Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fehlendes Vertrauen hoch 90

Fehlendes Vertrauen hoch 90

10. September 2014 um 17:15 Letzte Antwort: 10. September 2014 um 19:10

Hallo an alle Leser und Leserinnen,

Ich bin jetzt (erst) seit fast zwei Monaten mit meinem (ersten) Freund zusammen und schon kriselts.

Erst letztens habe ich von ihm erfahren, dass er einmal ein bisschen durch mein Handy gescrollt hat (ich war in der Zeit arbeiten). Natürlich hat er dort ein paar Sachen gelesen, die ihm nicht so gefielen. Jedoch war das alles VOR unserer Zeit als Paar. Da er mich um 2 Uhr morgens darauf angesprochen hat, haben wir es mehr oder weniger klären können. Doch haben wir uns dabei nur auf meine eine Nachricht beschränkt (an die 10 Entschuldigungen kamen aus meinem Mund, dabei hatte ich diese Nachricht gar nicht mehr im Kopf bzw. es war eigentlich gar nicht wichtig genug um in meiner Erinnerung zu bleiben).

Dann, drei Tage später, der nächste Vorfall. Wir wollten uns einen Film auf seiner Festplatte ansehen und ich sollte uns einen aussuchen während er mal kurz ins Bad verschwindet. Ich öffnete also mit einem Lächeln im Gesicht seinen Festplatten-Ordner und was finde ich (wohlgemerkt -zufällig-)? Einen Ordner mit meinem (Spitz-)Namen drauf. Natürlich habe ich diesen neugierig geöffnet, und das war auch gut so. Dort befanden sich nämlich sämtliche Fotos von mir (und Freunden), die auf meinem Laptop gespeichert waren. Dazu sollte ich vielleicht noch sagen: Er durfte für die Zeit die er bei mir war, an meinen Laptop ran, aber von sowas war nie die Rede! Ohne zu Zögern habe ich den Ordner gelöscht und ihn zur Rede gestellt. Letzten Endes hat er sich zwar dafür entschuldigt und wir haben (sogar) nochmal über den Handy-Vorfall aus der anderen Perspektive (-> Vertrauensmissbrauch) geredet, allerdings fühle ich mich von ihm dezent verarscht...

Denn er war es immer der an das gegenseitige Vertrauen appellierte. Zwar wurde er zweimal in seiner Vergangenheit von seiner Partnerin wegen eines anderen Mannes sitzen gelassen, jedoch empfinde ich dies nicht als ausreichende Legitimation.

Meine Mutter sieht das alles hingegen ganz locker, meine Freundin hingegen meinte sie würde sofort mit ihm Schluss machen. Das kommt als Option bei mir jedoch nicht in Frage, dazu ist das alles noch zu frisch und die kleine rosarote Brille habe ich auch noch nicht abgelegt.

Wie ist denn so eure Meinung dazu?
Habt ihr bezüglich dessen auch Erfahrungen gemacht, die ihr mit mir teilen wollt?

Mehr lesen

10. September 2014 um 17:46

Ich liebe ihn noch
Er hat sich im Grunde eigentlich nicht wirklich dazu geäußert, die meiste Zeit lag er nur wie ein geschlagener Welpe auf dem Bett und hat geschwiegen. Meine Mutter meinte dann, er wollte mich besimmt nur "sehen", aber das als Grund finde ich ziemlich seltsam.

Wie lange die "Testphase" noch andauert kann ich nicht unbedingt so sagen. Jedoch reichen mir diese zwei Dinge noch nicht ganz um mich endgültig von ihm zu trennen. Lieben tu ich ihn ja noch, und das sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 17:53

Eifersucht in Maßen
Eifersucht verstehe ich ja auch noch, und das finde ich auch ganz ok (, wenn der Partner ein bisschen zickig ist, wenn man über ein Treffen mit dem besten Freund spricht). Aber sowas ist dann doch eine Nummer zu hoch wie ich finde.

Und hören werde ich auf meine Freundin natürlich nicht, ich wollte da lediglich ihre Meinung zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 17:58

Da gebe ich dir Recht
So ähnlich denke ich nämlich auch. Er hat sich wirklich ziemlich einsichtig gezeigt und war auch echt voller Reue (so zumindest mein Gefühl).
Und da es erst der zweite Vorfall war, gebe ich ihm sicherlich noch eine zweite Chance. Aber wenn er diese dann vermasselt, dann wars das erstmal.
Das mit den Exfreundinnen hat er allerdings als realistischen Grund für seine Taten angegeben, was mich natürlich sehr sehr geärgert hat in dem Moment
Entschuldigen werde ich mich hundertpro nicht mehr bei ihm dafür, das kann er knicken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 18:01

Handy-Nutzung
Eigentlich ist es mir auch nicht so wichtig, wenn er mal mein Handy nimmt. Aber nicht im Geheimen. Und er hat mir auch erst eine Woche danach davon erzählt, das fand ich besonders schlimm an der Geschichte.

Er darf sich ruhig gerne entspannen, aber eben nicht noch einmal sowas leisten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 18:45

ich weis warum er sowas macht ...
ist dein Freund manchmal ein wenig eifersüchtig??
Und erzählst du viel von Freunden oder anderen männlichen bekannten???
Ich kenn das selbst ich bin auch ein eifersüchtiger idiot ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 18:58
In Antwort auf evalyn_12315775

ich weis warum er sowas macht ...
ist dein Freund manchmal ein wenig eifersüchtig??
Und erzählst du viel von Freunden oder anderen männlichen bekannten???
Ich kenn das selbst ich bin auch ein eifersüchtiger idiot ...

Naja, ab und zu
Er ist am Anfang nur verliebt gewesen, dann fing die Eifersucht an und dann kam eben dieser Bruch.
Ich erzähle meines Erachtens gar nicht mal so viel von männlichen Bekannten. Nur wenn ich mich mit jemandem treffe oder etwas wichtiges bzw. nennenswertes passiert ist. Vielleicht ist das aber auch schon zu viel des Guten :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 19:01
In Antwort auf evalyn_12315775

ich weis warum er sowas macht ...
ist dein Freund manchmal ein wenig eifersüchtig??
Und erzählst du viel von Freunden oder anderen männlichen bekannten???
Ich kenn das selbst ich bin auch ein eifersüchtiger idiot ...

Das..
... Hat mit kein Vertrauen nichts Zutun (das wird nur immer so verstanden als außenstehender)

Als Eifersüchtiger Mann kann man es nicht ertragen oder es sich vorstellen das eine Freundin mit anderen Männern schreibt oder zusammen war ... Man wird einfach fuchsteufelswild und sucht immer nach iwas das einem Beweist das die Freundin treu ist ( nur kann man bei dieser Suche natürlich nichts finden ... Höchstens negatives)
Sag ihm zu deiner Vergangenheit evtl. Exfreunden o.ä. er soll keine fragen stellen auf die er die Antwort nicht wissen will

Und mit deinem Handy achte mal drauf er wird jede Gelegenheit nutzen um rein zu schauen ...
Gib ihm den Beweis den er braucht sei kreativ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 19:04
In Antwort auf dung_12528450

Naja, ab und zu
Er ist am Anfang nur verliebt gewesen, dann fing die Eifersucht an und dann kam eben dieser Bruch.
Ich erzähle meines Erachtens gar nicht mal so viel von männlichen Bekannten. Nur wenn ich mich mit jemandem treffe oder etwas wichtiges bzw. nennenswertes passiert ist. Vielleicht ist das aber auch schon zu viel des Guten :/

...
Es ist eig nur die Angst dich zu verlieren es sind keine Vertrauens Brüche ... Ich sprech da aus Erfahrung ich erkenn mich im Verhalten deines Freundes wieder ( nur das ich diese Phase überwunden habe und meine Freundin mir dabei geholfen hat)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 19:10
In Antwort auf dung_12528450

Naja, ab und zu
Er ist am Anfang nur verliebt gewesen, dann fing die Eifersucht an und dann kam eben dieser Bruch.
Ich erzähle meines Erachtens gar nicht mal so viel von männlichen Bekannten. Nur wenn ich mich mit jemandem treffe oder etwas wichtiges bzw. nennenswertes passiert ist. Vielleicht ist das aber auch schon zu viel des Guten :/

...
Und in ihrem Handy rum stalker tu ich heute noch aber umgekehrt ist es genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen