Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fast Sex mit anderer Person gehabt

Fast Sex mit anderer Person gehabt

21. November 2017 um 14:38 Letzte Antwort: 22. November 2017 um 8:04

Hey Leute,

bräuchte mal Rat um meine Beziehung zu retten.

Ich (m) bin seit 5 Jahren in einer Beziehung mit meiner Freundin.  Wir sind beide anfang 20 und sind dementsprechend relativ früh zusammen gekommen. Nach 1 1/2 Jahren waren wir für ca. 2 Wochen auseinander, weil wir uns nur gestritten haben und einfach nicht mehr miteinander klargekommen sind. Nach 2 Wochen führten wir ein Gespräch miteinander und haben gesagt wir versuchens nochmal. In der Anfangszeit war ich sehr skeptisch und zugegebenermaßen auch nicht so glücklich wie ichs sein wollte. Wir haben uns noch immer gestritten, zwar nicht so oft wie vorher,aber gestritten haben wir uns trotzdem. Dann etwa 2 Monate nach dem wir wieder zusammengekommen sind, war ich auf einer Klassenparty und hab da auch leider viel zu tief ins Glas reingeschaut, womit ich aber nicht entschuldigen möchte was passiert ist. Es kam wie es kam und ein Mädchen aus meiner Klasse hat sich an mich rangemacht vor den anderen Leuten. Sie saß auf meinem Schoß und betatschte mich etwas. ( sie saß da weil keine Stühle mehr frei waren.., da hätte ich eigentlich schon zur Besinnung kommen müssen). Naja dann kam auch nach kurzer der Kommentar dass ich vergeben sei, woraufhin sie aufstand und ins Bad des Hauses gegangen ist, in dem wir gefeiert haben. Ich idiot bin natürlich hinterher und hab dann die türe hinter mir geschlossen. Nach einem kurzen Gespräch, wo ich auch erwähnte , dass ich momentan sowieso unglücklich sei, macht des jetzt nichts aus. Es ging dann letztendlich weiter und ich wollte halt von ihr Oralsex, weil meine Freundin es bis dato nicht bei mir gemacht hat, was wahrscheinlich auch der Auslöser für meine Dummheiten war. Des verneinte sie, während wir uns schon geküsst haben und ihre Hand in meiner Hose war und ich auch meine halbe Hand in ihre Hose gesteckt habe an den Po.. Dann sagte sie, dass sie dass nicht machen würde und schlechte Erfahrungen damit gemacht habe auf anderen Party, aber dafür bot sie mir Sex an. 
In dem Moment wusste ich ehrlich gesagt nicht wie ich reagieren sollte... habe dann aber zugesagt. Und dann kam der springende Punkt an der ganzen Situation. Als dann jemand ins Bad wollte, was an sich eigentlich scheiss egal war in dem Moment, hats dann bei mir im Kopf klick gemacht und ich hab die Sache abgebrochen oder besser gesagt garnicht erst angefangen. In dem Moment wo ich kurz davor war mit dieser Person zu verkehren habe ich NEIN gesagt: Ich hab eine Freundin und ich liebe sie überalles. Ich weiss nicht was sich verändert hat, aber seitdem bin ich einfach ein anderer Mensch. Ich trinke kein Alkohol mehr( zumindestens sehr selten und dann auch nur soviel wie ich Herr meiner Lage bin) und was soll ich sagen ,die Beziehung zwischen mir und meiner Freundin ist einfach aufgeblüht. Besser hätte eine Beziehung nicht laufen können. Wir haben Pläne geschmiedet: zusammenziehen, heiraten und kinder. Einfach alles was man möchte. 

Ich hab ihr 3 Jahre nichts davon erzählt, weil das was passiert ist für mich einfach nur die Bestätigung war, dass ich nur sie möchte und niemand anderen. Dann hab ich vor etwa 6 Monaten herausgefunden, dass sie mit einem Typen geschrieben hat, wegen dem wir vorher auch gestritten haben. Sie hat damals mit ihm geschrieben und er war halt nur auf Sex aus. Sie versicherte mir, dass sie nicht mehr mit ihm schreiben wird und dann habe ich eben herausgefunden, dass sie 1 jahr lang in unregelmäßigen abständen mit ihm geschrieben hat( alle 2-3 wochen mal) ohne dass ich was davon wusste. Jedes mal hat er sie nach Sex gefragt und dann hat sie mir gebeichtet dass sie zu ihm gesagt hat, sie würde wenn ich nicht wäre. Klar war ich total verletzt, unabhängig davon was ich mir erlaubt habe. Man kann sich ja seinen Teil denken, ich bin nicht der einzige Mann auf dieser Welt, aber mir wärs leichter gefallen, wenn sie es ihm nicht gesagt hätte. Sie hat mir aber geschworen dass da auf körperlicher Ebene nichs gewesen ist und das glaub ich ihr. Ich hab es ihr verziehen. Ich hab zwar meine Zeit gebraucht um das zu verarbeiten aber seit 3 Monaten komm ich wieder gut zurecht damit. 

Nun ist es halt vorgestern aus mir rausgeplatzt und ich hab ihr erzählt was bei mir vorgefallen ist.( Ich hätte es ihr wahrscheinlich lieber gleich dazu sagen sollen als ich das mit dem anderen Typen herausgefunden habe. Naja sie war am Boden zerstört genauso wie ich. Ich bin einfach im Erdboden versunken und es hat mir so unendlich leid getan. Vor allem dass ich es solange verschwiegen habe.
Sie hat sich dann Sonntagabends von mir getrennt mit dem Zusatz „vorerst“. Gestern hat sie mir dann den Ring vorbeigebracht den ich ihr vor 3 Jahren zum Geburtstag geschenkt habe, ohne einen Kommentar ist sie wieder weg und sie hat mir auch vorher geschrieben , dass ich bitte kein Wort sagen soll wenn sie gleich kommt um mir den Ring zu geben. Das hab ich dann auch akzeptiert. Wir haben uns nur kurz angeschaut und dann ist sie wieder weg.

Das war einfach der schlimmste Moment, den ich je erlebt habe. 

Dann kam jedoch nach einer halben Stunde, die Nachricht dass sie sich mit mir treffen möchte, draussen auf neutralem Boden. ( wir wohnen beide noch bei unseren Eltern.) Sie sagte sie brauche mich gerade, aber sie möchte mir trotzdem keine Hoffnungen machen.
Anschliesend haben wir uns getroffen und saßen bei mir ihm Auto. Ich habe mich ganze 2 Stunden ins Zeug gelegt und beteuert wie leid mir die ganze Sache tut, und dass durch den Mist der mir passiert ist, mir erst klar geworden ist wie wichtig sie mir ist. Und nach Tränen und Romanen und Vergebungsbitten hat sie mir verziehen, nachdem sie vorher erstmal gesagt hat sie bleibt dabei das schluss ist.

Sie hat mir verziehen und hat mir gesagt dass sie es langsam angehen möchte. Ich konnte einen Kuss rauskitzeln aus ihr und eine Minutenlange umarmung. 

Sie hat zu mir gesagt trotz dem dass sie mir verziehen hat möchte sie mich jetz erstmal nicht mehr sehen und dass sie es nicht überstürzen möchte. Ich hab sie sehr verletzt und sie versucht das zu verarbeiten.

Das Problem ist , dass sie sich vorstellt wie ich die andere vor 3 Jahren geküsst habe und die ihre Hand bei mir in der Hose hat usw. .
Sie hat einfach dieses Bild die ganze Zeit im Kopf. 
Ich hab ihr gesagt, dass es irgendwann weggehen wird , weil ich im Prinzip mir auch vor nem halben Jahr vorgestellt habe wie Sie sex mit dem Typen hat, mit dem sie schrieb.
Ich hab ihr meine Unterstützung zugesprochen und gesagt, dass wir da zusammen durchgehen werden, wir haben schon vieles geschafft und dass werden wir auch schaffen.

Meine Frage ist einfach wie kann ich ihr helfen? Was ist eure Meinung dazu oder habt ihr sowas auch schonmal erlebt und wie seid ihr damit umgegangen. 

Ich liebe sie mehr als alles andere, und dass versuch ich ihr jeden Tag aufs neue zu Beweisen. Den Ring hat sie übrigens wieder, aber sie würde ihn erst wieder tragen, wenn wir wieder auf unser Glückliches Level kommen, dass wir vorher hatten.

Ich bin dankbar für jeden Tipp und jede Meinung und Vorschläge wie ich ihr helfen kann. Entschuldige mich für den langen Text wollt dass ohne Missverständnisse vermitteln.

Mehr lesen

21. November 2017 um 16:05

Dass du dich überhaupt wagst, ihrerseits von einem Vertrauensbruch zu sprechen. Klar ist es scheisse, verglichen mit dem, was du abgezogen hast, ist es jedoch gar nichts.

Gross helfen wirst du ihr das nicht können. Sie wird für immer misstrauisch sein, dass kann ich dir jetzt schon sagen. Sei einfach treu und gib ihr keine Gründe, überhaupt eifersüchtig sein zu müssen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2017 um 17:55

Ach ja, ihr seid halt beide noch nicht wirklich beziehungsreif...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2017 um 18:26


Ich sehe das gleich wie Lana, ich würds vielleicht nicht grad mit ihren Worten sagen! Aber bin auch schon älter! Aber sie hat mit einem Mann erotische mails ausgetauscht! Wo ist da der Unterschied? Kann vielleicht intentsiver sein als ein Griff in die Hose! 
Und nicht zu Kreuze kriechen!! Sonst wiederholt sich das immer beim kleinsten Fehler, den du ihrer Ansicht nach machst! 
Mached'guet ihr zwei! Sagen wir in der Svhweiz!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2017 um 8:04
In Antwort auf myra_877605


Ich sehe das gleich wie Lana, ich würds vielleicht nicht grad mit ihren Worten sagen! Aber bin auch schon älter! Aber sie hat mit einem Mann erotische mails ausgetauscht! Wo ist da der Unterschied? Kann vielleicht intentsiver sein als ein Griff in die Hose! 
Und nicht zu Kreuze kriechen!! Sonst wiederholt sich das immer beim kleinsten Fehler, den du ihrer Ansicht nach machst! 
Mached'guet ihr zwei! Sagen wir in der Svhweiz!

Hoi Michi, geids dr guet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Komplizierter Kollege
Von: schnjen
neu
|
22. November 2017 um 4:59
Nach dem Date desinteressiert?
Von: kathy9212
neu
|
21. November 2017 um 23:50
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook