Forum / Liebe & Beziehung

Familie akzeptiert Freund nicht wegen Religion

Letzte Nachricht: 7. März um 17:05
06.03.21 um 22:06

Guten Abend ,

Und zwar bin ich W/21 und hatte vorkurzem jemanden kennengelernt den ich sehr gern habe . Ich habe mich ein bisschen verguckt in ihm & er ist der erste nach meinem Ex bei dem es wieder gefunkt hat . Meine Familie ist nicht sehr erfreut darüber , meine Mutter findet es extrem schlimm als Christin einen Moslem zu mögen , sie ist der Meinung das zwei verschiedene Religionen nicht zusammen passen & bat mich es zu beenden . Ich bin verzweifelt, ich weiß zurzeit nicht was ich tun soll . Ich möchte ihn so sehr kennenlernen aber es bricht mir das Herz das ich ganz genau weiß , dass meine Familie ihn niemals wirklich akzeptieren wird . Ich bin alt genug und kann machen was ich möchte , aber meine Familie ist mir auch sehr wichtig zudem möchte ich ihn auch nicht verletzten .. hat jemand ähnliche erfahren damit gemacht ?

Danke im Vorraus ..

Mehr lesen

06.03.21 um 22:16

Da müssen wohl deine Eltern an ihren Glaubensansichten arbeiten. Wenn er dein Freund werden sollte, können deine Eltern sich nur drangewöhnen, wenn sie ihn öfter sehen und das geht auch nur über die Zeit. Mit der Zeit werden sie wohl ihre Ansichten aufgeben, um dich nicht zu verlieren.Sag ihnen doch Mal, dass du eine gute Erziehung genossen hast und sie dir vertrauen sollen. Sag ihnen auch, dass egal welcher Mann dich nicht gut behandelt, du ihn wieder verlassen wirst. Damit sie ihre Vorurteile aufgeben, solltest du ihn mit nach Hause nehmen und ihn vorstellen. 

Gefällt mir

06.03.21 um 23:58
In Antwort auf

Guten Abend ,

Und zwar bin ich W/21 und hatte vorkurzem jemanden kennengelernt den ich sehr gern habe . Ich habe mich ein bisschen verguckt in ihm & er ist der erste nach meinem Ex bei dem es wieder gefunkt hat . Meine Familie ist nicht sehr erfreut darüber , meine Mutter findet es extrem schlimm als Christin einen Moslem zu mögen , sie ist der Meinung das zwei verschiedene Religionen nicht zusammen passen & bat mich es zu beenden . Ich bin verzweifelt, ich weiß zurzeit nicht was ich tun soll . Ich möchte ihn so sehr kennenlernen aber es bricht mir das Herz das ich ganz genau weiß , dass meine Familie ihn niemals wirklich akzeptieren wird . Ich bin alt genug und kann machen was ich möchte , aber meine Familie ist mir auch sehr wichtig zudem möchte ich ihn auch nicht verletzten .. hat jemand ähnliche erfahren damit gemacht ?

Danke im Vorraus ..

Leb dein Leben und werde glücklich. Muslime werden oft alle als Terroristen und Frauensvhläger abgestempelt. Es sind genauso Menschen wie Christen, Juden ezc auch. Lerne ihn kennen und entscheide selbst 

Gefällt mir

06.03.21 um 23:58
In Antwort auf

Guten Abend ,

Und zwar bin ich W/21 und hatte vorkurzem jemanden kennengelernt den ich sehr gern habe . Ich habe mich ein bisschen verguckt in ihm & er ist der erste nach meinem Ex bei dem es wieder gefunkt hat . Meine Familie ist nicht sehr erfreut darüber , meine Mutter findet es extrem schlimm als Christin einen Moslem zu mögen , sie ist der Meinung das zwei verschiedene Religionen nicht zusammen passen & bat mich es zu beenden . Ich bin verzweifelt, ich weiß zurzeit nicht was ich tun soll . Ich möchte ihn so sehr kennenlernen aber es bricht mir das Herz das ich ganz genau weiß , dass meine Familie ihn niemals wirklich akzeptieren wird . Ich bin alt genug und kann machen was ich möchte , aber meine Familie ist mir auch sehr wichtig zudem möchte ich ihn auch nicht verletzten .. hat jemand ähnliche erfahren damit gemacht ?

Danke im Vorraus ..

Leb dein Leben und werde glücklich. Muslime werden oft alle als Terroristen und Frauensvhläger abgestempelt. Es sind genauso Menschen wie Christen, Juden ezc auch. Lerne ihn kennen und entscheide selbst 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.03.21 um 13:37

Seid ihr denn praktizierende Christen, du und deine Familie? So mit Vor dem Essen wird gebetet, jeden Sonntag Gottesdienst, und (falls katholisch) der Papst hat immer Recht? Oder ist das mit der Religion mehr so ein vorgeschobenes Ding und dahinter steckt mehr "Kultur", also dass man halt allem misstraut, was gefühlt anders ist als man selber?
Und wie ist es mit ihm (falls du das weißt)? Hat er "westliche" Ansichten, oder ist er im traditionellen Islam verwurzelt (womöglich einschließlich der nicht-so-islamischen Ansicht, dass deutsche Frauen OK sind für ein bisschen Spaß und Hörner-Abstoßen, aber zum Heiraten nur eine keusche Landsfrau geeignet ist)?

lg
cefeu

Gefällt mir

07.03.21 um 17:05
In Antwort auf

Guten Abend ,

Und zwar bin ich W/21 und hatte vorkurzem jemanden kennengelernt den ich sehr gern habe . Ich habe mich ein bisschen verguckt in ihm & er ist der erste nach meinem Ex bei dem es wieder gefunkt hat . Meine Familie ist nicht sehr erfreut darüber , meine Mutter findet es extrem schlimm als Christin einen Moslem zu mögen , sie ist der Meinung das zwei verschiedene Religionen nicht zusammen passen & bat mich es zu beenden . Ich bin verzweifelt, ich weiß zurzeit nicht was ich tun soll . Ich möchte ihn so sehr kennenlernen aber es bricht mir das Herz das ich ganz genau weiß , dass meine Familie ihn niemals wirklich akzeptieren wird . Ich bin alt genug und kann machen was ich möchte , aber meine Familie ist mir auch sehr wichtig zudem möchte ich ihn auch nicht verletzten .. hat jemand ähnliche erfahren damit gemacht ?

Danke im Vorraus ..

Stimmt, die beiden Religionen passen nicht zusammen, wenn mindestens einer von beiden sie aktiv tatsächlich lebt. 
Würde ich meinen Kindern auch so sagen und sie dann machen lassen. Fehler muss jeder selber machen. Ich bin dann später zum Auffangen wieder da. In der Hoffnung, dass keine Kinder entstehen. 

Gefällt mir