Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung - Brauche euren Rat

Fernbeziehung - Brauche euren Rat

23. Juli 2010 um 19:44

Ich (18) bin mit meinem Freund (22) nun schon über 2 1/2 Jahre zusammen. Wir sind schon von Anfang an in einer Fernbeziehung. Ich wohne in der Nähe von Hannover er wohnt in Krefeld (mehr als 300km). Da ich noch Schülerin bin und auf das Abitur zusteuere habe natürlich recht wenig Geld zur Verfügung. Er als Azubi, der noch bei seinen Eltern wohnt hat bis jetzt immer die Fahrtkosten für unsere Treffen übernommen (alle 2 Wochen, 55 pro Fahrt). Er verdiente ca. 600 netto und musste davon nichts an seine Eltern abgeben. Lediglich sein Auto muss er selbst finanzieren und halt auch Kleidung ect.
Seit ein paar Monaten liegt er mir in den Ohren, ich könne doch auch mal ein wenig Geld besteuern und arbeiten gehen. Soweit so gut, da habe ich mich ebend auf Arbeitssuche begeben.

Nun meine Situation:
Ich bekomme 30 Taschengeld. Die gehen meistens für Geburtstagsgeschenke etc drauf. Dann gehe ich jeden Tag bis 15:30 Uhr zur Schule. Die Arbeitszeiten müssten also immer nach dieser Uhrzeit liegen und ich bräuchte natürlich auch noch Zeit für Hausaufgaben usw. Ich wohne in einer sehr kleinen Kleinstadt, die von Dörfer umgeben ist. Die nächstgelegenste Großstadt Hannover kommt wegen Zeitgründen nicht in frage, die Fahrt wäre einfach zu lange.
In dieser Kleinstadt gibt es mehrere Supermärkte (8-10) in denen ich mich beworben habe. Dort wird alles allerdings (wie meistens auf dem Lande) durch Vetternwirtschaft geregelt. Ich kenne dort allerdings keinen und habe oft noch nicht mal eine Absage als Antwort bekommen. Auch Cafés und Bars habe ich abgeklappert. Die Cafés sind Familienbetriebe und lassen die Kinder dort Kellnern. Bars suchen nur für spät Nachts. Die Geschäfte bei uns in der Innenstadt (Fußgängerzone) machen um 18 Uhr zu und suchen meist für Vormittags. Die Lage hier ist also ziemlich aussichtslos. Ferienjobs habe ich auch versucht zu bekommen - nichts. In den Lagern werden meist nur männliche Arbeiter gesucht.

Nun meint mein Freund aber, ich hätte mich nicht richtig bemüht. (Weil ich jetzt in den Ferien keine weiteren Bewerbungen geschrieben habe, da ich nicht gesehen habe ob einer gezielt Aushilfen sucht. Jaja, hier und da nachgefragt habe ich wohl.) Seine Ausbildung ist nun vorbei und er ist Vollverdiener mit mehr als 1000 netto zur freien Verfügung! Doch er meint er will nicht mehr zahlen. Erst gar nicht mehr, jetzt hatte ich ihn schon so weit, dass er sagt ale 4 Wochen wäre okay. Ich weiß es ist dreist von ihm zu verlangen sein Geld in unsere Beziehung zu investieren, er macht es ja schließlich schon seit über 2 Jahren (naja hier und da hab ich auch versucht von meinem Taschengeld eine Fahrt zu bezahlen und ich lass mir jedes Jahr zum Geburtstag oder zu Weihnachten eine Bahncard 50 schenken).

Allerdings verstehe ich es echt nicht, warum er nicht weiter bezahlen möchte. Für mich wäre es kein Thema, wenn ich so viel Geld verdienen würde. Ich würde gerne und kann nicht und er kann und will aber nicht. Ich habe ihn gesagt ich kann keine Beziehung führen, in der wir uns nur alle 4 Wochen sehen. Alle 2 Wochen war für mich schon unglaublich schwer. Ich würde einfach kaputt gehen und das weiß er auch. Ich glaube er will mich unter Druck setzen.

Ich würde gerne mal wissen, ob ihr ihn versteht. Vielleicht sehe ich das alles noch etwas zu naiv und ich möchte einfach mal andere Meinungen einholen.

Über Antworten freue ich mich sehr

Mehr lesen

23. Juli 2010 um 21:56

Weist du was..
.. während dem Abi kann man sehr wohl arbeiten!

3 bis 5 Sdt. Babysitten nachmittags/ abends wären bestimmt drin.

Außerdem, sprich' mit deinen Eltern, dass sie dir 50e zahlen und dich bei den Treffen mit deinem Freund finanziell unterstützen.

Ich kann deinen Freund verstehen. Leg' dich mal mehr ins Zeug. Hier geht's bestimmt nicht nur um's Geld!!

Gefällt mir

23. Juli 2010 um 21:58
In Antwort auf bienchen292

Weist du was..
.. während dem Abi kann man sehr wohl arbeiten!

3 bis 5 Sdt. Babysitten nachmittags/ abends wären bestimmt drin.

Außerdem, sprich' mit deinen Eltern, dass sie dir 50e zahlen und dich bei den Treffen mit deinem Freund finanziell unterstützen.

Ich kann deinen Freund verstehen. Leg' dich mal mehr ins Zeug. Hier geht's bestimmt nicht nur um's Geld!!

Ergänzung
3 bis 5 Sdt. Babysitten nachmittags/ abends wären bestimmt drin.
pro Woche versteht sich!

Wären bei 6 Sdtlohn immerhin ca. 120 im Monat. In den Ferien mehr.

Oder du steugst bei der Nachhilfe ein. gleich 15/ Sdt.

Gefällt mir

23. Juli 2010 um 23:02

Andersrum...
...... warum, kommt er nicht mal zu Dir,hatt doch ein Auto .
Bist Du eine "Geldbringenden" Nebenverdienst hast,und Du wieder zu Ihm reisen kannst,Denke er hatt es sich leicht gemacht und DU bist den leichten Weg mitgegangen ohne nach zu fragen. Frag mal ob er kommen würde?
Nach seiner Antwort, solltest Du dich auskennen....
liebe Grüße und alles gute

Gefällt mir

24. Juli 2010 um 1:18

55 ?
warum so viel?
frag doch einfach vor dem zug leute ob sie sich mit dir ein länderticket teilen.. und schwups sinds dann nur noch nach 18. uhr 8 pro fahrt.. so mach ich das immer

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was für eine Botschaft sendet ihr dem Mann, dem ihr auf der Straße Flirtsignale gebt?
Von: gabrieldestiny
neu
23. Juli 2010 um 20:04

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen