Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbedienung - Wie oft seht ihr euch?

Fernbedienung - Wie oft seht ihr euch?

25. August um 0:16

Hallo😊
Ich erzähle einfach mal was mich jetzt seit längerem schon beschäftigt. Auch wenn ich mir früher so was nie hätte vorstellen können, habe ich meinen jetzigen Freund durchs Internet kennengelernt. Wir sind jetzt ungefähr seit drei Monaten zusammen und führen eine 60km entfernte Fernbeziehung. Das ist ungefähr eine 40min Auto Fahrt zu ihm. Wir schreiben so gut wie jeden Tag miteinander.

Da er zur Zeit unterhalb der Woche seinen Meister in einer 500km entfernten Stadt macht und ich ab und zu an den Wochenenden arbeiten muss, sehen wir uns halt nur ab und an den Wochenenden. Ich richte mich da aber auch so ein bisschen nach ihm. Wenn er mich nach einem Treffen fragt, nehme ich mir immer frei.

Ich habe ihn in diesen drei Monaten wenn man die Tage zusammen rechnet, höchstens vielleicht nur an 7 Tagen davon gesehen. Und bisher bin ich immer nur zu ihm gefahren. Als wir uns das erste Mal getroffen hatten, ist er zu mir gefahren. Aber seit dem fahre ich immer zu ihm. Natürlich verstehe ich, dass er nicht jedes Wochenende mit mir verbringen möchte, weil er ja auch seine Freunde nur an den Wochenenden sehen kann. Aber trotzdem frage ich mich häufig ob er es ernst mit mir meint und ob er mich wirklich liebt.

Vor ein paar Wochen war es zum Beispiel zu Besuch bei seiner Familie, weil er für vier Tage frei hatte. Seine Familie wohnt übrigens auch in der gleichen Stadt wie ich. Seit wir eine Beziehung führen, war es auch das erste Mal dass er bei mir in der Stadt war. Ich hatte ja verstanden, dass er hauptsächlich gekommen war um seine Familie zu sehen
Aber es hat mich dann doch trotzdem irgendwie getroffen dass er in den drei vollen Tagen die er dort war mich nicht sehen wollte. Erst nachdem ich ihn darauf angesprochen hatte, haben wir uns kurz vor seiner Abreise für eine Stunde gesehen.

Ich habe einfach das Gefühl dass er mich für selbstverständlich hält. Das wenn er mich braucht, er mir erst dann auch schreibt.
Unter der Woche wo er auf Lehrgang ist schreibt er mir zum Beispiel ziemlich häufig. Und wenn dann von meiner Seite nichts kommt weil ich auf der Arbeit bin oder anders beschäftigt bin, schickt er mir immer Fragezeichen per WhatsApp bis ich ihm antwortete. Es ist schon fast etwas nervig. Dann am Wochenende wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist kommt gar nichts von ihm. In dieser Zeit kann ich ihn meistens dann den ganzen Tag nicht erreichen. Ich erwarte ja nicht von ihm dass wir uns jede Minute bzw. jeden Tag schreiben aber ich finde diesen Umschwung nur sehr komisch.

Er hat mir mal ins Gesicht gesagt dass seine Freunde immer über seiner Freundin stehen werden. Weil Freunde bleiben aber Frauen gehen. Wenn wir bei seinen Freunden eingeladen sind, ignoriert er mich die meiste Zeit. Mein Umfeld hat er noch gar nicht kennengelernt, weil er ja nie zu mir fährt.

Während unserer Beziehung hat er mir auch kein einziges Mal Blumen oder ähnliches geschenkt. Ich habe als er sich verletzt hatte, weil ich ihm was gutes tun wollte, Kekse gebacken. Und auch sonst gebe ich ihm gerne Dinge aus oder mache andere Sachen. Einfach weil ich ihn liebe und den Menschen gerne eine Freude mache die ich gerne habe. Er lässt sich auch gerne immer von mir einladen. Ich erwarte ja auch nichts im Gegensatz. Ich bin trotzdem in der Hinsicht auch vielleicht etwas altmodisch und erwarte das er das auch mal macht. Von ihm kam letztes Mal dann nur als wir gemeinsam kochen wollten, als ich das Wochenende mal wieder zu ihm gefahren bin, dass ich ihm später die Hälfte für den Einkauf wiedergeben soll. Ich will ja auch nicht dass mein Freund alles für mich bezahlt und will natürlich etwas beisteuern. Aber nach dem Satz ist mir schon etwas der Appetit vergangen.

Übertreibe ich vielleicht etwas?
Ich habe ihn jetzt seit zwei Wochen nicht gesehen und werde ihn vermutlich auch erst in zwei Wochen wiedersehen, weil er mit seinen Freunden unterwegs ist. Ich habe das Gefühl dass er nur auf das eine bei mir aus ist.

Sorry für die Rechtschreibfehler und die Kommasetzung!

Mehr lesen

25. August um 0:25
Beste Antwort

Ohje, das könnte ich so nicht aushalten! Und so wie Du schreibst, Du eigentlich auch nicht!
Oder?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 5:24
Beste Antwort
In Antwort auf halice_18557085

Hallo😊
Ich erzähle einfach mal was mich jetzt seit längerem schon beschäftigt. Auch wenn ich mir früher so was nie hätte vorstellen können, habe ich meinen jetzigen Freund durchs Internet kennengelernt. Wir sind jetzt ungefähr seit drei Monaten zusammen und führen eine 60km entfernte Fernbeziehung. Das ist ungefähr eine 40min Auto Fahrt zu ihm. Wir schreiben so gut wie jeden Tag miteinander.

Da er zur Zeit unterhalb der Woche seinen Meister in einer 500km entfernten Stadt macht und ich ab und zu an den Wochenenden arbeiten muss, sehen wir uns halt nur ab und an den Wochenenden. Ich richte mich da aber auch so ein bisschen nach ihm. Wenn er mich nach einem Treffen fragt, nehme ich mir immer frei.

Ich habe ihn in diesen drei Monaten wenn man die Tage zusammen rechnet, höchstens vielleicht nur an 7 Tagen davon gesehen. Und bisher bin ich immer nur zu ihm gefahren. Als wir uns das erste Mal getroffen hatten, ist er zu mir gefahren. Aber seit dem fahre ich immer zu ihm. Natürlich verstehe ich, dass er nicht jedes Wochenende mit mir verbringen möchte, weil er ja auch seine Freunde nur an den Wochenenden sehen kann. Aber trotzdem frage ich mich häufig ob er es ernst mit mir meint und ob er mich wirklich liebt.

Vor ein paar Wochen war es zum Beispiel zu Besuch bei seiner Familie, weil er für vier Tage frei hatte. Seine Familie wohnt übrigens auch in der gleichen Stadt wie ich. Seit wir eine Beziehung führen, war es auch das erste Mal dass er bei mir in der Stadt war. Ich hatte ja verstanden, dass er hauptsächlich gekommen war um seine Familie zu sehen
Aber es hat mich dann doch trotzdem irgendwie getroffen dass er in den drei vollen Tagen die er dort war mich nicht sehen wollte. Erst nachdem ich ihn darauf angesprochen hatte, haben wir uns kurz vor seiner Abreise für eine Stunde gesehen.

Ich habe einfach das Gefühl dass er mich für selbstverständlich hält. Das wenn er mich braucht, er mir erst dann auch schreibt.
Unter der Woche wo er auf Lehrgang ist schreibt er mir zum Beispiel ziemlich häufig. Und wenn dann von meiner Seite nichts kommt weil ich auf der Arbeit bin oder anders beschäftigt bin, schickt er mir immer Fragezeichen per WhatsApp bis ich ihm antwortete. Es ist schon fast etwas nervig. Dann am Wochenende wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist kommt gar nichts von ihm. In dieser Zeit kann ich ihn meistens dann den ganzen Tag nicht erreichen. Ich erwarte ja nicht von ihm dass wir uns jede Minute bzw. jeden Tag schreiben aber ich finde diesen Umschwung nur sehr komisch.

Er hat mir mal ins Gesicht gesagt dass seine Freunde immer über seiner Freundin stehen werden. Weil Freunde bleiben aber Frauen gehen. Wenn wir bei seinen Freunden eingeladen sind, ignoriert er mich die meiste Zeit. Mein Umfeld hat er noch gar nicht kennengelernt, weil er ja nie zu mir fährt.

Während unserer Beziehung hat er mir auch kein einziges Mal Blumen oder ähnliches geschenkt. Ich habe als er sich verletzt hatte, weil ich ihm was gutes tun wollte, Kekse gebacken. Und auch sonst gebe ich ihm gerne Dinge aus oder mache andere Sachen. Einfach weil ich ihn liebe und den Menschen gerne eine Freude mache die ich gerne habe. Er lässt sich auch gerne immer von mir einladen. Ich erwarte ja auch nichts im Gegensatz. Ich bin trotzdem in der Hinsicht auch vielleicht etwas altmodisch und erwarte das er das auch mal macht. Von ihm kam letztes Mal dann nur als wir gemeinsam kochen wollten, als ich das Wochenende mal wieder zu ihm gefahren bin, dass ich ihm später die Hälfte für den Einkauf wiedergeben soll. Ich will ja auch nicht dass mein Freund alles für mich bezahlt und will natürlich etwas beisteuern. Aber nach dem Satz ist mir schon etwas der Appetit vergangen.

Übertreibe ich vielleicht etwas?
Ich habe ihn jetzt seit zwei Wochen nicht gesehen und werde ihn vermutlich auch erst in zwei Wochen wiedersehen, weil er mit seinen Freunden unterwegs ist. Ich habe das Gefühl dass er nur auf das eine bei mir aus ist.
 
Sorry für die Rechtschreibfehler und die Kommasetzung!

Das würde ich sofort beenden. So eine lauwarme Sache bei der er wenig bis kein Interesse zeigt...daran hätte ich null Interesse. 

Besonders am Anfang einer Beziehung will man sich doch dauernd sehen, dauern dem anderen Nähe sein, kann es kaum erwarten den anderen zu sehen. 

Nein, waere mir zu krampfig und zu lauwarm. Wúrde ich konsequent beenden. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 6:17

Die Fernbedienung und ich sehen uns jeden Abend. 

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 8:35
Beste Antwort

Du solltest das beenden, du bist doch für ihn offensichtlich nicht wichtig, sondern nur ein Lückenbüßer für die Zeit, wenn er niemand anders hat. Dass er dich nicht mal sehen wollte, als er 4 Tage in deiner Stadt war, zeigt doch schon deutlich, dass ihn emotional GAR nichts zu dir zieht. Verschwende doch keine Zeit und Energie an so jemanden. Der braucht dich offensichtlich nur, um die langweilige einsame Zeit bei der Schulung jemanden zu haben, der ihm seine Aufmerksamkeit gibt. Ihm gehts nicht um dich, nur um sich selbst.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 9:47

welche Beziehung genau ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 9:51
In Antwort auf ai_18454549

welche Beziehung genau ??

Die zur Fernbedienung, steht doch im Titel. Also ich kann von meiner keinen Abend zu Finger lassen 😁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 10:48
Beste Antwort
In Antwort auf halice_18557085

Hallo😊
Ich erzähle einfach mal was mich jetzt seit längerem schon beschäftigt. Auch wenn ich mir früher so was nie hätte vorstellen können, habe ich meinen jetzigen Freund durchs Internet kennengelernt. Wir sind jetzt ungefähr seit drei Monaten zusammen und führen eine 60km entfernte Fernbeziehung. Das ist ungefähr eine 40min Auto Fahrt zu ihm. Wir schreiben so gut wie jeden Tag miteinander.

Da er zur Zeit unterhalb der Woche seinen Meister in einer 500km entfernten Stadt macht und ich ab und zu an den Wochenenden arbeiten muss, sehen wir uns halt nur ab und an den Wochenenden. Ich richte mich da aber auch so ein bisschen nach ihm. Wenn er mich nach einem Treffen fragt, nehme ich mir immer frei.

Ich habe ihn in diesen drei Monaten wenn man die Tage zusammen rechnet, höchstens vielleicht nur an 7 Tagen davon gesehen. Und bisher bin ich immer nur zu ihm gefahren. Als wir uns das erste Mal getroffen hatten, ist er zu mir gefahren. Aber seit dem fahre ich immer zu ihm. Natürlich verstehe ich, dass er nicht jedes Wochenende mit mir verbringen möchte, weil er ja auch seine Freunde nur an den Wochenenden sehen kann. Aber trotzdem frage ich mich häufig ob er es ernst mit mir meint und ob er mich wirklich liebt.

Vor ein paar Wochen war es zum Beispiel zu Besuch bei seiner Familie, weil er für vier Tage frei hatte. Seine Familie wohnt übrigens auch in der gleichen Stadt wie ich. Seit wir eine Beziehung führen, war es auch das erste Mal dass er bei mir in der Stadt war. Ich hatte ja verstanden, dass er hauptsächlich gekommen war um seine Familie zu sehen
Aber es hat mich dann doch trotzdem irgendwie getroffen dass er in den drei vollen Tagen die er dort war mich nicht sehen wollte. Erst nachdem ich ihn darauf angesprochen hatte, haben wir uns kurz vor seiner Abreise für eine Stunde gesehen.

Ich habe einfach das Gefühl dass er mich für selbstverständlich hält. Das wenn er mich braucht, er mir erst dann auch schreibt.
Unter der Woche wo er auf Lehrgang ist schreibt er mir zum Beispiel ziemlich häufig. Und wenn dann von meiner Seite nichts kommt weil ich auf der Arbeit bin oder anders beschäftigt bin, schickt er mir immer Fragezeichen per WhatsApp bis ich ihm antwortete. Es ist schon fast etwas nervig. Dann am Wochenende wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist kommt gar nichts von ihm. In dieser Zeit kann ich ihn meistens dann den ganzen Tag nicht erreichen. Ich erwarte ja nicht von ihm dass wir uns jede Minute bzw. jeden Tag schreiben aber ich finde diesen Umschwung nur sehr komisch.

Er hat mir mal ins Gesicht gesagt dass seine Freunde immer über seiner Freundin stehen werden. Weil Freunde bleiben aber Frauen gehen. Wenn wir bei seinen Freunden eingeladen sind, ignoriert er mich die meiste Zeit. Mein Umfeld hat er noch gar nicht kennengelernt, weil er ja nie zu mir fährt.

Während unserer Beziehung hat er mir auch kein einziges Mal Blumen oder ähnliches geschenkt. Ich habe als er sich verletzt hatte, weil ich ihm was gutes tun wollte, Kekse gebacken. Und auch sonst gebe ich ihm gerne Dinge aus oder mache andere Sachen. Einfach weil ich ihn liebe und den Menschen gerne eine Freude mache die ich gerne habe. Er lässt sich auch gerne immer von mir einladen. Ich erwarte ja auch nichts im Gegensatz. Ich bin trotzdem in der Hinsicht auch vielleicht etwas altmodisch und erwarte das er das auch mal macht. Von ihm kam letztes Mal dann nur als wir gemeinsam kochen wollten, als ich das Wochenende mal wieder zu ihm gefahren bin, dass ich ihm später die Hälfte für den Einkauf wiedergeben soll. Ich will ja auch nicht dass mein Freund alles für mich bezahlt und will natürlich etwas beisteuern. Aber nach dem Satz ist mir schon etwas der Appetit vergangen.

Übertreibe ich vielleicht etwas?
Ich habe ihn jetzt seit zwei Wochen nicht gesehen und werde ihn vermutlich auch erst in zwei Wochen wiedersehen, weil er mit seinen Freunden unterwegs ist. Ich habe das Gefühl dass er nur auf das eine bei mir aus ist.
 
Sorry für die Rechtschreibfehler und die Kommasetzung!

Ich hab nicht den Eindruck, dass er nur auf das Eine aus ist - immerhin will er Sex und Aufmerksamkeit Aber viel mehr auch nicht, so wie sich's bis jetzt anhört.

Du denkst, du bist selbstverständlich für ihn? Dafür bist du aber mit verantwortlich. Denn er nimmt das mit, was du ihm auf dem Silbertablett anbietest. Warum sollte er sich Mühe geben, wenn er's nicht muss? Du fährst jedes Wochenende zu ihm, du bezahlst für ihn, du springst, wenn er pfeift ... erst wenn du das mal sein lässt, merkst du, ob er auch bereit ist, sich Mühe zu geben.

"Ich erwarte ja auch nichts im Gegensatz. Ich bin trotzdem in der Hinsicht auch vielleicht etwas altmodisch und erwarte das er das auch mal macht."

Merkste selber, ne Dann steh doch auch zu deinen Erwartungen, und vor allem: zieh Konsequenzen. Wenn die erwartete Gegenleistung von ihm nie kommt, dann hör eben auf, ihn einzuladen.

lg
cefeu

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen