Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung ohne Auto (Stuttgart/Kassel)

Fernbeziehung ohne Auto (Stuttgart/Kassel)

11. Oktober 2004 um 21:26

Hi ihr!
Aaaalso, ich hab im sommerurlaub (lloret de mar - bitte nicht lachen) einen unglaublich lieben, tollen jungen kennengelernt (er 20, ich fast 19). gleich am ersten abend hatten wir was miteinander. anfangs war es für mich nur so ein urlaubsflirt, ich WOLLTE mir nicht mehr erhoffen. doch irgendwann hat es sogar schon im urlaub gekribbelt und wir waren sozusagen zusammen. es waren 10 wunderschöne tage, doch dann kam der abschied und eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass es das war. ICH hab IMMER gesagt dass eine fernbeziehung nichts für mich ist. tja.... gleich nach dem urlaub haben wir gemailt, telefoniert, briefe geschrieben... obwohl wir das nie ausgemacht haben, sind wir wohl zusammen.
ich hätte mich ja einfach nicht mehr melden können, ich hätte ihn nie mehr gesehn, aber ich KONNTE nicht von ihm lassen. wenn er hier wohnen würde, ich wäre mir so sicher gewesen und wäre auf der stelle der glücklichste mensch der welt gewesen, denn eigentlich ist er der, von dem ich immer geträumt habe!!! und er ist der liebste mensch der welt!

tja, nur dumm dass weder er noch ich ein auto haben und nur der zug als möglichkeit bleibt. ich war seitdem schon einmal dort und hab dafür 80 euro gezahlt!!! dazu muss man sagen, dass ich schülerin bin.

auch wenn ich viel mit ihm schreibe und telefoniere, hab ich oft zeweifel ob das alles zukunft hat. ich vermisse ihn schrecklich und: hier ist ein langjähriger freund, der eine beziehung mit mir will. natürlich geh ich die nicht ein, aber wenn ich offieziell sagen würde "der aus kassel ist mein freund", dann hätte ich meinen guten freund hier verloren!!! ist alles so schwer zu erklären.

aber versteht ihr meine zweifel??? ich glaube ich liebe den in kassel, ich denk so viel an ihn, aber ich weiß nicht ob ich das auf dauer kann, jemanden so selten zu sehn???

liebe grüße, siba

Mehr lesen

11. Oktober 2004 um 22:53

Ich verstehe Deine Zweifel,
aber ich finde, Du solltest auf Dein Herz hören.

Dem langjährigen Freund würde ich erst mal gar nichts erzählen. Du musst Dich schließlich nicht rechtfertigen, wenn Deine Gefühle über Freundschaft nicht hinausreichen, dann sag ihm das einfach so und wenn er Sinn und Verstand hat, wird er das auch akzeptieren, ohne daß Du ihm das mit der Fernbeziehung aufs Auge drückst.

Und was letztere betrifft: Laß die Dinge doch einfach mal ein paar Wochen oder Monate laufen!
Meine Güte, selbst wenn der Junge vor Ort leben würde, könnt Ihr doch beide nach 10 Tagen gar nicht wissen, ob und wie Euer Ding in Zukunft weitergeht.

Sowas muß sich immer langsam entwickeln... egal, wie weit man voneinander weglebt!

Genieß die Zeit, und ich finde es völlig richtig, wenn Du im Hinterkopf erst mal ein wenig zurückhaltend bleibst... wenn das alle so machen würden, würde auch so manche Nahbeziehung wesentlich lockerer ablaufen, glaub mir!

Wenn es Euch beiden wirklich ernst ist, werdet Ihr auf Dauer schon Mittel und Wege finden, um beinander zu bleiben. Mensch Mädel, es gibt Paare, die sind über Wochen und Monate getrennt, und das jahrelang... denk mal an die vielen Berufssoldaten, Seeleute, Off-Shore-Arbeiter, Extremsportler, etc. ... wenn die sich Deine Gedanken machen würden, könnten sie sich ja auf gar keine Beziehung mehr einlassen!

Bleib cool, wird schon.

R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 10:40

Lass es laufen
und warte ab was daraus passiert.
momentan kannst und willst du es doch sowieso nicht beenden.

Was deine Geldnöte für die Fahrten angeht.
Es gibt mitfahrgelegenheiten und mitfahrzentralen, da zahlst du vielleicht 20 Euro für die Fahrt.
Schau mal auf www.mitfahrgelegenheiten.de
oder www.mitfahrzentrale.de
Ausserdem kannst auch bei dir in der Stadt nach Mitfahrzentralen schauen (hat meist die Tel 19444 oder 19440).
Das klappt eigentlich sehr gut und ich habe seltenst schlechte Erfahrungen gemacht.
Und wenn du frühzeitig hin und Rückfahrt buchst, dann bekommst du auch günstigere Tickets bei der Bahn. Vor allem wenn du es online machst.

Also alles halb so wild. Du musst nicht immer 80Eu pro Fahrt bezahlen ,o)

Und ne Fernbeziehung kann auch nett sein. Immerhin hast du auch noch Zeit für dich...

Viel glück,
Krümel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 17:12

...
ich kann dich beruhigen, wir sind Leidensgenossinnen. Ich wohne genau am anderen Ende Deutschlands wie mein Freund, des sind also über 800km und wir haben auch beide noch kein Auto (ich hab sogar noch ne Mutter, die mir eigentlich verbietet, soweit alleine mit dem Zug zu fahren...). Mein Freund macht zwar bald den Führerschein, aber ehrlich gesagt bezweifle ich, dass des viel bringt, weil da fährt er trotzdem mindestens 9-10 Stunden zu mir runter, also kann er sich gleich in den Zug setzen, wenn man recht schaut ist des sogar noch billiger. (Zugticket für einen weg kostet bei uns 120, auch nicht gerade billig und ich schwimm nun echt net im Geld!).
Mein Freund und ich sind bald 3 Monate zusammen. Natürlich ist es nicht einfach, ne Fernbeziehung zu haben, des kann man nicht leugnen. Des fordert viel Vertrauen auf beiden Seiten. Natürlich muss man dazu sagen, dass es einem einerseits mehr Freiheiten gibt, andererseits ist es sehr schwierig, wenn man sich zwei Monate am Stück nicht sehen kann. Man kann nicht leugnen, dass es immer wieder kleinere Schwierigkeiten geben wird, aber die würde es auch bei ner "normalen" Beziehung sicher geben. Durch ne Fernbeziehung kann man auch ein Stück weit testen, ob man sich wirklich liebt, denn wenn man dies nicht tut, ist ne Fernbeziehung -in der beide Parteien wirklich treu sind- auf Dauer unmöglich.
Ich kann gut nachvollziehen, was du dir für Gedanken machst, sie sind schon irgendwie begründet, aber andererseits: was hast du zu verlieren? wenn du meinst, dass er dein Traummann ist und du ihn liebst und er dich auch, wieso solltet ihr es dann nicht versuchen? wichtig ist halt auch, dass ihr euch einig seid, dass ihr beide es wollt.
Aber unmöglich ist das nun wirklich nicht. Im Gegenteil! Also, wünsche dir viel Glück, dass es so wird wie du es dir erhoffst und dass ihr lange zusammen sein werdet.
Des wird schon, bei mir klappts auch prima

LG,
Dawaiy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 8:47

Kein Problem
das mit dem fahren kann man super regeln, ich habe neulich einen Bekannten besucht er wohnt 500 km weg, ich komme auch von Stuttgart. Du kannst super mit der www.mitfahrgelegenheit.de fahrgelegenheiten finden für die Strecke zahlst du etwa 20 Euro. Viel Glück

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 13:18

Ich denke das hat keine Zukunft...
Hallihallo!
Also auch wenn das jetzt hart klingt aber: verschwende nicht deine Zeit damit. Ich glaube dir das du ihn wirklich sehr magst aber aus meiner Erfahrung wird das nicht gut gehen. Ich hatte 3 Jahre lang eine wochenendbeziehung (also haben wir uns noch öfter gesehen als ihr euch) und ich war immer die ganze woche über traurig und hatte übelst sehnsucht und hab ständig nur gehofft: hoffentlich ist bald wochenende. Im nachhinein bereue ich es fast. Es war zwar ne schöne zeit (zumindest die wenige die wir zusammen hatten) aber ich weiß nicht was ich in der zeit alles verpasst habe in der ich deprimiert zu hause rumlag und mich nach ihm gesehnt habe. Und möchte nicht eigentlich jedes mädhen von ihrem freund in die arme genommen werden wenn es ihn braucht, möchte man nicht, dass er immer für einen da ist? Und das funktioniert trotz der neuesten kommunikationstechnik nicht. Er wird selten an dem teilhaben können was du erlebst und andersrum. Da lässt sich schlecht eine Basis für eine gemeinsame zukunft schaffen denke ich.
Und mal ehlich: möchtest du deine Jugend nur damit verbringen dich zu sehnen, zu trauern und dir ständig zu wünschen er wär immer da, was er aber vorraussichtlich nicht sein wird. Such dir lieber jemanden der immer da ist mit dem du dein leben zusammen leben kannst und nicht ständig von ihm getrennt bist.
Außerdem bist du noch sehr jung und es wird wahrscheinlich sowieso nicht der letzte kerl in deinem leben sein.
aber trotz alledem will ich dir nichts ausreden oder so. wenn sich eure beziehung so entwickelt das es funktioniert dann ist es ja schön und wünschenswert.
Nur: Bleib realistisch!!!!

Grüßlinge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 15:50

So... danke erstmal!
irgendjemand hatte geschrieben dass es komisch sei, dass ich mir beide optionen offen halte bzw. ob das so sei und was eigentlich mein problem sei.
die sache ist die: dieser gute, fast beste freund hier weiß nicht, was ich für den aus kassel empfinde und wäre sehr traurig und mit freundschaft wäre erstmal nix mehr weil er das glaub nicht könnte, wenn ich ihm das offenbaren würden. ok, irgendwann wird jemand andres kommen aber mein problem ist einfach die frage, ob es diese fernbeziehung wert ist eine langjährige freundschaft aufs spiel zu setzen. und dieses freund würde ich auch seeehr vermissen und das wär anfangs nicht so toll! ich weiß, eigentlich sollte das nicht mein problem sein, und ich sollte machen was mein gefühl sagt. zumindest sagen das die meisten von euch! und das macht "frau" ja meistens auch.
das werd ich jetzt auch tun. eigentlich zöger ich das alles nur noch heraus bis ich es meinem freund sage. und er MUSS es wissen, weil der aus kassel ja mal hierher kommt und ich wohn in einem kaff, da weiß jeder alles und von jemand andres soll ers nicht erfahren!
so ehrlich bin ich noch.

die meisten von euch sagen ja, ich solls versuchen und das werd ich wohl. danke auch für das etwas negativere post. die meinung hör ich vor allem hier von meinem freunden. aber ja... du hast ja erfahrung damit. wobei ich es falsch finde zu sagen "du verpasst was". ich hab mich in letzter zeit genug ausgelebt (na klar nicht für immer, zumindest will ich nicht morgen heiraten) und hatte schon lang keine beziehung mehr, deshalb kann ich dieses aspekt nicht ganz nachvollziehen. und ich hab mir auch vorgenommen die sache zu beenden, wenn ich merke, dass es mich kaputt macht!

also danke nochmals!
liebe grüße, siba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 15:57
In Antwort auf xylina_12546308

...
ich kann dich beruhigen, wir sind Leidensgenossinnen. Ich wohne genau am anderen Ende Deutschlands wie mein Freund, des sind also über 800km und wir haben auch beide noch kein Auto (ich hab sogar noch ne Mutter, die mir eigentlich verbietet, soweit alleine mit dem Zug zu fahren...). Mein Freund macht zwar bald den Führerschein, aber ehrlich gesagt bezweifle ich, dass des viel bringt, weil da fährt er trotzdem mindestens 9-10 Stunden zu mir runter, also kann er sich gleich in den Zug setzen, wenn man recht schaut ist des sogar noch billiger. (Zugticket für einen weg kostet bei uns 120, auch nicht gerade billig und ich schwimm nun echt net im Geld!).
Mein Freund und ich sind bald 3 Monate zusammen. Natürlich ist es nicht einfach, ne Fernbeziehung zu haben, des kann man nicht leugnen. Des fordert viel Vertrauen auf beiden Seiten. Natürlich muss man dazu sagen, dass es einem einerseits mehr Freiheiten gibt, andererseits ist es sehr schwierig, wenn man sich zwei Monate am Stück nicht sehen kann. Man kann nicht leugnen, dass es immer wieder kleinere Schwierigkeiten geben wird, aber die würde es auch bei ner "normalen" Beziehung sicher geben. Durch ne Fernbeziehung kann man auch ein Stück weit testen, ob man sich wirklich liebt, denn wenn man dies nicht tut, ist ne Fernbeziehung -in der beide Parteien wirklich treu sind- auf Dauer unmöglich.
Ich kann gut nachvollziehen, was du dir für Gedanken machst, sie sind schon irgendwie begründet, aber andererseits: was hast du zu verlieren? wenn du meinst, dass er dein Traummann ist und du ihn liebst und er dich auch, wieso solltet ihr es dann nicht versuchen? wichtig ist halt auch, dass ihr euch einig seid, dass ihr beide es wollt.
Aber unmöglich ist das nun wirklich nicht. Im Gegenteil! Also, wünsche dir viel Glück, dass es so wird wie du es dir erhoffst und dass ihr lange zusammen sein werdet.
Des wird schon, bei mir klappts auch prima

LG,
Dawaiy

Hi du!
darf ich wissen woher du und dein freund seit, wie alt, wo kennengelernt???
ich weiß nicht... interessiert mich einfach sehr!

lg, siba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen