Home / Forum / Liebe & Beziehung / (Fast) Freundin verhält sich seltsam wenn wir uns nicht sehen

(Fast) Freundin verhält sich seltsam wenn wir uns nicht sehen

27. April 2018 um 10:08

Huhu,

kurz zu mir, ich bin 28m und treffe mich mit einer sehr netten Frau 26.
Wir haben uns Anfang März über eine Dating App kennengelernt. Ich bin aktuell noch aus beruflichen Gründen nicht immer in ihrer Stadt, ziehe aber nächste Woche in ihre direkte Nachbarschaft.

Wir haben den gleichen Humor, Sarkasmus und Ironie, finden und anziehen und haben seit Anfang März schon viele Wochenenden zusammen verbracht. Manchmal sogar von Mittwoch bis Montags, wenn ich eben beruflich in der Nähe war.

Die Treffen sind super. Wir geben uns viel Nähe, sie kommt oft zu mir küsst mich, kuschelt mich usw. Auch der Sex macht uns beiden sehr viel Spaß.

Wir unternehmen viel, hocken also nicht nur in der Bude zusammen, machen zusammen Sport, gehen ins Kino oder fahren in andere Städte, sie kam mich auch schon mal über ein WE besuchen.

Bis hier hin ist wirklich alles Top. Letztens fragte ich sie mal wie "exklusiv" das Ganze denn sei, sprich ob sie das ganze sehr locker sieht und ggf. auch andere Männer zum Spaß haben trifft, oder eben nur mich. Ich habe das gefragt, weil sie bedingt durch ihr Studium sehr viele Männerbekanntschaften hat, mit denen sie auch oft privat mal einen Trinken geht, das wusste ich aber von Anfang an. Das ist natürlich okay, aber sie trifft sich halt schon sehr regelmäßig mit ihren "Bekanntschaften" und ich weiß halt nicht, wie sie mit denen Umgeht, also ob sie die auch betäschelt oder gar mit ihnen schläft, quasi F+.

Sie antwortete mit das es da keine andere Männer gibt, mit denen sie etwas hat und das auch nicht wollen würde, es aber für den Status Beziehung zu früh wäre.
Das war okay für mich, obwohl ich auch gesagt habe, das ich finde das es so toll läuft, das ich mir definitiv mehr mit ihr vorstellen könnte. Dabei haben wir es dann auch erstmal belassen.

Nun zum eigentlichen Punkt. Sie studiert noch´, weil sie damit spät angefangen hat, ich bin schon 3 Jahre mit dem Studium fertig und stehe mitten im Job.
Sobald wir uns aber auf Wiedersehen sagen, habe ich das Gefühl das der Kontakt etwas mager ist. Kaum Nachrichten von ihr, zwar immer mal wieder, aber es wirkt nur wie ein hingeffeferter Satz. Ich brauche nicht den 24/7, alle halbe Stunde Kontakt, aber mir kommt es schon wenig vor.
Ich wusste auch das sie gestern Abend mit einer Freundin verabredet war und sie gemeinsam in die Therme gefahren sind. Ich bekam irgendwann spät Abends nur zig "Kuss smileys" ansonsten nix, kein Wort. Habe sie gefragt wie ihr Abend war und gute Nacht gewünscht. Darauf gabs dann bis heute keine Antwort mehr. Bis jetzt gerade als ein guten Morgen kam und wie ich geschlafen habe. Ich weiß das klingt kleinkariert, aber das hat mich schon gewundert, warum da nichts mehr kam.

Ansonsten ist es beim schreiben recht ähnlich. Ich bekomme sehr wenig von ihr zurück manchmal erst ettliche Stunden später. Und das Verhalten passt halt so gar nicht zu ihrem Verhalten wenn wir uns sehen. Da ist sie aufmerksam, liebevoll und wir verstehen uns bombastisch.
Aktuell bekomme ich nur Brocken was sie so macht, dass sie am Samstag mit Kollegen auf ein Festival geht und Sonntag Abend mit nem Kumpel verabredet ist.

Montag morgen komme ich sie dann für 1, 2 Tage besuchen.
Aber so wie es sich jetzt anfühlt kann ich nicht mal sagen ob sie da wirklich Lust drauf hat o0

Dazu muss ich sagen das sie bisher auch immer sehr ehrlich mit mir war und ich sie zumindest so einschätze das sie mir sagen würde wenn sie auf mich, oder auf die Liason, eigentlich keine Lust hätte.

Daher bin ich von ihrem leichten Desinteresse etwas verwundert.

Jemand ne Ahnung warum diese Frau sich heiß und kalt verhält?

Danke und LG

Mehr lesen

27. April 2018 um 10:40

Hallo claudia0083,

danke für deine Antwort. Ja das mag sein. Vielleicht drückt sie auch etwas die Bremse, weil es zu gut läuft?? Ich hab echt kein Plan. Dieses sich rar machen finde ich affig, aber gut.

Deine erste Begründung will ich nicht hoffen. Alles was mir dagegen einfällt ist die Tatsache das wir und jetzt schon ein paar Wochen sehen und sie scheint mir zumindest niemand zu sein, der Zeit verschwendet, weil gerade nichts besseres da ist. Klar kann das sein, aber haben da vor allem Frauen die Ausdauer, Tage am Stück zu verbringen, wenns eigentlich nicht wirklich dolle ist? Also wo wäre der Sinn?

1 LikesGefällt mir

27. April 2018 um 10:48

Vielleicht habt ihr nur unterschiedliche Gewohnheiten, was die Handynutzung betrifft?
Vielleicht ist sie nur frustriert, weil sich ihre Gefühle so schlecht in einer sms ausdrücken lassen?
Darüber kann man aber auch direkt miteinander reden.

4 LikesGefällt mir

27. April 2018 um 10:54
In Antwort auf rax

Vielleicht habt ihr nur unterschiedliche Gewohnheiten, was die Handynutzung betrifft?
Vielleicht ist sie nur frustriert, weil sich ihre Gefühle so schlecht in einer sms ausdrücken lassen?
Darüber kann man aber auch direkt miteinander reden.

Hm, also ich bin sie "vom Anfang" an her etwas anders gewohnt. Da kamen auch keine Romane, aber viel häufiger mal Nachrichten, vor allem Sprachnachrichten.

Bin ich ihr evtl zu langweilig? Hat sie evtl das Interess an mir verloren? Oder fühlt sie sich derart sicher, dass wir in ihren Augen jetzt doch zusammen sind und es daher "normaler" ist sich weniger oder kurz angebundener zu schreiben?

Mir gehts sogar weniger um ihre Schreibgewohnheiten, als um die Tatsache woran ich an ihr bin. 
Für eine Beziehung ist es ihr zu früh, was ich auf der einen Seite verstehen kann weil wir uns erst gerade kennenlernen, auf der anderen Seite super harmonieren.

Erneut zu fragen, was das jetzt zwischen uns ist, will ich eigentlich nicht. Das sollte von ihr kommen, sie weiß ganz genau was ich über sie und "uns" denke.

Gefällt mir

27. April 2018 um 12:08

snow157@ - Keine Panik 

Ich glaube wirklich nicht das du dir irgenwelche Sorgen machen musst, ich glaube sie ist einfach nicht so "der Schreiberling" - Mein Exfreund schrieb die ganze Beziehung hindurch von Morgens bis Abends... er "bombardierte" mich regelrecht mit Fotos usw. 
Mein jetziger Freund hingegen, schreibt kaum etwas, manchmal nur Herzchen... oder so. 
Ich will damit nur sagen: 
Jeder ist anders, und verhält sich anders in der social-media-Welt.
Ihr Verhalten muss gar nichts bedeuten, ich denke nicht dass sie dich uninteressant findet, oder du sie nervst oder sonst was, ich glaube auch nicht dass sie später wenn ihr mal zusammen seit, und sich in der Beziehung ein gewisser Alltagstrott eingelebt hat viel schreiben wird, außer es ist wichtig oder relevant und selbst dann wird sie eher Anrufen. 

Du hast sie gefragt ob sie neben dir noch andere "Bekanntschaften" pflegt, sie hat gesagt das würde sie nicht tun, warum sollte sie dich anlügen? Um dich warm zu halten vielleicht? Denk ich nicht. Ich denke sie will es nur langsam angehen und vielleicht, wie Claudia erwähnt hat das eine oder andere Katz u. Maus spiel spielen. 

 

Gefällt mir

27. April 2018 um 13:22
In Antwort auf doll901

snow157@ - Keine Panik 

Ich glaube wirklich nicht das du dir irgenwelche Sorgen machen musst, ich glaube sie ist einfach nicht so "der Schreiberling" - Mein Exfreund schrieb die ganze Beziehung hindurch von Morgens bis Abends... er "bombardierte" mich regelrecht mit Fotos usw. 
Mein jetziger Freund hingegen, schreibt kaum etwas, manchmal nur Herzchen... oder so. 
Ich will damit nur sagen: 
Jeder ist anders, und verhält sich anders in der social-media-Welt.
Ihr Verhalten muss gar nichts bedeuten, ich denke nicht dass sie dich uninteressant findet, oder du sie nervst oder sonst was, ich glaube auch nicht dass sie später wenn ihr mal zusammen seit, und sich in der Beziehung ein gewisser Alltagstrott eingelebt hat viel schreiben wird, außer es ist wichtig oder relevant und selbst dann wird sie eher Anrufen. 

Du hast sie gefragt ob sie neben dir noch andere "Bekanntschaften" pflegt, sie hat gesagt das würde sie nicht tun, warum sollte sie dich anlügen? Um dich warm zu halten vielleicht? Denk ich nicht. Ich denke sie will es nur langsam angehen und vielleicht, wie Claudia erwähnt hat das eine oder andere Katz u. Maus spiel spielen. 

 

Hi, ich kann dir mal aus meiner Erfahrung berichten. Ich lebe jetzt seit 14 Monaten in einer Fernbeziehung mit einer Chilenin. Auch wir haben am Anfang fast jeden Tag geskypt,geschrieben, etc. Und seit einem Jahr läßt das bei ihr kontinuierlich nach, was mir natürlich zu schaffen macht. Genau wie dir.
Aber! Menschen sind unterschiedlich, gehen anders mit Situationen um. Ich habe genau die gleichen Gefühle wie Du, wenn ich sehe sie hat eine Nachricht gelesen, antwortet aber erst viele Stunden später, oft auch ohne überhaupt auf mein Geschriebenes einzugehen.
Das MUSS nichts bedeuten, vielleicht seid ihr da wirklich unterschiedlich. SO schwer wie es ist, versuche einfach durchzuhalten bis Ihr nahe beieinander wohnt, erst dann kannst du beurteilen wie es wirklich läuft!

Ich gebe dir ein Beispiel. Ich war letzte Woche mit einer Bekannten esssen, die ist seit ca. 1 Jahr glücklich verheiratet. Dabei hat sie mir erzählt das ihr Mann ca. 3 Wochen im Monat geschäftlich unterwegs ist. Und das wirklich fast jeden Monat.
Und natürlich habe ich sie gefragt wie es bei den beiden mit der Kommunikation aussieht, auch um zu überprüfen wie das im Vergleich mit meiner Freundin ist, um mich und mein Unbehagen mit der Situation irgendwie einordnen zu können.

Ich war sehr verwundert als sie mir sagte das die beiden in den Zeiten wo er unterwegs ist, so gut wie keinen Kontakt haben! Mal ein "Wie gehts" und ein"Alles ok" und das war es. Und die beiden führen eine sehr glückliche Beziehung und verbringen sehr viel Zeit miteinander wenn er daheim ist.
Für mich undenkbar, aber was ich damit sagen will, Menschen sind unterschiedlich und deine Freundin ist in diesem Bereich eben anders als du. Mehr ist es vielleicht gar nicht!

Gefällt mir

27. April 2018 um 14:11
In Antwort auf doll901

snow157@ - Keine Panik 

Ich glaube wirklich nicht das du dir irgenwelche Sorgen machen musst, ich glaube sie ist einfach nicht so "der Schreiberling" - Mein Exfreund schrieb die ganze Beziehung hindurch von Morgens bis Abends... er "bombardierte" mich regelrecht mit Fotos usw. 
Mein jetziger Freund hingegen, schreibt kaum etwas, manchmal nur Herzchen... oder so. 
Ich will damit nur sagen: 
Jeder ist anders, und verhält sich anders in der social-media-Welt.
Ihr Verhalten muss gar nichts bedeuten, ich denke nicht dass sie dich uninteressant findet, oder du sie nervst oder sonst was, ich glaube auch nicht dass sie später wenn ihr mal zusammen seit, und sich in der Beziehung ein gewisser Alltagstrott eingelebt hat viel schreiben wird, außer es ist wichtig oder relevant und selbst dann wird sie eher Anrufen. 

Du hast sie gefragt ob sie neben dir noch andere "Bekanntschaften" pflegt, sie hat gesagt das würde sie nicht tun, warum sollte sie dich anlügen? Um dich warm zu halten vielleicht? Denk ich nicht. Ich denke sie will es nur langsam angehen und vielleicht, wie Claudia erwähnt hat das eine oder andere Katz u. Maus spiel spielen. 

 

Danke für deine Nachricht. Hat mich etwas beruhigt. Ich weiß nicht wie sonst den anderen Leuten schreibt. 
Wenn wir uns über ein paar Tage hinweg sehen schreibt sie auch immer mal wieder mit ihren kumpels etc. Ist ja auch okay, immerhin bin ich ja dann bei ihr. Sie ist auch auf anderen socials unterwegs. Ich habe mich vor Jahren von dem ganzen Zeug getrennt. 

Ja ich denke auch nicht das sie mich belügen würde, weils an der Stelle ja einfach keinen Sinn ergibt. 
Dennoch hab ich da oft ein schlimmes Gefühl. Weil ich denke das es damit zusammenhängt das sie eigentlich keine Lust mehr auf mich hat. 

Ich weiß auch nie so richtig wann wir uns wiedersehen und dann ist sie oft bis unter beide Ohren verplant nur tauche ich dirt selten auf. 

Summa summarum bringt mich das zum grübeln. Wills aber nicht erneut ansprechen um die Dinge tot zu reden. Ich hoffe halt insgesamt auf irgend etwas das mir zeigt das ich nicht veräppelt werde^^

Gefällt mir

27. April 2018 um 14:13
In Antwort auf machoalpha1

Hi, ich kann dir mal aus meiner Erfahrung berichten. Ich lebe jetzt seit 14 Monaten in einer Fernbeziehung mit einer Chilenin. Auch wir haben am Anfang fast jeden Tag geskypt,geschrieben, etc. Und seit einem Jahr läßt das bei ihr kontinuierlich nach, was mir natürlich zu schaffen macht. Genau wie dir.
Aber! Menschen sind unterschiedlich, gehen anders mit Situationen um. Ich habe genau die gleichen Gefühle wie Du, wenn ich sehe sie hat eine Nachricht gelesen, antwortet aber erst viele Stunden später, oft auch ohne überhaupt auf mein Geschriebenes einzugehen.
Das MUSS nichts bedeuten, vielleicht seid ihr da wirklich unterschiedlich. SO schwer wie es ist, versuche einfach durchzuhalten bis Ihr nahe beieinander wohnt, erst dann kannst du beurteilen wie es wirklich läuft!

Ich gebe dir ein Beispiel. Ich war letzte Woche mit einer Bekannten esssen, die ist seit ca. 1 Jahr glücklich verheiratet. Dabei hat sie mir erzählt das ihr Mann ca. 3 Wochen im Monat geschäftlich unterwegs ist. Und das wirklich fast jeden Monat.
Und natürlich habe ich sie gefragt wie es bei den beiden mit der Kommunikation aussieht, auch um zu überprüfen wie das im Vergleich mit meiner Freundin ist, um mich und mein Unbehagen mit der Situation irgendwie einordnen zu können.

Ich war sehr verwundert als sie mir sagte das die beiden in den Zeiten wo er unterwegs ist, so gut wie keinen Kontakt haben! Mal ein "Wie gehts" und ein"Alles ok" und das war es. Und die beiden führen eine sehr glückliche Beziehung und verbringen sehr viel Zeit miteinander wenn er daheim ist.
Für mich undenkbar, aber was ich damit sagen will, Menschen sind unterschiedlich und deine Freundin ist in diesem Bereich eben anders als du. Mehr ist es vielleicht gar nicht!

Hehe danke für deine Erfahrungen ^^
Mein Arbeitskollege mit dem ich die ganze Woche auf Dienstreise war hat lustiger Weise auch gesagt "deine Freundin", fühlt sich komisch für mich an weil wir ja quasi kein Paar sind.

Aber du hast recht ich versuche durchzuhalten und schaue was die nächste zeit bringt. 

Gefällt mir

27. April 2018 um 16:58
In Antwort auf snow157

Huhu,

kurz zu mir, ich bin 28m und treffe mich mit einer sehr netten Frau 26.
Wir haben uns Anfang März über eine Dating App kennengelernt. Ich bin aktuell noch aus beruflichen Gründen nicht immer in ihrer Stadt, ziehe aber nächste Woche in ihre direkte Nachbarschaft.

Wir haben den gleichen Humor, Sarkasmus und Ironie, finden und anziehen und haben seit Anfang März schon viele Wochenenden zusammen verbracht. Manchmal sogar von Mittwoch bis Montags, wenn ich eben beruflich in der Nähe war.

Die Treffen sind super. Wir geben uns viel Nähe, sie kommt oft zu mir küsst mich, kuschelt mich usw. Auch der Sex macht uns beiden sehr viel Spaß.

Wir unternehmen viel, hocken also nicht nur in der Bude zusammen, machen zusammen Sport, gehen ins Kino oder fahren in andere Städte, sie kam mich auch schon mal über ein WE besuchen.

Bis hier hin ist wirklich alles Top. Letztens fragte ich sie mal wie "exklusiv" das Ganze denn sei, sprich ob sie das ganze sehr locker sieht und ggf. auch andere Männer zum Spaß haben trifft, oder eben nur mich. Ich habe das gefragt, weil sie bedingt durch ihr Studium sehr viele Männerbekanntschaften hat, mit denen sie auch oft privat mal einen Trinken geht, das wusste ich aber von Anfang an. Das ist natürlich okay, aber sie trifft sich halt schon sehr regelmäßig mit ihren "Bekanntschaften" und ich weiß halt nicht, wie sie mit denen Umgeht, also ob sie die auch betäschelt oder gar mit ihnen schläft, quasi F+.

Sie antwortete mit das es da keine andere Männer gibt, mit denen sie etwas hat und das auch nicht wollen würde, es aber für den Status Beziehung zu früh wäre.
Das war okay für mich, obwohl ich auch gesagt habe, das ich finde das es so toll läuft, das ich mir definitiv mehr mit ihr vorstellen könnte. Dabei haben wir es dann auch erstmal belassen.

Nun zum eigentlichen Punkt. Sie studiert noch´, weil sie damit spät angefangen hat, ich bin schon 3 Jahre mit dem Studium fertig und stehe mitten im Job.
Sobald wir uns aber auf Wiedersehen sagen, habe ich das Gefühl das der Kontakt etwas mager ist. Kaum Nachrichten von ihr, zwar immer mal wieder, aber es wirkt nur wie ein hingeffeferter Satz. Ich brauche nicht den 24/7, alle halbe Stunde Kontakt, aber mir kommt es schon wenig vor.
Ich wusste auch das sie gestern Abend mit einer Freundin verabredet war und sie gemeinsam in die Therme gefahren sind. Ich bekam irgendwann spät Abends nur zig "Kuss smileys" ansonsten nix, kein Wort. Habe sie gefragt wie ihr Abend war und gute Nacht gewünscht. Darauf gabs dann bis heute keine Antwort mehr. Bis jetzt gerade als ein guten Morgen kam und wie ich geschlafen habe. Ich weiß das klingt kleinkariert, aber das hat mich schon gewundert, warum da nichts mehr kam.

Ansonsten ist es beim schreiben recht ähnlich. Ich bekomme sehr wenig von ihr zurück manchmal erst ettliche Stunden später. Und das Verhalten passt halt so gar nicht zu ihrem Verhalten wenn wir uns sehen. Da ist sie aufmerksam, liebevoll und wir verstehen uns bombastisch.
Aktuell bekomme ich nur Brocken was sie so macht, dass sie am Samstag mit Kollegen auf ein Festival geht und Sonntag Abend mit nem Kumpel verabredet ist.

Montag morgen komme ich sie dann für 1, 2 Tage besuchen.
Aber so wie es sich jetzt anfühlt kann ich nicht mal sagen ob sie da wirklich Lust drauf hat o0

Dazu muss ich sagen das sie bisher auch immer sehr ehrlich mit mir war und ich sie zumindest so einschätze das sie mir sagen würde wenn sie auf mich, oder auf die Liason, eigentlich keine Lust hätte.

Daher bin ich von ihrem leichten Desinteresse etwas verwundert.

Jemand ne Ahnung warum diese Frau sich heiß und kalt verhält?

Danke und LG

 

Wieso heiß und kalt? Bloß weil sie nicht so viel schreibt? Das ist nicht jedermanns Sache und schließlich hat man ja noch ein Leben außerhalb der Beziehung. In der Therme hat sie wahrscheinlich den Abend mit der Freundin genossen und du bist eben nicht 24/7 in ihren Gedanken. Das muss, auch wenn man verliebt ist, nicht unbedingt der Fall sein, dass nur noch der Partner zählt und sonst nichts mehr! Sie hat dir doch Küsse geschickt, das dürfte doch bedeuten, dass sie liebevoll an dich gedacht hat.
Ich finde dieses ständige Geschreibsel mit dieser Fragerei fürchterlich und mein Freund und ich schreiben meist nur ein- oder zweimal am Tag und auch nur, wenn wir uns nicht sehen. Dann allerdings leidenschaftlich, um das Verlangen und die Vorfreude mitzuteilen und auszukosten. Aber das reicht dann auch! Vielleicht zieht sie auch die realen Treffen der Schreiberei vor.

Gefällt mir

27. April 2018 um 19:23
In Antwort auf aasha108

Wieso heiß und kalt? Bloß weil sie nicht so viel schreibt? Das ist nicht jedermanns Sache und schließlich hat man ja noch ein Leben außerhalb der Beziehung. In der Therme hat sie wahrscheinlich den Abend mit der Freundin genossen und du bist eben nicht 24/7 in ihren Gedanken. Das muss, auch wenn man verliebt ist, nicht unbedingt der Fall sein, dass nur noch der Partner zählt und sonst nichts mehr! Sie hat dir doch Küsse geschickt, das dürfte doch bedeuten, dass sie liebevoll an dich gedacht hat.
Ich finde dieses ständige Geschreibsel mit dieser Fragerei fürchterlich und mein Freund und ich schreiben meist nur ein- oder zweimal am Tag und auch nur, wenn wir uns nicht sehen. Dann allerdings leidenschaftlich, um das Verlangen und die Vorfreude mitzuteilen und auszukosten. Aber das reicht dann auch! Vielleicht zieht sie auch die realen Treffen der Schreiberei vor.

Ja ich bin ja auch soweit bei dir. Du hast aber einen entscheidenen Punkt vergessen, den du in deinem Text fälschlicherweise annimmst. 
Wir sind kein Paar. Nichts ist offiziell, nichts steht dahingehend fest.

In meinen damaligen Beziehungen habe ich das genauso gehandhabt wie du beschreibst, aber woran liegt das? Vor allem weil man eine gewisse Sicherheit hat. 
Diese Sicherheit habe ich aktuell nicht. 
Keine Ahnung wie es wird wenn wir uns Montag sehen, keine Ahnung was passiert wenn sie praktisch von heute bis Sonntag ihre "kumpels" trifft. 

Streng genommen ist ja alles erlaubt. Sie würde mich ja nicht mal per se betrügen, wenn sie jetzt was mit nem anderen anfängt. Klar ist die Sache dann gelaufen, aber wirklich ein schlechtes Gewissen müsste sie ja nicht mal haben. 

Daher finde ich den Zustand aktuell schon wichtig. 

Gefällt mir

28. April 2018 um 10:24

Überhaupt?
Ja hat sie. Gestern Abend war sie mit nem Freund raus. Hat sich zwischendurch mal gemeldet, gefragt was ich mache und mir kurz erzählt was sie so machen.
Irgendwann kam von ihr nur noch, dass sie sich bettfertig mache und das wars.

Ich finds ja toll das sie mich damit ja auch im Prinzip an ihrem Abend teilhaben lässt, aber so abrupt wie Texte von ihr kommen hört es dann auch auf, wenn ich drauf antworte. Und das finde ich halt super merkwürdig. Sprich ich schreibe was und dann kommt bis zum nächsten Tag nichts mehr

Warum der Aufwand mich bei der Stange zu halten, wenn da eigentlich kein Interesse besteht? Versteh mich nicht falsch! Zu merken dass es doch nicht wirklich passt, kann man durchaus erst nach einer gewissen Zeit merken. Aber zumindest wie ich das so kenne und auch selbst lebe, heißt das dann das ich den Sack dann auch zu mache und sage: Ne, passt nicht.
Und sie hätte definitiv keinen Grund mich bei der Stange zu halten, sie sieht ganz gut aus, hat was in der Birne und ist sowieso schon umgeben von Kerlen bedingt durch ihr Studium.

Rein vom Gefühl her bedeutet das was ich oben geschrieben habe für mich, dass sie ein gewisses Interesse an mir hat, auf der anderen Seite aber wie sie manchmal Texte ignoriert oder kurz angebunden ist, macht es auf mich auch nicht den Eindruck als könne sie es kaum erwarten mich wiederzusehen.
 

Gefällt mir

28. April 2018 um 13:19
In Antwort auf snow157

Überhaupt?
Ja hat sie. Gestern Abend war sie mit nem Freund raus. Hat sich zwischendurch mal gemeldet, gefragt was ich mache und mir kurz erzählt was sie so machen.
Irgendwann kam von ihr nur noch, dass sie sich bettfertig mache und das wars.

Ich finds ja toll das sie mich damit ja auch im Prinzip an ihrem Abend teilhaben lässt, aber so abrupt wie Texte von ihr kommen hört es dann auch auf, wenn ich drauf antworte. Und das finde ich halt super merkwürdig. Sprich ich schreibe was und dann kommt bis zum nächsten Tag nichts mehr

Warum der Aufwand mich bei der Stange zu halten, wenn da eigentlich kein Interesse besteht? Versteh mich nicht falsch! Zu merken dass es doch nicht wirklich passt, kann man durchaus erst nach einer gewissen Zeit merken. Aber zumindest wie ich das so kenne und auch selbst lebe, heißt das dann das ich den Sack dann auch zu mache und sage: Ne, passt nicht.
Und sie hätte definitiv keinen Grund mich bei der Stange zu halten, sie sieht ganz gut aus, hat was in der Birne und ist sowieso schon umgeben von Kerlen bedingt durch ihr Studium.

Rein vom Gefühl her bedeutet das was ich oben geschrieben habe für mich, dass sie ein gewisses Interesse an mir hat, auf der anderen Seite aber wie sie manchmal Texte ignoriert oder kurz angebunden ist, macht es auf mich auch nicht den Eindruck als könne sie es kaum erwarten mich wiederzusehen.
 

Ich finde, du übertreibst. Wenn ich es richtig verstanden habe, hört ihr euch jeden Tag und sie lässt dich auch an ihrem Tagesablauf teilnehmen. Kann es sein, dass du einfach unsicher bist und darum etwas überreagierst? Wenn es dich wirklich so belastet, dann würde ich es das nächste mal einfach ansprechen. Bitte ohne Vorwürfe oder dergleichen. Sag ihr aber, dass dich das verunsichert und ob dazu Grund besteht.

Gefällt mir

28. April 2018 um 14:28
In Antwort auf evalina93

Ich finde, du übertreibst. Wenn ich es richtig verstanden habe, hört ihr euch jeden Tag und sie lässt dich auch an ihrem Tagesablauf teilnehmen. Kann es sein, dass du einfach unsicher bist und darum etwas überreagierst? Wenn es dich wirklich so belastet, dann würde ich es das nächste mal einfach ansprechen. Bitte ohne Vorwürfe oder dergleichen. Sag ihr aber, dass dich das verunsichert und ob dazu Grund besteht.

Das kann definitiv sein
Ob das begründet ist oder nicht weiß ich nicht. Vielleicht ja, vielleicht nein.

Ne, du hast recht, wenn ich das ansprechen sollte, dann natürlich ohne Vorwürfe. Die hätte ich ja nicht mal, es sei denn sie würde das bewusst und mit Absicht machen, sich manchmal so rar und kurz angebunden zu geben. 

Wir gehen Montag gemeinsam mit ihren buddys feiern (Tanz in den Mai) da bin ich eh gespannt wie das so wird. Und wie sie sich in dieser konstallation gibt

Gefällt mir

29. April 2018 um 18:15

Nee ignorieren geht gar nicht, das stimmt!

Gefällt mir

29. April 2018 um 18:26
In Antwort auf snow157

Ja ich bin ja auch soweit bei dir. Du hast aber einen entscheidenen Punkt vergessen, den du in deinem Text fälschlicherweise annimmst. 
Wir sind kein Paar. Nichts ist offiziell, nichts steht dahingehend fest.

In meinen damaligen Beziehungen habe ich das genauso gehandhabt wie du beschreibst, aber woran liegt das? Vor allem weil man eine gewisse Sicherheit hat. 
Diese Sicherheit habe ich aktuell nicht. 
Keine Ahnung wie es wird wenn wir uns Montag sehen, keine Ahnung was passiert wenn sie praktisch von heute bis Sonntag ihre "kumpels" trifft. 

Streng genommen ist ja alles erlaubt. Sie würde mich ja nicht mal per se betrügen, wenn sie jetzt was mit nem anderen anfängt. Klar ist die Sache dann gelaufen, aber wirklich ein schlechtes Gewissen müsste sie ja nicht mal haben. 

Daher finde ich den Zustand aktuell schon wichtig. 

Hatte ich einfach angenommen. Muss man das wirklich so ganz offiziell deklarieren, dass man ein Paar ist? Habe ich noch nie gemacht, deshalb verstehe ich auch diesen Hype darum nicht, den so viele hier darum machen. Da wird eher Schluss gemacht trotz offensichtlicher Gefühle beider Seiten und lustvoller Zeit miteinander, weil einer sich scheut, das Verhältnis zueinander  nach wenigen Monaten offiziell "Beziehung " zu taufen.
Das hat sichbei uns einfach ergeben, dass man irgendwann Familie und Freunde des anderen kennenlernte usw.
Hast du denn das Gefühl, dass sie wirklich verliebt in dich ist? Wenn ja, kannst du doch darauf vertrauen, dass sie dir treu ist. Obwohl ich da wieder von mir ausgehe, da ich ganz selbstverständlich treu bin, wenn ich liebe. Aber ich kenne die Frau ja nicht, da weißt du hoffentlich, wie sie dazu steht. Und über solche grundlegenden Dinge muss natürlich schon kommuniziert werden, egal ob offizielle Beziehung oder namenlos.

Gefällt mir

29. April 2018 um 21:21
In Antwort auf aasha108

Hatte ich einfach angenommen. Muss man das wirklich so ganz offiziell deklarieren, dass man ein Paar ist? Habe ich noch nie gemacht, deshalb verstehe ich auch diesen Hype darum nicht, den so viele hier darum machen. Da wird eher Schluss gemacht trotz offensichtlicher Gefühle beider Seiten und lustvoller Zeit miteinander, weil einer sich scheut, das Verhältnis zueinander  nach wenigen Monaten offiziell "Beziehung " zu taufen.
Das hat sichbei uns einfach ergeben, dass man irgendwann Familie und Freunde des anderen kennenlernte usw.
Hast du denn das Gefühl, dass sie wirklich verliebt in dich ist? Wenn ja, kannst du doch darauf vertrauen, dass sie dir treu ist. Obwohl ich da wieder von mir ausgehe, da ich ganz selbstverständlich treu bin, wenn ich liebe. Aber ich kenne die Frau ja nicht, da weißt du hoffentlich, wie sie dazu steht. Und über solche grundlegenden Dinge muss natürlich schon kommuniziert werden, egal ob offizielle Beziehung oder namenlos.

Nein, muss man natürlich nicht. In meinen letzten Partnerschaften war das auch irgendwann "einfach" so fest. Man hat den anderen als Parnter vorgestellt und da war es eh klar.
Heiraten muss man heut zu Tage auch nicht

Das ist ja insgesamt meine Unsicherheit. Ich weiß nicht ob sie "verliebt" ist.
Sie hat mir bisher mal gesagt das sie mich sehr mag und da wir uns ja weiterhin sehen, werde ich ihr vermutlich nicht egal sein. Ob's bei ihr aber schon Verliebtheit ist?
Kann ich nicht sagen, da ist sie wie ein Buch mit 7 Siegeln. Das ich verliebt bin dürfte ihr sehr klar sein, denn erstaunlicher Weise kann sie mich lesen wie ein offenes Buch.

Ich vertraue darauf das sie treu ist ja. Aber da sind wir wieder beim Punkt Beziehung.
Sind wir kein Paar könnte sie mir ja streng genommen nicht mal untreu sein.

 

Gefällt mir

30. April 2018 um 5:33
In Antwort auf snow157

Nein, muss man natürlich nicht. In meinen letzten Partnerschaften war das auch irgendwann "einfach" so fest. Man hat den anderen als Parnter vorgestellt und da war es eh klar.
Heiraten muss man heut zu Tage auch nicht

Das ist ja insgesamt meine Unsicherheit. Ich weiß nicht ob sie "verliebt" ist.
Sie hat mir bisher mal gesagt das sie mich sehr mag und da wir uns ja weiterhin sehen, werde ich ihr vermutlich nicht egal sein. Ob's bei ihr aber schon Verliebtheit ist?
Kann ich nicht sagen, da ist sie wie ein Buch mit 7 Siegeln. Das ich verliebt bin dürfte ihr sehr klar sein, denn erstaunlicher Weise kann sie mich lesen wie ein offenes Buch.

Ich vertraue darauf das sie treu ist ja. Aber da sind wir wieder beim Punkt Beziehung.
Sind wir kein Paar könnte sie mir ja streng genommen nicht mal untreu sein.

 

Dann solltest du sie einfach fragen, ob sie auch verliebt ist, Beziehung oder nicht erstmal außen vor lassen. Vor der Antwort darfst du dann aber keine Angst haben, denn möglicherweise ist es nicht das, was du hören willst. 
Aber wenn du mal aufmerksam bist, solltest du es eigentlich spüren können, ob es bei ihr Verliebtsein oder nur Mögen oder etwas dazwischen ist. Strahlt sie vor Freude, wenn ihr euch wiederseht oder hast du da ein eher komisches Gefühl? 

Gefällt mir

30. April 2018 um 6:01
In Antwort auf aasha108

Dann solltest du sie einfach fragen, ob sie auch verliebt ist, Beziehung oder nicht erstmal außen vor lassen. Vor der Antwort darfst du dann aber keine Angst haben, denn möglicherweise ist es nicht das, was du hören willst. 
Aber wenn du mal aufmerksam bist, solltest du es eigentlich spüren können, ob es bei ihr Verliebtsein oder nur Mögen oder etwas dazwischen ist. Strahlt sie vor Freude, wenn ihr euch wiederseht oder hast du da ein eher komisches Gefühl? 

Also womit ich mir eigentlich ziemlich sicher bin ist, dass sie mich nicht nur zum Zeitvertreib sieht. 
Wenn wir physisch beieinander sind ist sie definitiv sehr zutraulich und da habe ich auch nicht eine Sekunde die Zweifel die ich jetzt habe.
Ein komisches Gefühl habe ich jetzt kurz vor dem Treffen. Ob halt so wird wie immer oder ob sich eben was geändert hat. 

Gefällt mir

30. April 2018 um 7:19
In Antwort auf snow157

Also womit ich mir eigentlich ziemlich sicher bin ist, dass sie mich nicht nur zum Zeitvertreib sieht. 
Wenn wir physisch beieinander sind ist sie definitiv sehr zutraulich und da habe ich auch nicht eine Sekunde die Zweifel die ich jetzt habe.
Ein komisches Gefühl habe ich jetzt kurz vor dem Treffen. Ob halt so wird wie immer oder ob sich eben was geändert hat. 

Zutraulich 😂🤣🤔??
Das komische Gefühl kann ich nachvollziehe, aber da musst du durch!
Sprich es unbedigt an, denn das du möchtest, dass deine Gefühle in ähnlicher Intensität erwidert werden, sollte wohl klar sein. Achte auf Körpersprache und Mimik!
Ich vermute mal, dass du mit zutraulich eher lustvoll meinst? Aber wenn das so ist, dann ist das doch vielversprechen. Vielleicht ist sie einfach etwas vorsichtig was Gefühle angeht, durch bisherige Erfahrungen oder muss sich erst von ihrem Alltag, den sie ja weitgehend ohne dich lebt, erst wieder auf dich einstellen. Auch wenn man verliebt ist, kann das ein bisschen dauern.

Gefällt mir

30. April 2018 um 7:35
In Antwort auf aasha108

Zutraulich 😂🤣🤔??
Das komische Gefühl kann ich nachvollziehe, aber da musst du durch!
Sprich es unbedigt an, denn das du möchtest, dass deine Gefühle in ähnlicher Intensität erwidert werden, sollte wohl klar sein. Achte auf Körpersprache und Mimik!
Ich vermute mal, dass du mit zutraulich eher lustvoll meinst? Aber wenn das so ist, dann ist das doch vielversprechen. Vielleicht ist sie einfach etwas vorsichtig was Gefühle angeht, durch bisherige Erfahrungen oder muss sich erst von ihrem Alltag, den sie ja weitgehend ohne dich lebt, erst wieder auf dich einstellen. Auch wenn man verliebt ist, kann das ein bisschen dauern.

Haha nein nicht nur Lustvoll, das sollte alles umfassen. 
Genau, damit gebe ich dir recht, jeder hat ja auch sein eigenes Tempo, das verstehe ich ja auch. Ich möchte aber ungern Dinge fragen, die den Eindruck erwecken das sie mir jetzt ein Statement geben muss.
Auf der anderen Seite will ich schon wissen woran ich bin. Denn so schön es auch ist wenn ich bei ihr bin. Wenn wir eben getrennt sind und sie sich so verhält, z. B gestern abend wieder keine Antwort auf meine Nachricht, nur ein Bild wo sie gerade ist.
Das finde ich seltsam. 

Gefällt mir

30. April 2018 um 9:10
In Antwort auf snow157

Haha nein nicht nur Lustvoll, das sollte alles umfassen. 
Genau, damit gebe ich dir recht, jeder hat ja auch sein eigenes Tempo, das verstehe ich ja auch. Ich möchte aber ungern Dinge fragen, die den Eindruck erwecken das sie mir jetzt ein Statement geben muss.
Auf der anderen Seite will ich schon wissen woran ich bin. Denn so schön es auch ist wenn ich bei ihr bin. Wenn wir eben getrennt sind und sie sich so verhält, z. B gestern abend wieder keine Antwort auf meine Nachricht, nur ein Bild wo sie gerade ist.
Das finde ich seltsam. 

Wie- nur ein Bild und keine Worte dazu? Nicht mal ne kurze liebevolle Nachricht?
Ja, das finde ich auch etwas seltsam.
​Dass du wissen willst, woran du bist, ist ganz natürlich und du solltest sie unbedingt fragen, ob ihre Gefühle ähnlich sind. Ohne dass du das Wort Beziehung u.ä. in den Mund nimmst. Aus Angst nicht zu fragen, bringt überhaupt nichts außer dich in ständige Grübeleien. Und du solltest um Ehrlichkeit bitten, auch wenn die Wahrheit vielleicht weh tut. Alles andere führt nur zu endloser Qual. Denn es kann ja schon sein, dass sie die Gefühle nicht in gleicher Stärke erwidert, vor allem, wo du schreibst, dass außer Bild nichts kam, auch Stunden später nicht. Vielleicht ist sie aber einfach so und ist trotzdem verliebt. Dann solltest du dich fragen, ob du mit der geringen Kommunikation während ihrer Abwesenheit leben kannst bzw. willst.
Meistens hat das Bauchgefühl recht, wie das bei dir ausschaut, solltest du mal ehrlich überlegen.

Gefällt mir

2. Mai 2018 um 12:58

Haha, ja so kann man es nennen, wobei ich nicht mal glaube das sie das absichtlich macht.

Gefällt mir

2. Mai 2018 um 13:40

ich würde sagen moderat. Sonntag dann verschwindend wenig, Montag Dienstag haben wir uns gesehen, was wiederrum sehr schön war.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Afääre verlassen
Von: trinkerbell
neu
2. Mai 2018 um 13:01
Affäre verlassen
Von: trinkerbell
neu
2. Mai 2018 um 13:00
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen