Forum / Liebe & Beziehung

Fernbeziehung

Letzte Nachricht: 10:28
N
nina
20.11.21 um 23:28

Ich befinde mich seit 3 Monate in einer Fernbeziehung.Es trennen uns 1600 km.Das Problem liegt daran ,dass mein Freund sich nicht impfen lassen möchte,d.h ich muss immer zu ihm.Darauf angesprochen,meinte er, wir können uns nur sehen,wenn ich komme.Ich finde die Aussage ziemlich arrogant und egoistisch,oder sebe ich es falsch?

Mehr lesen

saskia81007hh
saskia81007hh
23.11.21 um 7:48

Ihr seid 3 Monate zusammen. Ihr wohnt 1600 km auseinander.

Wenn Du nicht zu ihm fährst, seht ihr euch gar nicht!

Beende diese Geschichte! Denn eine Beziehung habt ihr nicht. Dazu gehören immer zwei.

Er will eigentlich nur seine Ruhe. Wenn Du dann mal für ein Wochenende zu ihm kommst, seid ihr wahrscheinlich auch intim miteinander. Er bekommt dann auch noch das von Dir!

Wenn er schon nach 3 Monaten kein Interesse mehr an Dir hat, sei froh, dass Du das so früh bemerkt hast.

Suche Dir einen Freund aus der Nähe bei Dir. Dann wirst auch Du glücklich!

Gefällt mir

K
kuchenmassaker
23.11.21 um 16:16
In Antwort auf nina

Ich befinde mich seit 3 Monate in einer Fernbeziehung.Es trennen uns 1600 km.Das Problem liegt daran ,dass mein Freund sich nicht impfen lassen möchte,d.h ich muss immer zu ihm.Darauf angesprochen,meinte er, wir können uns nur sehen,wenn ich komme.Ich finde die Aussage ziemlich arrogant und egoistisch,oder sebe ich es falsch?

Der Aufwand, den beide in einer Fernbeziehung haben, sollte ausgeglichen sein. Es geht nicht, dass immer nur eine Person sich um die andere Person bemüht! Wenn man in einer innigen Liebesbeziehung ist, möchte man sich sehen und nimmt dafür diverse Aufwände auf sich. Wie wäre es, wenn ihr das in Ruhe besprecht und wie ihr in Zukunft dieses Problem lösen wollt? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
eithne_21820332
Gestern um 17:43
In Antwort auf nina

Ich befinde mich seit 3 Monate in einer Fernbeziehung.Es trennen uns 1600 km.Das Problem liegt daran ,dass mein Freund sich nicht impfen lassen möchte,d.h ich muss immer zu ihm.Darauf angesprochen,meinte er, wir können uns nur sehen,wenn ich komme.Ich finde die Aussage ziemlich arrogant und egoistisch,oder sebe ich es falsch?

Also für mich wäre es kein gutes Zeichen. Wenn man schon so weit auseinander lebt sollten sich dann auch beide bemühen die andere Person zu sehen. Auf Dauer würde es viel von deiner Zeit und deinem Geld wegnehmen immer nur zu ihm zu fahren. 

und hättest du es nicht lieber mit jemanden zusammen zu sein, der sich auch um dich bemüht? Und alles macht um mit dir Zeit zu verbringen? 

Gefällt mir

M
missdalton
10:28

Gut, das mit der Impfung ist eh heikel. Ich bin zwar geimpft, aber das darf jeder (noch) selber entscheiden.

Wie würde er wohl reagieren, wenn du ihm vorschlägst, unter diesen Bedingungen die Reisekosten zu teilen? Er übernimmt 50 % der Kosten, die du dafür aufwenden musst...wäre das eine Alternative, die du in Betracht ziehen könntest?

Wenn er da nicht mitmachen wollen würde, wäre der Kerl für mich Geschichte, wäre ich an deiner Stelle.
Denn wenn er nicht mal zu solch einem fairen Kompromiss bereit wäre, liegt ihm wohl nicht viel an dir.

Gefällt mir