Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fehler bereuen/verpatzte Chancen

Fehler bereuen/verpatzte Chancen

25. Oktober 2018 um 22:27

Kennt ihr das? Ihr macht Fehler. Ein falsches Wort. Verhalten etc. Und obwohl ihr selber wisst, dass ihr manchmal überreagiert habt... gibt euch irgendwann die andere Seite keine Chance mehr.
Ich meine damit jetzt nicht nur einmalig ein Fehler... vieles ist ha Aktion Reaktion...

Ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache dass das Kind in den Brunnen gefallen ist. Man es versaut hat und es kein zurück mehr gibt.
Sich total fertig macht, weil er schon der richtige gewesen wäre...
Es macht einen nur kaputt... und man kann nichts mehr daran ändern und auch nichts mehr tun.

Mehr lesen

25. Oktober 2018 um 22:46

Du hast nichts falsch gemacht hör bitte auf! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 22:52
In Antwort auf hope

Kennt ihr das? Ihr macht Fehler. Ein falsches Wort. Verhalten etc. Und obwohl ihr selber wisst, dass ihr manchmal überreagiert habt... gibt euch irgendwann die andere Seite keine Chance mehr.
Ich meine damit jetzt nicht nur einmalig ein Fehler... vieles ist ha Aktion Reaktion...

Ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache dass das Kind in den Brunnen gefallen ist. Man es versaut hat und es kein zurück mehr gibt.
Sich total fertig macht, weil er schon der richtige gewesen wäre...
Es macht einen nur kaputt... und man kann nichts mehr daran ändern und auch nichts mehr tun.

Das ist das Leben. So etwas kann leider immer passieren. 

er will dich nicht mehr. Hör endlich auf damit. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 22:52
In Antwort auf hope

Kennt ihr das? Ihr macht Fehler. Ein falsches Wort. Verhalten etc. Und obwohl ihr selber wisst, dass ihr manchmal überreagiert habt... gibt euch irgendwann die andere Seite keine Chance mehr.
Ich meine damit jetzt nicht nur einmalig ein Fehler... vieles ist ha Aktion Reaktion...

Ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache dass das Kind in den Brunnen gefallen ist. Man es versaut hat und es kein zurück mehr gibt.
Sich total fertig macht, weil er schon der richtige gewesen wäre...
Es macht einen nur kaputt... und man kann nichts mehr daran ändern und auch nichts mehr tun.

Ach Hope, warum willst Du es denn nicht verstehen?

Er war nicht der Richtige für Dich, weil er sich nicht in Dich verliebt hat. Du hast auch nichts falsch gemacht. Er hat sich eben in eine andere verliebt. Sowas kann im Leben passieren.

Männer (auch Frauen) erzählen oft, dass sie keine Beziehung wollen, wenn aber dann die Richtige oder der Richtige vor ihnen steht, gehen sie ruckzuck eine Beziehung ein.

Warum hast Du den Rat nicht angenommen, Dir eine Psychologin zu suchen, die das mit Dir aufarbeitet, warum Du so schlecht mit Zurückweisung umgehen kannst?

Dein eigener Selbstwert ist durch diese Geschichte völlig am Boden und jetzt geht es darum, dass Du wieder lernst mit Dir selbst "sorgsam" umzugehen und Dich nicht noch mehr fertig machst.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 23:00
In Antwort auf dory_981615

Ach Hope, warum willst Du es denn nicht verstehen?

Er war nicht der Richtige für Dich, weil er sich nicht in Dich verliebt hat. Du hast auch nichts falsch gemacht. Er hat sich eben in eine andere verliebt. Sowas kann im Leben passieren.

Männer (auch Frauen) erzählen oft, dass sie keine Beziehung wollen, wenn aber dann die Richtige oder der Richtige vor ihnen steht, gehen sie ruckzuck eine Beziehung ein.

Warum hast Du den Rat nicht angenommen, Dir eine Psychologin zu suchen, die das mit Dir aufarbeitet, warum Du so schlecht mit Zurückweisung umgehen kannst?

Dein eigener Selbstwert ist durch diese Geschichte völlig am Boden und jetzt geht es darum, dass Du wieder lernst mit Dir selbst "sorgsam" umzugehen und Dich nicht noch mehr fertig machst.

Er hatte sich doch in mich verliebt und es mir damals auch gesagt! Und ich konnte ihm nicht glauben da er ständig von seiner Exfreundin geredet hat. Er hat doch nicht einfach nur so gesagt, dass er mit mir eine Beziehung will!! Und dann durch die ganzen Diskussionen... waren seine Gefühle weg... und keine Psychologin oder sonst wer kann mir diesen Schmerz und Selbstvorwürfe nehmen! Auch kein Erkentnis, warum ich schwer mit der Zurückweisung umgehen kann von dem Menschen, der mir viel bedeutet. Er selber hing doch auch 10monate an seiner ex...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 23:33
In Antwort auf hope

Er hatte sich doch in mich verliebt und es mir damals auch gesagt! Und ich konnte ihm nicht glauben da er ständig von seiner Exfreundin geredet hat. Er hat doch nicht einfach nur so gesagt, dass er mit mir eine Beziehung will!! Und dann durch die ganzen Diskussionen... waren seine Gefühle weg... und keine Psychologin oder sonst wer kann mir diesen Schmerz und Selbstvorwürfe nehmen! Auch kein Erkentnis, warum ich schwer mit der Zurückweisung umgehen kann von dem Menschen, der mir viel bedeutet. Er selber hing doch auch 10monate an seiner ex...

Verliebtheit ist nicht Liebe.

Verliebtheit dauert bei manchen Menschen zwischen wenigen Tagen bis ca. 1,5 Jahre (statistisch gerechnet). Danach entscheidet sich, ob da ein Gefühl sich verfestigt hat, dann wird es Liebe oder die Schmetterlinge ausgefolgen sind und dann bleibt da ein Nichts zurück.

Dein Kandidat ist zu leichtsinnig mit dem Wort "Verliebtheit" und "Liebe" umgegangen. Er hatte mit seiner Ex noch nicht abgeschlossen und war dadurch überhaupt noch nicht "emotional" verfügbar.

Weißt Du wie es sich anfühlt, wenn Du wirklich von einem Mann geliebt wirst? Dann kannst Du, Du selbst sein und Du wirst mit all Deinen Ecken und Kanten geliebt.

Er wird Dich nicht verlassen und mit einer anderen durchbrennen, wenn Du mal ein falsches Wort sagst oder mal überreagierst. Er wird Dich fragen, warum Du überreagierst und es sich erklären lassen und dann kannst Du es mit ihm zusammen aufklären. Und das nächste Mal wirst Du nicht mehr überreagieren, weil Du weißt, dass Du mit ihm immer über alles reden kannst.

Das ist Liebe. Aber um so eine Liebe zu bekommen, musst Du völlig "frei" von Ex-Geschichten sein, weil sich so eine Liebe sonst nicht entwickeln kann.

Willst Du Dir die Chance auf so einen Mann entgehen lassen? Selbst wenn so ein Mann jetzt vor Dir stehen würde, würdest Du ihn "übersehen", weil Du mit Deinem Ex-Kandidaten noch nicht abgeschlossen hast und somit selbst noch nicht "emotional" wieder verfügbar bist.

Du musst wieder lernen, Du selbst zu werden und all den seelischen und emotionalen Ballast abwerfen. Es heißt nicht umsonst "Aufstehen und Krönchen richten".

Und beim Krönchen richten, kann Dir sehr wohl eine Psychologin helfen. Sie kann Dir Deinen Schmerz nicht nehmen, aber sie kann Dir helfen ihn zu verarbeiten, so dass er immer kleiner wird, bis es nicht mehr weh tut und Du aus Deiner eigenen, hausgemachten Hölle wieder raus kommst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 23:47
In Antwort auf dory_981615

Verliebtheit ist nicht Liebe.

Verliebtheit dauert bei manchen Menschen zwischen wenigen Tagen bis ca. 1,5 Jahre (statistisch gerechnet). Danach entscheidet sich, ob da ein Gefühl sich verfestigt hat, dann wird es Liebe oder die Schmetterlinge ausgefolgen sind und dann bleibt da ein Nichts zurück.

Dein Kandidat ist zu leichtsinnig mit dem Wort "Verliebtheit" und "Liebe" umgegangen. Er hatte mit seiner Ex noch nicht abgeschlossen und war dadurch überhaupt noch nicht "emotional" verfügbar.

Weißt Du wie es sich anfühlt, wenn Du wirklich von einem Mann geliebt wirst? Dann kannst Du, Du selbst sein und Du wirst mit all Deinen Ecken und Kanten geliebt.

Er wird Dich nicht verlassen und mit einer anderen durchbrennen, wenn Du mal ein falsches Wort sagst oder mal überreagierst. Er wird Dich fragen, warum Du überreagierst und es sich erklären lassen und dann kannst Du es mit ihm zusammen aufklären. Und das nächste Mal wirst Du nicht mehr überreagieren, weil Du weißt, dass Du mit ihm immer über alles reden kannst.

Das ist Liebe. Aber um so eine Liebe zu bekommen, musst Du völlig "frei" von Ex-Geschichten sein, weil sich so eine Liebe sonst nicht entwickeln kann.

Willst Du Dir die Chance auf so einen Mann entgehen lassen? Selbst wenn so ein Mann jetzt vor Dir stehen würde, würdest Du ihn "übersehen", weil Du mit Deinem Ex-Kandidaten noch nicht abgeschlossen hast und somit selbst noch nicht "emotional" wieder verfügbar bist.

Du musst wieder lernen, Du selbst zu werden und all den seelischen und emotionalen Ballast abwerfen. Es heißt nicht umsonst "Aufstehen und Krönchen richten".

Und beim Krönchen richten, kann Dir sehr wohl eine Psychologin helfen. Sie kann Dir Deinen Schmerz nicht nehmen, aber sie kann Dir helfen ihn zu verarbeiten, so dass er immer kleiner wird, bis es nicht mehr weh tut und Du aus Deiner eigenen, hausgemachten Hölle wieder raus kommst.

Ich habe das bereits wo es frisch war mit einer Psychologin besprochen. Dann mit Freundinnen Kumpels... sogar mit seiner Ex! In die er so verliebt war. Har sich durch Zufall ergeben. Ironie der Geschichte- dass sie mich getröstet hat und alles mit mir analysiert hat und auch Augenöffner gegeben hat. Trotzdem. Ich dreh mich im Kreis. Hatte 2dates die mich noch mehr runtergezogen haben.. es waren Idioten... wirklich... auf dem singlemarkt sind die guten Männer wirklich nicht vorhanden... und er zum Beispiel hat sich zu seiner jetzigen Freundin doch erst nach ca 2monaten bekannt.

wir haben ja versucht gegenseitig Sachen zu klären. Ich habe wirklich 1-2x überreagiert mich dann aber auch erklärt. Ich durfte aber auch ständig sein jammern über ex anhören und er hat sich 1-2× auch echt daneben benommen, aber da dachte ich auch ok.. ich bin ja auch nicht perfekt.. ich habe ihm zum Beispiel die Sachen schon übel genommen aber letzten Endes doch an uns geglaubt. Da ich das Gesamtbild gesehen habe. Und gut reflektiert habe, warum sich wer wie verhalten hat..  aber ihm war es halt dann mit der Zeit zu anstrengend bzw auch zuviel Arbeit... wenn ihm jemand optisch gut gefällt er guten Sex bekommt und sie leicht zu händeln ist, dann ist für ihn alles gut...
Und seien wir doch ehrlich. Fast alle Männer denken ausschließlich so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 23:57
In Antwort auf hope

Ich habe das bereits wo es frisch war mit einer Psychologin besprochen. Dann mit Freundinnen Kumpels... sogar mit seiner Ex! In die er so verliebt war. Har sich durch Zufall ergeben. Ironie der Geschichte- dass sie mich getröstet hat und alles mit mir analysiert hat und auch Augenöffner gegeben hat. Trotzdem. Ich dreh mich im Kreis. Hatte 2dates die mich noch mehr runtergezogen haben.. es waren Idioten... wirklich... auf dem singlemarkt sind die guten Männer wirklich nicht vorhanden... und er zum Beispiel hat sich zu seiner jetzigen Freundin doch erst nach ca 2monaten bekannt.

wir haben ja versucht gegenseitig Sachen zu klären. Ich habe wirklich 1-2x überreagiert mich dann aber auch erklärt. Ich durfte aber auch ständig sein jammern über ex anhören und er hat sich 1-2× auch echt daneben benommen, aber da dachte ich auch ok.. ich bin ja auch nicht perfekt.. ich habe ihm zum Beispiel die Sachen schon übel genommen aber letzten Endes doch an uns geglaubt. Da ich das Gesamtbild gesehen habe. Und gut reflektiert habe, warum sich wer wie verhalten hat..  aber ihm war es halt dann mit der Zeit zu anstrengend bzw auch zuviel Arbeit... wenn ihm jemand optisch gut gefällt er guten Sex bekommt und sie leicht zu händeln ist, dann ist für ihn alles gut...
Und seien wir doch ehrlich. Fast alle Männer denken ausschließlich so...

Nein, dass ist ein Trugschluss.

Es gibt viele Idioten da draußen und der Singlemarkt nimmt teilweise katastophale Auswirkungen an. Da tummeln sich Verheiratete auf Datingportalen, weil sie ja für eine Affaire nicht mal mehr vor die Türe müssen.

Aber lass Dich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Du musst lernen, die Idioten auszusortieren und das kannst Du nur, wenn Du Dein Krönchen gerichtet hast und nicht auf Teufelkommraus eine Beziehung suchst und somit "bedürftig" wirkst.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen