Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung - jetzt hat er die Beziehung beendet... Brauche Hilfe und Euren Rat !!!

Fernbeziehung - jetzt hat er die Beziehung beendet... Brauche Hilfe und Euren Rat !!!

17. März 2009 um 22:30

allo,

bisher war ich immer "nur" eifrige Mitleserin aber jetzt hoffe ich , dass mir jemand von Euch weiterhelfen kann..

Mein Freund (29 J., Ich 31 J.) hat vor 3 Wochen die Beziehung beendet ..... Dazu ist zu sagen, wir kennen uns jetzt ziemlich genau 2 Jahre. Seit Juli letzten Jahres führen wir eine Fernbeziehung ( er ist aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt, Entfernung 800km). Wir haben vorher ausführlich über das Thema gesprochen und uns war klar, dass wir das zusammen schaffen wollen. Zumal ich bis Ende 2008 meine Diplomarbeit geschrieben habe und ich dann so schnell wie möglich ( nachdem ich einen Job bekomme) nachgezogen wäre. Die Wohnunge, in der erst wohnt haben wir zusammen ausgesucht und er hat mir auch versichert, dass er sich freut und möcthe, dass ich nachkomme. Auch wenn er weiss, dass es für mich nicht soo einfch ist meine Familie etc. aufzugeben.

In den drei MOnaten meiner Diplomrbeit, war ich sehr unausstehlich und launisch ... ich habe quasi alle Probleme auf ihn abgewälzt und sehr verletzt damit ....da wir wie gesagt eine Fernbeziehung führen, ist es natürlich schwieriger Probleme per TEl oder Mail zu klären und wenn es einmal Stress gibt es ist auch wiederrum schwieriger selbige wirklich zu lösen .... ich habe unsere Beziehung wirklch mit Virwürfen etc belastet - er wird wohl das Gefpül gehabt habe, dass er mir nichts recht machen konnte etc. - Nachdem ich die Arbeit abgegeben habe, ist diese schwere Last von mir abgefallen und ich war wieder ausgeglichen ( woei zu sagen ist, dass ich von Natur aus ein emotionaler Mensch bin und auch oft sage was ich denke ) . In der schwierigen Phase habe ich natürlich bemerkt dass er sich zurückgezogen hat. Anfangdes Jahres hat er dann die Bezeihung beendet... ich bin dann zu ihm gefahren, wir haben geredet und hatten eine super Zeit ..er hat mir mehrfach suggeriert, dass er froh war, dass ich da war und dass er hofft, dass wir es schaffen werden etc. - nachdem ich eine Woche wieder zu Hause war, begann er sich nochmehr zurückzuziehen - Bspw. wollte er keine Email tagsüber mehr schreiben , weil es seiner Meinung eh nur Small Talk war und er zu arbeiten hat .. ok. Das tägliche telefonieren wurde immer weniger und ging wenn dann von mir aus. Er war sehr distanziert zu mir etc. - ich habe zwei Wege probiert, in einmal in Ruhe zu lassen und nicht nachbohren und auf der anderen Seite hab ich ihn natürlich angesprochen, weil ich wissen wollte was los war ... er meinte dann nur dass er unzufrieden und genervt ist .... es war geplant ,dass ich ihn Ende Februar besuche ( Tickets war organsiiert etc) , nur nicht der genaue Tag. Ca. 5 Tage vorher fragt ich ihn per SMS , wie es ausschaut, ob er mich überhaupt noch sehen wollte etc. daraufhin kam, dass er es nicht wisse und er denkt, dass dies eigentlich keinen Sinn macht. Ich war wie vor den Kopg gestoßen. Ich wusste, dass es ihm nicht so gut ging aber dass er mich schon gar n icht mehr sehen mag, dass war hart. d<raufhin folgten noch einige SMS und es kam raus, dass für ihn die Beziehung beendet ist ( per sms ) .... Ein Gespräch per Tel hat er überhaupt nicht zugelassen..... habe, dass Gefühl ,dass er seine Linie durchziehen möchte und sicher auch Angst hat, dass es jetzt ernst werden könnte, wenn ich bald nachkomme ..... dazu ist zu sagen, dass er bisher fast immer Fernbeziehungen geführt hat und noch nie mit einer Frau zusammengelebt hat. Seine mama meint immer zu ihm, dass er beziehungsunfähig ist.

Ich habe das Gefühl, dass er vor den Problem davonläuft und er nicht bereit ist daran zu arbeiten. Eine Beizehung besteht nicht nur aus Friede, Freude ,Eierkuchen etc. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen, weil er für mic h DER Mann ist, mit dem ich mir meine Zukunft vorstelle und ich seit Juli auf darauf hinarbeite, dass diese Fernbeziehung nicht auf Dauer ist und es bald vorbei ist. Das hat mir Kraft gegeben. Jetzt ist es vorbei und ich hab natürlich versucht mit ihm zu reden, hab ihm emails und sms geschrieben . einerseits war/bin ich wütend, dann wieder wieviel er mir bedeutet und das ich das Ganze nicht wirklich verstehe ......

Würde gern Eure Meiung hören bze. Ratschläge ....... Danke !!

Mehr lesen

18. März 2009 um 11:23


Das ist echt hart. Fühl dich gedrück.

Ich kann dich zum Teil verstehen und ich kann mir vorstellen wie dreckig es dir im Moment geht. Man fragt sich, ob man dem anderen nicht mal mehr als Person wichtig ist dass er auf seine Fragen reagiert - was man falsch gemacht - was man machen kann um ihn davon zu überzeugen dass man die Richtige ist usw usw.

Ich kann nur sagen, jetzt auf ihn einreden wird nichts bringen. Er wird abblocken. Er wird wissen dass du über die Beziehung bzw. seine Entscheidung reden willst, und dass er sich rechtfertigen muss. Vielleicht weiß er dass seine Entscheidung nicht gerechtfertigt ist, und deswegen blockt er ab.

Es ist schwer aber wenn du wirklich eine Antwort haben willst, musst du es jetzt langsam angehen.
Gib ihn Zeit (auch wenn er es nicht verdient), konzentrier dich erstmal nur auf dein Leben(auch wenn es schwer ist). Der erste Kontakt sollte sich nicht gleich um die Problematik Beziehungsaus drehen, irgendwas irrelevantes. Und irgendwann werdet ihr wieder normal miteinander reden können, und dann kannst du auch irgendwann deine Fragen stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2009 um 13:50
In Antwort auf raya_12055819


Das ist echt hart. Fühl dich gedrück.

Ich kann dich zum Teil verstehen und ich kann mir vorstellen wie dreckig es dir im Moment geht. Man fragt sich, ob man dem anderen nicht mal mehr als Person wichtig ist dass er auf seine Fragen reagiert - was man falsch gemacht - was man machen kann um ihn davon zu überzeugen dass man die Richtige ist usw usw.

Ich kann nur sagen, jetzt auf ihn einreden wird nichts bringen. Er wird abblocken. Er wird wissen dass du über die Beziehung bzw. seine Entscheidung reden willst, und dass er sich rechtfertigen muss. Vielleicht weiß er dass seine Entscheidung nicht gerechtfertigt ist, und deswegen blockt er ab.

Es ist schwer aber wenn du wirklich eine Antwort haben willst, musst du es jetzt langsam angehen.
Gib ihn Zeit (auch wenn er es nicht verdient), konzentrier dich erstmal nur auf dein Leben(auch wenn es schwer ist). Der erste Kontakt sollte sich nicht gleich um die Problematik Beziehungsaus drehen, irgendwas irrelevantes. Und irgendwann werdet ihr wieder normal miteinander reden können, und dann kannst du auch irgendwann deine Fragen stellen.

Ich
Danke für Deine liebe Antwort.

Ja, Du hast recht, weiter auf ihn einreden bringt wirklich nichts .. er blockt total ab ......ich kann nur nicht verstehen, warum er das alles per sms macht - wir sind keine Kinder mehr und kennen uns jetzt schon zwei Jahre... ich versteh das nicht.... durch die entfernung gibt es auch keine Möglchkeit ihm durch "Zufall" zu begegnen ... es ist zum verzwweifeln.....
Letztendlich hab ich das Gefühl, dass wir uns nie wieder sehen geschweige denn mit einander reden werden .... wie auch ?= Ich denke nicht, dass er irgendwann den Kontakt suchen wird....Warum auch ? Und wenn ich in ein paar Wochen den Kontakt wieder suche, reißt das sicherlich wieder die Wunden auf und ich stehe wieder am Anfang .....

Mittlerweile suche ich die Schuld schon komplett bei mir , obwohl das Quatsch ist aber es erhat mir irgendwie eingeredet, dass ich mit meinen Launen etc. Schuld bin.. so weit ist es schon gekommen.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2009 um 14:43
In Antwort auf leonie_12922549

Ich
Danke für Deine liebe Antwort.

Ja, Du hast recht, weiter auf ihn einreden bringt wirklich nichts .. er blockt total ab ......ich kann nur nicht verstehen, warum er das alles per sms macht - wir sind keine Kinder mehr und kennen uns jetzt schon zwei Jahre... ich versteh das nicht.... durch die entfernung gibt es auch keine Möglchkeit ihm durch "Zufall" zu begegnen ... es ist zum verzwweifeln.....
Letztendlich hab ich das Gefühl, dass wir uns nie wieder sehen geschweige denn mit einander reden werden .... wie auch ?= Ich denke nicht, dass er irgendwann den Kontakt suchen wird....Warum auch ? Und wenn ich in ein paar Wochen den Kontakt wieder suche, reißt das sicherlich wieder die Wunden auf und ich stehe wieder am Anfang .....

Mittlerweile suche ich die Schuld schon komplett bei mir , obwohl das Quatsch ist aber es erhat mir irgendwie eingeredet, dass ich mit meinen Launen etc. Schuld bin.. so weit ist es schon gekommen.......


Mit der SMS hat er es sich ziemlich leicht gemacht. Würde er es dir übers Telefon sagen, wäre er trotzdem direkt mit dir konfrontiert und müsste deine Fragen beantworten. Und das will er nicht.

Du könntest, wenn du willst dass aus euch beiden was wird - ihm eine Nachricht zukommen lassen, dass du seine Entscheidung akzeptiert hast. Mache ihn keine Vorwürfe, schreibe nicht zu viel. Wenn man das so sagen kann -> wiege ihn in Sicherheit.
Danach kannst du es ihm überlassen ob er sich meldet oder nicht.

Oder du lässt es ganz sein, wenn du Angst hast, dass durch ein erneutest Gespräch mit ihn die alten Wunden wieder aufgerissen werden. Ich weiss nur, dass erst wenn man es selber akzeptiert hat dass es aus ist - dass es dann bergauf geht. Und ich hoffe für dich, dass dein momentaner Zustand nicht lange währt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 15:14

Das gleiche
kann es dir gut nachfühlen, fast die gleiche Situation !
Reden bringt nichts, derjenige macht erstmal völlig zu. So meine Erfahrung. Auch Sms oder ähnliches, nein.
Anscheinend sind sie überfordert und im Zugzwang und sehen keinen anderen Ausweg eine vernüftige Lösung für euch beide zu finden. Ich habe jetzt vor 2 Monaten die Kontaktsperre eingeläutet. (vor
4 1/2 Monaten auseinander). Jetzt kommt er wieder zu gemeinsamen Treffpunkten (haben gemeinsame Freunde). Hat sich auch heimlich erkundigt was mit mir so war, zu hause langgefahren usw.
Gibt auch hier die Erfahrung, wenn wir uns sehen, sehr lange Blickkontakte und so weiter.
Aber du kannst halt niemanden zu etwas zwingen. Ich musste auch hören, das jede sms von ihm ein strohhhalm für mich wäre (bei der Trennung). Halte jetzt so gut es geht Abstand, auch wenn man sich mal sehen sollte. Sei stark, geh weg, mach Sport, mach dich attraktiv für dich selbst. Auch ich will das alles nicht wahrhaben und bin verzweifelt, aber nur so geht es und nicht anders. Ich denke genau das gleiche wie du,
man sollte nicht vor allen Problemen gleich weglaufen.
Man sollte nicht abwarten, das er wieder kommt, hat keinen Sinn. Sollte es so sein, dann wird er kommen und mit dir reden wollen. Manchmal passiert das schon............, aber nicht immer !
Halte durch !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 17:45
In Antwort auf amita_12440399

Das gleiche
kann es dir gut nachfühlen, fast die gleiche Situation !
Reden bringt nichts, derjenige macht erstmal völlig zu. So meine Erfahrung. Auch Sms oder ähnliches, nein.
Anscheinend sind sie überfordert und im Zugzwang und sehen keinen anderen Ausweg eine vernüftige Lösung für euch beide zu finden. Ich habe jetzt vor 2 Monaten die Kontaktsperre eingeläutet. (vor
4 1/2 Monaten auseinander). Jetzt kommt er wieder zu gemeinsamen Treffpunkten (haben gemeinsame Freunde). Hat sich auch heimlich erkundigt was mit mir so war, zu hause langgefahren usw.
Gibt auch hier die Erfahrung, wenn wir uns sehen, sehr lange Blickkontakte und so weiter.
Aber du kannst halt niemanden zu etwas zwingen. Ich musste auch hören, das jede sms von ihm ein strohhhalm für mich wäre (bei der Trennung). Halte jetzt so gut es geht Abstand, auch wenn man sich mal sehen sollte. Sei stark, geh weg, mach Sport, mach dich attraktiv für dich selbst. Auch ich will das alles nicht wahrhaben und bin verzweifelt, aber nur so geht es und nicht anders. Ich denke genau das gleiche wie du,
man sollte nicht vor allen Problemen gleich weglaufen.
Man sollte nicht abwarten, das er wieder kommt, hat keinen Sinn. Sollte es so sein, dann wird er kommen und mit dir reden wollen. Manchmal passiert das schon............, aber nicht immer !
Halte durch !

Hallo Sonnenstrahl,
danke für deine Antwort ....... Du hast völlig Recht mit deiner Nachricht. Ich hab jetzt auch seit vorgestern die Kontaktsperre eingeläutet... ich weiss, dass ich noch einen langen Weg vor mir habe .... aber selbst, wenn der erste Schmerz sich legt, dass wir uns zufällig wiedersehen, wie bei dir, ist bei uns ja durch die Entfernung ausgeschlossen... es ist krass zu wissen, dass wor uns nie wieder sehen ... kann es noch gar nicht realisieren ... und das dumme ist, ist Moment habe ich das Gefpühl, dass in meinem Umfeld nur glckliche Paare sind ....und dann kommt jetzt noch der Frühling ....hmm..... ich bin im Moment so weit weg von einem anderen wie die Erde vom Mond ....

Irgendwie glaube ich ja an Schicksal oder aber Bestimmung und wahrscheinlich hat auch diesen seinen Sinn , auch wenn er für mich im Moment noch nicht erkennbar ist .....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper