Home / Forum / Liebe & Beziehung / Extreme Stimmungsschwankungen

Extreme Stimmungsschwankungen

3. November um 9:22

Hallo ihr Lieben,
Ich brauche wirklich dringend eure Erfahrungen! Sry für den längeren Text!

Mein Verlobter und ich haben entschieden das wir beide bereit für ein Baby sind, also habe ich vor 6 Wochen die Pille abgesetzt.
Seid dem Moment habe ich auch keinen Alkohol mehr getrunken und nach einem gescheiterten Versuch habe ich vor 12 Tagen meine letzte Zigarette geraucht.
Dazu muss ich sagen das ich sehr starke raucherin war und auch oft alkohol getrunken habe(am Wochenende oder ein Glas bei schlechter Laune sie.)

Seid einer Woche habe ich nun extrem schlecht Laune. Ich stelle meine Beziehung, meinen Job, einfach alles in Frage!

Wir haben noch einen Hund und sind auf Haussuche. Eigentlich läuft alles super!
Doch auch in diesem Moment habe ich Sooo schlechte Laune das ich am liebsten meine Sachen packen würde und gehen würde!
Mein Mann sagt dazu nur :ach du und deine schlechte Laune!

Liegt es an der umstellung der pille?
Daran das ich Entzugserscheinungen vom rauchen/trinken habe?
Oder kann es sein das ich mich jahrelang mit Pille/Alkohol/Zigaretten betäubt habe und nun einfach merke das ich auf dieses Leben, so wie es ist, wirklich keine Lust habe???

Mein Mann ist nunmal ein "pascha" der alles gemacht bekommt(essen,Haushalt,hund, das mache ich) und das fand ich immer in Ordnung. Doch in letzter Zeit kotzt mich das einfach nur noch an! Genau wie seine handysucht!
Mir wird gerade alles zu viel und ich hoffe ihr kennt solche Situationen u d könnt mir sagen ob solche Stimmungen normal sind und ich übertreibe oder in ich meine Situation noch an überdenken sollte!

Dankee für eure Meinungen
 

Mehr lesen

3. November um 10:27

bloß kein Kind zeugen im Moment

2 LikesGefällt mir

3. November um 13:55

Schwer zu sagen, woran es liegen könnte. Wären Alkohol und Zigaretten nicht gesundheitsschädlich, würdest du dich weiterhin damit betäuben, weil du das selbst als schön, wohlfühlen empfindest. Bedeutet: Du zwingst dich auf diese Dinge zu verzichten. Und das stresst dich und bringt dir schlechte Laune.

Dass dein Leben mit Stress verbunden ist, weil dein Freund selbst nichts tut, das konntest du früher mit Alkohol & Zigaretten für dich noch ausgleichen. Jetzt fällt das weg - und dir fehlt Wohlfühlquellen, in denen du dich sammeln und stärken konntest. Verzichte aber weiterhin auf Alkohol und Zigaretten.

Um deine Laune zu verbessern, muss dein Freund im Haushalt mithelfen und dich unterstützen. Denn du findest seine Nicht-Anteilnahme als ungerecht. Du fühlst dich ausgenutzt und im Stich gelassen. Das ist alles auch richtig. Und das verdirbt dir die Laune.
Auch andere Frauen würden sich mit so einem "Pascha" nicht wohlfühlen und genervt von der Situation sein. Daher such das sachliche Gespräch mit deinem Freund, dass sein Verhalten in der Beziehung so nicht weitergehen kann.

Die Pille könnte auch Entzugserscheinungen hervorrufen. Vielleicht kommt alles zusammen.
Immerhin fängst du an, die Dinge zu realisieren, dein Verhalten und deine Beziehung in Frage zu stellen. Wie gesagt, du brauchst Wohlfühlquellen. Versuch in allen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben, damit dein Geist sich erholen kann. Und wenn du eine gute innere Einstellung hast, kannst du die Probleme auch besser bewältigen. Um dich abzulenken und dich wohlzufühlen, können sinnvolle Hobbies, gute Gespräche mit Freunden/Familie helfen.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen