Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung fällt mir unglaublich schwer

Fernbeziehung fällt mir unglaublich schwer

14. Februar um 3:09

Habe bis jetzt immer nur Beiträge gelesen aber dachte mir ich könnte mich auch Mal anmelden und vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich:

Viele kennen das Thema Fernbeziehung hier ja schon und auch mir fällt diese Art der Beziehung so unglaublich schwer.. als ich mich darauf eingelassen habe war noch alles so schön zwischen uns und es fiel mir auch alles nicht so schwer..dann gab es Zeiten des Zweifels seinerseits was schlussendlich dazu führte dass wir nur stritten und uns trennten. Jetzt sind wir wieder seit 2 Monaten zusammen (insgesamt 4) und ich merke einfach dass ich nicht mehr glücklich bin. Ich komme nicht mit der Entfernung klar und merke dass er sehr gut damit klarkommt..ihn stört es scheinbar fast nicht was mich irgendwie auch verletzt.
Ich weiß dass er eigentlich nur will dass ich glücklich bin und auch so viel Zeit mit mir verbringt wie es geht..aber irgendwie bin ich so unglücklich. Ich habe kein eigenes Leben mehr und hänge viel zu sehr an ihm..ich kämpfe auch immer wieder mit Depressionen die es mir nicht so einfach machen mal eben ein neues Hobby anzufangen oder Leute zu treffen..
Ich mache bald mein Abi und will dann studieren aber das was ich vielleicht studieren wollte ist auch ein Stück von ihm weg..ich weiß ich sollte mich nicht davon beeinflussen lassen dass ich näher bei ihm bin aber ihn zu verlassen ist nicht das was ich will und ich weiß dass ich 3 oder 4 Jahre nicht so aushalte deswegen hatte ich überlegt in seiner Nähe zu studieren.

Ich weiß einfach nicht was das richtige in dieser Situation ist.. danke erstmal für alle die sich das durchlesen und vielleicht sogar etwas antworten.

Mehr lesen

14. Februar um 6:59
In Antwort auf becky659

Habe bis jetzt immer nur Beiträge gelesen aber dachte mir ich könnte mich auch Mal anmelden und vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich:

Viele kennen das Thema Fernbeziehung hier ja schon und auch mir fällt diese Art der Beziehung so unglaublich schwer.. als ich mich darauf eingelassen habe war noch alles so schön zwischen uns und es fiel mir auch alles nicht so schwer..dann gab es Zeiten des Zweifels seinerseits was schlussendlich dazu führte dass wir nur stritten und uns trennten. Jetzt sind wir wieder seit 2 Monaten zusammen (insgesamt 4) und ich merke einfach dass ich nicht mehr glücklich bin. Ich komme nicht mit der Entfernung klar und merke dass er sehr gut damit klarkommt..ihn stört es scheinbar fast nicht was mich irgendwie auch verletzt. 
Ich weiß dass er eigentlich nur will dass ich glücklich bin und auch so viel Zeit mit mir verbringt wie es geht..aber irgendwie bin ich so unglücklich. Ich habe kein eigenes Leben mehr und hänge viel zu sehr an ihm..ich kämpfe auch immer wieder mit Depressionen die es mir nicht so einfach machen mal eben ein neues Hobby anzufangen oder Leute zu treffen..
Ich mache bald mein Abi und will dann studieren aber das was ich vielleicht studieren wollte ist auch ein Stück von ihm weg..ich weiß ich sollte mich nicht davon beeinflussen lassen dass ich näher bei ihm bin aber ihn zu verlassen ist nicht das was ich will und ich weiß dass ich 3 oder 4 Jahre nicht so aushalte deswegen hatte ich überlegt in seiner Nähe zu studieren.

Ich weiß einfach nicht was das richtige in dieser Situation ist.. danke erstmal für alle die sich das durchlesen und vielleicht sogar etwas antworten.

Du solltest dich trennen, wenn es dir nicht gut tut. Eine andere Wahl hast du eh nicht. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar um 2:36

Durch einen gemeinsamen Freund.
Uns trennen so 500km und wir versuchen uns alle 2 Wochen zu sehen aber das klappt oft nicht da bei ihm etwas dazwischen kommt. Jetzt werden wir uns zum Beispiel einen Monat nicht sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen