Home / Forum / Liebe & Beziehung / Falscher Zeitpunkt

Falscher Zeitpunkt

27. Januar 2011 um 21:52

Gibt es sowas wie einen "falschen zeitpunkt" um jemanden kennenzulernen bzw. sich zu verlieben?

Wann man sich verliebt und in wen kann man ja eh nicht steuern oder planen. Und meistens passiert es genau dann, wenn man nicht damit rechnet... sowas hat wahrscheinlich jeder von euch schonmal erlebt

Meine kleine Geschichte dazu: Ich habe vor einigen Monaten jemanden kennengelernt. Seit Jahresanfang hat sich mehr zwischen uns entwickelt. Es ist unglaublich schön mit ihm zusammen und ich weiß, dass er mir genau das geben kann, was ich mir von einer Beziehung erhoffe. Und ich entwickel immer mehr und mehr Gefühle für ihn.
Im Moment wohnt er 30 km von mir entfernt und studiert etwa 80 km weit entfernt. Das ist keine weite Entfernung und wäre auch kein Problem.
Ich studiere auch und werde für die nächsten 5 monate 300km weit weg ziehen um ein Praktikum zu machen.
Theoretisch sind wir beide zur gleichen Zeit fertig mit studieren. Allerdings möchte er anschließend für ein Jahr nach Australien. So ist auf jeden fall seine planung vor ein paar wpchen gewesen. Und ich will auch nicht, dass er sich wegen mir seine Zukunft verbaut und nicht das erleben kann, was er möchte.

Ich würde am liebsten einfach nur die Situation im Moment genießen, aber im Inneren weiß ich, dass jedes bisschen was wir mehr an Gefühl entwickeln, alles nur schwieriger machen wird.

Was würdet ihr tun?

Mehr lesen

27. Januar 2011 um 21:54

Du
schreibst hier nur, was du dir vorstellst- aber hat er dazu auch etwas zu sagen, oder sieht er es eher recht locker?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 22:03
In Antwort auf evi_13021784

Du
schreibst hier nur, was du dir vorstellst- aber hat er dazu auch etwas zu sagen, oder sieht er es eher recht locker?

lg

Er...
für ihn war es damals liebe auf den ersten blick. wenn man das so sagen kann. er hat allen seinen freunden erzählt, dass er mich getroffen hat (als wir uns das erste mal gesehen haben) und dass er mich unbedingt kennenlernen will.
und er sagt mir immer und immer wieder wie toll ich bin und wie sehr er sich freut, dass wir uns kennengelernt haben.
er hat im februar geburtstag und hat mich schon gefragt ob ich mit ihm und seiner mutti zusammen essen gehen möchte. und einige seiner freunde kenne ich auch schon...
in der woche schreiben wir viel im icq und sms.. und ich weiß, dass wir demnächst über unsre zukunft reden werden.
aber ich weiß halt leider nicht, was ich machen soll. mein herz sagt das eine, mein verstand das andere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 22:42
In Antwort auf tilly_12458611

Er...
für ihn war es damals liebe auf den ersten blick. wenn man das so sagen kann. er hat allen seinen freunden erzählt, dass er mich getroffen hat (als wir uns das erste mal gesehen haben) und dass er mich unbedingt kennenlernen will.
und er sagt mir immer und immer wieder wie toll ich bin und wie sehr er sich freut, dass wir uns kennengelernt haben.
er hat im februar geburtstag und hat mich schon gefragt ob ich mit ihm und seiner mutti zusammen essen gehen möchte. und einige seiner freunde kenne ich auch schon...
in der woche schreiben wir viel im icq und sms.. und ich weiß, dass wir demnächst über unsre zukunft reden werden.
aber ich weiß halt leider nicht, was ich machen soll. mein herz sagt das eine, mein verstand das andere...

Nun
wenn dies schon feststeht, dann wird es doch mal zeit, über eure zukunft zu reden.

denn wenn er wiklich lange zeit über hunderte von kilometern fort sein sollte, sieht es für eine weitere beziehung ziemlich duster aus.

außer ihr entscheidet euch für einen kompromiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 23:08

Liebe Zukki,
ich glaube nicht, dass es für Liebe irgendwelche falschen Zeitpunkte gibt. Denn es gibt nie einen falschen Moment, zu wünschen, dass es dem lieben Menschen gut geht.
Erstens halte ich es für richtig, dass jeder bei euch entscheidet, wie er und du weiter vorgeht - es kann ausschlaggebend fürs weitere Leben und vielleicht Karriere euch beiden sein. Wenn das nicht klappt, weil einer von euch den Partner nicht loslassen (geographisch gesehen) kann, kann der betroffene irgendwann später den Partner (zurecht) beschuldigen.
Ich kenne Paare, die jahrelang territorial getrennt gelebt haben, in verschiedenen Ländern. Sie hatten auch Möglichkeiten, fremdzugehen oder sich einen anderen Partner zu besorgen - doch sie haben es nicht gemacht. Es ist immer die Frage der nüchternden Entscheidung.
Australien ist natürlich nicht das Haus um die Ecke, aber wenn ihr Kontakt per Skype und Mails hält, kann es sogar funktionieren. Und besuchen könnt ihr einander schon - das Flugticket kostet ca. 700 , wenn man früh oder ein Schnäppchen bucht.
Fazit: es ist durchaus möglich, wenn ihr beide darüber redet und jeder für sich entscheidet, mit dem jetzigen Partner weiter zu versuchen. Es lohnt sich!
Wünsche dir viel Kraft,

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Falscher Zeitpunkt?
Von: tilly_12458611
neu
27. Januar 2011 um 20:24
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram