Forum / Liebe & Beziehung

Falsch oder richtig - gibt es das?

28. September um 11:18 Letzte Antwort: 28. September um 15:33

Hey Leute,

Ich wende mich an euch, weil ich seit einigen Wochen und Monaten in einer verzwickten und komplizierten Situation bin.

Es geht darum, dass ich auf meiner Arbeitsstelle eine Frau habe, die mich sehr interessiert und mit der ich ein sehr gutes Verhältnis habe. Wir haben täglich Kontakt, sehen uns auch (logischerweise) täglich und schreiben auch sonst wenn wir nicht arbeiten. Das Problem ist, dass Sie einen Freund hat.

Und nun kommt der eigentliche Punkt. Es ist immer eine gewisse Spannung und ein gewisser Reiz zwischen uns - das merken und wissen wir beide. In diversen Gesprächen hat sie mir auch gesagt, dass Sie eigentlich genau wisse das wir an einem ganz anderen Punkt wären - wenn Sie keinen Freund hatte.
Letzten Dienstag gab es dann zum ersten Kuss, der von ihr auskam. Ich selber hätte mich das nicht getraut, weil ich halt gewisse Hemmungen hatte, weil sie ja in einer Beziehung ist.

Die ganze Geschichte hat sich dann am Donnerstag wiederholt und wir haben uns erneut geküsst, als ich sie nach der Arbeit nach Hause gefahren habe. Soweit so gut.

Am Samstag stand dann eine Geburtstagsparty einer Arbeitskollegin auf dem Programm, von der ich sie natürlich auch nach Hause gebracht habe. Wir waren dann etwa vier Stunden noch im Auto und haben rumgemacht und es war eigentlich ganz vertraut und war so, als wären wir quasi in einer Beziehung.
Wir haben dann auch offen über das Ganze gesprochen und grundsätzlich weiss sie, dass sie etwas falsch macht, sie könne aber nicht anders. Für sie fühlte es sich in diesen Momenten richtig und gut an und bereut gar nichts, obwohl es natürlich schon ein komisches Gefühl für sie ist, wenn dann Stunden später ihr Freund bei ihr auftaucht. Sie sei einfach durcheinander mit der ganzen Situation und weiss selber nicht, was gerade abgeht.
Sie meinte dann abschliessend auf die Frage wie es jetzt weitergehen soll, dass sie es einfach darauf ankommen lassen will, nicht gross rumstudieren und wenn etwas passiert, dann passiert es eben.

Grundsätzlich weiss ich, dass ich das nicht machen dürfte aber ihr kennt bestimmt das Gefühl wenn man einfach seinen Kopf ausschaltet und den Moment einfach geniesst. Ich kann nicht anders, weil mich diese Frau so extrem reizt.

Was würdet ihr mir empfehlen? Ich habe irgendwie keine Ahnung auf welche Seite es kippen könnte, jedoch kann sie doch im Unterbewusstsein nicht so glücklich sein aktuell, wenn solche Dinge mit mir passieren?

Wäre schön, ein wenig Gedanken von euch dazu zu hören

Mehr lesen

28. September um 11:25

Ich würde ihr einfach sagen, dass sie sich wieder melden soll, wenn sie über alles gut nachgedacht und mit ihrem Freund schlussgemacht hat. 

Der Leidtragende, bist sonst früher oder später du... und die Arbeit... 

(Never fck the company)

Gefällt mir
28. September um 11:29

Falsch! 

Du bist frei und verfügbar als Single, sie jedoch befindet sich scheinbar in einer schwierigen Situation oder sie ist grubdsätzlich ein komplizierter Charakter, die dich in ihrem Sog mit hineinziehen kann. 

Suche dir eine andere Möglichkeit um Frauen kennenzulernen. Trau dich im Alltag, sprich ein Mädel deiner Wahl unverbindlich und oberflächlich an, vielleicht ergibt sich daraus eine nette Unterhaltung und weiteres....

Gefällt mir
28. September um 12:03

Normalerweise ist Sie die Schlüsselposition zu deinem Dilemma. Eigentlich könntest Du noch so ein toller Kerl sein, wenn Sie nicht will und Dir die Grenzen zeigt äre alles klar. Die Frau entscheidet grundsätzlich ob und wer wie nah an Sie rankommt. So gesehen ist das also nicht direkt Dein Problem. 
Aber es gibt da noch eine andere Seite dieser Geschichte. Was gibt dir die Gewissheit, dass Sie dasselbe nicht mit Dir tut irgendwann in der Zukunft?
Sie ist so eine Frau der es egal ist was Sie Ihrem jetzigen Freund antut. Wenn Sie etwas Charakter hätte, könnte Sie ihrem Freund sagen, dass Sie sich verliebt habe. Das wäre ehrlich aber so. Wenn's nicht du bist, wäre es ein anderer aus ihrer Perspektive. Also kurzum, geniesse es wenn Sie es zulässt und frag Dich ob Du ihr Verhalten toll fändest, wenn du der besagte bezw betrogener Freund wärst.
Irgendwo zwischen den Zeilen hast du alle Antworten auf deine Fragen erhalten. Es wird dir also wie du siehst, keine Absolution erteilt. Du entscheidest je nachdem was für dich stimmt und welcher Charakterzug dich leitet. Ein falsch oder richtig im allgemeinen gibt es also scheinbar nicht. 

Gefällt mir
28. September um 14:10

Vielen Dank für eure aufschlüssigen Nachrichten

@melville

Du sprichst das Thema "Verlieben" an. Kann man sich als Mensch einreden, dass man für eine bestimmte Person keine Gefühle hat, es grundsätzlich aber total anders ist?
Ich weiss, dass ist eine schwierige Frage auf die es viele Antworten gibt - aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie komplett null fühlt. Im Normalzustand komme ich auch nicht einfach irgendeiner Person näher die mich null anspricht oder für dich ich nichts empfinde - bzw. mache ich doch so etwas nicht einfach aus der Laune heraus? Vor allem nicht in einer Woche dreimal. Dazu kommt noch der Satz, dass sie es einfach darauf ankommen lassen will.

Das ich mir grundsätzlich Gedanken machen müsste, ob sie das bei einer allfälligen Beziehung nochmals tun würde - klar, das müsste ich und wäre erwachsen. Aber aktuell geniesse ich einfach den Moment und mache mir nicht allzu gross Gedanken, was wäre wenn. Schlussendlich würde ich mich dann zu weit reinsteigern und kann dann fast nur verlieren - ausser sie verlässt ihren Freund, wovon ich Stand heute nicht ausgehe.

Ich habe für mich selber entschieden, dass ich das einfach bis zu einem gewissen Moment "mitmache", sollte ich aber immer mehr fühlen dann werd ich hinstehen und ihr das so klar kommunizieren, weil es sonst nur Probleme gibt. Sollte dies passieren, dann muss sie endgültig entscheiden was sie will - bis dahin geniesese ich einfach den Moment und nehme es wie es kommt.
Oder findest du das eine "falsche" Herangehensweise?

 

Gefällt mir
28. September um 15:33

Nein, du machst das schon richtig so. Du genießt es und wartest ihre Entscheidung ab. Für mich persönlich wäre eine Zukunft mit ihr einfach delikat da ich mir niemals sicher sein werde ob Sie das Spiel bei mir genauso spielen könnte. Aber ansonsten kann man dir keinen Vorwurf machen. Ich gehe davon aus, dass du auch nicht gross verärgert sein wirst wenn ein anderer sich auch nichts daraus macht und die Zeit mit einer Frau genießt mit der du zusammen sein wirst. Das Leben ist wie ein Bumerang, es wird zu dir zurückkehren.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers