Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fehltritt mit Folgen

Fehltritt mit Folgen

21. April 2007 um 17:08

Vor einigen Wochen habe ich mir einen kleinen Fehltritt erlaubt. In einem Forum geflirtet, suberotische, zweideutige Texte mit anderen Usern ausgetauscht. Mehr spasseshalber, ohne jeglichen Hintergedanken.
Plötzlich stand mein Partner hinter mir und las sich die Unterhaltung durch. Er ist beinahe an die Decke gegangen. Brüllte mich an, ich hätte sein Vertrauen missbraucht, ihn hintergangen, betrogen... etc. Dann ging es erst richtig los. Er forschte mir nach. 3 Tage lang hat er alle Beiträge an denen mein Nick mitbeteiligt war durchgelesen, sie regelrecht analysiert, mein Handy, mein E-Mailpostfach durchgesucht. Er war fest davon überzeugt ich hätte privaten Kontakt zu den Personen, sprich telefonischen Kontakt, CS, TS. Was nicht der Fall war. Es ist wirklich nur Spass gewesen, nicht ernst zu nehmen-nur die Texte haben für sich gesprochen.
Es war die Hölle. Er hat sogar überlegt sich von mir zu trennen.
Und All das weil ich Langeweile hatte.
Die Reaktion kam deshalb zu Stande, weil er bis dahin keinen Grund hatte eifersüchtig zu sein. Bin eher schüchtern und zurückhaltend. D.h.: wenn mich ein Mann anschaut schaue ich weg, ich flirte nicht und schaue auch nicht anderen Männern hinterher.
Er, im Gegenteil, spielt gerne mit seinem guten Aussehen, flirtet gerne, auch in meiner Anwesenheit. Er sagt jedoch, das wäre nicht flirten, er wäre nur freundlich zu den Damen. Er surft auch gerne auf erotischen Seiten. Es stört mich nicht um ehrlich zu sein. Habe genug Selbstbewusstsein um darüberhinwegzusehen. Es stört mich nur, dass er einen Unterschied macht zwischen dem was er so treibt und was ich gemacht habe. Mein Fehltritt ist für ihn nicht mehr gut zu machen.
Wie sieht ih das? Ist es wirklich so schlimm gewesen?

Mehr lesen

21. April 2007 um 17:12

.
setzt noch eins drauf und schau wie er DANN reagiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 17:22

Hallo,
Er hat wahrscheinlich nich genug Selbstbewusstsein um darüber zu stehen.Mach dir keinen Kopf. Es ist doch nichts passiert.Und ich glaube er ist der letzte der den Mund aufmachen darf. Er flirtet vor dir mit anderen Frauen und geht selbst auf solche Seiten. Also,die Frage beantwortet sich von selbst,oder.. ? Liebe ist ein Geben und Nehmen. Du machst ja auch kein Fass auf wenn er flirtet. Also,du bist nich fremdgegangen und hast dir auch nichts zu schulden kommen lassen. Kopf hoch schätzchen und... drüber stehen ! Das kennst du doch schon !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 17:52
In Antwort auf kailee_12745757

Hallo,
Er hat wahrscheinlich nich genug Selbstbewusstsein um darüber zu stehen.Mach dir keinen Kopf. Es ist doch nichts passiert.Und ich glaube er ist der letzte der den Mund aufmachen darf. Er flirtet vor dir mit anderen Frauen und geht selbst auf solche Seiten. Also,die Frage beantwortet sich von selbst,oder.. ? Liebe ist ein Geben und Nehmen. Du machst ja auch kein Fass auf wenn er flirtet. Also,du bist nich fremdgegangen und hast dir auch nichts zu schulden kommen lassen. Kopf hoch schätzchen und... drüber stehen ! Das kennst du doch schon !!

Er sagt, das was ich da
gemacht habe wäre persönlicher. Die Personen gibt es wirklich, während die Frauen auf den bestimmten Seiten nur rein fiktiv wären, und ich hätte ihnen meine geheimsten Fantasien mitgeteilt, obwohl das Blödsinn ist. Die Sachen, die ich erwähnt habe, haben im geringsten was mit meinen Fantasien zu tun. Das weiß er eigentlich auch und trotzdem lässt er sich nicht davon abbringen ich hätte eine Grenze überschritten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2007 um 2:12

Männliche Kontrolle, einmal mehr...
wenn ich manchmal lese (und erlebe), wie meine männlichen Artgenossen bei ihren Partnerinnen bewusst andere Massstäbe anlegen als bei sich selbst, sträuben sich mir die Katzenhaare....
Lass dir von deinem Freund diesen aberwitzigen Unsinn des "nicht wieder gut zu machenden Fehltritts" bloss nicht einreden ! Er versucht, dein schlechtes Gewissen, das du vielleicht auch irgendwo hast, auszunutzen, nach dem Motto: mal sehen, was ich dafür für mich selbst herausholen und eintauschen kann.
Bevor er jetzt seinen Kontrolltick entfaltet, wäre er vielleicht besser beraten sich zu fragen: warum macht meine Partnerin das ? Die von dir erwähnte Langeweile deutet darauf hin, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt. Mit seiner Methode, die Dinge anzugehen, wird er aber irgendwann Schiffbruch erleiden.
(Hoffentlich liest er das und kommt zur Besinnung !)
Extra ganz liebe Grüsse,
Tomcat
P.S.: Suberotisch würde ich gerne in meinen Wortschatz übernehmen. Was ist das ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club