Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung macht mich fertig!

Fernbeziehung macht mich fertig!

7. November 2013 um 10:54

Hallo zusammen,

meine Freundin(25) mußte wegen ihr Studium in eine andere Stadt ziehen... ich dachte es wäre kein Problem, aber schon nach 3 Wochen bin ich(33)total am verzweifeln!
Ich vermisse die Zweisamkeit, die Abende und besonders die tägliche Liebe.
Wir haben zusammen gewohnt bzw. wohnen noch zusammen am WE, aber es ist nicht das gleiche

Ich merke wie es mich innerlich zerstört... ich erkenne mich selbst nicht wieder! Ich komme Abends nach Hause und ich fange an zu weinen Zudem habe ich eine starke Verlustangst, da ich beinahe meinen Sohn 6 Jahre an Krebs verloren hätte
Ich werde sogar Eifersüchtig auf andere Kommilitonen, die einfach Zimmer Nachbarn sind(Studentenwohnheim),weil sie zusammen Karten spielen oder zusammen Kochen

Wir sind zwar "nur" 300 KM voneinander getrennt

Was soll ich nur tun? Ich bin echt momentan am Ende


Gruß

Mehr lesen

7. November 2013 um 12:23

Sie
sie versucht den Studienplatz zu tauschen nach dem Physikum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 12:30

Zu
ihr ziehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 13:20

Für mich
ist das unbeschreiblich schwer! Ich brauche die Nähe, das Leben teilen,Blicke,Kuschelnusw... ich hätte nie gedacht, dass es so schwer werden würde!

Ich würde ja beruflich mit gehen, aber ich habe hier einen Sohn der Krebskrank ist, den werde ich nicht verlassen.

Ich weiss jeder wird sagen; ist nun mal so... aber muss es so sein? Ich bin schon völlig Banane gerade.

Es schon so weit gekommen das ich bei der Telefonseelensorge angerufen habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 17:48

...
natürlich habe ich Verlustangst(ich hatte es auch nicht leicht in letzter Zeit)...

wir haben eine schön Liebe, sie ist meine Traumfrau.

Ich wünsche mir nur das beste für sie,selbst wenn wir nicht mehr zusammen wären, würde ich ihr alles Glück der Welt wünschen.

Mir fehlt sie einfach! Für mich ist die Liebe der Mittelpunkt des Lebens, aus der schöpfe ich Kraft, in dieser kann ich mich fallen lassen.

Vielleicht bin ich auch nicht der Typ für eine Fernbeziehung... (ich freue mich total wenn ich morgens meine Freundin im Schlafanzug sehe, sie noch total müde und "zerknautscht" ... das ist nur ein Beispiel, aber solche Kleinigkeiten sind für mich einfach schön,die tägliche Portion Glück)

Gerade dies vermisse ich... Ich muss noch immer mit Freunden weg gehen oder immer was machen. Mir ist die Liebe einfach wichtiger als jede Freundschaft.


deshalb bin ich auch gerade so drauf.








Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 17:59

Ich
freue mich das soviele von euch was dazu schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen