Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung

Fernbeziehung

23. August 2018 um 17:03

Mich würde interessieren was ihr sagt.

Macht es Sinn sich in eine Beziehung zu begeben mit einem Holländer, der 120km entfernt wohnt und beim Bund ist, somit oftmals für längere Zeit weg ist. Ich sehe ihn wenn auch nur am Wochenende, weil er über die Woche in der Kaserne ist.

Mehr lesen

4. September 2018 um 20:09

Vielen Dank für deinen Beitrag. Du glaubst es vielleicht kaum aber das hilft mir unheimlich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2018 um 21:16

Natürlich kann man sich in eine Fernbeziehung begeben. Diese, wie jede Beziehung, wird eine Entwicklung nehmen und ihr werdet an Punkte kommen, wo ihr entscheiden müsst, ob und wie es weitergeht. Ob die Beziehung ausbaufähig ist und mehr daraus werden kann. Oder eben nicht. Auf Dauer wird eine Beziehung aber keine Fernbeziehung bleiben können. Ihr vergebt Eich damit zu viel. Und Ihr bleibt hinter den Möglichkeiten einer harmonischen, engeren Beziehung zurück. Es sei denn, ihr seid Euch einig, dass die raus resultierenden Freiheiten gegenseitig in Ordnung sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 10:18

In der heutigen Zeit ist es ja einfacher eine Fernbeziehung zu führen als früher. 120km sind für mich keine grosse Entfernung. 

Mein Mann und ich kamen zusammen als wir 17 und 15 waren. Und trennten eine Landesgrenzen und knapp 330km, für die damalige Zeit war es wirklich schwer (Internet war soooo teuer, Sms und telefonieren auch). Irgendwann muss man diese Fernbeziehung aber beenden und überlegen wie es weitergeht, ich bin damals nach 5.5j zu ihm in die Schweiz gezogen und bereue es keineswegs. Mittlerweile sind über 16j vergangen, wir sind seit 9j verheiratet, haben 3 Kinder und sind immernoch happy.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Küssen zur Begrüßung?
Von: liselotte2302
neu
21. August 2018 um 12:38
Teste die neusten Trends!
experts-club