Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fern-/Internetliebe Algerien

Fern-/Internetliebe Algerien

14. November 2010 um 23:24 Letzte Antwort: 9. November 2011 um 12:28

Hallo!

Ich habe einen Algerier kennengelernt. Wir chatten seit etwa anderthalb Jahren und haben uns ineinander verliebt. Auch wenn das nicht geplant war.
Ein Problem ist, dass wir beide erst 16 sind und dass meine Eltern ein großes Misstrauen gegen ihn hegen, obwohl sie wirklich nicht rassistisch sind. Meine Mutter meint, es sei eine Gruppe, die sich als eine Person ausgibt und gemeinsam mir oder mehreren Europäerinnen schreibt.
Aber er hat mich noch nie nach Geld gefragt und nach dem, was er schreibt, möchte er nicht aus Algerien wegziehen. Finanzielle Nöte scheint er nicht zu haben.
Er schreibt immer sehr lieb und hat Verständnis für meine Religion (Christentum) und ich habe für seine (Islam) Verständnis.
Obwohl ich meinen Eltern nicht gesagt habe, dass ich verliebt bin, meinte meine Mutter, ich solle bitte niemals nach Algerien ziehen und er dürfe hierher kommen, wenn das Treffen auf einer freundschaftlichen Basis stattfinde. Weil ich befürchte, dass er sonst nicht kommen darf, bin ich nicht sicher, ob ich es meinen Eltern beichten soll, obwohl wir eigentlich ein gutes Verhältnis haben. Ihre Bedenken kann ich nachvollziehen und höchstwahrscheinlich hat sie gemerkt, dass unser Kontakt nicht auf 100% Freundschaft beruht.
Sie möchte auch, dass er zuerst hierher kommt und seine Mutter mitbringt. Meint ihr, meine Eltern sind dann weniger gegen die Beziehung?
Meine Bekanntschaft meinte, er wolle mich nicht meiner Mutter ihre einzige Tochter stehlen ^^ und hofft, sie überzeugen zu können.
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich, wenn er in der Realität genauso ist, überhaupt nach Algerien ziehen will, obwohl eine Fernbeziehung keine ewige Lösung ist.
Seine Eltern haben nichts gegen ein Treffen, seinem Vater sind nur als Bedingung seine guten Noten wichtig.
Auch meinte mein Freund, er wolle in Deutschland studieren. ^^ 10 Jahre - Medizin.
Natürlich fände ich es besser, wenn wir uns schon vorher treffen könnten, damit ich mir sicher sein kann, dass ich mir nichts vormache und weil ich ihn liebhabe.
Irritiert hat mich, dass ich zwei Monate lang wegen Internetproblemen seinerseits nichts von ihm gehört habe (Ich dachte fast, er würde sich nie wieder melden) und dass ich ihn dazu überreden musste, seine Webcam zu benutzen (allerdings haben wir beide ein solches Gerätnoch nicht lange), wobei er nach wenigen Sekunden abgebrochen hat. Dazu muss man sagen, dass er schon vorher oft Probleme mit der Verbindung hatte und dass er eher schüchtern ist.
Und heute konnte er nicht chatten, da seiner Mutter plötzlich schlecht geworden ist.
Aber im Großen und Ganzen habe ich ein gutes Gefühl. Oder bin ich nur zu blauäugig?
Vielleicht ist es unsinnig, mir über unsere Zukunft Gedanken zu machen, bevor ich ihn im realen Leben gesehen habe.

Jeder Rat und jede Erfahrung ist willkommen.

Danke für Eure Antworten und fürs Lesen. Bestimmt ist mein Text sehr verwirrend verfasst und lang. ^^ Tut mir leid.

Mehr lesen

17. November 2010 um 13:30

Vorsicht
Hi,

ehrlich gesagt ich kann deine Eltern verstehen und die Gedanken sind sehr vernünftigt UND berechtigt.

Sagt dir der Begriff Bezness etwas und das hat nichts mit "schneller" Abzocke zu tun.

einfach nur mal zum durchlesen...
http://www.turkish-talk.com/entscheidung_fuer_den_tourismus.html

P.S ich stecke gerade in einer ähnlichen Lage aber bei mir schlägt mein Radar richtig aus und das macht es nicht einfach da es scheinbar eine nette ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2011 um 0:24

Huhu
na du dich scheint es ja ganz schön erwischt zu haben....aber das klingt toll....auch ich habe einen mann aus algerien im internet kennengelernt und durch anfänglich nur mal ab und zu schreiben ist mehr draus geworden und ja ich kann sagen das ganze geht nun schon 19 monate und wir haben uns auch jeden tag über skype und ... gesehen..die neugier auf ihn wurde immer grösser und aus einer freundschaft ist liebe geworden.
mittlerweile ist es so wir telefonieren zweimal in der woche schicken uns brioefe hin und her und sehen uns täglich abend über die webcam...#
auch ich wollte ihn unbedingt mal live sehen , es ist aber gar nicht so einfach wie man es sich denkt...
mann muss erst zur algerischen botschaft nach bonn und dann ein visum beantragen welches 60 euro kostet und du dafür eine einladung von ihm brauchst.
dein reisepass muss natürlich gültig sein und du brauchst 2 passfotos für den visaantrag den du doppelt ausfüllen musst.
bei mir war es auch nicht einfach und da ich alleinerziehende mama bin, schon mal gar nicht.
aber ich habe es doch geschafft die kinder unterzubringen und bin dann letzendlich doch im juli für eine woche nach algerien geflogen und ich muss sagen ich habe es keinenfalls bereut.er hat sich so gefreut mich eine woche da zu haben...es war einfach traumhaft.
ich bin so herzlich in seine familie aufgenommen worden, sowas kenne ich hier in deutschland nicht.
natürlich war nach einer woche der abschied umso schmerzhafter, aber ich weiss über skype sehen wir uns täglich weiter und es gibt schon ein baldiges wiedersehen.
leider muss ich dich enttäuschen, aber es ist unmöglich das der mann als erstes nach deutschland kommen kann, es sei denn du hast arbeit und kannst nachweisen das du für die zeit wo er hier ist, egal was passiert auch finanziell für ihn sorgen kannst. und selbst dann lassen sich einige behörden nicht so schnell darauf ein.
aber ich kann dir gerne anbieten das wir weiterhin im kontakt bleiben und wenn du möchtest gebe ich dir gerne auf deine weiteren fragen antworten.
für deine grosse liebe und dir natürlich alles gute und viel viel glück, denn man braucht kraft und nerven für die ämter.
lieben gruss nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2011 um 5:44

Hey
also, dass du dir schon über eure zukunft gedanken machst, ist vielleicht wirklich übereeilt, auch wenn es normal ist, mir ging es auch so

ich bin selbst erst 17 und habe auch seit zweieinhalb jahren eine fernbeziehung, allerdings findet diese in deutschland statt.

"Sie möchte auch, dass er zuerst hierher kommt und seine Mutter mitbringt. Meint ihr, meine Eltern sind dann weniger gegen die Beziehung?"

ich denke, dass es deine eltern sicherlich beruhigen würde die eltern kennen zu lernen und auch mehr über die häusliche und familiäre situation zu erfahren, auf beiden seiten.

du solltest aber auf jeden fall ihn erst mal persönlich kennen lernen und das alles überdenken, weil es eine ziemliche zieeeemliche fernbeziehung wäre. allerdings gibt es einen schönen spruch: "entfernungen bedeuten mir nichts, nah sein ist sache der herzen" der trifft zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2011 um 12:28

Habe auch ein Problem
Hallo, auch ich habe einen Algerier im I-net kennengelernt und er hat bald Geburtstag und ich würde Ihm gerne ein kleines Geburtstagspäckchen schicken... Also mehr so Schnick-Schnack, lol. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Würde mich freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen