Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung, keiner will in die andere Stadt ziehen

Fernbeziehung, keiner will in die andere Stadt ziehen

1. August um 13:22

Hallo zusammen,
 
ich (w, 21) würde gerne eure sachliche Meinung zu folgendem Thema wissen.
Ich bin seit knapp 1,5 Jahren mit meiner Freundin (23) zusammen. Die ersten 6 Monate hatten wir eine Fernbeziehung (Nürnberg-Dresden). Danach ich sie zu mir nach Nürnberg gezogen, da sie als Krankenschwester hier einfach einen Job gefunden hat. Die ersten Monate liefen gut. Vor ein paar Wochen sagte sie mir jedoch, sie würde hier in Nürnberg nicht glücklich werden. Sie mag die Stadt nicht, findet keinen Anschluss und fühlt sich fehl am Platz. Außerdem vermisst sie sehr ihre Freunde aus Dresden. Sie hat sich die Situation länger angeschaut und ist zu dem Entschluss gekommen, dass sie wieder nach Dresden zurückziehen möchte. Vorerst planen wir also wieder eine Fernbeziehung zu führen. Jedoch wird früher oder später, wenn alles weiterhin gut zwischen uns läuft, keine andere Option bleiben, als dass ich nach Dresden ziehe. Keine Frage, Dresden ist traumhaft, aber…
Ich habe hier in Nürnberg einen sehr sicheren und überdurchschnittlich gut bezahlten Job (IT-Branche). Dieser sagt mir nicht immer 100% zu (bin mir nicht sicher, ob ich das mein Leben lang machen möchte, 8h/Tag im Büro sitzen). Ich habe die letzten Tage offene IT-Stellenangebote in Dresden durchgeschaut und bis jetzt nichts passendes oder einigermaßen Vergleichbares zu meiner jetzigen Stelle gefunden.
 
Meine Überlegung war auch, wenn ich wirklich nach Dresden ziehe eventuell nochmal eine Zweitausbildung zu machen. Vor allem um ein paar Gleichaltrige kennenzulernen und Anschluss zu finden. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich wirklich nochmal von null beginnen möchte. Ich habe einige Sachen im Monat zu stemmen (Auto, Motorrad, Miete...) auf die ich nicht verzichten möchte. Ich verdiene aktuell >3500€ Brutto/Monat und dann wieder auf einen Azubilohn von evtl. 800€ Brutto umzusteigen wird hart, wenn nicht sogar unmöglich.
 
Es würde mir zudem sehr schwerfallen, mein Leben hier in Nürnberg aufzugeben. Meine Eltern und Freunde "zurückzulassen" und ganz auf mich gestellt, nach Dresden zu ziehen. Was ist, wenn ich mich in Dresden genauso fühle, wie meine Freundin sich hier in Nürnberg? Was wenn die Beziehung nach ein paar Monaten zu Ende ist und ich dann alleine in einer fremden Stadt sitze und mein "gutes" Leben hier in Nürnberg dafür aufgegeben habe?
 
Es gibt aktuell nur zwei Optionen: Entweder ich ziehe irgendwann nach Dresden oder wir trennen uns. Sie verlangt von mir nicht, nach Dresden zu ziehen, das betont sie immer wieder. Aber die Schlussfolgerung daraus, wenn ich es nicht mache, ist eine Trennung. Die möchten wir beide nicht. Daher vorerst die Fernbeziehung um dann zu entscheiden, wie es weitergeht. Ich hänge an meinem Leben hier und so einen sicheren und gut bezahlten Job werde ich nie wiederfinden, schon gar nicht in Sachsen (sorry dafür). Mein Job ist mir schon wichtig, da ich privat Ansprüche habe und mir Dinge leisten möchte. Aber ich hänge natürlich auch sehr an meiner Freundin und möchte ein gemeinsames Leben mit ihr, was ich mir auch sehr gut vorstellen kann.
 
Habt ihr Tipps für mich, wie ich mit der Situation umgehen soll?
Was würde ihr mir raten bzw. wovon abraten?
Ist die Beziehung evtl. jetzt schon zum Scheitern verurteilt?
Hattet ihr schon mal eine ähnliche Situation?

Danke schonmal für euren Rat.

Mehr lesen

1. August um 13:35

Du schreibst, was wenn es dir genauso nicht gefällt wie deiner Freundin in Nürnberg, was wenn du alles riskierst und die Beziehung nach paar Monaten zu Ende ist, mal abgesehen davon das es "Was wäre wenn ..." fragen sind, deine Freundin hat für dich auch alles riskierst. Sie ist unglücklich in Nürnberg. 
wie wäre es wenn ihr euch in der Mitte trefft, somit habt ihr beide etwas das ihr aufgibt und riskiert. Wenn ihr euch so sehr liebt, dann findet ihr eine gemeinsame Lösung. Alles gute für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 13:46
In Antwort auf blume-1989

Du schreibst, was wenn es dir genauso nicht gefällt wie deiner Freundin in Nürnberg, was wenn du alles riskierst und die Beziehung nach paar Monaten zu Ende ist, mal abgesehen davon das es "Was wäre wenn ..." fragen sind, deine Freundin hat für dich auch alles riskierst. Sie ist unglücklich in Nürnberg. 
wie wäre es wenn ihr euch in der Mitte trefft, somit habt ihr beide etwas das ihr aufgibt und riskiert. Wenn ihr euch so sehr liebt, dann findet ihr eine gemeinsame Lösung. Alles gute für euch

Ich schätze auch sehr, dass sie es wenigstens hier versucht hat. Aber bei z.b. ihrem Job ist das einfacher. Sie findet in jeder Stadt etwas, weil soziale Berufe sowieso gefragt sind, ich finde leider nicht so schnell was neues, was auch auf meine Kenntnisse passt. Heißt: Sie kann ihre gleiche Stelle wie vorher in Dresden antreten. Wenn ich nach Dresden gehen würde und wieder zurück möchte, hätte ich keinerlei Chance auf meine Stelle, weil sie sehr begehrt ist und es schwer ist sie zu bekommen.
Und das Thema mit "In-der-Mitte-treffen" haben wir leider auch schon vom Tisch. Eine größere Stadt zwischen Dresden und Nürnberg gibt es nicht wirklich, die uns beide interessiert. Und dann müssen wir vorallem beide unser Leben aufgeben. Meine Freundin meinte, sie möchte nach Dresden und wird in keiner anderen Stadt glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 16:26
In Antwort auf parry_18501689

Ich schätze auch sehr, dass sie es wenigstens hier versucht hat. Aber bei z.b. ihrem Job ist das einfacher. Sie findet in jeder Stadt etwas, weil soziale Berufe sowieso gefragt sind, ich finde leider nicht so schnell was neues, was auch auf meine Kenntnisse passt. Heißt: Sie kann ihre gleiche Stelle wie vorher in Dresden antreten. Wenn ich nach Dresden gehen würde und wieder zurück möchte, hätte ich keinerlei Chance auf meine Stelle, weil sie sehr begehrt ist und es schwer ist sie zu bekommen.
Und das Thema mit "In-der-Mitte-treffen" haben wir leider auch schon vom Tisch. Eine größere Stadt zwischen Dresden und Nürnberg gibt es nicht wirklich, die uns beide interessiert. Und dann müssen wir vorallem beide unser Leben aufgeben. Meine Freundin meinte, sie möchte nach Dresden und wird in keiner anderen Stadt glücklich.

von Nürnberg nach Dresden?  nie im leben  (nur meine persönliche Meinung)

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. August um 19:58

Danke für die Antworten. 
Ich finde Dresden an sich schon sehr sehr schön und die Leute kamen auch immer sehr nett rüber. Aber schaut man sich die Infrastruktur zwischen Nürnberg und Dresden an, merkt man schon ziemliche unterschiedlich... 
Die Lebensqualität ist einfach eine ganz andere :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper