Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fehlende Zärtlichkeit, Psychospielchen????.........

Fehlende Zärtlichkeit, Psychospielchen????.........

1. Oktober 2009 um 13:30

Ich weiß nicht weiter. Mit meinem Freund lebe ich seit drei Jahren zusammen. Die Beziehung war nie einfach (er hat Kinder aus zwei vorherigen Beziehungen, ist 15 Jahre älter als ich.....usw.), aber dafür immer voller Leben. Die Achtung voreinander und die Lust aufeinander waren unglaublich. Nun wandeln sich die Verhältnisse. Lust hat er kaum noch, wenn überhaupt nur wenn ich ewig an ihm rumfummel. Zärtlichkeiten gibt es kaum mehr: kein Kuss zum Abschied, keine Umarmung, nur noch "neutral höfliches" Verhalten. Wenn er aus dem Haus geht, versuche ich ihn zu küssen bzw zu umarmen. Er grinst dann zwar breit, entzieht sich mir aber und geht. Ähnlich ist es in anderen Situationen, er weicht mir aus. Woran kann es liegen??? Trotz Schwierigkeiten in einer Beziehung sind Zärtlichkeiten doch wichtig, für beide, oder nicht? Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Wenn ich sehe, wie er dann anfängt zu grinsen hab ich das Gefühl, er treibt Psychospielchen mit mir. Was denkt ihr??? Was kann ich machen?

Mehr lesen

1. Oktober 2009 um 13:36

Hast du..
schon einmal mit deinem Freund über deine Gefühle und seine Veränderungen dir gegenüber gesprochen? Entweder genießt er es wirklich, dass du förmlich nach seinen Zärtlichkeiten und seiner Aufmerksam "bettelst" und fühlt sich dadurch mächtig. Was natürlich total daneben wäre. Oder aber er denkt sich einfach nichts dabei. Sprich ihn auf jeden Fall darauf an. Klarheit wirst du ansonsten nicht bekommen.

LG S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:41

Aha
da ist er wieder.. MR X... der durch unsere lande wandelt, um frauen unglücklich zu machen, die fresse zum reden nicht auseinanderbekommt. wie schafft der teufelskerl es nur an einem tag durch 589 haushalte in deutschland zu jagen und frauen unglücklich zu machen?

ich brauche mehr infos, um urteilen zu könne.wie alt sind die kinder, was ist mit der mutter..wie alt ist mr x diesmal.. wie ist sein freundeskreis, seine hobbys? sag mir alles *grins, nein ich glaube du weisst was ich meine, erzähl mehr über ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:45

Da gibt es einen spruch
der heißt: lachst du mich an oder aus?

bei deinem mann tippe ich auf die zweite variante.

warum lacht er dich aus?

sorry, mir drängt sich da ein ganz eindeutiger grund auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:45
In Antwort auf evalyn_12569401

Hast du..
schon einmal mit deinem Freund über deine Gefühle und seine Veränderungen dir gegenüber gesprochen? Entweder genießt er es wirklich, dass du förmlich nach seinen Zärtlichkeiten und seiner Aufmerksam "bettelst" und fühlt sich dadurch mächtig. Was natürlich total daneben wäre. Oder aber er denkt sich einfach nichts dabei. Sprich ihn auf jeden Fall darauf an. Klarheit wirst du ansonsten nicht bekommen.

LG S.

Ja....
ich habe mit ihm geredet. Er sagt, dass er mit einigen Dingen in unserer Beziehung Probleme hat.
Das ist nicht verwunderlich, wie gesagt wir haben einige ungünstige Rahmenbedingungen. Auch ich habe mit manchem Schwierigkeiten, aber das ist meiner Meinung nach normal, in jeder Beziehung, dass nicht alles zu 1000% übereinstimmt, man kann aber drüber reden (sollte drüber reden). Manches, was ihm Probleme bereitet hat habe ich mir durch den Kopf gehen lassen und entsprechend verändert. Meine damit nicht, dass ich mich selbst aufgegeben hab, sondern einfach ein Stück weit seinen Bedürfnissen entgegengekommen bin ohne meine Bedürfnisse zu vernachlässigen. Mir ist klar, dass eine Beziehung dieser Art Arbeit bedeutet, viel reden. Aber klare Aussagen kommen von ihm nicht. Nur das kühle Verhalten. In der Vergangenheit war es so, dass wenn ihm etwasnicht gepasst hat, er einige Tage sehr kühl und abweisend war. Wie eine Art Strafe. Anstatt sich mit dem Problem auseinander zu setzen. Deswegen habe ich die Vermutung, dass er auch hier Psychospielchen betreibt. Nur weiß ich nicht, für was er mich "bestraft".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:46
In Antwort auf esther_12929833

Da gibt es einen spruch
der heißt: lachst du mich an oder aus?

bei deinem mann tippe ich auf die zweite variante.

warum lacht er dich aus?

sorry, mir drängt sich da ein ganz eindeutiger grund auf!

Na dann....
sprich dich aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:00
In Antwort auf bich_12862920

Aha
da ist er wieder.. MR X... der durch unsere lande wandelt, um frauen unglücklich zu machen, die fresse zum reden nicht auseinanderbekommt. wie schafft der teufelskerl es nur an einem tag durch 589 haushalte in deutschland zu jagen und frauen unglücklich zu machen?

ich brauche mehr infos, um urteilen zu könne.wie alt sind die kinder, was ist mit der mutter..wie alt ist mr x diesmal.. wie ist sein freundeskreis, seine hobbys? sag mir alles *grins, nein ich glaube du weisst was ich meine, erzähl mehr über ihn

Über ihn.........
Kinder sind 7 bzw 11 Jahre. Ich bin 25, er 40, also 15 Jahre Unterschied. Er chattet gern und viel (in letzter Zeit EXTREM), fährt Motorrad (ich auch), mag gutes Essen, guten Wein und gute Gespräche. Ansonsten ist er das, was man als normal bezeichnen würde.
Die Mütter der Kinder sind grundverschieden:eine ist sehr nett, die andere ..ähm....weniger nett. Aber wir sehen sie ja nur, wenn wir die Kinder abholen, insofern haben sie wenig einfluss auf unser Leben. Mit den Kids komm ich gut klar, auch wenn es manchmal schwierig ist.
Kennengelernt hab ich ihn beim Studium (2ter Bildungsweg für ihn).

Tja, scheinbar ist der teufelskerl überall unterwegs (warum gibt es so viele Männer? Machen doch eh alle das gleiche: Frauen unglücklich )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:03
In Antwort auf kadykitty

Ja....
ich habe mit ihm geredet. Er sagt, dass er mit einigen Dingen in unserer Beziehung Probleme hat.
Das ist nicht verwunderlich, wie gesagt wir haben einige ungünstige Rahmenbedingungen. Auch ich habe mit manchem Schwierigkeiten, aber das ist meiner Meinung nach normal, in jeder Beziehung, dass nicht alles zu 1000% übereinstimmt, man kann aber drüber reden (sollte drüber reden). Manches, was ihm Probleme bereitet hat habe ich mir durch den Kopf gehen lassen und entsprechend verändert. Meine damit nicht, dass ich mich selbst aufgegeben hab, sondern einfach ein Stück weit seinen Bedürfnissen entgegengekommen bin ohne meine Bedürfnisse zu vernachlässigen. Mir ist klar, dass eine Beziehung dieser Art Arbeit bedeutet, viel reden. Aber klare Aussagen kommen von ihm nicht. Nur das kühle Verhalten. In der Vergangenheit war es so, dass wenn ihm etwasnicht gepasst hat, er einige Tage sehr kühl und abweisend war. Wie eine Art Strafe. Anstatt sich mit dem Problem auseinander zu setzen. Deswegen habe ich die Vermutung, dass er auch hier Psychospielchen betreibt. Nur weiß ich nicht, für was er mich "bestraft".

Ganz ehrlich..
und ohne dir weh tun zu wollen. Ich denke, der Gutste weiß haargenau, dass ers mit dir machen kann. Er ist nicht in der Lage seine Probleme zu reflektieren oder hat schlichtweg keinen Bock sich damit wirklich auseinander zu setzen. Er stellt sich mit seinem Verhalten auf einen Sockel und genießt deine Reaktion. Ich denke nicht, dass er dich strafen will, ich denke er wertet damit nur sein Ego auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:11
In Antwort auf kadykitty

Über ihn.........
Kinder sind 7 bzw 11 Jahre. Ich bin 25, er 40, also 15 Jahre Unterschied. Er chattet gern und viel (in letzter Zeit EXTREM), fährt Motorrad (ich auch), mag gutes Essen, guten Wein und gute Gespräche. Ansonsten ist er das, was man als normal bezeichnen würde.
Die Mütter der Kinder sind grundverschieden:eine ist sehr nett, die andere ..ähm....weniger nett. Aber wir sehen sie ja nur, wenn wir die Kinder abholen, insofern haben sie wenig einfluss auf unser Leben. Mit den Kids komm ich gut klar, auch wenn es manchmal schwierig ist.
Kennengelernt hab ich ihn beim Studium (2ter Bildungsweg für ihn).

Tja, scheinbar ist der teufelskerl überall unterwegs (warum gibt es so viele Männer? Machen doch eh alle das gleiche: Frauen unglücklich )

Hmm
also wenn er sein erbgut gleich an zwei frauen weitergibt macht mich das tutzig, vielleicht wollten sie ihn mit den kindern *halten*? wäre mal zu klären, ob mr x früher schon zu seinem verhalten neigte.
das mit dem chatten haben wir schnell im griff, stecker ziehn!
ich vermute, da liegt ein problem, das wir aber erst noch abzuwraten haben, siehst es dann an seiner reaktion, wenns dsl mal nicht läuft , huch jee los mal so einen abend ja?

nun, damit du dieses morgenritual* nicht mher antust, würde ich erstmal komplett drauf verzichten und derweil im bad bleiben, lass den fön an und pfeiffe.

ansonsten, sieh es lässiger. ich würde sagen, das machst du mal bis zum , hmmm sonntag? dann siehst du weiter.

noch etwas... verkneif dir bissige kommentare, nee jeden kommentar, rede am besten nur auf anfrage, wir wollen ihn ja nur mal nen paar tage testen!
am monatg sehen wir dann weiter.
entgegen einiger anderer user hier würde ich nicht mit gesprächen nerven.erstmal fakten , bzw regungen sammeln

merke: ein Mr x ist sich seiner sache immer sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:11
In Antwort auf evalyn_12569401

Ganz ehrlich..
und ohne dir weh tun zu wollen. Ich denke, der Gutste weiß haargenau, dass ers mit dir machen kann. Er ist nicht in der Lage seine Probleme zu reflektieren oder hat schlichtweg keinen Bock sich damit wirklich auseinander zu setzen. Er stellt sich mit seinem Verhalten auf einen Sockel und genießt deine Reaktion. Ich denke nicht, dass er dich strafen will, ich denke er wertet damit nur sein Ego auf.

Die Frage ist...
...was kann ich tun? Es tut verdammt weh, so behandelt zu werden.
Eine Idee ist, ihn genauso kalt zu behandeln. Die Frage ist nur: merkt ers? Bzw störts ihn? Eher nicht.
Andere Idee: Eifersüchtig machen. Find ich kindisch und voll daneben.
Trennen kommt nicht in Frage, ich denke, dass ich viel für ihn empfinde ist klar.
Sein Ego aufwerten: kann schon sein. Er genießt es sehr, wenn er in einer, sagen wir mal, Machtposition ist und die Entscheidungen trifft. Dabei wird er auch gelegentlich rechthabereisch und arrogant. Nur war das in der Beziehung bisher nie ein Thema, immer nur auf Arbeit bzw an der Uni.
Ich würd gern wissen, wie er mich sieht. Was bin ich für ihn??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:13

Ehrlich gesagt
denke ich deine Beziehung ist auf einem sehr absteigendem Ast und ich habe den Verdacht, nachdem du erzählt hast, dass er sehr viel chattet, das es, wenn auch vielleicht nur virtuell eine Andere gibt.
Ich möchte dich nicht erschrecken aber so wie du schreibst klingt alles wirklich verdächtig danach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:15
In Antwort auf bich_12862920

Hmm
also wenn er sein erbgut gleich an zwei frauen weitergibt macht mich das tutzig, vielleicht wollten sie ihn mit den kindern *halten*? wäre mal zu klären, ob mr x früher schon zu seinem verhalten neigte.
das mit dem chatten haben wir schnell im griff, stecker ziehn!
ich vermute, da liegt ein problem, das wir aber erst noch abzuwraten haben, siehst es dann an seiner reaktion, wenns dsl mal nicht läuft , huch jee los mal so einen abend ja?

nun, damit du dieses morgenritual* nicht mher antust, würde ich erstmal komplett drauf verzichten und derweil im bad bleiben, lass den fön an und pfeiffe.

ansonsten, sieh es lässiger. ich würde sagen, das machst du mal bis zum , hmmm sonntag? dann siehst du weiter.

noch etwas... verkneif dir bissige kommentare, nee jeden kommentar, rede am besten nur auf anfrage, wir wollen ihn ja nur mal nen paar tage testen!
am monatg sehen wir dann weiter.
entgegen einiger anderer user hier würde ich nicht mit gesprächen nerven.erstmal fakten , bzw regungen sammeln

merke: ein Mr x ist sich seiner sache immer sicher

*ich vermute, da liegt ein problem, das wir aber erst noch abzuwraten haben*
das habe ich auch vermutet,

auch, wenn ich jetzt den teufel an die wand male und dafür auf dem scheiterhaufen verbrannt werde:

ist der mann treu?

chattet er NUR? oder folgt dem chatten auch was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:18
In Antwort auf esther_12929833

*ich vermute, da liegt ein problem, das wir aber erst noch abzuwraten haben*
das habe ich auch vermutet,

auch, wenn ich jetzt den teufel an die wand male und dafür auf dem scheiterhaufen verbrannt werde:

ist der mann treu?

chattet er NUR? oder folgt dem chatten auch was?

Tja
wir werden es erst wissen, wenn das dsl wie von wunderhand brach liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:20
In Antwort auf kadykitty

Die Frage ist...
...was kann ich tun? Es tut verdammt weh, so behandelt zu werden.
Eine Idee ist, ihn genauso kalt zu behandeln. Die Frage ist nur: merkt ers? Bzw störts ihn? Eher nicht.
Andere Idee: Eifersüchtig machen. Find ich kindisch und voll daneben.
Trennen kommt nicht in Frage, ich denke, dass ich viel für ihn empfinde ist klar.
Sein Ego aufwerten: kann schon sein. Er genießt es sehr, wenn er in einer, sagen wir mal, Machtposition ist und die Entscheidungen trifft. Dabei wird er auch gelegentlich rechthabereisch und arrogant. Nur war das in der Beziehung bisher nie ein Thema, immer nur auf Arbeit bzw an der Uni.
Ich würd gern wissen, wie er mich sieht. Was bin ich für ihn??

Ich denke..
schon, dass du ihm etwas bedeutest. Ich denke, dass er dich braucht. Nicht im Sinne von emotionaler Abhängigkeit, sondern als Konstante in seinem Leben. Er weiß genau, welche Reaktionen er mit seinem Verhalten bei dir ervorruft und zeigt dir auf diese Art, dass er der "Erwachsene" in eurer Beziehung ist. Er sitzt in seinen Augen definitiv am längeren Hebel undläßt dich emotional am ausgestreckten Arm verhungern. Das ist die pure Respektlosigkeit. Und das sage ich, weil mein Ex ganz genauso gewesen ist. Nach unserer Trennung sagte er mir mal: "Irgendwie hab ich dich schon geliebt, du warst halt einfach da. Bei dir jußte ich nicht nachdenken wie ich mich benehme. Du bist immer so schön anhänglich gewesen". Anhänglich gewesen? Klar, wie ein kleiner naiver Welpe, der um seine Streicheleinheiten bettelt.
Auch wenn es hart ist, er verletzt sich mit seiner Art. Und er weiß das. Und es gibt ihm ein gutes Gefühl. Mach dich bitte nicht kleiner als du bist. Nimm dir mal einen ruhigen Moment und führe dir vor Augen, ob diese Kälte und diese Machtspiele wirklich das sind was du für den rest deines Lebens willst. Klar liebst du ihn. Aber auch so sehr, dich selbst aufzugeben? Denn genau das, geschieht nach und nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:23
In Antwort auf bich_12862920

Hmm
also wenn er sein erbgut gleich an zwei frauen weitergibt macht mich das tutzig, vielleicht wollten sie ihn mit den kindern *halten*? wäre mal zu klären, ob mr x früher schon zu seinem verhalten neigte.
das mit dem chatten haben wir schnell im griff, stecker ziehn!
ich vermute, da liegt ein problem, das wir aber erst noch abzuwraten haben, siehst es dann an seiner reaktion, wenns dsl mal nicht läuft , huch jee los mal so einen abend ja?

nun, damit du dieses morgenritual* nicht mher antust, würde ich erstmal komplett drauf verzichten und derweil im bad bleiben, lass den fön an und pfeiffe.

ansonsten, sieh es lässiger. ich würde sagen, das machst du mal bis zum , hmmm sonntag? dann siehst du weiter.

noch etwas... verkneif dir bissige kommentare, nee jeden kommentar, rede am besten nur auf anfrage, wir wollen ihn ja nur mal nen paar tage testen!
am monatg sehen wir dann weiter.
entgegen einiger anderer user hier würde ich nicht mit gesprächen nerven.erstmal fakten , bzw regungen sammeln

merke: ein Mr x ist sich seiner sache immer sicher

Ich weiß nicht....
genau, wie das mit den Kindern zusatnde kam, war nicht dabei . Spaß bei seite, meines wissens nach war es ein Unfall, beim zweiten mal vermute ich, dass es tatsächlich "angehängt" wurde. So geht es aus dem was ich weiß, hervor. Die erste Beziehung ist ganz normal gescheitert. In der zweiten Bezeihung ist viel böses Blut geflossen. Die Dame ist ziemlich krass drauf, muss man sagen. Aber ich lebe nicht hinterm Mond, gehe davon aus, dass er da schon einen Teil zu beigetragen hat, dass es gescheitert ist, egal wie bösartig sie sein mag.
Ich hab das mit dem "ignorieren" schon oft versucht. Mal erfolgreich gewesen, mal nicht. Denke, ich werde das jetzt wieder tun, wie du vorgeschlagen hast. In letzter Zeit bin ich schon vermehrt weggewesen, hab viel viel trainiert und gearbeitet und Freunde getroffen-leider hat es keine Steigerung seines Interesses bewirkt. Vielleicht war ich trotzdem zu nett, hab immer gefragt ob er mit will und so.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:26
In Antwort auf esther_12929833

*ich vermute, da liegt ein problem, das wir aber erst noch abzuwraten haben*
das habe ich auch vermutet,

auch, wenn ich jetzt den teufel an die wand male und dafür auf dem scheiterhaufen verbrannt werde:

ist der mann treu?

chattet er NUR? oder folgt dem chatten auch was?

Er...
...ist treu, zumindest gehe ich davon aus. Einmal hat er sich mit ner Chattussi getroffen-zum Motorradfahren. Sagt er. Ich war verletzt ohne Ende, zumal er mir nicht von Anfang an die Wahrheit gesagt hat. Aber ich gehe davon aus, dass echt nix gelaufen ist. Er ist nicht so schnell bei der Sache, da kenn ich ihn gut genug............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:30
In Antwort auf evalyn_12569401

Ich denke..
schon, dass du ihm etwas bedeutest. Ich denke, dass er dich braucht. Nicht im Sinne von emotionaler Abhängigkeit, sondern als Konstante in seinem Leben. Er weiß genau, welche Reaktionen er mit seinem Verhalten bei dir ervorruft und zeigt dir auf diese Art, dass er der "Erwachsene" in eurer Beziehung ist. Er sitzt in seinen Augen definitiv am längeren Hebel undläßt dich emotional am ausgestreckten Arm verhungern. Das ist die pure Respektlosigkeit. Und das sage ich, weil mein Ex ganz genauso gewesen ist. Nach unserer Trennung sagte er mir mal: "Irgendwie hab ich dich schon geliebt, du warst halt einfach da. Bei dir jußte ich nicht nachdenken wie ich mich benehme. Du bist immer so schön anhänglich gewesen". Anhänglich gewesen? Klar, wie ein kleiner naiver Welpe, der um seine Streicheleinheiten bettelt.
Auch wenn es hart ist, er verletzt sich mit seiner Art. Und er weiß das. Und es gibt ihm ein gutes Gefühl. Mach dich bitte nicht kleiner als du bist. Nimm dir mal einen ruhigen Moment und führe dir vor Augen, ob diese Kälte und diese Machtspiele wirklich das sind was du für den rest deines Lebens willst. Klar liebst du ihn. Aber auch so sehr, dich selbst aufzugeben? Denn genau das, geschieht nach und nach.

Wenn dem so ist...
sollte ich evtl tatsächlich ihn mal links liegen lassen, wie schon weiter oen vorgeschlagen wurde. Rollentausch sozusagen. Denn dann müsste er merken, dass er sich seiner Sache nicht sicher ist und dass er nicht am längeren Hebel sitzt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:32
In Antwort auf kadykitty

Er...
...ist treu, zumindest gehe ich davon aus. Einmal hat er sich mit ner Chattussi getroffen-zum Motorradfahren. Sagt er. Ich war verletzt ohne Ende, zumal er mir nicht von Anfang an die Wahrheit gesagt hat. Aber ich gehe davon aus, dass echt nix gelaufen ist. Er ist nicht so schnell bei der Sache, da kenn ich ihn gut genug............

Ich hoffe
für dich, dass du recht hast.

aber mir hat sich die frage sofort beim lesen deines postings aufgedrängt.

ich will dich nicht verunsichern, aber behalte bitte auch die möglichkeit im auge, dass diese chat-treffen auch einen anderen hintergrund haben könnten.

wie gesagt, ich hab mich meine vermutung gar nicht erst aussprechen getraut......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:35
In Antwort auf kadykitty

Wenn dem so ist...
sollte ich evtl tatsächlich ihn mal links liegen lassen, wie schon weiter oen vorgeschlagen wurde. Rollentausch sozusagen. Denn dann müsste er merken, dass er sich seiner Sache nicht sicher ist und dass er nicht am längeren Hebel sitzt....

Wäre eine Möglichkeit...
bei meinem Ex hat es funktioniert. Anders als erwartet, führte aber auch zu einer Lösung des Problems. Ich hab ihn genauso behandelt wie er mich, er sucht sich ne Affäre und ich habe mich von ihm getrennt.
Ich drücke dir die Daumen, dass dein Mann noch etwas merkt und ihr irgendwie weiterkommt.
Ansonsten kann ich dir nur raten, trenn dich, auch wenns weh tut. Du läufst wirklich Gefahr auf Dauer zu einem emotionalen Krüppel zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:41
In Antwort auf esther_12929833

Ich hoffe
für dich, dass du recht hast.

aber mir hat sich die frage sofort beim lesen deines postings aufgedrängt.

ich will dich nicht verunsichern, aber behalte bitte auch die möglichkeit im auge, dass diese chat-treffen auch einen anderen hintergrund haben könnten.

wie gesagt, ich hab mich meine vermutung gar nicht erst aussprechen getraut......

Wie gesagt....
..ich gehe davon aus, dass nichts ist. Bisher war es ein einziges Mal und er sagte danach er wär wirklich nur fahren gewesen. Für ihn ist der schnelle Sex nicht interessant (sagt er und genau so verhält er sich auch). Klar, kann sein dass ich falsch liege und dass da was war. Aber Gewissheit hat man ja nie.....leider. Wenn er chattet, scheint da nichts groß dahinter zu sein, da wir zusammen wohnen seh ich ja gelegentlich den ein oder anderen Satz auf dem Bildschirm.....krieg selbstverständlich nicht alles mit, aber das ist, was ich weiß...
Ich hoffe sehr, dass das was er sagt stimmt. Wir waren nach dem Treffen im Urlaub und auf einer mehrtägigen Tour, haben geredet usw. So lange, bis wir wieder zuhause waren, war es perfekt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:49
In Antwort auf evalyn_12569401

Wäre eine Möglichkeit...
bei meinem Ex hat es funktioniert. Anders als erwartet, führte aber auch zu einer Lösung des Problems. Ich hab ihn genauso behandelt wie er mich, er sucht sich ne Affäre und ich habe mich von ihm getrennt.
Ich drücke dir die Daumen, dass dein Mann noch etwas merkt und ihr irgendwie weiterkommt.
Ansonsten kann ich dir nur raten, trenn dich, auch wenns weh tut. Du läufst wirklich Gefahr auf Dauer zu einem emotionalen Krüppel zu werden.

Mmh...
...dann weiß man zumindest woran man ist. Ich denke ich werd das Risiko eingehen müssen, denn so tut sich gar nix mehr. Einen Vorteil hab ich: wenn ich auf ignore schalte, mich anderen Dingen verstärkt widme (das heißt meinem Training), könnte es sein dass er eifersüchtig wird. Meine Trainingskollegen sind nämlich ausnahmslos Männer...und er könnte sich evtl fragen, warum ich plötzlich mehr zeit mit ihnen verbringe
Da würde nie was laufen, aber das muss ich ihm ja nicht sagen. Vielleicht bringt es ihn zum nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 19:08

Jetzt motzt er...
...noch dazu rum, wegen lächerlicher Sachen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 23:09
In Antwort auf kadykitty

Wenn dem so ist...
sollte ich evtl tatsächlich ihn mal links liegen lassen, wie schon weiter oen vorgeschlagen wurde. Rollentausch sozusagen. Denn dann müsste er merken, dass er sich seiner Sache nicht sicher ist und dass er nicht am längeren Hebel sitzt....

Rollentausch begonnen...
seit zwei tagen hab ich mich nich mehr um ihn gekümmert...bisher ohne erfolg. Er is nu wieder chatten...und ich sitz allein rum. Reden tut er ja, tagsüber...aber mehr wien Bruder. Bin schon wieder total down.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 12:28
In Antwort auf kadykitty

Wenn dem so ist...
sollte ich evtl tatsächlich ihn mal links liegen lassen, wie schon weiter oen vorgeschlagen wurde. Rollentausch sozusagen. Denn dann müsste er merken, dass er sich seiner Sache nicht sicher ist und dass er nicht am längeren Hebel sitzt....

Hilfe!!
Kriegs nicht hin mit dem kühl bleiben. Wird alles immer schlimmer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper