könnten.
Doch das können wir nicht. 

Ich weiß gar nicht, ob ich damit umgehen kann, wenn das alles besprochen ist. Ich liebe ihn.

Ich weiß nicht, ob es nötig wär, einen Kontaktabbruch zu starten? Oder sollte ich es einfach mal probieren. Ich meine, das werde ich ja dann.

Ich hoffe auch, dass ich ihm nicht zu nahe rücke, wenn ich ihn dann doch nochmal fester umarmen will.

Mehr lesen

20. Juli um 14:28

Woraus ziehst du das?
 

Gefällt mir

20. Juli um 17:08
In Antwort auf 4nonym

Hallo!

Vor einer Weile hatte ich bereits in das Forum geschrieben, dass ich darunter leide, dass mein Freund so wenig Zeit für mich hat.

Nun ist es wirklich so weit. Wir treffen uns kommende Woche und werden nochmal darüber reden und dann bleib ich noch zwei Tage, weil die Fahrt sonst 5 h hin wäre und dann wieder 5h zurück. Haben jetzt auch schon so gebucht.

Er möchte weiterhin Kontakt zu mir und irgendwie möchte ich das ja auch, also ich meine, ICH WILL, wenn wir doch zusammen sein könnten.
Doch das können wir nicht. 

Ich weiß gar nicht, ob ich damit umgehen kann, wenn das alles besprochen ist. Ich liebe ihn.

Ich weiß nicht, ob es nötig wär, einen Kontaktabbruch zu starten? Oder sollte ich es einfach mal probieren. Ich meine, das werde ich ja dann.

Ich hoffe auch, dass ich ihm nicht zu nahe rücke, wenn ich ihn dann doch nochmal fester umarmen will.

na ja, eigentlich solltet Ihr mal darüber reden, ob sich Eure gemeinsame Situation eventuell bald ändert, so dass Ihr näher beieinander sein könntet.
Wenn Ihr Euch immer nur auf seltenen, gegenseitigen Besuch begegnet, dann kann daraus doch keine Liebesbeziehung werden. Ihr habt doch dann gar nichts Gemeinsames, über das Ihr miteinander reden könntet und auch würdet ?

Frage ihn auch mal, ob er den Kontakt mit Dir nur darauf beschränken möchte, Dich zum Sprechen aufzufordern über Dinge, die ihn jedoch imgrunde nicht interessieren, da ihm der Bezug dazu fehlt ?

Ihr braucht eine gemeinsame Basis - auch im Gespräch!

Er möchte Dir vielleicht mal klar und deutlich darlegen, was genau er unter KONTAKT mit Dir überhaupt versteht.

Dann kannst Du Dir immerhin Gedanken machen, ob Du das Gleiche willst wie er.

Gefällt mir

21. Juli um 2:09
In Antwort auf gabriela1440

na ja, eigentlich solltet Ihr mal darüber reden, ob sich Eure gemeinsame Situation eventuell bald ändert, so dass Ihr näher beieinander sein könntet.
Wenn Ihr Euch immer nur auf seltenen, gegenseitigen Besuch begegnet, dann kann daraus doch keine Liebesbeziehung werden. Ihr habt doch dann gar nichts Gemeinsames, über das Ihr miteinander reden könntet und auch würdet ?

Frage ihn auch mal, ob er den Kontakt mit Dir nur darauf beschränken möchte, Dich zum Sprechen aufzufordern über Dinge, die ihn jedoch imgrunde nicht interessieren, da ihm der Bezug dazu fehlt ?

Ihr braucht eine gemeinsame Basis - auch im Gespräch!

Er möchte Dir vielleicht mal klar und deutlich darlegen, was genau er unter KONTAKT mit Dir überhaupt versteht.

Dann kannst Du Dir immerhin Gedanken machen, ob Du das Gleiche willst wie er.

Wieso sollten wir nichts gemeinsames haben, worüber wir reden können? Ich war jetzt 2 Jahre mit ihm zusammen und wir haben uns in der Zeit kennengelernt. Klar, nicht immer in echt, aber eben über Telefon. Ich kenn seine Familie und seine Macken. Natürlich gibts da noch Dinge, die ich kennenlernen kann.

Aber ja, werd ich mal machen. Wobei ich schon weiß, wie es wär. Manchmal eben telefonieren, so wie es Freunde tun und treffen wahrscheinlich dann nicht extrem oft. Es gibt ja Freundschaften fast nur über das Internet, die funktionieren können.

Mich hemmt eher dieser Gedanke, dass ich ihn liebe und eigentlich viel mehr will!
Und wenn ich dann nur befreundet mit ihm bin und wir uns kaum sehen und dann noch weniger Kontakt evtl. ist, weil ich dann ja auch nicht mehr mit ihm in einer Beziehung bin... dann

kann ich nicht loslassen
aber gleichzeitig: Macht mich das happy? Lerne ich loszulassen? Auch wenn ich noch mit ihm schreibe, ohne eine Pause, um mich vollkommen wieder in neue Gegebenheiten und Perspektiven zu stürzen?
 

Gefällt mir

21. Juli um 2:10
In Antwort auf 4nonym

Wieso sollten wir nichts gemeinsames haben, worüber wir reden können? Ich war jetzt 2 Jahre mit ihm zusammen und wir haben uns in der Zeit kennengelernt. Klar, nicht immer in echt, aber eben über Telefon. Ich kenn seine Familie und seine Macken. Natürlich gibts da noch Dinge, die ich kennenlernen kann.

Aber ja, werd ich mal machen. Wobei ich schon weiß, wie es wär. Manchmal eben telefonieren, so wie es Freunde tun und treffen wahrscheinlich dann nicht extrem oft. Es gibt ja Freundschaften fast nur über das Internet, die funktionieren können.

Mich hemmt eher dieser Gedanke, dass ich ihn liebe und eigentlich viel mehr will!
Und wenn ich dann nur befreundet mit ihm bin und wir uns kaum sehen und dann noch weniger Kontakt evtl. ist, weil ich dann ja auch nicht mehr mit ihm in einer Beziehung bin... dann

kann ich nicht loslassen
aber gleichzeitig: Macht mich das happy? Lerne ich loszulassen? Auch wenn ich noch mit ihm schreibe, ohne eine Pause, um mich vollkommen wieder in neue Gegebenheiten und Perspektiven zu stürzen?
 

Ich kann ja glücklich sein, dass er mich immer noch in seinem Leben haben möchte. Aber das eine Beziehung eben nicht funktionieren kann, so wie die Umstände sind.

Gefällt mir

21. Juli um 11:51
In Antwort auf 4nonym

Wieso sollten wir nichts gemeinsames haben, worüber wir reden können? Ich war jetzt 2 Jahre mit ihm zusammen und wir haben uns in der Zeit kennengelernt. Klar, nicht immer in echt, aber eben über Telefon. Ich kenn seine Familie und seine Macken. Natürlich gibts da noch Dinge, die ich kennenlernen kann.

Aber ja, werd ich mal machen. Wobei ich schon weiß, wie es wär. Manchmal eben telefonieren, so wie es Freunde tun und treffen wahrscheinlich dann nicht extrem oft. Es gibt ja Freundschaften fast nur über das Internet, die funktionieren können.

Mich hemmt eher dieser Gedanke, dass ich ihn liebe und eigentlich viel mehr will!
Und wenn ich dann nur befreundet mit ihm bin und wir uns kaum sehen und dann noch weniger Kontakt evtl. ist, weil ich dann ja auch nicht mehr mit ihm in einer Beziehung bin... dann

kann ich nicht loslassen
aber gleichzeitig: Macht mich das happy? Lerne ich loszulassen? Auch wenn ich noch mit ihm schreibe, ohne eine Pause, um mich vollkommen wieder in neue Gegebenheiten und Perspektiven zu stürzen?
 

..sag einmal bitte - verstehe ich Dich richtig, Ihr seid eigentlich (noch) gar kein Liebespaar - sondern - Freunde, die sich ab und an mal treffen und ansonsten viel telefonieren?

Das würde dann immerhin schon einen gravierenden Unterschied machen, meine ich!

Du liebst ihn? Und ER mag Dich als Freundin ?

Könnte das in Etwa hinkommen?

Gefällt mir

21. Juli um 12:13

Ich habe drei Fernbeziehungen gehabt. 
bei der ersten bin ich nach dem Abi zu ihm gezogen um zu studieren.  Der zweite und dritte sind nach ca. Drei Monaten in meine Nähe gezogen und haben sich hier Jobs gesucht. 
Ihr führt seit zwei Jahren eine Fernbeziehung und er möchte daran nichts ändern. Ich glaube nicht, dass er dich so sehr liebt wie du ihn. Aber vielleicht ergibt sich ja bei der Aussprache ja etwas anderes. 

Alles gute 

Gefällt mir

21. Juli um 12:19
In Antwort auf 4nonym

Hallo!

Vor einer Weile hatte ich bereits in das Forum geschrieben, dass ich darunter leide, dass mein Freund so wenig Zeit für mich hat.

Nun ist es wirklich so weit. Wir treffen uns kommende Woche und werden nochmal darüber reden und dann bleib ich noch zwei Tage, weil die Fahrt sonst 5 h hin wäre und dann wieder 5h zurück. Haben jetzt auch schon so gebucht.

Er möchte weiterhin Kontakt zu mir und irgendwie möchte ich das ja auch, also ich meine, ICH WILL, wenn wir doch zusammen sein könnten.
Doch das können wir nicht. 

Ich weiß gar nicht, ob ich damit umgehen kann, wenn das alles besprochen ist. Ich liebe ihn.

Ich weiß nicht, ob es nötig wär, einen Kontaktabbruch zu starten? Oder sollte ich es einfach mal probieren. Ich meine, das werde ich ja dann.

Ich hoffe auch, dass ich ihm nicht zu nahe rücke, wenn ich ihn dann doch nochmal fester umarmen will.

Ich hatte auch mal eine Fernbezieuhung und das hat mich damals richtig fertig gemacht. Zu sehen wie andere Paare sich ständig sehen und man selbst seinen Freund ganz selten zieht und dann immer diese Gedanken, was er wohl macht wenn wir uns nicht sehen...mein Freund hat mich damals belogen, betrogen und verarscht und ich war nach der Beziehung total fertig. Auch wenn es vielleicht schwer fällt, aber manchmal ist es besser eine Beziehung zu beenden auch wenn man den anderen liebt. Es dauert dann vielleicht eine Zeit lang bis man darüber hinweg ist, aber mir ging es besser nachdem ich den Schlussstrich gezogen habe...
Viel Glück!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung
Von: hummelchen.308
neu
21. Juli um 9:32
Suche Homo - Bi Frauen für meine Facebook Gruppe
Von: user21769
neu
21. Juli um 7:53

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen