Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fehler oder nicht... Hilfe

Fehler oder nicht... Hilfe

6. Juli 2014 um 0:31

Hallo,

ich versuche mich etwas kurz und präzise zu fassen:

Ich werde in 2 Monaten heiraten und mein Partner und ich hatten vor einiger Zeit ausgemacht das wir bei seinen Eltern im 2. Stock einziehen., da er Geld sparen wir. Um eine Eigentumswohnung in 2 Jahren zu kaufen.

Seine Eltern wissen die Lage von ihm und haben vor ca 7 Monaten verlangt dass er ein Kredit von 25000 Euro aufnimmt damit er die Hochzeit (die wir in dem Ausmaß gar nicht wollen) finanziert. Die Hälfte von den 25000 wollte uns der Vater so zurückzahlen, indem wir einfach 3-4 Jahre ihm keine Miete bezahlen. Ich erfahre von der ganzen Sache erst nach 6 Monaten und war geschockt das er mir nix erzählt hatte... Im Nachhinein erfuhr ich dass er wollte, dass sein Vater mir diese Situation mitteilt, da er es war, der den Kredit wollte...

Nach langem hin und her und einen schrecklichen Gespräch mit seiner Mutter die mir unheimliche Vorwürfe gemacht hat und ich Sie seitdem nicht mehr ertragen kann hat er Schluss gemacht da er diese Diskussion nicht mehr führen kann (ich gebe zu ich habe ihm auch einige Sachen gesagt die ich auch nicht hätte sagen sollen) wie dem auch sei ich habe mich 1 Woche nach der Trennung gemeldet da er seinen Eltern Dinge erzählt hat die er nicht erzählen sollte.. Naja er hat mir am Telefon gesagt dass ich entweder dahin ziehe oder es Schluß bleiben soll da er diese ewigen Diskussionen leid hat und seine Ruhe haben will er sieht es immernoch als sinnvoll
Da zu wohnen da wir 150 im Monat sparen (ich war anfangs dagegen da die Wohnung sehr außerhalb der Stadt ist zu unserer Arbeit und ich kein Auto besitze und wir eig hohe Benzin Kosten haben werden... Wie dem auch sei.. Ich war so doof und habe erneut zu gestimmt obwohl ich mich mit der Mama mich mehr verstehe und sie sich sehr stark einmischen in unsere Beziehung aber er will es nicht begreifen...

Er sagt oft das ich mich mit dem genervt und genörgel nur durchsetzen will (das stimmt aber nicht ich bin einfach sehr enttäuscht und unglücklich das er meine Bedürfnisse nicht ernst nimmt)

Ich Weiss nicht was ich tun soll...

Mehr lesen

6. Juli 2014 um 1:35

Ohhh
Also, die Schulden wurden gemacht da er eine sehr große Familie hat. (ist eine türkische Hochzeit)

Ehrlich zu sein hab ich alles schon versucht aber er ist so unheimlich stur und er mag es nicht wenn es nicht um ihn geht... Er sagt oft das er die Hosen in der Beziehung an haben will und sich von einer Frau nicht so oft was sagen lassen will zumal er der Meinung ist es sei eine richtige Entscheidung da mit 400 Euro Miete man so eine zwei Zimmer Wohnung nicht findet (ha Ha, hab ich ihm auch gesagt, er sagt halt wir müssen ja kein Strom zahlen etc) er sagte auch das er einfach zwei Jahre die Zähne zusammen beißen will und danach muss er nichts mehr von seinen Eltern hören... Ich Weiss auch nicht was bei ihm gerade so läuft ich bin mir aber sicher er ist sich auch sehr unsicher und steht unter großem Druck...

Ich hab ihm schon vieles gesagt und es bringt nix. Ich mein wir verstehe uns wirklich gut eigentlich aber seine Eltern stehe uns jede ständig im Weg denk ich..

Ich Weiss wirklich nicht mehr weiter...

Auf der eine Seite sieht er es genauso wie ich aber sobald er sich mit seinen Eltern wieder unterhält und sich danach mit mir über das Thema geredet dann steht er wieder zu seinen Eltern... Das ist so oft passiert dass ich bereits dumme Sachen aus Wut gesagt hab (das seine Eltern doof sind und das ich ihm dort das Leben zur Hölle mache wenn ich da wohne mit ihm weil sie Eltern uns nicht in Ruhe lassen) das war net in Ordnung und er wirft mir den Satz oft vor.. Er sagt ich mach alles kaputt mit meinem genörgel nur weil ich das will und nicht bekomme.. Er gibt mir auch sein wird das wir in zwei Jahren ausziehen das ich das einfach für ihn tun soll...

Oh man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 12:43

...
Ja, ich sehe es genauso wie ihr. Aber ich frage doch nur was ich tun kann...

Wir haben uns bis jetzt immer so gut verstanden und jetzt 2 Monate vor der Hochzeit so ein STRESS...

Ich kann ihn ja irgendwo verstehen, aber wieso versteht er mich nicht?

Ich weiß nicht wie ich mit ihm umgehen soll...

Er sagte mir zb. dass ich mit dem generve und genörgel nie das bekomme was ich will..

Aber mir geht es doch gar nicht drum, dass ich dass will ich will nur glücklich mit ihm sein und ich habe kein gutes Gefühl bei der Sache da hinzuziehen für seine Eltern, denen es wohl seinem WOHL nicht geht.. ABER DER BEGREIFT ES NICHT. er ist ein unheimlicher Familienmensch und begreift auch viele Sachen von seinem Vater nicht. Trotz allem will er gutmütig sein und seine Eltern mit der Miete unterstützen weil sie ihm eintrichtern sie hätten finanzielle Schwierigkeiten (gehen aber jedes jahr mindestens einmal in den Urlaub, und haben es sogar nach der Hochzeit und nach unseren Flitterwochen auch vor!!)

Ich frag ihn dann immer, wie erklärst du dir das? Und er sagt keine AHNUNG aber lass mich es selbst rausfinden und lass uns in die Wohnung ziehen für 2 Jahre..

Er sagt wenns mir zu viel ist kann ich oben ja meine Tür schließen...

Aber ich sag ihm jedesmal das ich auch verpflichtungen eingehe wenn ich dahinziehe.. Beispielsweise muss ich den Eltern bzw. der Mama jedesmal helfen wenn sie hilfe brauch weil ich ja die Schwiegertochter bin und ich will ja auch das wir uns alle verstehen aber ich will meine Ruhe und meine EHE genießen...

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Er hat geschworen er wird da nicht ausziehe die nächsten zwei Jahre.. Dann frag ich mich wie er das gut machen will wenn ich mit so einer Fresse hinziehe weil ich gezwungen werde.. ABER DER MANN BEGREIFT ES NICHT:

Vielleicht gehe ich die Dinge auch immer falsch an. Ich sag mir immer wieder meld dich einfach nicht bei ihm er soll begreifen das er mit mir net so umgehen kann.. aber ich bekomm dann immer ein schlechtes gewissen und bin wieder die liebe...

Sollte ich mich einfach mal nicht bei ihm melden?? Ihm einfach mal zeigen das das so nicht weiter gehen kann????

Soll ich einfach alles abblasen? Es wurde schon alles organisiert.... oh man es ist grad alles so verdammt stressig!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 14:20

...
So einfach?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 10:23

Ok es wurde...
alles verschoben. Wir heiraten nicht. Alles wurde abgeblasen.

Er ist sich sehr unsicher mit allem und alles und jeder nervt ihn. Er hat erzählt das seine eltern meine eltern und ich ihn alle nerven er weiss nicht mehr was er tun soll schläft schlecht. Er hat jetzt entschieden mich noch ne weile kennenzulernen da die letzten monaten so stressig waren und er an mir zweifelt. Er ist sich nicht mehr sicher ob er mich liebt hat er gesagt. Er will sich sicher sein, ob ich immernoch die nervige nörgelnde Frau bin. (wir sind aber noch zusammen)

Ich würde gerne wissen, wie ich mich am besten verhalten sollte. Ich möchte ihn nicht verlieren. ich weiß genau das er sehr unter druck steht und ihm alles auch nicht passt was seine eltern von ihm verlangen usw.

Wie kann ich ihn wieder zu mir binden? es gibt doch immer so tolle Methoden wie man einen Mann wieder dazu bringt das er eine Frau wieder liebt und alles für sie tut...

Kann mir jemand tipps geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Sex mit dem Ex - und viel Chaos
Von: hebe_12436568
neu
4. Januar 2015 um 22:25
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper