Forum / Liebe & Beziehung

Fernbeziehung, heiraten um zusammen zu leben

Letzte Nachricht: 1. Juli um 15:12
30.06.21 um 9:09

Ich habe ein kleines Problem.
Ich 31M habe eine Fernbeziehung mit einer 28W. Sie lebt im Ausland, außerhalb der EU.
Wir sind seit 10 Monaten zusammen und haben uns einmal für 3 Wochen treffen können.

Da ich kein Visum zu Ihr nach Iran bekomme und sie kein Visum nach Deutschland, haben wir uns in Türkei getroffen.
Sie möchte gerne nach Deutschland kommen, um hier zu Leben und zu arbeiten.
Sie hat vor 2 Jahren bei der Botschaft ein Antrag auf Arbeitssuchende Visum gestellt.
Ihr Plan ist in Deutschland zu arbeiten und zu Leben. Diesen Plan hatte sie schon länger vor mir.

Wir haben die ganze Zeit gewartet bis sie ein Visum bekommt.
Jetzt hat sie die Information bekommen das die Botschaft kein Visum vor 2022 erteilt.
Selbst wenn wir dann 2022 haben, wird sie bestimmt nicht gleich ein Visum bekommen. Das könnte dann noch länger dauern.
Meine Freundin hat immer gehofft das sie bald ein Visum bekommt. Jetzt wo sie weiß, dass es noch länger dauert, ist sie deprimiert.

Wir möchten sehr gerne zusammenleben.
Sie kann nicht mehr warten, sie vermisst mich sehr viel und denkt immer an mich.
Für mich ist das auch nicht leicht und wir überlegen zu heiraten, damit wir zusammen sein können.

Eigentlich bin ich noch nicht bereit zu heiraten.
Sie meint das Heiraten eigentlich nur ein Dokument ist.
Das mag sein, aber es gibt auch Gesetze und Pflichten, die man beachten muss.

In Ihrer Kultur ist man nur zusammen, wenn man verheiratet ist.
Ihre Familie besonders ihre Eltern sind da sehr streng und möchten nach diesen Regeln bleiben.
Sie hätte dadurch ein schlechtes Gewissen ohne Ehe mit mir zusammen zu leben. Ihre Eltern akzeptieren es eigentlich nicht das wir ohne Ehe zusammenleben.
Auch als wir uns treffen konnten, musste sie ihre Eltern davon überzeugen.

Eigentlich wollte ich nie so früh oder überhaupt Heiraten.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob wir zusammenpassen.
Es ist auch meine erste Beziehung in meinem Leben.
Ich weiß noch nicht was genau in einer Beziehung wichtig ist.
Ich finde sie auch süß und auf ihre Art und weiße auch schön.
Ich habe auch Angst, ob wir in der Realität nicht zusammenpassen. Wir haben uns auch nur 3 Wochen sehen können. Das ist wenig, um herauszufinden, ob man wirklich zusammen passt.
Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanke.
Ich bin ein sehr Perfektionistischer und Pessimistische Person. Ich bin ein Mensch der schnell immer zweifelt und kein Risiko eingeht.
(Manchmal denke ich, man muss im Leben auch ein Risiko eingehen, um zu gewinnen. Vielleicht verpasse ich eine wunderschöne Frau)
Aber ich habe viele Zweifel und kann mich nicht entscheiden.
Mir wäre es lieber, wenn wir einfach zusammen leben können ohne Ehe um zu sehen, passen wir wirklich zusammen.

Ich frage mich auch welche Gemeinsamkeiten haben wir? Sind wir uns ähnlich? Braucht man in einer Beziehung viele Gemeinsamkeiten?
Es gibt Dinge an ihr die mir gefällt und es gibt Dinge, die gefallen mir weniger.
Ich weiß das sie später Kinder haben möchte. Aber ich möchte das nicht.
Sie hat auch gesagt das sie jetzt das Leben genießen und viel Reisen möchte.
Das möchte ich auch.
Wir können über alles ganz einfach und offen reden.
Wir hatten erst vor kurzen bis jetzt nur 1-2-mal ein kleinen streit gehabt.
(Wir hatten nur streit gehabt, weil ich passiv geworden war und sie das Gefühl bekommen hat, dass sie für mich nicht mehr wichtig ist.
Aber ich bin passiv geworden, weil ich nicht weiß, ob wir zusammenpassen und die Fernbeziehung mich müde macht)

Ich liebe sie sehr viel und sie mich. Sie ist so eine Liebenswerte, sehr süße, freundliche Person.
Und der Gedanke die Beziehung zu beenden, tut mir in meine Herzen weh und das von meiner Freundin.
Ich weiß, wie stark sie mich liebt. Ihr zu sagen das ich sie nicht möchte, würde ich ihr Herz brechen. Aber das kann ich nicht. Schon allein der Gedanke daran bricht mir auch das Herz.

Ich kann uns eine Chance geben und Heiraten und zusammenleben.
Und wenn es nicht funktioniert, können wir uns scheiden.
Aber das finde ich alles sehr anstrengen und kompliziert. Man muss auch die Gesetze und Pflichten berücksichtigen.
Das Heiraten fühlt sich an als wäre es eine endgültige Entscheidung.

Ich habe auch schon versucht nach Iran zu kommen. Damit wir uns sehen können. Aber Iran stellt in Moment kein Visum aus und das wird noch so länger bleiben. Und Corona macht es auch nicht leichter.

Ich weiß nicht was ich tun soll.
Ich denke warum kann ich keine normale Beziehung haben, wie jeder andere auch.
Man lernt sich wo kennen, man kommt zusammen, man lebt zusammen und dann vielleicht zu Heiraten.

Habt Ihr vielleicht ein Rat für mich? Vielleicht kann ich mein Problem durch einen anderen Winkel betrachten.

 

Mehr lesen

30.06.21 um 9:24

Hi 
ich würde sie an deiner Stelle nicht heiraten. Bzw noch nicht. Ihr kennt euch kaum und sie möchte unbedingt nach Deutschland. Die Ehe ist für sie nur ein Stück Papier aber du kannst ohne das laut ihren Eltern nicht mit ihr zusammen sein? 

Ich bin mir nicht sicher aber ich habe schon mal gehört dass mehrdazu gehört als zu heiraten. Muss man nicht auch unterschreiben dass man finanziell für die person aufkommen kann? 

Mir wäre das ganze auf jeden Fall viel zu früh und viel zu wenig gesehen. Deine Zweifel sind da schon ganz angebracht. Du würdest ja auch keine frau die hier lebt sofort heiraten...

Gefällt mir

30.06.21 um 14:10

Heiraten sollte man, wenn man sich vorstellen kann zusammen alt zu werden.
Ich deinem Fall kannst du ja nicht mal sagen ob ihr im Alltag klar kommt. Es ist deine erste Beziehung, wobei ich von der kurzen Zeit wo ihr euch wirklich gesehen habt, nicht wirklich von einer Beziehung(als als Paar) reden würde.
Dazu kommt der kulturelle Unterschied Deutschland - Iran, ob du damit zurecht kommst steht auch in den Sternen.
Ich würde dir dringend von einer überstürzten Heirat abraten.

Gefällt mir

30.06.21 um 22:57
In Antwort auf

Ich habe ein kleines Problem.
Ich 31M habe eine Fernbeziehung mit einer 28W. Sie lebt im Ausland, außerhalb der EU.
Wir sind seit 10 Monaten zusammen und haben uns einmal für 3 Wochen treffen können.

Da ich kein Visum zu Ihr nach Iran bekomme und sie kein Visum nach Deutschland, haben wir uns in Türkei getroffen.
Sie möchte gerne nach Deutschland kommen, um hier zu Leben und zu arbeiten.
Sie hat vor 2 Jahren bei der Botschaft ein Antrag auf Arbeitssuchende Visum gestellt.
Ihr Plan ist in Deutschland zu arbeiten und zu Leben. Diesen Plan hatte sie schon länger vor mir.

Wir haben die ganze Zeit gewartet bis sie ein Visum bekommt.
Jetzt hat sie die Information bekommen das die Botschaft kein Visum vor 2022 erteilt.
Selbst wenn wir dann 2022 haben, wird sie bestimmt nicht gleich ein Visum bekommen. Das könnte dann noch länger dauern.
Meine Freundin hat immer gehofft das sie bald ein Visum bekommt. Jetzt wo sie weiß, dass es noch länger dauert, ist sie deprimiert.

Wir möchten sehr gerne zusammenleben.
Sie kann nicht mehr warten, sie vermisst mich sehr viel und denkt immer an mich.
Für mich ist das auch nicht leicht und wir überlegen zu heiraten, damit wir zusammen sein können.

Eigentlich bin ich noch nicht bereit zu heiraten.
Sie meint das Heiraten eigentlich nur ein Dokument ist.
Das mag sein, aber es gibt auch Gesetze und Pflichten, die man beachten muss.

In Ihrer Kultur ist man nur zusammen, wenn man verheiratet ist.
Ihre Familie besonders ihre Eltern sind da sehr streng und möchten nach diesen Regeln bleiben.
Sie hätte dadurch ein schlechtes Gewissen ohne Ehe mit mir zusammen zu leben. Ihre Eltern akzeptieren es eigentlich nicht das wir ohne Ehe zusammenleben.
Auch als wir uns treffen konnten, musste sie ihre Eltern davon überzeugen.

Eigentlich wollte ich nie so früh oder überhaupt Heiraten.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob wir zusammenpassen.
Es ist auch meine erste Beziehung in meinem Leben.
Ich weiß noch nicht was genau in einer Beziehung wichtig ist.
Ich finde sie auch süß und auf ihre Art und weiße auch schön.
Ich habe auch Angst, ob wir in der Realität nicht zusammenpassen. Wir haben uns auch nur 3 Wochen sehen können. Das ist wenig, um herauszufinden, ob man wirklich zusammen passt.
Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanke.
Ich bin ein sehr Perfektionistischer und Pessimistische Person. Ich bin ein Mensch der schnell immer zweifelt und kein Risiko eingeht.
(Manchmal denke ich, man muss im Leben auch ein Risiko eingehen, um zu gewinnen. Vielleicht verpasse ich eine wunderschöne Frau)
Aber ich habe viele Zweifel und kann mich nicht entscheiden.
Mir wäre es lieber, wenn wir einfach zusammen leben können ohne Ehe um zu sehen, passen wir wirklich zusammen.

Ich frage mich auch welche Gemeinsamkeiten haben wir? Sind wir uns ähnlich? Braucht man in einer Beziehung viele Gemeinsamkeiten?
Es gibt Dinge an ihr die mir gefällt und es gibt Dinge, die gefallen mir weniger.
Ich weiß das sie später Kinder haben möchte. Aber ich möchte das nicht.
Sie hat auch gesagt das sie jetzt das Leben genießen und viel Reisen möchte.
Das möchte ich auch.
Wir können über alles ganz einfach und offen reden.
Wir hatten erst vor kurzen bis jetzt nur 1-2-mal ein kleinen streit gehabt.
(Wir hatten nur streit gehabt, weil ich passiv geworden war und sie das Gefühl bekommen hat, dass sie für mich nicht mehr wichtig ist.
Aber ich bin passiv geworden, weil ich nicht weiß, ob wir zusammenpassen und die Fernbeziehung mich müde macht)

Ich liebe sie sehr viel und sie mich. Sie ist so eine Liebenswerte, sehr süße, freundliche Person.
Und der Gedanke die Beziehung zu beenden, tut mir in meine Herzen weh und das von meiner Freundin.
Ich weiß, wie stark sie mich liebt. Ihr zu sagen das ich sie nicht möchte, würde ich ihr Herz brechen. Aber das kann ich nicht. Schon allein der Gedanke daran bricht mir auch das Herz.

Ich kann uns eine Chance geben und Heiraten und zusammenleben.
Und wenn es nicht funktioniert, können wir uns scheiden.
Aber das finde ich alles sehr anstrengen und kompliziert. Man muss auch die Gesetze und Pflichten berücksichtigen.
Das Heiraten fühlt sich an als wäre es eine endgültige Entscheidung.

Ich habe auch schon versucht nach Iran zu kommen. Damit wir uns sehen können. Aber Iran stellt in Moment kein Visum aus und das wird noch so länger bleiben. Und Corona macht es auch nicht leichter.

Ich weiß nicht was ich tun soll.
Ich denke warum kann ich keine normale Beziehung haben, wie jeder andere auch.
Man lernt sich wo kennen, man kommt zusammen, man lebt zusammen und dann vielleicht zu Heiraten.

Habt Ihr vielleicht ein Rat für mich? Vielleicht kann ich mein Problem durch einen anderen Winkel betrachten.

 

"Ich bin mir auch nicht sicher, ob wir zusammenpassen.Es ist auch meine erste Beziehung in meinem Leben.Ich weiß noch nicht was genau in einer Beziehung wichtig ist."

Tu es nicht!
Deine Sätze klingen wohl überlegt und in meinen Augen gar nicht pessimistisch, sondern schlicht aufrichtig.
Ihr kennt euch kaum. Wie sollst du da Verantwortung für sie übernehmen? Das ist auch nicht die Rolle, die du nach 3 Wochen Kennenlernen haben solltest. Nach 6 Jahren und einem Kind vielleicht, aber das ist unendlich weit weg.

Ich verstehe das Dilemma und habe leider auch keine Lösung dafür (sorry). Eine Heirat ist allerdings definitiv auch keine Lösung.  

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

30.06.21 um 23:01
In Antwort auf

Ich habe ein kleines Problem.
Ich 31M habe eine Fernbeziehung mit einer 28W. Sie lebt im Ausland, außerhalb der EU.
Wir sind seit 10 Monaten zusammen und haben uns einmal für 3 Wochen treffen können.

Da ich kein Visum zu Ihr nach Iran bekomme und sie kein Visum nach Deutschland, haben wir uns in Türkei getroffen.
Sie möchte gerne nach Deutschland kommen, um hier zu Leben und zu arbeiten.
Sie hat vor 2 Jahren bei der Botschaft ein Antrag auf Arbeitssuchende Visum gestellt.
Ihr Plan ist in Deutschland zu arbeiten und zu Leben. Diesen Plan hatte sie schon länger vor mir.

Wir haben die ganze Zeit gewartet bis sie ein Visum bekommt.
Jetzt hat sie die Information bekommen das die Botschaft kein Visum vor 2022 erteilt.
Selbst wenn wir dann 2022 haben, wird sie bestimmt nicht gleich ein Visum bekommen. Das könnte dann noch länger dauern.
Meine Freundin hat immer gehofft das sie bald ein Visum bekommt. Jetzt wo sie weiß, dass es noch länger dauert, ist sie deprimiert.

Wir möchten sehr gerne zusammenleben.
Sie kann nicht mehr warten, sie vermisst mich sehr viel und denkt immer an mich.
Für mich ist das auch nicht leicht und wir überlegen zu heiraten, damit wir zusammen sein können.

Eigentlich bin ich noch nicht bereit zu heiraten.
Sie meint das Heiraten eigentlich nur ein Dokument ist.
Das mag sein, aber es gibt auch Gesetze und Pflichten, die man beachten muss.

In Ihrer Kultur ist man nur zusammen, wenn man verheiratet ist.
Ihre Familie besonders ihre Eltern sind da sehr streng und möchten nach diesen Regeln bleiben.
Sie hätte dadurch ein schlechtes Gewissen ohne Ehe mit mir zusammen zu leben. Ihre Eltern akzeptieren es eigentlich nicht das wir ohne Ehe zusammenleben.
Auch als wir uns treffen konnten, musste sie ihre Eltern davon überzeugen.

Eigentlich wollte ich nie so früh oder überhaupt Heiraten.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob wir zusammenpassen.
Es ist auch meine erste Beziehung in meinem Leben.
Ich weiß noch nicht was genau in einer Beziehung wichtig ist.
Ich finde sie auch süß und auf ihre Art und weiße auch schön.
Ich habe auch Angst, ob wir in der Realität nicht zusammenpassen. Wir haben uns auch nur 3 Wochen sehen können. Das ist wenig, um herauszufinden, ob man wirklich zusammen passt.
Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanke.
Ich bin ein sehr Perfektionistischer und Pessimistische Person. Ich bin ein Mensch der schnell immer zweifelt und kein Risiko eingeht.
(Manchmal denke ich, man muss im Leben auch ein Risiko eingehen, um zu gewinnen. Vielleicht verpasse ich eine wunderschöne Frau)
Aber ich habe viele Zweifel und kann mich nicht entscheiden.
Mir wäre es lieber, wenn wir einfach zusammen leben können ohne Ehe um zu sehen, passen wir wirklich zusammen.

Ich frage mich auch welche Gemeinsamkeiten haben wir? Sind wir uns ähnlich? Braucht man in einer Beziehung viele Gemeinsamkeiten?
Es gibt Dinge an ihr die mir gefällt und es gibt Dinge, die gefallen mir weniger.
Ich weiß das sie später Kinder haben möchte. Aber ich möchte das nicht.
Sie hat auch gesagt das sie jetzt das Leben genießen und viel Reisen möchte.
Das möchte ich auch.
Wir können über alles ganz einfach und offen reden.
Wir hatten erst vor kurzen bis jetzt nur 1-2-mal ein kleinen streit gehabt.
(Wir hatten nur streit gehabt, weil ich passiv geworden war und sie das Gefühl bekommen hat, dass sie für mich nicht mehr wichtig ist.
Aber ich bin passiv geworden, weil ich nicht weiß, ob wir zusammenpassen und die Fernbeziehung mich müde macht)

Ich liebe sie sehr viel und sie mich. Sie ist so eine Liebenswerte, sehr süße, freundliche Person.
Und der Gedanke die Beziehung zu beenden, tut mir in meine Herzen weh und das von meiner Freundin.
Ich weiß, wie stark sie mich liebt. Ihr zu sagen das ich sie nicht möchte, würde ich ihr Herz brechen. Aber das kann ich nicht. Schon allein der Gedanke daran bricht mir auch das Herz.

Ich kann uns eine Chance geben und Heiraten und zusammenleben.
Und wenn es nicht funktioniert, können wir uns scheiden.
Aber das finde ich alles sehr anstrengen und kompliziert. Man muss auch die Gesetze und Pflichten berücksichtigen.
Das Heiraten fühlt sich an als wäre es eine endgültige Entscheidung.

Ich habe auch schon versucht nach Iran zu kommen. Damit wir uns sehen können. Aber Iran stellt in Moment kein Visum aus und das wird noch so länger bleiben. Und Corona macht es auch nicht leichter.

Ich weiß nicht was ich tun soll.
Ich denke warum kann ich keine normale Beziehung haben, wie jeder andere auch.
Man lernt sich wo kennen, man kommt zusammen, man lebt zusammen und dann vielleicht zu Heiraten.

Habt Ihr vielleicht ein Rat für mich? Vielleicht kann ich mein Problem durch einen anderen Winkel betrachten.

 

PS: Habe gerade nachgelesen: Um überhaupt heiraten zu können, braucht es ebenfalls ein Visum. 3 Minuten Google Recherche. Kann ja so ganz Ernst irgendwie nicht gemeint gewesen sein...

1 -Gefällt mir

01.07.21 um 15:12

Ich würde auch von einer Heirat abraten.
Sie soll selbst über ein Arbeitsvisum versuchen nach Deutschland zu kommen.
Was hat sie denn für eine berufliche Qualifikation?
Du kannst dich auch gerne im Internet auf der Seite www.1001Geschichte.de informieren,da gibt es Experten und Erfahrungsberichte über Beziehungen mit Ausländer verschiedener Herkunft. 

Gefällt mir