Home / Forum / Liebe & Beziehung / Familien sind gegen unsere Beziehung

Familien sind gegen unsere Beziehung

27. Mai 2015 um 14:48

Hallo Liebe Community,

ich hab folgendes Problem:

Ich führe eine Beziehung mit einer Frau, wir sind beide muslimisch, wir führen seit über 6 Monaten eine Beziehung und kennen uns seit über 9-10 Monaten und haben seitdem täglich Kontakt. Wir hatten immer unsere Höhen und Tiefen aber im Prinzip haben wir selbst die krassesten Sachen überstanden auch wenn die Zeit für aussenstehende nichts ist, wir haben da wohl mehr durchgemacht als manche in zwei Jahren.

Jedenfalls gibt es folgendes Problem. aufgrund einer angeblichen Verwandtschaft die anscheinend 5. oder 6. Grades, stellen sich unsere Eltern quer, obwohl keiner von unseren Eltern die andere Familie nicht kannte und dies nur durch die älteren Familienangehörigen (ü80) herausgekommen ist, wehren sich nun alle permanent dagegen....

wir waren uns so sicher das es klappt, dass wir quasi paar Sachen gemacht haben die nicht wieder "gutzumachen" sind, speziell der Punkt, dass wir eben miteinander geschlafen haben......


seit 3 Wochen rede ich nun auf sie ein, dass ich sie jetzt ned einfach im Stich lasse, aber so richtig glauben tut sie mir das nicht...... die Angst scheint für sie da zu sein


das ganze geht soweit, dass man uns mit dem Tod droht, da hier der Ruf beider Familien auf dem Spiel steht, sie und ich sind halt hier aufgewachsen mit den Werten von hier, dazu gehört für mich und sie eigentlich, dass es idiotisch ist den Ruf der Familie über das Wohlergehen seiner Kinder zu stellen, unsere Eltern aber sehen das halt anders....


ich weiß, dass keiner mir die Antwort daraufgeben kann, aber ich hätte gerne irgend einen Rat irgend eine Idee, ich befürchte ich kann hier nur eine Entscheidung treffen die entweder mich und sie glücklich macht, dafür dutzende andere unglücklich oder mich und sie unglücklich macht aber dafür unsere Eltern glücklich, ich hab Ängste, ich bin zwar schon 25 aber die Angst ist da alleine zu Leben mit ihr , ohne den Rückgrad unserer Familien, wir müssten abtauchen usw.......

momentan fühlt sich das alles einfach an wie ein schlimmer Horrorfilm.....

Mehr lesen

27. Mai 2015 um 15:09

Du
gibst dir ja selbst schon die Antwort: beides wird nicht gehen. Entweder du stehst zu den steinzeitlichen Ansichten dieser Parallelgesellschaft, die deine Familie repräsentiert, oder du benennst dich zu deiner Freundin und durchbrichst die kulturellen Normen.
Zweiteres bedeutet für dich/euch wohl einen totalen Neubeginn - das geht wahrscheinlich nicht ohne Distanz (auch örtlich) und ohne die Anzeige der geäusserten Morddrohungen bei der Polizei. Deine Entscheidung, ob du ein Leben in einer Gesellschaft wählst, die vorsintflutlichen Moralvorstellungen vertritt und bewusst gegen die Regeln und Gesetze jener Gesellschaft verstößt, in der zu leben sie sich entschieden hat. Oder du wählst ein Selbstbestimmtes Leben für dich und diese Frau. Die Konsequenzen kennt ihr beide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 15:14

Du kennst doch die Probleme,
da bleibt doch nur die Trennung von der Familie und ganz weit weg ziehen und neu anfangen. Am besten wäre das Ausland mit neuer Steuernummer u.s.w.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 15:25

Tja....
und was erhoffst du dir nun hier für Antworten, die du nicht schon selbst kennst? Entweder du willst sie .... oder du bleibst bei deiner Familie... ich habe keine Ahnung wie alt ihr seid? Aber 10 Monate sind ja nun auch nicht die Ewigkeit, da kann sich zukünftig noch viel ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 15:53
In Antwort auf xicasss12

Du
gibst dir ja selbst schon die Antwort: beides wird nicht gehen. Entweder du stehst zu den steinzeitlichen Ansichten dieser Parallelgesellschaft, die deine Familie repräsentiert, oder du benennst dich zu deiner Freundin und durchbrichst die kulturellen Normen.
Zweiteres bedeutet für dich/euch wohl einen totalen Neubeginn - das geht wahrscheinlich nicht ohne Distanz (auch örtlich) und ohne die Anzeige der geäusserten Morddrohungen bei der Polizei. Deine Entscheidung, ob du ein Leben in einer Gesellschaft wählst, die vorsintflutlichen Moralvorstellungen vertritt und bewusst gegen die Regeln und Gesetze jener Gesellschaft verstößt, in der zu leben sie sich entschieden hat. Oder du wählst ein Selbstbestimmtes Leben für dich und diese Frau. Die Konsequenzen kennt ihr beide.

Ja aber
ich weiß nur halt nicht wie schwer sowas sein kann für eine Beziehung, wenn dieses Problem uns am Ende so große Sorgen macht, dass unsere Beziehung zerbricht stehen wir alleine da....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 15:57
In Antwort auf hadi_12097539

Ja aber
ich weiß nur halt nicht wie schwer sowas sein kann für eine Beziehung, wenn dieses Problem uns am Ende so große Sorgen macht, dass unsere Beziehung zerbricht stehen wir alleine da....

Darin liegt die gefahr
Und genau das beschert deiner freundin vermutlich Kopfzerbrechen. Es ist eine Lebensentscheidung, die extrem gut durchdacht sein will... Schwer, dir zu etwas sinnvollem zu raten .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:02
In Antwort auf xicasss12

Darin liegt die gefahr
Und genau das beschert deiner freundin vermutlich Kopfzerbrechen. Es ist eine Lebensentscheidung, die extrem gut durchdacht sein will... Schwer, dir zu etwas sinnvollem zu raten .

Hmm...
und für was würdest du dich entscheiden ? Wenn du in meiner Situation wärst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:06
In Antwort auf xicasss12

Darin liegt die gefahr
Und genau das beschert deiner freundin vermutlich Kopfzerbrechen. Es ist eine Lebensentscheidung, die extrem gut durchdacht sein will... Schwer, dir zu etwas sinnvollem zu raten .

In dem Fall gibt es nur schwarz oder weiß,
grau ist ausgeschlossen. Entweder sie steht zu dir und das nicht nur kurzfristig und das bedeutet natürlich Trennung von der Familie. Eine Zwischenlösung könnte schon tödlich enden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:10
In Antwort auf hadi_12097539

Hmm...
und für was würdest du dich entscheiden ? Wenn du in meiner Situation wärst?

Wenn sie
So sehr damit zu kämpfen hat würde ich an deiner Stelle auf Abstand gehen. Sich gegen den Willen Lee zu stellen geht nur, wenn ihr voller Überzeugung an einem Strang zieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:10
In Antwort auf hadi_12097539

Hmm...
und für was würdest du dich entscheiden ? Wenn du in meiner Situation wärst?

Eine Entscheidung kann nur von ihr kommen,
denn sie ist die, die bedroht ist. Wenn ich richtig informiert bin könntest Du ja wieder zurück zur Familie, aber sie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:13
In Antwort auf xicasss12

Wenn sie
So sehr damit zu kämpfen hat würde ich an deiner Stelle auf Abstand gehen. Sich gegen den Willen Lee zu stellen geht nur, wenn ihr voller Überzeugung an einem Strang zieht.

Und vielleicht
fällt es ihr leichter eine Entscheidung zu treffen, wenn Du sie weniger unter Druck setzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:13
In Antwort auf hadi_12097539

Hmm...
und für was würdest du dich entscheiden ? Wenn du in meiner Situation wärst?

Wenn du schon fragst:
"Wie würdest DU entscheiden?" , dann würde ich raten, auf die Wünsche eurer Familien Rücksicht zu nehmen.

Menschen mit starkem Charakter würden sich nämlich von Morddrohungen nicht beeindrucken lassen, sondern trotzdem ihr Ding durchziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:56
In Antwort auf xicasss12

Wenn sie
So sehr damit zu kämpfen hat würde ich an deiner Stelle auf Abstand gehen. Sich gegen den Willen Lee zu stellen geht nur, wenn ihr voller Überzeugung an einem Strang zieht.

Nein
sie meint sie ist sich sicher, sie will nur mich und kann auf alles sch....ßen ich hab halt sorgen , dass es nicht so ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 19:00

Wenn in Deutschland jeder ausgewiesen werden würde,
der mit Mord droht, wären Millionen, auch Deutsche, auf einen Schlag verschwunden.

Zeig mal eine Morddrohung bei der Polizei an und schau, was passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 19:48
In Antwort auf hadi_12097539

Nein
sie meint sie ist sich sicher, sie will nur mich und kann auf alles sch....ßen ich hab halt sorgen , dass es nicht so ist....

Ist denn wirklich
die ganze famili gegen eure Beziehung? Gibt es keine Befürworter? Unter den jüngeren? Basiert die beurteung eurer Familien rein auf dem Erinnerungsschatz der 80jährigen Verwandten, die sich dunkel daran erinnern wollen, dass der cousin vom Mann der Schwester...wasweissich?? Ich würde nachforschen. Und mit den Familien reden. Mein Urteil ist in Stein gemeisselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 19:49
In Antwort auf xicasss12

Ist denn wirklich
die ganze famili gegen eure Beziehung? Gibt es keine Befürworter? Unter den jüngeren? Basiert die beurteung eurer Familien rein auf dem Erinnerungsschatz der 80jährigen Verwandten, die sich dunkel daran erinnern wollen, dass der cousin vom Mann der Schwester...wasweissich?? Ich würde nachforschen. Und mit den Familien reden. Mein Urteil ist in Stein gemeisselt.

Sorry.
Sollte heissen: "KEIN" Urteil ist in Stein gemeisselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 23:00
In Antwort auf xicasss12

Ist denn wirklich
die ganze famili gegen eure Beziehung? Gibt es keine Befürworter? Unter den jüngeren? Basiert die beurteung eurer Familien rein auf dem Erinnerungsschatz der 80jährigen Verwandten, die sich dunkel daran erinnern wollen, dass der cousin vom Mann der Schwester...wasweissich?? Ich würde nachforschen. Und mit den Familien reden. Mein Urteil ist in Stein gemeisselt.

Ja
familiär gibt es keinen einzigen der auf unserer Seite ist, wir wären gänzlich auf uns allein gestellt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 17:12

War ja klar...
türken sind ja auch die einzigen muslims auf dieser Welt

>>Tja dass ist eure Kultur,vollkommen überholt und zurückgeblieben.<<

das habe ich jetzt mal überlesen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen