Forum / Liebe & Beziehung

Exfreundin schreiben?

Letzte Nachricht: 7. Mai um 13:26
06.05.21 um 20:00

Hey,
ich (m20) war ca. 2 Monate mit meiner Freundin(18) zusammen und es passte perfekt. Wir haben viel miteinander unternommen, viel geschrieben, telefoniert usw. Dann ca. 2,3 Wochen, bevor ich mich getrennt habe, hat sie angefangen, sich weniger zu melden. Ständig hätte sie keine Zeit, weil Prüfungszeit ist.
Ich frage sie, ob wir heute telefonieren, sie sagt ja und meldet sich nicht mehr.
Ich vergesse einmal Gute Nacht zu schreiben(eingeschlafen) und sie schreib es auch nicht.

Haben auch sogut wie nichts mehr geschrieben und wenn doch, kamen nur einsilbige Antworten.

Dann habe ich mich von ihr getrennt, aus fehlendem Interesse an mir bzw. der Beziehung.
Angeblich seh ich das alles falsch und sie ist nur im Stress.

Das Problem ist, ich liebe sie immernoch und weiß nicht, was ich davon halten soll. Letztenendes hat sie die Trennung auch einfach akzeptiert und hat sich bis jetzt auch nicht nochmal gemeldet, was ja eigentlich meinen Gedankengang des fehlenden Interesses bestätigt. Aber warum schreibt sie dann bei der Trennung(per WA schluss gemacht, weil sie ja sowieso nie Zeit für ein treffen hat.) sie hat Interesse und mag mich immernoch und wird es immer. Die Trennung ist 3 Wochen her.

Sollte ich mich bei ihr melden?

Mehr lesen

07.05.21 um 11:03

Wie kann man nach 2 Monaten sagen das es perfekt passt?
Wie gut es wirklich passt hat euch doch die Zeit danach gezeigt....

Gefällt mir

07.05.21 um 12:37
In Antwort auf

Hey,
ich (m20) war ca. 2 Monate mit meiner Freundin(18) zusammen und es passte perfekt. Wir haben viel miteinander unternommen, viel geschrieben, telefoniert usw. Dann ca. 2,3 Wochen, bevor ich mich getrennt habe, hat sie angefangen, sich weniger zu melden. Ständig hätte sie keine Zeit, weil Prüfungszeit ist.
Ich frage sie, ob wir heute telefonieren, sie sagt ja und meldet sich nicht mehr.
Ich vergesse einmal Gute Nacht zu schreiben(eingeschlafen) und sie schreib es auch nicht.

Haben auch sogut wie nichts mehr geschrieben und wenn doch, kamen nur einsilbige Antworten.

Dann habe ich mich von ihr getrennt, aus fehlendem Interesse an mir bzw. der Beziehung.
Angeblich seh ich das alles falsch und sie ist nur im Stress.

Das Problem ist, ich liebe sie immernoch und weiß nicht, was ich davon halten soll. Letztenendes hat sie die Trennung auch einfach akzeptiert und hat sich bis jetzt auch nicht nochmal gemeldet, was ja eigentlich meinen Gedankengang des fehlenden Interesses bestätigt. Aber warum schreibt sie dann bei der Trennung(per WA schluss gemacht, weil sie ja sowieso nie Zeit für ein treffen hat.) sie hat Interesse und mag mich immernoch und wird es immer. Die Trennung ist 3 Wochen her.

Sollte ich mich bei ihr melden?

Das tut mir wirklich leid wie das gelaufen ist...

aber um eine Beziehung aufzubauen muss beidseitiges Interesse bestehen! Es kann ja nicht sein dass nur du Interesse zeigst, auch wenn sie Prüfungsphase hat, man nimmt sich zeit für die Dinge die einem wichtig sind!

Probier es aus, keiner ist fehlerfrei, aber sollte es genauso laufen würde ich es sein lassen 

wünsche euch aber viel Glück!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.05.21 um 12:53

Ich kann beide Seiten verstehen. Zumindest etwas. 

Ich möchte niemanden in Schutz nehmen oder so, aber ich kann sie auch verstehen, wenn ich ehrlich bin. Vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich in einer ähnlichen Situation war. 

Oft raucht einem der Kopf, wenn man so viel lernen muss und man reagiert allgemein gereizter oder eventuell gar nicht auf irgendwelche Nachrichten. Das ist dem anderen gegenüber nicht böse gemeint, sondern einfach, es geht in dem ganzen Stress (welchen man sich meist auch einfach selbst macht) unter. 

Du fühlst dich etwas hinten angestellt, weil für sie gerade das Lernen und Absolvieren der Prüfungen wichtiger scheint. Klingt hart, aber vielleicht ist es gerade auch so. Vielleicht meint sie es nicht böse oder strahlt dieses Desinteresse einfach aus (bzw. du machst es an ihren seltenen oder kurzen Antworten fest), weil sie dafür gerade keinen Kopf hat, deine Gefühle bei der Sache gänzlich verdrängt hat und einfach nur gute Noten in den Prüfungen haben will. 

Ich würde sagen, dass du bis nach der Prüfungsphase wartest, dann hat sie auch wirklich Kopf dafür und kann sich gänzlich darauf einlassen. Erläutere deine Gefühle und kommuniziere offen darüber. Vielleicht hatte sie durch das permanente Lernen oder so eine Art Tunnelblick und das gar nicht registriert. Wenn du nicht so lange warten möchtest, schreibe ihr doch einen handschriftlichen Brief, in dem du alles näher erläuterst. Dabei kann sie sich mit ihrer Antwort Zeit lassen, aber jederzeit darauf zurückgreifen und darüber nachdenken, ohne, dass vielleicht eine vorschnelle, unglücklich formulierte Antwort zurück kommt. 

Ich glaube wirklich nicht, dass es das fehlende Interesse an dir ist. Sondern einfach nur der Prüfungsstress.  

Gefällt mir

07.05.21 um 13:26

Sie hat dir doch gesagt, was Sache ist. Sie ist im Prüfungsstress. Da hat man nicht mehr so viel Zeit zum Treffen, Telefonate führen und Nachrichten schreiben. Du hättest da schon etwas mehr Verständnis zeigen können. Zudem verstehe ich nicht, warum du es als Desinteresse interpretierst, wenn sie dir kaum bzw. nichts schreibt. Eine Beziehung führt und definiert man doch nicht über Whatsapp. Wie war es denn, wenn ihr euch gesehen habt? Laut deiner Aussage war doch dann alles perfekt. Ich denke, du hast zu voreilig gehandelt mit der Trennung. Hätte es sich nach der Prüfung nicht gebessert, hättest du mit ihr reden können. Und zwar von Angesicht zu Angesicht. Denn das macht man so, wenn man eine ordentliche Beziehung führt. Über Whatsapp Schluss zu machen, sagt sehr viel über dich aus. Mein Rat an dich: melde dich nicht mehr bei ihr. Es wird immer wieder Phasen geben, wo ihr weniger miteinander kommuniziert. So lange du das nicht akzeptieren kannst, dass man auch einfach mal nicht die Zeit bzw. große Lust hat, ständig am Telefon zu hängen und sich zu texten, solltest du es bleiben lassen.

Gefällt mir