Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fehlendes Vertrauen nach Betrug

Fehlendes Vertrauen nach Betrug

3. November 2014 um 11:19

Hallo zusammen,

dass ist das erste mal, dass ich in einem Forum schreibe. Mein großes Problem ist, dass ich mit niemandem so richtig sprechen kann, was mich seit einigen Monaten beschäftigt.
Ich bin mit meinem Freund nun seit knapp 3 Jahren zusammen. Zwei Jahre davon haben wir eine Fernbeziehung auf Grund meines Studiums geführt, was auch wohl zu unseren Problemen geführt hat...
Vor mir hat er sich mit einigen Frauen aus einer Singlebörse getroffen und wie ich erfahren habe, auch als wir uns am Anfang gedatet haben.
Nun habe ich ihn im Sommer erwischt, wie er als ich schlief auf dieser besagten Singlebörse unterwegs war. Doof, wenn man den Laptop mit der Seite offen stehen lässt... Er wollte mir noch weiß machen, dass es das Profil seines Kumpels wäre ( in diesem Moment hat er mir knallhart ins Gesicht gelogen) nur habe durch seinen Chat mit besagtem Kumpel rausgefunden das es nicht stimmt ( ich weiß, dass es nicht okay war, aber ich hatte so ein schlechtes Gefühl) in diesem Moment ist eine Welt für mich zusammen gebrochen... er hat sich entschuldigt und gemeint, dass er das nie wieder machen will. nun eine Zeit lief es wieder ganz gut zwischen uns er war sehr bemüht um mich. Doch mein Gefühl blieb, dass etwas nicht okay war, so habe ich in besagter Singlebörse geschaut und natürlich ihn gefunden... ich habe ihn damit konfrontiert und er hat es auch gleich zugegeben und im Sinne dieser Aussprache kam auch heraus, dass er sich mit einer Arbeitskollegin getroffen hatte und sie sich geküsst haben... zudem war er immer wieder in dieser Singlebörse unterwegs. Seine Kumpels haben es wohl auch nicht für nötig befunden, im ins Gewissen zu reden...
Ich war am Boden zerstört und fühlte mich so blöd! Ich war das Dummerchen, dass dachte, dass alles okay wäre.
Ich muss in diesem Zusammenhang auch erwähnen, dass ich in der Zeit der Fernbeziehung auch oft an der Beziehung gezweifelt habe. Aber jedesmal wenn wir uns wieder gesehen habe, waren diese Zweifel weg und ich sah was ich da habe.

Ich habe nun das Gefühl, dass unsere Beziehung bis vor ein paar Monaten eine einzige Lüge ist. Seitdem habe ich einen unbändigen Drang alles zu kontrollieren
So habe ich noch ein paar Sachen herausgefunden...
Ich weiß, dass ich eigentlich gleich meine Koffer hätte packen sollen, nur ist das schwerer getan als gesagt.
Nur was soll man gegen seine Gefühle machen? Er gibt sich Mühe und wir verbringen eine schöne Zeit.
Doch die Frage die sich mir stellt, wie lange wird das anhalten...
Ich bin hin und her gerissen ein paar Wochen denke ich gar nicht an das alles und dann kommt wieder eine Woche wo es alles wieder hochkommt.
Ich bin ehrlich gesagt ziemlich überfordert mit dieser Situation....



Mehr lesen

13. November 2014 um 15:37

Dass Du Dich überfordert fühlst, kann ich verstehen.
Ja, es ist leichter gesagt als getan, seine Koffer zu packen.

Aber was ist die Alternative? Kannst Du eine Trendwende, die von Dauer ist, erkennen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2014 um 20:31

Das kenne ich!
Hey,

ich kann das nachvollziehen! Das tut weh!

Ich bin in einer sehr ähnlichen Situation. Mein Freund hat sehr ähnliche Dinge gemacht, nur hat er tatsächlich auch mit einer anderen Frau geschlafen. Und das hat mir so ziemlich das Herz gebrochen.

Ich persönlich glaube das Vertrauen kommt nicht mehr zurück. Ich versuche es ja, aber ich kann ihm einfach kein einziges Wort mehr glauben. Mein Freund hat mich die ganze Zeit belogen. Dabei hat er sich in so viele Lügen verstrickt und ich hab es anfangs nicht einmal gemerkt. Das Schlimme ist, selbst als es raus kam und wir über seinen Seitensprung geredet haben, habe ich ihm gesagt er soll wenigstens einmal ehrlich sein und alles offen legen, aber auch da war er nicht ganz ehrlich. Warum sollte ich ihm also jetzt noch glauben?

Leider liebe ich ihn immer noch und die Gefühle lassen sich nicht so einfach abstellen. Und ich würde auch mit ihm zusammenbleiben, wenn ich das Gefühl hätte, dass er mit mir an diesem Problem arbeiten möchte. Denn wenn er fremdgeht muss es ja irgendein Problem geben. Er sagt mir ständig wie sehr er mich liebt und dass er mich nicht verlieren will und eigentlich läuft beziehungstechnisch auch alles total toll. Aber wenn er lieber mit anderen Frauen schläft oder online nach anderen Frauen sucht, sich aber nicht von mir trennen will, dann gehe ich davon aus, dass es unser Sex ist, der ihn nicht erfüllt. Jedenfalls muss es ja irgendetwas geben was er bei anderen Frauen sucht, weil ich es ihm anscheinend nicht geben kann. Ich habe ihn darauf angesprochen und ihn gebeten mir zu sagen was ihm eventuell nicht gefällt oder was ich besser machen könnte. Aber er sagt immer es ist alles schön und toll. Also will er nichts ändern, obwohl ich es ihm anbiete!

Für mich steht also fest, dass ich mich von ihm trennen werde. Ich weiß nur noch nicht genau wann ich die Kraft dazu aufbringe und wann der richtige Zeitpunkt für mich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2014 um 6:34
In Antwort auf nieves_12311040

Das kenne ich!
Hey,

ich kann das nachvollziehen! Das tut weh!

Ich bin in einer sehr ähnlichen Situation. Mein Freund hat sehr ähnliche Dinge gemacht, nur hat er tatsächlich auch mit einer anderen Frau geschlafen. Und das hat mir so ziemlich das Herz gebrochen.

Ich persönlich glaube das Vertrauen kommt nicht mehr zurück. Ich versuche es ja, aber ich kann ihm einfach kein einziges Wort mehr glauben. Mein Freund hat mich die ganze Zeit belogen. Dabei hat er sich in so viele Lügen verstrickt und ich hab es anfangs nicht einmal gemerkt. Das Schlimme ist, selbst als es raus kam und wir über seinen Seitensprung geredet haben, habe ich ihm gesagt er soll wenigstens einmal ehrlich sein und alles offen legen, aber auch da war er nicht ganz ehrlich. Warum sollte ich ihm also jetzt noch glauben?

Leider liebe ich ihn immer noch und die Gefühle lassen sich nicht so einfach abstellen. Und ich würde auch mit ihm zusammenbleiben, wenn ich das Gefühl hätte, dass er mit mir an diesem Problem arbeiten möchte. Denn wenn er fremdgeht muss es ja irgendein Problem geben. Er sagt mir ständig wie sehr er mich liebt und dass er mich nicht verlieren will und eigentlich läuft beziehungstechnisch auch alles total toll. Aber wenn er lieber mit anderen Frauen schläft oder online nach anderen Frauen sucht, sich aber nicht von mir trennen will, dann gehe ich davon aus, dass es unser Sex ist, der ihn nicht erfüllt. Jedenfalls muss es ja irgendetwas geben was er bei anderen Frauen sucht, weil ich es ihm anscheinend nicht geben kann. Ich habe ihn darauf angesprochen und ihn gebeten mir zu sagen was ihm eventuell nicht gefällt oder was ich besser machen könnte. Aber er sagt immer es ist alles schön und toll. Also will er nichts ändern, obwohl ich es ihm anbiete!

Für mich steht also fest, dass ich mich von ihm trennen werde. Ich weiß nur noch nicht genau wann ich die Kraft dazu aufbringe und wann der richtige Zeitpunkt für mich ist.

Das ist hart
Aus dem, wie Du es beschreibst gewinnt man den Eindruck, dass Du alles tust, um die Beziehung zu retten. Sehr schade, dass er keine Bereitschaft zeigt, mit Dir an dem Problem zu arbeiten.

Ich finde es jedenfalls toll, was Du bereit bist, für die Erhaltung und Heilung der Beziehung zu tun .

Alle Achtung.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deinen weiteren Weg.

Einen richtigen Zeitpunkt für eine Trennung wird es wohl nie geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 15:08
In Antwort auf nieves_12311040

Das kenne ich!
Hey,

ich kann das nachvollziehen! Das tut weh!

Ich bin in einer sehr ähnlichen Situation. Mein Freund hat sehr ähnliche Dinge gemacht, nur hat er tatsächlich auch mit einer anderen Frau geschlafen. Und das hat mir so ziemlich das Herz gebrochen.

Ich persönlich glaube das Vertrauen kommt nicht mehr zurück. Ich versuche es ja, aber ich kann ihm einfach kein einziges Wort mehr glauben. Mein Freund hat mich die ganze Zeit belogen. Dabei hat er sich in so viele Lügen verstrickt und ich hab es anfangs nicht einmal gemerkt. Das Schlimme ist, selbst als es raus kam und wir über seinen Seitensprung geredet haben, habe ich ihm gesagt er soll wenigstens einmal ehrlich sein und alles offen legen, aber auch da war er nicht ganz ehrlich. Warum sollte ich ihm also jetzt noch glauben?

Leider liebe ich ihn immer noch und die Gefühle lassen sich nicht so einfach abstellen. Und ich würde auch mit ihm zusammenbleiben, wenn ich das Gefühl hätte, dass er mit mir an diesem Problem arbeiten möchte. Denn wenn er fremdgeht muss es ja irgendein Problem geben. Er sagt mir ständig wie sehr er mich liebt und dass er mich nicht verlieren will und eigentlich läuft beziehungstechnisch auch alles total toll. Aber wenn er lieber mit anderen Frauen schläft oder online nach anderen Frauen sucht, sich aber nicht von mir trennen will, dann gehe ich davon aus, dass es unser Sex ist, der ihn nicht erfüllt. Jedenfalls muss es ja irgendetwas geben was er bei anderen Frauen sucht, weil ich es ihm anscheinend nicht geben kann. Ich habe ihn darauf angesprochen und ihn gebeten mir zu sagen was ihm eventuell nicht gefällt oder was ich besser machen könnte. Aber er sagt immer es ist alles schön und toll. Also will er nichts ändern, obwohl ich es ihm anbiete!

Für mich steht also fest, dass ich mich von ihm trennen werde. Ich weiß nur noch nicht genau wann ich die Kraft dazu aufbringe und wann der richtige Zeitpunkt für mich ist.

Was ist mit den Männern los?!?
Hallo an Alle!

Ich lese schon lange in diesem Forum.Muss immer wieder feststellen,das es sehr vielen in Ihren Bezoehungen sehr schlecht geht.
Ich musste leider auch diese sehr schmerzhafte Erfahrung machen.
Ich bin seit 12 Jahren mit meinem Mann zusammen.Er hat mich sehr oft belogen.Ich wusste immer das da was nicht stimmt,aber ich wusste nicht was.Tja,heuer bin ich dann durch Zufall drauf gekommen,das ich von Anfang an betrogen wurde.Als wäre dsd nicht schlimm genug,wars auch noch eine Transe.Nachdem er kurz drauf aus unserem neu gebautem Haus auszog,ging es mir richtig schlecht.Ich hab ihn zurück genommen.Er schwört?das er das nie wieder macht,ging ja nur um Sex :@ Ich bin in Therapie,aber ich hab oft so schlechte Tage,dass i alles beenden will.Mach es dann nicht weil ich ihn svhon zwei mal zurück geholt hab. I weiss net was ich tun soll.Bin sooo wütend und empfinde trotzdem oft Liebe.
Was soll ich tun?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauche euren Rat den selber bin ich ratlos
Von: harun_12115790
neu
28. Dezember 2014 um 13:03
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen