Home / Forum / Liebe & Beziehung / Familie über alles???

Familie über alles???

31. August 2009 um 18:29

Hallo!
Ich weiß nicht recht ob das Thema hierherpasst, aber ich muss das einfach loswerden.....

Ich lebe zur Zeit wieder bei meiner Familie, gezwungenermaßen.... neulich gab es einen riesen Streit, und ich bin zum ersten mal in meinem Leben explodiert.....
Seit meinem 8 Lebensjahr hat mich mein Vater geschlagen und sich an mir 'vergriffen'.... Das habe ich bei dem besagten Streit meiner Mutter vorgeworfen, dass sie mir nie geholfen hat und weggesehen hat.
Und daraufhin sagte sie, dass ich Lüge und das nur sage um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Nun kommt mir meine ganze Welt wie ein Albtraum vor!!! Niemand scheint mir zu glauben, das fühlt sich so schrecklich an........ Ich habe schon als Kind (also sobald ich wusste dass es nicht normal ist) versucht Hilfe zu finden, aber alle habe weggesehen.

Und jetzt ist es wieder soweit.... Warum stellen mich alle als krank da??? Ich lüge nicht, weiß aber auch nicht mehr wohin...... :,-(

Ich kann nicht mehr in dieser Lügenwelt leben, fühle mich schrecklich enttäuscht.... Meine eigene Mutter sagt mir dass ich mich behandeln lassen soll, weil ich krank im Kopf bin.

Versteht mich denn niemand??? Ist das immer noch so ein großes Tabu sowas zu sagen??

Mehr lesen

23. November 2009 um 14:45

Eigene Erfahrung........
Hy,
dein Beitrag ist ja jetzt schon etwas älter, doch bin ich selbst in einer änlichen POsition.
Bei mir ist es so, dass die MUTTER mich verprügelt hat und mein Vater hat immer weggesehen. Habe mit 14 versucht mich umzubringen (Lehrer, Nachbarn etc wussten bescheid, haben NICHTS gemacht!!!), habe vor ca 2 Wochen einen erneuten Suizid versuch gemacht, wie man sieht ist der gescheitert. Bin auf der Intensivstation gelandet, war ganz schön knapp. Hatte gehofft, dass ich nun mit einer ambuölanten Psychotherapie zu streich komme, lasse mich jetzt aber ab anfang Dezember stationär behandeln. Für wielange weiß ich noch nicht, aber es ist unheimlich schwer.

Ich würde dir einfach aus meiner ERfahrung heraus sagen, geh zum Psychotherapeuten, hör dich um, ob in deiner Nähe jemand erfahrung mit Missbrauch oder Misshandlungen in der Familie hat. Wenns sein muss probier ein paar Therapeuten aus. Es geht erst einmal darum, mit dir selbst klarzukommen, das ganze irgendwie zu verarbeiten, wenn möglich abzuschließen (und das ist verdammt schwer!) und nach vorne zu schauen. Mir ist es unheimlich schwer gefallen, über das was passiert ist zu sprechen, aber es hilft.
Ist nur verdammt viel und harte arbeit!
Ich wünsch dir alles gute, und hoffe es geht dir bald besser, scottymaniac

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 14:55

Sie will es wohl eher
nicht wahr......................habe n......................wollen. Wenn sie Dir nicht helfen kann, so kannst Du Dir nur woanders Hilfe, am besten professionelle. Fertig werden kannst nur Du selber letztendlich damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram