Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Fernbeziehung Bonn - Wien

Letzte Nachricht: 8. September 2011 um 20:10
F
farina_12161324
27.08.11 um 23:43

Hallo, ich bin 18 Jahre alt (weiblich) und hab im Dezember jmd in der Disco in Bonn angesprochen der 30 ist. Das Alter ist egal und darum geht es auch gar nicht. Wir haben uns ein halbes Jahr lang über Skype kennengelernt, als er in Gran Canaria gelebt hat und uns wirklich wahnsinnig gut verstanden. Er ist Barkeeper und ich Kellnerin. Es war perfekt und wir waren schon süchtig danach, 6 Std Telefonate per ... zu führen ! Vor 2 Monaten ungefähr ist er wieder in sein Heimatland Österreich zurückgegangen nach Wien. Ich war vom 19. bis zum 25. August in Wien, damit wir uns eeendlich persönlich kennenlernen konnten! Ich bin mit gemischten Gefühlen dort hin gefahren - entweder wird es Freundschaft oooder wir verlieben uns beide unsterblich ineinander. Was ist passiert? Wir haben uns ineinander verliebt und ich habe noch nie einen so tollen Menschen kennengelernt. Unseren Altersunterschied von 12 Jahren haben wir beide gar nicht bemerkt. Ich kam vorgestern zurück und gestern kam eine Sms von ihm, dass er gerne eine Beziehung mit mir führen möchte, er aber nicht weiß, ob ich dazu bereit bin/wäre und was ich darüber denke. Einerseits möchte ich nichts lieber auf der Welt als mit ihm zusammen zu sein, aber auf der anderen Seite weiß ich garnicht wie das überhaupt weitergehen soll mit uns?! Wien ist eine wahnsinnig schöne Stadt und ich würde in 2 Jahren sowieso nach Wien ziehen und da als Kellnerin arbeiten. Naja Was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

F
farina_12161324
27.08.11 um 23:55

Frage
Also meine Frage ist: Sollte ich eine Beziehung mit ihm eingehen oder sind 900 km eine zu große Entfernung?

Gefällt mir

F
farina_12161324
28.08.11 um 0:06

Das stimmt schon ...
... aber ich möchte noch mindestens 1 Jahr Erfahrungen hier in Bonn als Kellnerin sammeln und wenn die Liebe trotz der Entfernung dann immer noch besteht, such ich mir in Wien eine WG, weil ich nichts überstürzen will mit ihm .

Gefällt mir

D
dalya_12944159
29.08.11 um 1:23

Wer nicht wagt...
Fernbeziehungen sind wahnsinnig anstrengend, aber lieber einige Hürden überwinden und dafür mit einem tollen Partner belohnt werden, als einen A* nebenan sitzen zu haben.

Mein Freund und ich haben 2 3/4 Jahre Fernbeziehung geführt: erst Bonn-München, dann Bonn-Bodensee und sind nun zusammengezogen. Wir haben uns nur einmal im Monat, meist nur für ein Wochenende gesehen. Oftmals 6 Wochen am Stück gar nicht. Alle hielten es für aussichtslos, rieten mir, mir jemand in der Nähe zu suchen. Ich wankte oft und es war sehr hart für mich, an uns zu glauben. Es gab viele Tränen, viel Kummer, auch manchmal Streit und gaaanz viele Ängste, aber es hat sich dermaßen gelohnt, zu warten!

Nun wohnen wir zusammen und alles ist perfekt. Wir lieben uns, der Alltag klappt wunderbar. Wir haben uns davor schon öfter mehrere Wochen am Stück gesehen, konnten genug Erfahrungen sammeln. Es funktioniert einfach, obwohl ja immer alle meinen, dass man sich in einer Fernbeziehung nicht so richtig kennenlernt.

Deswegen: Versuch es! Entweder es läuft eben schief - sei eben wachsam, ob es wirklich passt - oder aber Du erlebst auch dieses Glücksgefühl wie ich: "Wir haben es geschafft!" Ich bin so wahnsinnig glücklich, dass wir nun endlich zusammen sind und auch zusammengehören. Dass ich MEHR Zeit mit ihm verbringe, als seine Familie und seine Freunde. Dass alle hier auf meiner Festnetznr. anrufen. Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl ist überwältigend, wenn man es schafft, aus einer Fernbeziehung eine Nahbeziehung zu machen!!!

Nur Mut!

Heart

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
H
hafza_12861568
29.08.11 um 7:47

FürSprecherin
ich selbst hatte eine Fernebziehung, wir haben durchgehalten und leben nun zsm und bald Hochzeit.
So...aber ganz davon ab, wenn Du Dir sicher bist das er so wichtig ist wie äre es mit einem Schritt vorwärts.
Such Dir eine Ausbildung in Wien. Hotelfachfrau, Restaurant....egal was.
Du bist ungebunden, hast keine Kinder, keine großen Ansprüche.
Was hält Dich davon ab ein Leben zu beginnen mit dem Mann deiner Träume?
Sprich mit ihm darüber. Bewirb Dich und plane es so das Du ein Netz hast das Dich ggf. auffängt wenn es schiefgeht.

LG und viel Mut Earth

Gefällt mir

J
jadyn_12288699
08.09.11 um 19:49


ich selbst hab auch eine fernbeziehung wien-münchen und keine sorge, die wiener fressen einen nicht auf)) bin seit 3 jahren mit ihm zusammen, schon sehr glücklich, wir haben zukünftigt natürlich vor unser leben miteinander zuverbringen..(bei mir in wien) ist natürlich nicht sooo einfach oder "schön" wie man es gern hätte, aber wenn du ihn liebst würdich auf gar keinen fall darauf verzichten!!! ist dein leben!!.. und 1-2 jahre, wenn man sich wirklich liebt denk ich ist absolut gar kein problem Viel Glück

Gefällt mir

N
noele_12700300
08.09.11 um 20:10

Also
als Wienerin muss ich da jetzt ja mal was dazu sagen.. Jeder aus Deutschland den ich in Wien getroffen habe hat mir erzählt dass er sich hier wohlfühlt. Klar gibts ab und zu Leute die nichtmal ich (ganz in der Nähe von Wien aufgewachsen) verstehe und die sich prinzipiell über alle die nicht hier geboren sind aufregen aber die gibts ja überall Sind meistens ältere Leute. Ich kenn keinen einzigen in meinem Alter oder ein bisschen älter der "nicht weltoffen" ist und im breitesten Wiener Dialekt daherredet.
Also ich würd noch ne Weile schauen wie sich das so entwickelt mit euch und ihn noch ein paar Mal besuchen und schauen wies dir gefällt. Und wie du sagst Erfahrungen als Kellnerin sammeln.
Wenn du so verliebt bist, was spricht denn groß dagegen dass ihrs einfach probiert? Wenns nicht klappt kannst du ja immer noch zurückgehen. Wien ist eine Reise wert und gibt super WGs in der Stadt. Alles Gute

Gefällt mir

Anzeige