Home / Forum / Liebe & Beziehung / Extremer Durchfall nach Sperma schlucken

Extremer Durchfall nach Sperma schlucken

19. Juli um 21:37

Ich habe ein großes Problem. Vor einem halben Jahr ca habe ich zum ersten mal Sperma geschluckt. Kurze Zeit später ging es mir immer schlechter und mir wurde sogar schwindelig. Mein Bauch grummelte und es dauerte nicht lang bis ich schnell zum Klo lief. Ich hatte so einen dollen Durchfall, wirklich wie Wasser. Zu dem war mir schlecht und mir ging es den ganzen Tag weiterhin nicht gut. Seit gestern bin ich mit meinem Freund zusammen und ich habe nach einem halben Jahr wieder sein Sperma geschluckt. Alles hat sich wiederholt wie früher. Den ganzen tag ging es mir schlecht und der Durchfall war wie noch nie zu vor. Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde. Zu dem hab ich große Angst, dass diese Unverträglichkeit auch den Geschlechtsverkehr beeinträchtigt wenn wir irgendwann mal ohne Kondom Sex haben. Im Internet steht nichts wirklich hilfreiches. Nur etwas mit der Magensäure und Darmflora, dass diese nicht in ordnung sein könnte..oder gar eine ''Sperma-Allergie?!'' Oder das es sogar vielleicht an seinem Sperma liegen könnte, dass er was isst was ich nicht vertrage und dies ins Sperma kommt..Bin überhaupt kein empfindlicher Mensch was z.B Lebensmittel angeht und auch mit Magenproblemen hatte ich ansonsten noch nie zu tun.
Hatte jemand eventuell gleiche Erfahrungen oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich weiter vorgehen sollte? Zu welchem Azt sollte man da am besten gehen? Der Gedanke mit jemanden über dieses Problem zu reden macht es zu dem auch nicht einfacher :/
Bitte um schnelle Hilfe!!

Mehr lesen

Top 3 Antworten

19. Juli um 23:10
In Antwort auf user23392

probiere es mal mit einem apothekenüblichen Mageschutzpmedikament -was man verschrieben bekommt wenn man Antibiotika nehmen muss.

- 1 Stunde später bläst du ihn und schluckst du von ihm
wenn du wieder kotzen musst. - probier mal ein Antihistaminika-Medikament gegen übliche Allergien - danach nochmal probieren.
 

Stuss schreiben ala Hobby Mediziner und dann noch nicht mal den Thread richtig lesen können, na Gott sei Dank bist du kein richtiger Arzt. Die TE muss nicht davon kotzen sondern bekommt Durchfall.

11 LikesGefällt mir

21. Juli um 2:37
In Antwort auf larissa-4

Ich habe ein großes Problem. Vor einem halben Jahr ca habe ich zum ersten mal Sperma geschluckt. Kurze Zeit später ging es mir immer schlechter und mir wurde sogar schwindelig. Mein Bauch grummelte und es dauerte nicht lang bis ich schnell zum Klo lief. Ich hatte so einen dollen Durchfall, wirklich wie Wasser. Zu dem war mir schlecht und mir ging es den ganzen Tag weiterhin nicht gut. Seit gestern bin ich mit meinem Freund zusammen und ich habe nach einem halben Jahr wieder sein Sperma geschluckt. Alles hat sich wiederholt wie früher.  Den ganzen tag ging es mir schlecht und der Durchfall war wie noch nie zu vor. Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde. Zu dem hab ich große Angst, dass diese Unverträglichkeit auch den Geschlechtsverkehr beeinträchtigt wenn wir irgendwann mal ohne Kondom Sex haben. Im Internet steht nichts wirklich hilfreiches. Nur etwas mit der Magensäure und Darmflora, dass diese nicht in ordnung sein könnte..oder gar eine ''Sperma-Allergie?!'' Oder das es sogar vielleicht an seinem Sperma liegen könnte, dass er was isst was ich nicht vertrage und dies ins Sperma kommt..Bin überhaupt kein empfindlicher Mensch was z.B Lebensmittel angeht und auch mit Magenproblemen hatte ich ansonsten noch nie zu tun.
Hatte jemand eventuell gleiche Erfahrungen oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich weiter vorgehen sollte? Zu welchem Azt sollte man da am besten gehen? Der Gedanke mit jemanden über dieses Problem zu reden macht es zu dem auch nicht einfacher :/
Bitte um schnelle Hilfe!!

Falls du nicht wieder dieser Forum Troll sein solltest...

Geschieht dir Recht.
Mutter Natur hat sperma nicht zum schlucken vorgesehen. Drei mal darfst du raten, wohin sollte denn die Spermien hin?

Und das sage ich dir als Mann. Hast du etwa sex aus den Pornofilmen gelernt?  Ihr idioten glaubt, alle Männer fänden es geil, Frauen in dem Mund zu spritzen... 🤔🤢

7 LikesGefällt mir

20. Juli um 21:00
In Antwort auf larissa-4

Ich habe ein großes Problem. Vor einem halben Jahr ca habe ich zum ersten mal Sperma geschluckt. Kurze Zeit später ging es mir immer schlechter und mir wurde sogar schwindelig. Mein Bauch grummelte und es dauerte nicht lang bis ich schnell zum Klo lief. Ich hatte so einen dollen Durchfall, wirklich wie Wasser. Zu dem war mir schlecht und mir ging es den ganzen Tag weiterhin nicht gut. Seit gestern bin ich mit meinem Freund zusammen und ich habe nach einem halben Jahr wieder sein Sperma geschluckt. Alles hat sich wiederholt wie früher.  Den ganzen tag ging es mir schlecht und der Durchfall war wie noch nie zu vor. Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde. Zu dem hab ich große Angst, dass diese Unverträglichkeit auch den Geschlechtsverkehr beeinträchtigt wenn wir irgendwann mal ohne Kondom Sex haben. Im Internet steht nichts wirklich hilfreiches. Nur etwas mit der Magensäure und Darmflora, dass diese nicht in ordnung sein könnte..oder gar eine ''Sperma-Allergie?!'' Oder das es sogar vielleicht an seinem Sperma liegen könnte, dass er was isst was ich nicht vertrage und dies ins Sperma kommt..Bin überhaupt kein empfindlicher Mensch was z.B Lebensmittel angeht und auch mit Magenproblemen hatte ich ansonsten noch nie zu tun.
Hatte jemand eventuell gleiche Erfahrungen oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich weiter vorgehen sollte? Zu welchem Azt sollte man da am besten gehen? Der Gedanke mit jemanden über dieses Problem zu reden macht es zu dem auch nicht einfacher :/
Bitte um schnelle Hilfe!!

Verhütest du beim Geschlechtsverkehr nur aus Angst schwanger zu werden oder auch um vor Krankheiten zu schützen? Daher weshalb nimmst du es in den Mund und schluckst?

6 LikesGefällt mir

19. Juli um 21:53

Vernünftige Ansicht.

"Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde."


Du machst es, obwohl es dir danach schlecht geht. Hast du Angst, dass dein Freund mit eurer Sexualität nicht mehr zufrieden sein könnte, wenn du ihm diesen Gefallen nicht tust? Zwing dich doch nicht zu etwas, was dich krank macht.

2 LikesGefällt mir

19. Juli um 21:55
In Antwort auf ella-1234

Vernünftige Ansicht.

"Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde."


Du machst es, obwohl es dir danach schlecht geht. Hast du Angst, dass dein Freund mit eurer Sexualität nicht mehr zufrieden sein könnte, wenn du ihm diesen Gefallen nicht tust? Zwing dich doch nicht zu etwas, was dich krank macht.

Natürlich hast du Recht. Doch ich mache mir mehr Sorgen wie groß dieses Problem doch auch sein kann. Das mein Körper beim Sex auch so oder ähnlich auf Sperma reagiert. Ich will in erster Linie doch erstmal nur wissen, was falsch an mir ist und wie man jetzt vorgehen sollte.

Gefällt mir

19. Juli um 21:59

Habt ihr denn noch nie normalen Sex gehabt?

Gefällt mir

19. Juli um 22:00
In Antwort auf ella-1234

Habt ihr denn noch nie normalen Sex gehabt?

nein, soll sich bald dann ja ändern. Aber auf Grund dessen habe ich natürlich mehr angst.

Gefällt mir

19. Juli um 22:00
In Antwort auf larissa-4

Natürlich hast du Recht. Doch ich mache mir mehr Sorgen wie groß dieses Problem doch auch sein kann. Das mein Körper beim Sex auch so oder ähnlich auf Sperma reagiert. Ich will in erster Linie doch erstmal nur wissen, was falsch an mir ist und wie man jetzt vorgehen sollte.

Falsch an dir - glaube ich nicht. Sperma gehört normalerweise nicht in den Magen - das ist im Grunde der Fehler

2 LikesGefällt mir

19. Juli um 22:14

Hast du das Sperma schon einmal im Mund gehabt ohne zu schlucken?
Wenn das geht, dann müsste normaler Sex auch gehen. Über die Mundschleimhäute nimmt man ja auch Stoffe auf. Da müsstest du ja auch allergisch darauf reagieren.

Notiere dir auch, was er vorher an dem Tag zu sich genommen hat.

Gefällt mir

19. Juli um 22:26
In Antwort auf larissa-4

Ich habe ein großes Problem. Vor einem halben Jahr ca habe ich zum ersten mal Sperma geschluckt. Kurze Zeit später ging es mir immer schlechter und mir wurde sogar schwindelig. Mein Bauch grummelte und es dauerte nicht lang bis ich schnell zum Klo lief. Ich hatte so einen dollen Durchfall, wirklich wie Wasser. Zu dem war mir schlecht und mir ging es den ganzen Tag weiterhin nicht gut. Seit gestern bin ich mit meinem Freund zusammen und ich habe nach einem halben Jahr wieder sein Sperma geschluckt. Alles hat sich wiederholt wie früher.  Den ganzen tag ging es mir schlecht und der Durchfall war wie noch nie zu vor. Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde. Zu dem hab ich große Angst, dass diese Unverträglichkeit auch den Geschlechtsverkehr beeinträchtigt wenn wir irgendwann mal ohne Kondom Sex haben. Im Internet steht nichts wirklich hilfreiches. Nur etwas mit der Magensäure und Darmflora, dass diese nicht in ordnung sein könnte..oder gar eine ''Sperma-Allergie?!'' Oder das es sogar vielleicht an seinem Sperma liegen könnte, dass er was isst was ich nicht vertrage und dies ins Sperma kommt..Bin überhaupt kein empfindlicher Mensch was z.B Lebensmittel angeht und auch mit Magenproblemen hatte ich ansonsten noch nie zu tun.
Hatte jemand eventuell gleiche Erfahrungen oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich weiter vorgehen sollte? Zu welchem Azt sollte man da am besten gehen? Der Gedanke mit jemanden über dieses Problem zu reden macht es zu dem auch nicht einfacher :/
Bitte um schnelle Hilfe!!

Geh zum Frauenarzt. 

1 LikesGefällt mir

19. Juli um 23:05

probiere es mal mit einem apothekenüblichen Mageschutzpmedikament -was man verschrieben bekommt wenn man Antibiotika nehmen muss.

- 1 Stunde später bläst du ihn und schluckst du von ihm
wenn du wieder kotzen musst. - probier mal ein Antihistaminika-Medikament gegen übliche Allergien - danach nochmal probieren.
 

Gefällt mir

19. Juli um 23:10
In Antwort auf user23392

probiere es mal mit einem apothekenüblichen Mageschutzpmedikament -was man verschrieben bekommt wenn man Antibiotika nehmen muss.

- 1 Stunde später bläst du ihn und schluckst du von ihm
wenn du wieder kotzen musst. - probier mal ein Antihistaminika-Medikament gegen übliche Allergien - danach nochmal probieren.
 

Stuss schreiben ala Hobby Mediziner und dann noch nicht mal den Thread richtig lesen können, na Gott sei Dank bist du kein richtiger Arzt. Die TE muss nicht davon kotzen sondern bekommt Durchfall.

11 LikesGefällt mir

19. Juli um 23:11

Also wenn es wirklich eine Allergie sein sollte, würde ich da lieber keine Experimente mit Schlucken mehr machen.

 

1 LikesGefällt mir

20. Juli um 14:44

meine Haut zeigt keinerlei Veränderungen, es sind bloß diese heftigen Magenprobleme.

Gefällt mir

20. Juli um 14:45

ich habe noch bei keinem anderen geschluckt, nur bei ihm.

Gefällt mir

20. Juli um 14:46

ich will um ehrlich zu sein auch keine Experimente mit Medikamenten machen, wenn ich nicht mal genau weis wo genau das Problem ist und was man behandeln soll. Würde gerne mit einem Azt drüber reden, doch ist der Frauenarzt wirklich der richtige dafür? Trotzdem danke, aufs schlucken werde ich erstmal verzichten.

Gefällt mir

20. Juli um 15:14

Dann lass doch die Schluckerei. Oder bereitet es dir wirklich so viel Spaß, dass du dich beeinträchtigt fühlst, wenn du es nicht tust? Ich meine, das ist ja jetzt nichts, worauf man nicht auch verzichten könnte. 
Vielleicht ist es aber auch was ganz anderes: damals hattest du vielleicht was schlechtes gegessen/Magendarmgrippe gehabt oder so und hast völlig unabhängig vom Sperma schlucken Durchfall bekommen. Aber weil du es damit assoziiert hast, hast du es jetzt wieder bekommen. Diesesmal wegen der Erwartungshaltung, dem Druck den du dir gemacht hast à la "Ohje, ohje, hoffentlich kommt es diesmal nicht wieder?! Was mache ich denn dann nur?!". 

3 LikesGefällt mir

20. Juli um 15:40
In Antwort auf orchideenblatt

Dann lass doch die Schluckerei. Oder bereitet es dir wirklich so viel Spaß, dass du dich beeinträchtigt fühlst, wenn du es nicht tust? Ich meine, das ist ja jetzt nichts, worauf man nicht auch verzichten könnte. 
Vielleicht ist es aber auch was ganz anderes: damals hattest du vielleicht was schlechtes gegessen/Magendarmgrippe gehabt oder so und hast völlig unabhängig vom Sperma schlucken Durchfall bekommen. Aber weil du es damit assoziiert hast, hast du es jetzt wieder bekommen. Diesesmal wegen der Erwartungshaltung, dem Druck den du dir gemacht hast à la "Ohje, ohje, hoffentlich kommt es diesmal nicht wieder?! Was mache ich denn dann nur?!". 

Ich will damit nicht sagen, dass es nicht etwas sei worauf man nicht verzichten könnte. Ich denke bloß weiter..ob das vielleicht noch ein größeres Problem sein könnte. Ich habe die Erfahrung jetzt beim Schlucken gemacht, doch eventuell könnte es doch auch andere Auslöser geben worauf mein Magen so reagiert. Hatte das Zu vor einfach noch nie so schlimm und mache mir sorgen um meine Gesundheit.
Zu dem denke ich nicht das es an meiner Erwartungshaltung lag, ich war nämlich sher zuversichtlich, dass es sicherlich so kein zweites mal passieren könnte..

Gefällt mir

20. Juli um 16:40

Keiner zwingt Dich, den Suddel zu schlucken.

Na ja, also, ''Suddel'' ist Sperma ja nun wirklich nicht.

Allerdings würde ich den da bevorzugen, wo er eigentlich hin soll.

Dass man den ''schlucken'' soll habe ich noch nirgends gelesen -
auch nicht, dass es sich dabei um eine besondere ''Delikatesse'' handelt !



 

4 LikesGefällt mir

20. Juli um 20:41
In Antwort auf larissa-4

Ich habe ein großes Problem. Vor einem halben Jahr ca habe ich zum ersten mal Sperma geschluckt. Kurze Zeit später ging es mir immer schlechter und mir wurde sogar schwindelig. Mein Bauch grummelte und es dauerte nicht lang bis ich schnell zum Klo lief. Ich hatte so einen dollen Durchfall, wirklich wie Wasser. Zu dem war mir schlecht und mir ging es den ganzen Tag weiterhin nicht gut. Seit gestern bin ich mit meinem Freund zusammen und ich habe nach einem halben Jahr wieder sein Sperma geschluckt. Alles hat sich wiederholt wie früher.  Den ganzen tag ging es mir schlecht und der Durchfall war wie noch nie zu vor. Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde. Zu dem hab ich große Angst, dass diese Unverträglichkeit auch den Geschlechtsverkehr beeinträchtigt wenn wir irgendwann mal ohne Kondom Sex haben. Im Internet steht nichts wirklich hilfreiches. Nur etwas mit der Magensäure und Darmflora, dass diese nicht in ordnung sein könnte..oder gar eine ''Sperma-Allergie?!'' Oder das es sogar vielleicht an seinem Sperma liegen könnte, dass er was isst was ich nicht vertrage und dies ins Sperma kommt..Bin überhaupt kein empfindlicher Mensch was z.B Lebensmittel angeht und auch mit Magenproblemen hatte ich ansonsten noch nie zu tun.
Hatte jemand eventuell gleiche Erfahrungen oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich weiter vorgehen sollte? Zu welchem Azt sollte man da am besten gehen? Der Gedanke mit jemanden über dieses Problem zu reden macht es zu dem auch nicht einfacher :/
Bitte um schnelle Hilfe!!

War er schon mal bei einem Urologen?

3 LikesGefällt mir

20. Juli um 21:00
In Antwort auf larissa-4

Ich habe ein großes Problem. Vor einem halben Jahr ca habe ich zum ersten mal Sperma geschluckt. Kurze Zeit später ging es mir immer schlechter und mir wurde sogar schwindelig. Mein Bauch grummelte und es dauerte nicht lang bis ich schnell zum Klo lief. Ich hatte so einen dollen Durchfall, wirklich wie Wasser. Zu dem war mir schlecht und mir ging es den ganzen Tag weiterhin nicht gut. Seit gestern bin ich mit meinem Freund zusammen und ich habe nach einem halben Jahr wieder sein Sperma geschluckt. Alles hat sich wiederholt wie früher.  Den ganzen tag ging es mir schlecht und der Durchfall war wie noch nie zu vor. Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde. Zu dem hab ich große Angst, dass diese Unverträglichkeit auch den Geschlechtsverkehr beeinträchtigt wenn wir irgendwann mal ohne Kondom Sex haben. Im Internet steht nichts wirklich hilfreiches. Nur etwas mit der Magensäure und Darmflora, dass diese nicht in ordnung sein könnte..oder gar eine ''Sperma-Allergie?!'' Oder das es sogar vielleicht an seinem Sperma liegen könnte, dass er was isst was ich nicht vertrage und dies ins Sperma kommt..Bin überhaupt kein empfindlicher Mensch was z.B Lebensmittel angeht und auch mit Magenproblemen hatte ich ansonsten noch nie zu tun.
Hatte jemand eventuell gleiche Erfahrungen oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich weiter vorgehen sollte? Zu welchem Azt sollte man da am besten gehen? Der Gedanke mit jemanden über dieses Problem zu reden macht es zu dem auch nicht einfacher :/
Bitte um schnelle Hilfe!!

Verhütest du beim Geschlechtsverkehr nur aus Angst schwanger zu werden oder auch um vor Krankheiten zu schützen? Daher weshalb nimmst du es in den Mund und schluckst?

6 LikesGefällt mir

21. Juli um 2:37
In Antwort auf larissa-4

Ich habe ein großes Problem. Vor einem halben Jahr ca habe ich zum ersten mal Sperma geschluckt. Kurze Zeit später ging es mir immer schlechter und mir wurde sogar schwindelig. Mein Bauch grummelte und es dauerte nicht lang bis ich schnell zum Klo lief. Ich hatte so einen dollen Durchfall, wirklich wie Wasser. Zu dem war mir schlecht und mir ging es den ganzen Tag weiterhin nicht gut. Seit gestern bin ich mit meinem Freund zusammen und ich habe nach einem halben Jahr wieder sein Sperma geschluckt. Alles hat sich wiederholt wie früher.  Den ganzen tag ging es mir schlecht und der Durchfall war wie noch nie zu vor. Ich bin so verzweifelt, da ich ungern darauf verzichten würde. Zu dem hab ich große Angst, dass diese Unverträglichkeit auch den Geschlechtsverkehr beeinträchtigt wenn wir irgendwann mal ohne Kondom Sex haben. Im Internet steht nichts wirklich hilfreiches. Nur etwas mit der Magensäure und Darmflora, dass diese nicht in ordnung sein könnte..oder gar eine ''Sperma-Allergie?!'' Oder das es sogar vielleicht an seinem Sperma liegen könnte, dass er was isst was ich nicht vertrage und dies ins Sperma kommt..Bin überhaupt kein empfindlicher Mensch was z.B Lebensmittel angeht und auch mit Magenproblemen hatte ich ansonsten noch nie zu tun.
Hatte jemand eventuell gleiche Erfahrungen oder habt ihr irgendwelche Tipps wie ich weiter vorgehen sollte? Zu welchem Azt sollte man da am besten gehen? Der Gedanke mit jemanden über dieses Problem zu reden macht es zu dem auch nicht einfacher :/
Bitte um schnelle Hilfe!!

Falls du nicht wieder dieser Forum Troll sein solltest...

Geschieht dir Recht.
Mutter Natur hat sperma nicht zum schlucken vorgesehen. Drei mal darfst du raten, wohin sollte denn die Spermien hin?

Und das sage ich dir als Mann. Hast du etwa sex aus den Pornofilmen gelernt?  Ihr idioten glaubt, alle Männer fänden es geil, Frauen in dem Mund zu spritzen... 🤔🤢

7 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Was soll ich machen das er zu mir zurück kommt?
Von: tijana
neu
30. Juli um 1:34

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen