Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung - Die Sehnsucht zerstört mich!

Fernbeziehung - Die Sehnsucht zerstört mich!

3. April 2007 um 8:13

Hallo Leute,

ich führe seit kurzem eine Fernbeziehung von 300 km. Ich habe einen Vollzeitjob und kann daher erst Freitagabend rüber fahren und muss Sonntagabend schon wieder zurück. Ich vermisse meine Maus so sehr! Und das ganze macht mich richtig kaputt. Da ich Beamter bin, ist es mir auch nicht möglich umzuziehen. Da es ihren Studiengang nur in ihrer Stadt gibt, kann sie nicht zu mir ziehen.

Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie ich diese Beziehung dennoch führen kann? Vor allem aber interessiert es mich welche Erfahrungen ihr mit Eifersucht, Zeitplanung, Freundeskreis und anderen Dingen aus dem Umfeld gemacht habt. Hat eine solche Beziehung Zukunft, und wenn ja wie lang?

LG

Mehr lesen

3. April 2007 um 13:35

Schau mal oben unter "Suchen"
und gib da mal das Wort "Fernbeziehung" ein.

Hunderte Beiträge und Tipss und Ratschläge....

Viel Glück! Stecke auch gerade in einer Fernbeziehung.
Ist übrigens schon meine zweite...

Die erste wurde der reine Horror!
Diesmal wird es hoffentlich anders!

Man muss es nur wollen !
BEIDE !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 19:41

Hm....
wie man mit eifersucht usw. umgeht? mann muss einfach vertrauen haben.
die sehnsucht, das kenne ich. bin selber in ner fernbeziehung und habe meinen freund schon seit über nem halben jahr nicht gesehen. manchmal glaub ich ich werd verrückt, aber irgendwie gehts dann doch wieder.

ich denke aber wenn ihr euch wirklich liebt, dann schafft ihrs auch. liebe versetzt berge
wünsch euch auf jeden fall alles gute und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2007 um 16:42

Fernbeziehung nein Danke....
Das war bis Dezember immer mein Credo....und dann hat es mich erwischt.
Ich hab ihn via Internet kennengelernt und nach wenigen Wochen mich in Echt mit ihm getroffen.
Es war der berühmte Funken der überschlug und was die Entfernung angeht, pff darüber dachte ich nicht sonderlich nach.
Es sind quasi 700 km und wir sehen einander ca 1x im Monat.
Wir telefonieren täglich und schreiben uns und schicken einander Päckchen....etc.
Er war über Ostern bei mir und ich habe mich derart wohl gefühlt, dass ich gestern in ein hammer schlimmes Loch fiel-
hätte den ganzen Tag heulen können.
Was mir hilft, sind die Telefonate am Abend und sein Parfum auf einen Brief an mich....was es schlimmer macht, ist nicht zu wissen wann das nächste Treffen ist, hat man einen Zeitpunkt, kann man diesem entgegenfiebern.
Ansonsten denke ich an die Zeit bevor ich ihn kannnte und denke wenigsten gelegentlich mal was vom Schatz zu haben als garnichts.
Halte durch....eines Tages wird's besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper