Home / Forum / Liebe & Beziehung / F+ oder nicht?

F+ oder nicht?

16. Dezember 2019 um 21:15 Letzte Antwort: 29. Dezember 2019 um 16:45

Moin Leute!

Ich bin derzeit in einer Lage, in der ich unschlüssig bin.
Derzeit führe ich eine F+ Beziehung mit der Ex-Freundin eines Bekannten. Er hatte sie verlassen und ich war dann für sie da. Daraus ergab sich dann ganz spontan Sex für uns beide. Wir fanden es beide super, auch weil sie zu dem Zeitpunt einfach (laut ihrer Aussage) total bedürftig danach war.
Allgemein finden wir beide uns attraktiv und können uns beim Sex voll ausleben.
In letzter Zeit haben wir aber auch viel gemeinsam unternommen, ich habe oft bei ihr geschlafen und wir haben auch mal Abende ohne Sex gefüllt. Das war auch gut und hat Spaß gemacht.
Sie hatte von Anfang an mit mir kommuniziert, dass sie nichts kompliziertes eben will. So stand dann die F+ Beziehung.

Leider habe ich jetzt in den 4 Wochen Gefühle für sie entwickelt und auch schon offen mit ihr kommuniziert. Sie kann das Ganze eben nicht, will mich aber auch so nicht verlieren.
Wir haben aber die Abmachung, dass wir beide uns exklusiv halten und keine anderen Sexpartner haben.

Der stereotypsische Mann würde mir bestimmt sagen "Was is denn los mit dir! Vögeln ohne Verpflichtungen!!".
Leider bin ich mir da aber bei mir ein wenig unschlüssig, ob mir das reicht.

Ich hatte auch ein Date für Sie in den Wind geschossen, woraus eine Beziehung hätte entstehen können. Vielleicht kommt das alles eben zusammen. Ich weiß es nicht.

Keiner kann mir hier eine Entscheidung abnehmen, aber trotzdem wäre ich über eure Gedanken und Meinungen sehr froh!

LG

Mehr lesen

17. Dezember 2019 um 1:49

Würde erstmal dran bleiben und sie nicht unter Druck setzen.
Denke schon, dass daraus noch was werden kann ^^

Gefällt mir
17. Dezember 2019 um 3:24
In Antwort auf oldi39

Moin Leute!

Ich bin derzeit in einer Lage, in der ich unschlüssig bin.
Derzeit führe ich eine F+ Beziehung mit der Ex-Freundin eines Bekannten. Er hatte sie verlassen und ich war dann für sie da. Daraus ergab sich dann ganz spontan Sex für uns beide. Wir fanden es beide super, auch weil sie zu dem Zeitpunt einfach (laut ihrer Aussage) total bedürftig danach war.
Allgemein finden wir beide uns attraktiv und können uns beim Sex voll ausleben.
In letzter Zeit haben wir aber auch viel gemeinsam unternommen, ich habe oft bei ihr geschlafen und wir haben auch mal Abende ohne Sex gefüllt. Das war auch gut und hat Spaß gemacht.
Sie hatte von Anfang an mit mir kommuniziert, dass sie nichts kompliziertes eben will. So stand dann die F+ Beziehung.

Leider habe ich jetzt in den 4 Wochen Gefühle für sie entwickelt und auch schon offen mit ihr kommuniziert. Sie kann das Ganze eben nicht, will mich aber auch so nicht verlieren.
Wir haben aber die Abmachung, dass wir beide uns exklusiv halten und keine anderen Sexpartner haben.

Der stereotypsische Mann würde mir bestimmt sagen "Was is denn los mit dir! Vögeln ohne Verpflichtungen!!".
Leider bin ich mir da aber bei mir ein wenig unschlüssig, ob mir das reicht.

Ich hatte auch ein Date für Sie in den Wind geschossen, woraus eine Beziehung hätte entstehen können. Vielleicht kommt das alles eben zusammen. Ich weiß es nicht.

Keiner kann mir hier eine Entscheidung abnehmen, aber trotzdem wäre ich über eure Gedanken und Meinungen sehr froh!

LG

aber die Hoffnung dass daraus jemals ne Beziehung wird solltest du nicht haben....

Gefällt mir
17. Dezember 2019 um 6:53

Ich (w.) kann nur von mir ausgehen und sagen, dass Sex ohne Gefuehle fuer jemanden bei mir nicht geht. Was ist heutzutage eine "Beziehung"? Mit dem Einen (hat ein Taxiboot auf einer Insel) hatte ich nach dem 3. Date tollen Sex... Ist nichts daraus geworden. Den Anderen (mein Reitlehrer) kenne ueber 2 Jahre. Wir unternehmen viel zusammen... Mehr scheint nicht zu gehen. Irgendwo dazwischen muss wohl "Beziehung" angesiedelt sein. Ich bin fuer mich zu dem Entschluss gekommen, dass fuer mich eine Fernbeziehung ideal waere.

Gefällt mir
17. Dezember 2019 um 8:10
In Antwort auf oldi39

Moin Leute!

Ich bin derzeit in einer Lage, in der ich unschlüssig bin.
Derzeit führe ich eine F+ Beziehung mit der Ex-Freundin eines Bekannten. Er hatte sie verlassen und ich war dann für sie da. Daraus ergab sich dann ganz spontan Sex für uns beide. Wir fanden es beide super, auch weil sie zu dem Zeitpunt einfach (laut ihrer Aussage) total bedürftig danach war.
Allgemein finden wir beide uns attraktiv und können uns beim Sex voll ausleben.
In letzter Zeit haben wir aber auch viel gemeinsam unternommen, ich habe oft bei ihr geschlafen und wir haben auch mal Abende ohne Sex gefüllt. Das war auch gut und hat Spaß gemacht.
Sie hatte von Anfang an mit mir kommuniziert, dass sie nichts kompliziertes eben will. So stand dann die F+ Beziehung.

Leider habe ich jetzt in den 4 Wochen Gefühle für sie entwickelt und auch schon offen mit ihr kommuniziert. Sie kann das Ganze eben nicht, will mich aber auch so nicht verlieren.
Wir haben aber die Abmachung, dass wir beide uns exklusiv halten und keine anderen Sexpartner haben.

Der stereotypsische Mann würde mir bestimmt sagen "Was is denn los mit dir! Vögeln ohne Verpflichtungen!!".
Leider bin ich mir da aber bei mir ein wenig unschlüssig, ob mir das reicht.

Ich hatte auch ein Date für Sie in den Wind geschossen, woraus eine Beziehung hätte entstehen können. Vielleicht kommt das alles eben zusammen. Ich weiß es nicht.

Keiner kann mir hier eine Entscheidung abnehmen, aber trotzdem wäre ich über eure Gedanken und Meinungen sehr froh!

LG

wenn sich einer von beiden verliebt hat, würde ich an der Stelle immer "oder nicht!" sagen.

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 15:05

Hab mich in den letzten Tagen ein wenig mit dem Gedanken anfreunden können und werde das mal weiterlaufen lassen. Tendenziell bin ich gerade schon auf der Suche nach etwas Festem, aber warum nicht ein paar Wochen Spaß mitnehmen...

 

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 15:36
In Antwort auf oldi39

Moin Leute!

Ich bin derzeit in einer Lage, in der ich unschlüssig bin.
Derzeit führe ich eine F+ Beziehung mit der Ex-Freundin eines Bekannten. Er hatte sie verlassen und ich war dann für sie da. Daraus ergab sich dann ganz spontan Sex für uns beide. Wir fanden es beide super, auch weil sie zu dem Zeitpunt einfach (laut ihrer Aussage) total bedürftig danach war.
Allgemein finden wir beide uns attraktiv und können uns beim Sex voll ausleben.
In letzter Zeit haben wir aber auch viel gemeinsam unternommen, ich habe oft bei ihr geschlafen und wir haben auch mal Abende ohne Sex gefüllt. Das war auch gut und hat Spaß gemacht.
Sie hatte von Anfang an mit mir kommuniziert, dass sie nichts kompliziertes eben will. So stand dann die F+ Beziehung.

Leider habe ich jetzt in den 4 Wochen Gefühle für sie entwickelt und auch schon offen mit ihr kommuniziert. Sie kann das Ganze eben nicht, will mich aber auch so nicht verlieren.
Wir haben aber die Abmachung, dass wir beide uns exklusiv halten und keine anderen Sexpartner haben.

Der stereotypsische Mann würde mir bestimmt sagen "Was is denn los mit dir! Vögeln ohne Verpflichtungen!!".
Leider bin ich mir da aber bei mir ein wenig unschlüssig, ob mir das reicht.

Ich hatte auch ein Date für Sie in den Wind geschossen, woraus eine Beziehung hätte entstehen können. Vielleicht kommt das alles eben zusammen. Ich weiß es nicht.

Keiner kann mir hier eine Entscheidung abnehmen, aber trotzdem wäre ich über eure Gedanken und Meinungen sehr froh!

LG

hi du

ich hatte damals auch eine F+ und es war anfangs mega. und dann hat er sich in mich verliebt in der Zeit. F+ ist schon was aufregendes man hat sogesehen keine verpflichtungen und kann sich ausleben, aber einer wird dabei immer verletzt. daher würde ich dir raten, es zu beenden oder nochmal mit ihr ganz in ruhe zu reden. da du jetzt für sie was empfindest ist es für dich auch anders, wenn du mit ihr was unternimmst. du siehst das durch deine gefühle jetzt ganz anders als sie.

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 15:48

Es könnte schon noch klappen, dass sie auch Gefühle für dich entwickelt. Vielleicht braucht sie aufgrund der letzten Trennung einfach noch mehr Zeit dafür. Aber die Garantie kann dir eben niemand geben und je länger du jetzt mit ihr Zeit verbringst, desto schlimmer würde eine Trennung dann später. Das musst du abwägen. Unter Druck setzen bringt sicherlich nichts. Wenn du sie jetzt vor die Wahl stellst, wird sie in der aktuellen Situation auf jeden Fall nein sagen. Überleg dir, ob du dann auch ohne sie gut klar kommst.

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 16:27
In Antwort auf nicky0403

Es könnte schon noch klappen, dass sie auch Gefühle für dich entwickelt. Vielleicht braucht sie aufgrund der letzten Trennung einfach noch mehr Zeit dafür. Aber die Garantie kann dir eben niemand geben und je länger du jetzt mit ihr Zeit verbringst, desto schlimmer würde eine Trennung dann später. Das musst du abwägen. Unter Druck setzen bringt sicherlich nichts. Wenn du sie jetzt vor die Wahl stellst, wird sie in der aktuellen Situation auf jeden Fall nein sagen. Überleg dir, ob du dann auch ohne sie gut klar kommst.

Die Chance sehe ich aber auch, wobei ich darauf nicht mehr poche und mir darüber bewusst werde, dass die Situation ist, wie sie ist.

Wir hatten erst vor Kurzem drüber geredet und sie hat die mir die Situation erklärt. Ich an ihrer Stelle würde mich jetzt eben auch niemanden anvertrauen wollen, was das angeht.
Ich werd mich weiter darauf einlassen, aber nicht um jeden Preis und meine Erwartungen runterschrauben.

Glücklicherweise bin ich auch nicht in der rosaroten Wolke und kann durchaus rational bei ihr denken und handeln.

Die nächste Sache wäre auch ein Hindernis, das für mich dann auftaucht. Ich wäre dann mit der Ex-Freundin eines Freundes zusammen. Da er mit ihr aber Schluss gemacht hat (sehr komische Gründe; kein Betrug) könnte es aber machbar sein.
 

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 16:29

Zudem hatten wir gestern erst beide noch mal unseren Wunsch geäußert, dass wir das weiterhin exklusiv halten und keine anderen Partner nebenbei haben.

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 16:57
Beste Antwort
In Antwort auf oldi39

Moin Leute!

Ich bin derzeit in einer Lage, in der ich unschlüssig bin.
Derzeit führe ich eine F+ Beziehung mit der Ex-Freundin eines Bekannten. Er hatte sie verlassen und ich war dann für sie da. Daraus ergab sich dann ganz spontan Sex für uns beide. Wir fanden es beide super, auch weil sie zu dem Zeitpunt einfach (laut ihrer Aussage) total bedürftig danach war.
Allgemein finden wir beide uns attraktiv und können uns beim Sex voll ausleben.
In letzter Zeit haben wir aber auch viel gemeinsam unternommen, ich habe oft bei ihr geschlafen und wir haben auch mal Abende ohne Sex gefüllt. Das war auch gut und hat Spaß gemacht.
Sie hatte von Anfang an mit mir kommuniziert, dass sie nichts kompliziertes eben will. So stand dann die F+ Beziehung.

Leider habe ich jetzt in den 4 Wochen Gefühle für sie entwickelt und auch schon offen mit ihr kommuniziert. Sie kann das Ganze eben nicht, will mich aber auch so nicht verlieren.
Wir haben aber die Abmachung, dass wir beide uns exklusiv halten und keine anderen Sexpartner haben.

Der stereotypsische Mann würde mir bestimmt sagen "Was is denn los mit dir! Vögeln ohne Verpflichtungen!!".
Leider bin ich mir da aber bei mir ein wenig unschlüssig, ob mir das reicht.

Ich hatte auch ein Date für Sie in den Wind geschossen, woraus eine Beziehung hätte entstehen können. Vielleicht kommt das alles eben zusammen. Ich weiß es nicht.

Keiner kann mir hier eine Entscheidung abnehmen, aber trotzdem wäre ich über eure Gedanken und Meinungen sehr froh!

LG

Uff aus einer F+ eine feste Beziehung zu entwickeln hat sich meinen eignen Erfahrungen nach als ziemlich kompliziert erwiesen.. Ich hatte 4 Jahre lang eine F+, 4 Jahre lang war alles sooo schön unkompliziert und unbeschwert. Bis ich mich dann in ihn verliebt habe nach den Jahren.. Ab da ging es über 1 Jahr auf und ab.. Er wollte keine feste Bz und ich keine F+ mehr, aber weil ich weder mit, noch ohne ihn konnte hab ich gelernt die Gefühle abzulegen und einfach den sex zu genießen.. Wiederum 1 Jahr später hatte er plötzlich Gefühle für mich entwickelt 🤦‍♀️heute haben wir keinen Kontakt mehr.. 
Lange Rede kurzer Sinn. Solange es von beiden Seiten eine F+ war ist es wunderbar gewesen. Die ersten Gefühle haben das ganze "kaputt gemacht" 

Gefällt mir
19. Dezember 2019 um 16:34
In Antwort auf breakingirl17

Uff aus einer F+ eine feste Beziehung zu entwickeln hat sich meinen eignen Erfahrungen nach als ziemlich kompliziert erwiesen.. Ich hatte 4 Jahre lang eine F+, 4 Jahre lang war alles sooo schön unkompliziert und unbeschwert. Bis ich mich dann in ihn verliebt habe nach den Jahren.. Ab da ging es über 1 Jahr auf und ab.. Er wollte keine feste Bz und ich keine F+ mehr, aber weil ich weder mit, noch ohne ihn konnte hab ich gelernt die Gefühle abzulegen und einfach den sex zu genießen.. Wiederum 1 Jahr später hatte er plötzlich Gefühle für mich entwickelt 🤦‍♀️heute haben wir keinen Kontakt mehr.. 
Lange Rede kurzer Sinn. Solange es von beiden Seiten eine F+ war ist es wunderbar gewesen. Die ersten Gefühle haben das ganze "kaputt gemacht" 

Klingt nach einem wilden Auf und Ab.
Aber fast jedes Beziehung ist ja erstmal nur eine Momentaufnahme. Ob F+ oder mehr.

Außerdem möchte ich mit meinen 26 Jahren noch nicht heiraten

Gefällt mir
19. Dezember 2019 um 18:27
In Antwort auf oldi39

Moin Leute!

Ich bin derzeit in einer Lage, in der ich unschlüssig bin.
Derzeit führe ich eine F+ Beziehung mit der Ex-Freundin eines Bekannten. Er hatte sie verlassen und ich war dann für sie da. Daraus ergab sich dann ganz spontan Sex für uns beide. Wir fanden es beide super, auch weil sie zu dem Zeitpunt einfach (laut ihrer Aussage) total bedürftig danach war.
Allgemein finden wir beide uns attraktiv und können uns beim Sex voll ausleben.
In letzter Zeit haben wir aber auch viel gemeinsam unternommen, ich habe oft bei ihr geschlafen und wir haben auch mal Abende ohne Sex gefüllt. Das war auch gut und hat Spaß gemacht.
Sie hatte von Anfang an mit mir kommuniziert, dass sie nichts kompliziertes eben will. So stand dann die F+ Beziehung.

Leider habe ich jetzt in den 4 Wochen Gefühle für sie entwickelt und auch schon offen mit ihr kommuniziert. Sie kann das Ganze eben nicht, will mich aber auch so nicht verlieren.
Wir haben aber die Abmachung, dass wir beide uns exklusiv halten und keine anderen Sexpartner haben.

Der stereotypsische Mann würde mir bestimmt sagen "Was is denn los mit dir! Vögeln ohne Verpflichtungen!!".
Leider bin ich mir da aber bei mir ein wenig unschlüssig, ob mir das reicht.

Ich hatte auch ein Date für Sie in den Wind geschossen, woraus eine Beziehung hätte entstehen können. Vielleicht kommt das alles eben zusammen. Ich weiß es nicht.

Keiner kann mir hier eine Entscheidung abnehmen, aber trotzdem wäre ich über eure Gedanken und Meinungen sehr froh!

LG

vielleicht solltet ihr alle den Sex einer Händi-Äpp überlassen, dann besteht auch sicher keine Gefahr, dass ihr euch unplanmäßig verliebt.... (Ironie OFF)

Sorry Leuts, aber ihr könnt euch doch nicht darüber aufregen, das ihr Gefühle entwickelt, so als wäre das ein Störfall. Gefühle haben ist NORMAL, ihr lieben, alles andere hört sich für mich nach seelenlosem Rumgeficke an. Und das ist in meinen Augen nicht F+, sondern rummachen mit einer Gratishure. Leute, es wäre wirklich ehrlicher, wenn ihr gelegentlich ins Puff ginget, falls es mal drückt zwischen den Beinen. Das unkomplizierte Mädel, das ihr bei Bedarf flachlegen könnt, ist eine Chimäre, eine Wunschvorstellung, eine Werbebotschaft - jedenfalls nichts, was es in Wirklichkeit gibt.

Wer nicht zu seinen Gefühlen stehen und mit ihnen umgehen kann, hat in meinen Augen einfach zu wenig Eier im Sack, für mich eine ganz einfache Sache.

Also steht zu euren Gefühlen, zögert nicht sinnlos herum und hört mit der Weinerei auf!

Frohe Festtage, Christoph

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 10:07
In Antwort auf oldi39

Klingt nach einem wilden Auf und Ab.
Aber fast jedes Beziehung ist ja erstmal nur eine Momentaufnahme. Ob F+ oder mehr.

Außerdem möchte ich mit meinen 26 Jahren noch nicht heiraten

wenn du dich damit nicht selbst verletzt

1 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 11:13

Ich denke inzwischen eher, dass es keine großen Gefühle bei mir sind sondern eher das Bedürfnis nach Nähe.
Da bin ich durch meine Votgeschichte leider recht bedürftig nach, was aber für sie kein Problem ist.

Wir lassen das weiter locker laufen. Lange werde ich das aber nicht mitmachen. Denke, dass ich mir dann spätestens zum Sommer hin wieder was Festes suchen werde. Ist einfach eher meins.

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 15:00

Hier nochmal ein Update:

Soweit ist alles ok. Sie muss eben viel lernen und ist daher dolle gestresst. Wir treffen uns zwar, aber es kommt eben wenig zu Sex. Bin halt verwirrt, weil sie ja nichts will, aber dann übernachte ich bei ihr ohne das etwa in die Richtung passiert.

Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass ich zu ihr einfach keine richtige Vertrauensbasis aufbauen kann. Wir wollen das zwar Exklusiv halten, aber, eben weil es keine Beziehung im herkömmlichen Sinne ist, tu ich mir schwer, Vertrauen aufzubauen.

Irgendwie füh ich mich echt leer die letzten Tage. Ich überlege mir wieder Tinder zuzulegen um eine Enttäuschung irgendwie vorzubeugen. Bisher hatte ich meistens 2. Frauen, die ich gleichzeitig gedatet habe. So konnte ich mich nie ganz auf eine Versteifen, was mir Gefühlstechnisch echt eine kleine Absicherung gebracht hat.

Klingt komisch, oder?

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 16:45
In Antwort auf oldi39

Hier nochmal ein Update:

Soweit ist alles ok. Sie muss eben viel lernen und ist daher dolle gestresst. Wir treffen uns zwar, aber es kommt eben wenig zu Sex. Bin halt verwirrt, weil sie ja nichts will, aber dann übernachte ich bei ihr ohne das etwa in die Richtung passiert.

Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass ich zu ihr einfach keine richtige Vertrauensbasis aufbauen kann. Wir wollen das zwar Exklusiv halten, aber, eben weil es keine Beziehung im herkömmlichen Sinne ist, tu ich mir schwer, Vertrauen aufzubauen.

Irgendwie füh ich mich echt leer die letzten Tage. Ich überlege mir wieder Tinder zuzulegen um eine Enttäuschung irgendwie vorzubeugen. Bisher hatte ich meistens 2. Frauen, die ich gleichzeitig gedatet habe. So konnte ich mich nie ganz auf eine Versteifen, was mir Gefühlstechnisch echt eine kleine Absicherung gebracht hat.

Klingt komisch, oder?

je länger du es laufen lässt desto schlimmer wirds

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers