Home / Forum / Liebe & Beziehung / Familie des Freundes akzeptiert mich nicht

Familie des Freundes akzeptiert mich nicht

22. Juli 2017 um 0:31

Hallo! Ich bin mit meinem Freund fast ein halbes Jahr zusammen. Vorher hatten wir schon was am laufen. Er behandelt mich super, seine Familie habe ich auch schon kennengelernt. Mit ihm bin ich Mega glücklich. Ich war mit meinem exfreund fast 3 Jahre zusammen. Er mit seiner ex fast ein Jahr. Jetzt zu meinem Problem: ich habe das Gefühl, dass seine Eltern mich nicht an seiner Seite sehen möchten. Seine Eltern sind geschieden, haben aber noch Kontakt. Er selber hat nicht soooo viel mit seinem Vater zu tun, mit der Mutter etwas mehr. Seine Mutter ist freundlich mir gegenüber, redet aber ununterbrochen von seiner ex. Bis ich dann mal gesagt habe dass vergangenes vergangen ist und mich das wenig interessiert. Er selber sieht dass es mich verletzt, wenn seine Familie über seine ex redet. An einem Abend waren wir bei seiner Mutter und sein Vater war auch da..Nach einem Bier fing er dann an von der ex zu reden. Immer mal wieder. Aber dann kamen so Sprüche "ja die beiden hatten gemeinsame Pläne und jetzt bist du da, aber das ist ok" wo ich mich dann nur frage: warum? Von den ganzen sexistischen Witzen abgesehen, wurde es mir dann auch zu viel und ich habe einen Grund gesucht mal kurz raus zu gehen. Zwischen meinem Freund und mir liegen 3 Jahre. Ich bin älter. So Sprüche von seinem Vater wie: "haste dir ne milf" geangelt sind mir einfach zu viel. Seine Eltern haben seine ex in Facebook. Beide liken immer wieder irgendwelche Sachen die dann auf meiner Startseite zu sehen sind. Mein Freund steht zwar voll hinter mir und findet es auch nicht okay, aber dennoch bin ich am grübeln und es verletzt mich. Meine Familie akzeptiert ihn komplett. Keiner redet von meinem ex oder drückt ihm Sprüche. Ich meine, er hat ja mit seiner Mutter geredet und sie hört jetzg auf immer über seine ex zu reden und den Kontakt kann und will ich auch nicht verbieten. Aber es fühlt sich einfach so an, als würde der Vater vorallem mich einfach nicht akzeptieren. Dabei hat er mich noch gar nicht richtig kennengelernt. Und mit der ex hatte er kaum Kontakt. Mein Freund wollte sogar den Kontakt zu seinem Vater abbrechen, das will ich aber nicht! Mein Problem ist zur Zeit einfach dass ich richtig Bauchweh bekomme, wenn ich weiß dass wir uns mit einem von beiden treffen. Ich will keine neuen Updates von der ex hören. Ich weiß das mein freund mich über alles liebt, alles für mich macht und alles für mich aufgeben würde. Das gleiche gilt auch für mich. Aber wie soll ich mit seiner Familie umgehen? Ich kann es langsam nicht mehr. Sein kleiner und großer Bruder sind die einzigen die mir richtig zeigen dass sie mich mögen und akzeptieren. Sorry für den langen Text, ich hoffe hier ist jemand dem es ähnlich ergeht und der mir evtl. Tipps geben könnte.

Mehr lesen

23. Juli 2017 um 9:43

Ich würde auch den Kontakt deutlich reduzieren aber vorher auch sagen warum. Und dass sie mal ein wenig über ihr Verhalten nachdenken sollten und dir wenn ihnen etwas an dir nicht gefällt gerade heraus sagen sollen was an dir nicht stimmt.
Dann liegt es an ihnen etwas zu ändern-oder auch nicht. Aber dann verpasst du auch nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest