Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung (60km)

Fernbeziehung (60km)

28. November 2010 um 13:30

Huhu

Meine Frage Fernbeziehung viele kennen es

Gibts es überhaupt welche die es durchgestanden haben und dann zusammengezogen sind ??.

Meine Fernbeziehung wäre dann 60km die fahrt dort hin ist sehr leicht (Bahn) Doch ist es überhaupt schaffbar? Ich und sie müssten 1 bzw 2 Jahre aushalten.
Ich lese so gut wie nur schlechtes gibt es nicht auch Positive Reaktionen ? Und sind 60 Km schon eine Fernbeziehung ich finds schon aber ich denke es ist machbar mein Problem ist einfach nur geht es überhaupt ich hatte so eine Beziehung noch nie.

Mehr lesen

28. November 2010 um 13:39

Sehe
ich eigentlich genauso denn 60 is ja nun wirklich nicht viel und die bahn ist gut angelegen daher geht das nur zeit muss man finden.

Aber selbst wenn man in der selben stat wohnt hat die Freundin frühs und ich selbst Nacht schicht dann würd ich sie auch so gut wie nicht sehen.

Da ja Fernbeziehungen immer mehr werden na Prognosen hmm. Aber das wird schon ^^

Gefällt mir

28. November 2010 um 17:06


60 km finde ich sehr sehr weit weg von einer Fernbeziehung. Ich fahre jeden Tag 70km zur Uni und wieder zurück und habe 2 1/2 jahre mit einer Fernbeziehung über 1000 km gelebt..........

Gefällt mir

28. November 2010 um 17:44

450km das ist weit
60km...ich wäre froh wenn mein Partner so nah wohnen würde.

Wir sehen uns wenn überhaut nur alle 4-8 wochen mal, das machen wir seid Januar. Mein Umzug ist für den Sommer geplant.

Niemand gibt dir ne garantie das eine Beziehung funktioniert, ihr müsst halt genau wie "normale" Beziehungen auch, dran arbeiten das es funktioniert

Gefällt mir

28. November 2010 um 17:51

Ich habe
fast 5 Jahre lang eine Fern- und Wochenendbeziehung mit meinem freund geführt, das waren allerdings meist mehr als nur 60 km und somit konnte man sich nicht jedes Wochenende sehen.
Grundsätzlich würde ich sogar sagen, dass unsere Beziehung dadurch gestärkt wurde - unter der Woche blieb viel Raum für eigene Unternehmungen und am Wochenende verbrachte ich dann eben Zeit mit meinem Partner.
Fazit, das klappt sicher,wenn beide dazu bereit sind.

Gefällt mir

28. November 2010 um 19:12

Na klar geht das
natürlich geht das. mein freund und ich sind seit 3 jahren zusammen, seit 1,5 jahren haben wir eine fernbeziehung (800km)!!
es ist nicht immer leicht, aber sehr gut zu schaffen. man sieht sich nicht oft, das ist der einzige nachteil, man ist aber immer noch in kontakt und freut sich dann sehr auf den anderen und das beste: man hat sooo viel zeit für andere sachen.
man braucht nur viele freunde, hobbys, arbeit etc, dann hat man gar keine zeit, den anderen zu vermissen und dann fällt einem eine fernbeziehung auch nicht so schwer.
und 1 oder 2 jahre sind auch eine kurze zeit. ihr wisst sogar, wann ihr wieder zusammen wohnen könnt, das ist doch das beste überhaupt. viele paare wissen gar nicht, wie lang wie es noch aushalten müssen!

Gefällt mir

28. November 2010 um 21:38


60km ist keine riesige entfernung!

Klar geht das. Wenn man sich liebt, dann zählt nur das!!

Und wenn mal das verlangen zu groß ist kann man sich ins auto setzen, knapp über ne halbe stunde fahren und schon ist man da


Wenn es 600km wären, dann wäre es schwieriger

Gefällt mir

28. November 2010 um 22:39


Huhu bumber1
meine Fernbeziehung dauerte 1 Jahr und bestand aus 250 km distanz.
Nun ist mein Mann hier und wird sein Studium hier weiter führen und beenden.
Im sommer kommenden jahres Heiraten wir und die Verlobung war letzten Monat nachdem ich hier um Links für ringe gebeten habe
Noch fragen?

Gefällt mir

28. November 2010 um 23:15

Lach
ne distanzbeziehung ist heutzutage sehr häufig. Und ihr habt das Glück dass es nur 60 km sind und noch dazu befristet. Gelegenheit an zwei Orten gemeinsam die Welt zu entdecken. Meine ein fernbeziehung über 1000 km ist gescheitert, die über 450 km dauerte 3 Jahre dann zogen wir zusammen und so ist es seit 7 jahren. Also always look on the bright side of life ! Wenn die chemie stimmt absolut kein Hindernis, manchmal nicht einfach aber das schmiedet ja auch ein Bisschen.

Gefällt mir

29. November 2010 um 0:43

Äh
60km? Das ist doch keine Fernbeziehung...erst recht nicht, wenn ein gutes Verkehrsnetz vorhanden ist.
Also denke ich, dass es natürlich machbar ist.
Mein Freund wohnt etwa 5000km weit weg, will aber nächstes Jahr zu mir ziehen und bis jetzt bereue ich es nicht, mich auf so eine extreme Fernbeziehung eingelassen zu haben. Ich war noch nie so verliebt.

Gefällt mir

30. November 2010 um 17:09


Fernbeziehung müssen nicht unbedingt über mehrere 100km weiter weg sein. Es ist eher von der Zeit und den finanziellen Mitteln abhängig. Wäre ich jetzt 14 und hätte nicht das nötige Geld um jeden Tag zu meinem Freund zu fahren (sollte er 60km weiter weg wohnen) wäre es für mich schon eine Fernbeziehung - für andere die ein Auto haben ist das vielleicht noch ein Katzensprung und leicht überwindbar.
Für mich würde das bedeuten dass ich ihn nicht so spontan sehen kann wie ich es möchte.

Zu der Frage: Es kommt auf den Willen an. Zwischem meinem Ex (^^) und mir hatten zuerst 30km dann knapp 300km (Studium) und danach knapp 1600km (Auslandssemester)getrennt. Es hat ganz gut geklappt weil wir viel Zeit miteinander Telefoniert hatten (Skype) und uns gesehen haben (Webcam).

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Trennung / Auszeit / Zweite Chance ?
Von: bumber1
neu
22. Januar 2018 um 13:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen