Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung

Fernbeziehung

27. April 2012 um 13:13

Hallo alle zusammen. Ich habe ein kleines Problem und würde mich sehr über eure Meinungen freuen. Ich bin 19 Jahre alt und befinden mich momentan in England, da ich dort als Au- Pair arbeite. Ich bin jetzt schon 8 Monate hier und mein Auslandsaufenthaltsjahr ist somit fast schon wieder zu Ende. Ziemlich zu Beginn habe ich meinen jetzigen Freund kennen gelernt. Mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich daran denke, dass ich ihn bald verlassen muss. Ich will einfach nicht wieder zurück. Das Problem ist, dass ich mich schon informiert habe bezüglich Studium in England, aber das ist einfach unmöglich, da es viel zu teuer ist. Auch mit Ausbildungen sieht es schlecht aus. Es läuft also darauf hinaus, dass ich Ende August wieder zurück nach Deutschland muss. Ich werde dort meine Uni beenden und danach wieder zurück nach England gehen und versuchen einen Job zu finden. Kann eine Beziehung wirklich drei Jahre bestehen, wenn man sich in der Zeit so gut wie gar nicht sieht? Ich habe wirklich Angst, dass das in die Brüche geht. Und ich weiß nicht was ich machen soll. In England bleiben und mich mit einem schlechten Job zufrieden stellen aber dafür mit meiner großen Liebe zusammen sein. Oder das Risiko eingehen ihn zu verlieren, dafür aber einen ordentlichen Job in Deutschland bekommen. Danke schonmal fürs durchlesen!

Mehr lesen

27. April 2012 um 23:21

Eine Fernbeziehung kann man erhalten durch...
Kontakt übers Internet z.B. Videoanrufe auf Skype, etc. Klar ersetzt das nicht den Menschen und man hätte ihn viel lieber neben sich sitzen und du kannst damit rechnen, dass du ihn schrecklich vermissen wirst wenn dir wirklich etwas an ihm liegt. Spare auf regelmäßige Urlaube, wobei das mit der Uni ja auch ein wenig problematisch ist... von der Zeit her.. Du musst ihm einfach auf irgendeine Weise klar machen, dass du die Richtige für ihn bist sodass er nicht mal ansatzweise auf die Idee kommen sollte, sich in der Zeit, in der du in Deutschland bist, nach einer anderen um zusehen. Ob du dein Studium hinwerfen willst, musst du allein entscheiden. Geld allein macht nicht glücklich. Ich will am Ende nicht verantwortlich sein, wenn du dein Studium machst und ihn dann verlierst oder du dein Studium nicht machst und ihn dann trotzdem verlierst! Es gibt den Spruch: "Was wirklich zusammengehört, kommt auch zusammen!" - Meiner Meinung nach stimmt das nur bedingt. Man kann nicht erwarten, dass alles aus heiterem Himmel auf einen zukommt ohne etwas zu machen! Ich finde den Spruch sogar um ehrlich zu sein idiotisch! Es ist nicht Schicksal ob ihr zusammen bleibt oder nicht. Wenn ihr alles richtig macht und versucht den Kontakt zu erhalten indem du ihn z.B. trotzdem an deinem Leben in Deutschland teilhaben lässt indem du ihm alles erzählst, was so passiert und er dich ebenso an seinem Leben in England teilhaben lässt dann könnt ihr diese 2 Leben parallel laufen lassen, bis sie sich nach den 3 Jahren wieder vollkommen verbünden können. Sei froh ihn zu haben und zeige ihm das in der restlichen Zeit, in der du in England bist! Tränen werden fließen aber du musst einfach nur kämpfen um die Beziehung während den 3 Jahren aufrecht zu erhalten. Aber ich denke schon, dass es wichtig ist, dass ihr euch ab und zu mal seht, auch wenn es nicht oft ist. Wenn ihr euch erstmal länger nicht gesehen habt und die Liebe wirklich echt ist, wird die Liebe noch größer und das von mal zu mal...Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 23:22

Hey,
die Entscheidung ist schwierig und leider kann sie dir keine abnehmen...
Ich erzähl dir einfach mal von mir:
Ich bin 27 Jahre alt und mein Freund lebt in Südafrika, Kapstadt.
Wir haben und vor knapp zehn Jahren kennengelernt während eines Austauschprojekts an meiner Schule und hatten eine kleine "Liebelei", also ich war schon verliebt aber er noch etwas unreif und daher hat es nicht funktioniert, wir haben dann recht schnell den Kobtakt verloren.
Letztes Jahr hab ich ihn auf Facebook zufällig gefunden über eiene gemeinsame Bekannte und geaddet, dann sind wir über skype wieder in näheren Kontakt gekommen...und es hat gefunkt.
Seitdem führen wir eine Fernbeziehung über 10.000km, seit jetzt fast einem Jahr. Im Dezember hat er mich besucht für 4 Wochen, im Juni fliege ich für 2 Wochen runter zu ihm.
eine Beziehung zu führen ist ja oft schon schwer, eine Fernbeziehung noch schwerer, da darf man sich nichts vormachen.
Man kann unglaublich viel machen übers Intenet, zusammen einschlafen und aufwachen per Webcam, gemeinsam Frühstücken, sich egenseitig etwas vorsingen, lesen,...was auch immer. Aber es gibt natürlich auch ganz viele Dinge die man nicht kann - sich in den Arm nehmen, den anderen riechen, die richtige Stimme hören die einem süße Worte zuflüstert...
Aber es geht, mit ups and downs - aber es geht! Und England ist nicht aus der Welt, die Flüge dorthin sind ja relativ günstig.
Was es sicher braucht sind Perspektiven - weiß man, dass man es nur einen begrenzten Zeitraum aushalten muss wie bei mir z.b. etwa drei Jahre, dann kann man damit glaube ich besser umgehen.
In jeder Beziehung aber, egal ob nah oder fern, ist es wichtig sich selbst und seine Ziele wenn irgend möglich im blick zu behalten, denn wenn man selbst unzufrieden ist kann das die Liebe auf Dauer zerstören...
Ich wünsche dir alles Gute!
Ha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 12:15

Danke
Vielen Dank für eure Antworten. Hat mir sehr geholfen und mich außerdem wieder ein bisschen aufgebaut Wenn ich so darüber nachdenke, denke ich schon das es klappen wird. Wie schon gesagt, Flüge nach England sind nicht allzu teuer das wird schon klappen. Wir haben uns auch vorgenommen, dass er erstmal mit mir zusammen nach Deutschland fliegt und dann ein bisschen Urlaub mit mir macht. Ich hoffe die Beziehung wird nicht kaputt gehen, aber ich werde darum kämpfen. Und Hannahbee dir wünsche ich auch ganz viel Erfolg mit deinem Freund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bin ich anderes als die anderen?
Von: leolula
neu
28. April 2012 um 5:15
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen