Home / Forum / Liebe & Beziehung / Extreme gewissensbisse

Extreme gewissensbisse

1. Februar 2010 um 22:49

Hallo ersmal
Also.... Ich bin mit meinem freund nun schon 6 monate zusammen und liebe ihn auch über alles aber leider-und es war ein großer fehler- habe ich ihn in den 1. 2 wochen unserer beziehung betrogen da wir als wir zusammenkamen nur 1 woche zeit hatten und dann sommerferien waren und wir beide gleich erstmal 4 wochen getrennt waren...da hab ich einen kennengelern nur spaß und keinerlei gefühle im spiel aber eben trozdem mehr als nur 1 kuss. Das ist jetzt schon ewig her aber letztens haben wir zusammen urlaubsfotos geschaut und dann hat er mich und diesen typ auf einem foto gesehen(wo wir nur nebeneinander stehen) und is ganz still geworden dann nachdem ich ewig nachgefragt hab hat er gesagt er hatte grade den gedanken ich hätte was mit dem gehabt... Dann hab ich gleich gesagt dass des nich stimmt und ich des nie machen würde und dann war auch alles ok
Eigentlich weiß ich dass es sinnlos wäre ihm das jetzt noch zu erzählen weil ich dann nur stress in die beziehung bringen würde und ihn auch voll traurig machen würde weil ich ihn 1. Betrogen hab und dann2. Auchnoch angelogen...
Aber ich hab so ein schlechtes gewissen weil ich ihm auch jetzt immer sage ich bin treu was ja eigentlich auch stimmt...

Sry wegen dem chaos hoffe es is einigermaßen verständlich...

Würde mich echt über eure antworten ratschläge und meinungen freuen!

Grüßele

Mehr lesen

1. Februar 2010 um 23:21


Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!
Es war in den ersten 2 Wochen und nur ein Kuss. Jetzt würd ich an deiner Stelle auch nichts mehr dazu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 23:41

Das ist nicht typisch weiblich
Man kann ein Moralapostel sein so wie du, der alles was gewesen ist aufdröseln möchte um sein Gewissen zu bereinigen. Oder aber man wägt ab, ob diese kleine Sache wirklich eventuell die Beziehung zerstören könnte und ob es das dann wirklich wert ist. Es war am Anfang und nicht jetzt. Es wäre etwas anderes, wenn es jetzt gewesen wäre oder sie mit ihm geschlafen hätte, etc. Aber es war nur ein kleiner Kuss ganz am Anfang! Man sollte nicht immer alles auf die Goldwaage legen! Wenn niemand flunkern würde, dann sähe es ganz schön schräg auf dieser Welt aus. Das gibts nämlich nicht! Aber schön darkfr, dass du immer ehrlich zu allen Menschen bist, solche Leute muss es ja auch geben. Besonders wenn man sich manchmal mit zuviel Ehrlichkeit ins eigene Fleisch schneiden kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 0:06

Aber
dann hätte sie es damals schon erzählen müssen. Da hätte er besser und anders die Möglichkeit gehabt zu entscheiden, ob er mit ihr weiterhin zusammenbleiben möchte oder nicht. Jetzt ist es ein Tanz auf dem Feuer. Ich kenne so eine Geschichte aus dem Bekanntenkreis. Da kam es aufgrund eines gezeigten Fotos auch raus. Er hatte sie betrogen. Sie schleppte sich dann mehrere Monate mit Zweifeln rum, machte ihm bei jedem Streit diese Sache, die zu Beginn der Beziehung passierte zum Vorwurf. Irgendwann machte sie Schluss. Diese verspätete Wahrheit kostete die Beziehung.
Weißt du, da frag ich mich dann, ob es das wert ist? Monate, Jahre wegzuwerfen wegen einem Kuss mit ein wenig mehr, welches ganz am Anfang passiert ist.
Es kann ihr hier niemand sagen wie ihr Freund reagiert. Vielleicht trennt er sich bei der Wahrheit oder aber auch nicht. Sie muss es abwägen. Aber wenn die Beziehung gut läuft und sie glücklich sind, warum durch solch eine Geschichte alles zerstören. Klar mein Gewissen ist rein, aber den Mensch, den man liebt, hat man verloren. Ich kann dir ehrlich gesagt nicht genau, womit ich dann besser leben könnte...und das muss sie dann auch für sich selbst entscheiden. Die Entscheidung können wir ihr auch nicht abnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 0:28

Ja
aber das kann nur sie selbst entscheiden. Und das dann auch mit allen Konsequenzen. Wie bereits geschrieben, ich kenne diesen Fall von Bekannten und das war sehr schade, dass es dann endete, obwohl die Beziehung vor der Wahrheit sehr harmonisch war.
Die Wahrheit kann halt manchmal verdammt weh tun - für beide Seiten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 0:48

Da hast du Recht
Für sie wäre es das Sinnvollste nichts zu sagen. Wenn er es natürlich irgendwann raus findet, möchte ich nicht in ihrer Haut stecken...
Wie wir beide bereits erwähnt haben, hat sie den Zeitpunkt verpasst. Spätestens als sie gemeinsam die Fotos angesehen haben, hätte sie es erzählen müssen. Hat sie aber nicht. Und das ist das Problem. Nun hinzugehen und zu sagen, ich hab dich angelogen und dich betrogen mhm könnte nicht so schön enden...Vielleicht verzeiht er ihr das auch. Wer weiß... Ich weiß, dass ich das nicht könnte. Mir würde aber ihre Situation auch nicht passieren - von daher, wenn ich es aus ihrer Sicht betrachte, und so habe ich das von Anfang an getan, würde ich nichts sagen. Aus seiner Sicht betrachtet würde ich es wissen wollen um dann auch eventuelle Konsequenzen ziehen zu können.
Sie hat sich da in eine richtig schwierige Lage gebracht
So bin langsam müde und gehe schlafen, ich schreibe morgen weiter Wünsche dir eine gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 1:23

Ich finde
es schon sehr krass von dir du bist 4 wochen getrennt und lernst gleich jemanden kennen und gehst mit ihm ins bett wenn du deinen Freund liebst hätte das garnicht passieren können und wenn du so ne frau bist und das weist das es schwerr in solchen situationen ist einfach nein zusagen hättest du dich nicht treffen sollen okay nun ist es halt so will dir ja keine vorwürfe machen !
Aber eigentlich hat er es schon verdient die warheit zu erfahren nur dann schließe ich mich vielleicht eher den anderen an und sage mal verheimliche es und versuche es nie wieder zu machen sowas hat er ja dann nicht verdient !
Ich an deiner stelle hätte ihm das gesagt da ich ein zu schlechtes gewissen hätte natürlich mit der traurigen warheit das er mich dann verlies aber ich würde dann drum kämpfen man sollte immer mit offenen karten spielen versetze dich doch einfach mal in seine lage was fändest du am besten die warheit oder die lüge ?!
Ich wünsche dir viel Glück
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 2:53

Hi ...
also...

ich finde dich sympathisch

weil du ein gewissen hast!

2. sind die leute die unten schreiben, wesentlich älter als du...

denke das von dem schreibstil

deshalb sind sie auch reifer und erwarten mehr von einer beziehung...

also ihr wart eine woche zusammen... dann 4 wochen getrennt... ist schon ne lange zeit ...

denke du bist jung... hmmm...

ist schon schwierig... aber sag es ihm wenn es sich ergibt

du kannst das nur durch absolute ehrlichkeit wieder gut machen...

das ist schon sehr schwer...

sonst gehst du aber auch gefahr das du abstumpfst...

mach es auch für dich selbst...

überleg mal wie du es ihn schonend beibringen kannst...

viel erfolg

stefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen