Home / Forum / Liebe & Beziehung / Exfreundin im Freundeskreis ständig präsent

Exfreundin im Freundeskreis ständig präsent

4. April 2010 um 9:16 Letzte Antwort: 10. April 2010 um 19:09

Nachdem ich mit meinen Freunden und auch mit meinem Freund über das Thema nicht reden kann, bitte ich euch um euren Rat:

Mein Freund, mit dem ich seit 2 Jahren zusammen bin, hat eine Exfreundin, mit der er ca. 6 Jahre zusammen war. Das wäre ja kein Problem, wenn diese Exfreundin sich nicht so extrem an seinen und auch meinen Freundeskreis dranhängen würde. Ich vertraue meinem Freund und weiss, dass zwischen ihnen nichts mehr ist. Aber ich habe das Gefühl, dass sie über den inzwischen gemeinsamen Freundeskreis immer noch den Kontakt sucht. D.h. ich bin eifersüchtig, dass sie im Freundeskreis immer noch die Stellung von früher einnimmt, als sie noch mit ihm zusammen war. Ausserdem geht sie bei seiner Familie immer noch aus und ein. Ich möchte einfach nur eine gewisse Trennung unseres Alltags. Ich möchte nicht mit ihr gemeinsam Schifahren gehen, oder sie bei Geburtstagen treffen. Aber natürlich kann ich auch niemandem den Umgang mit ihr verbieten. Blöderweise wohnt sie ausserdem ein paar Minuten entfernt bei einer meiner besten Freundinnen in Untermiete. Seitdem möchte ich dort gar nicht mehr auf Besuch vorbeischauen. Was meint ihr, soll ich mit der Exfreundin mal reden? Sie fragen, wie das für sie ist? Das Verhältnis, wenn wir uns sehen ist auf alle Fälle extrem angespannt. Das Traurige ist, dass es die Beziehung zwischen mir und meinem Freund extrem belastet, obwohl es gar nicht um unsere Beziehung geht, sondern nur ein externer Störfaktor ist. Bin ich zu eifersüchtig? Ich möchte nur, dass sie ihr Leben lebt, und wir unseres - und zwar getrennt.

Mehr lesen

8. April 2010 um 13:02

Verständlich, aber...
... Du kannst ihn und sie nicht zwingen, keinen Kontakt mehr zueinander zu haben.
Ich bin auch ab und an bei der Familie meiner Ex zu Haus und habe null Interesse mehr, meine Ex zu sehen, noch sonstwas mit ihr zu tun zu haben. Es geht mir da um die Familie

Vielleicht ist das bei ihr ähnlich.

Kann es zu gut verstehen, dass dich die Ex, die dir um die Beine tanzt, schon auf die Nerven geht. Schließlich ist irgendwie die Famile deines Freundes der Ort, an dem DU gerngesehen bist. Und nicht SIE. Ein Bischen geht sie da schon zu weit.

Hast du mit deinem Freund schon gesprochen, warum das so ist und ob er da nix ändern kann? Vielleicht solltest du mit seiner Ex wirklich sprechen, wenn auch vorsichtig. Sei nicht zickig, sondern sprich mit ihr. Vielleicht hat sie ja einen Grund, dass sie immer da ist...

Ganz verbannen wirst du sie nicht können, vermute ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2010 um 16:31
In Antwort auf tuvya_12123125

Verständlich, aber...
... Du kannst ihn und sie nicht zwingen, keinen Kontakt mehr zueinander zu haben.
Ich bin auch ab und an bei der Familie meiner Ex zu Haus und habe null Interesse mehr, meine Ex zu sehen, noch sonstwas mit ihr zu tun zu haben. Es geht mir da um die Familie

Vielleicht ist das bei ihr ähnlich.

Kann es zu gut verstehen, dass dich die Ex, die dir um die Beine tanzt, schon auf die Nerven geht. Schließlich ist irgendwie die Famile deines Freundes der Ort, an dem DU gerngesehen bist. Und nicht SIE. Ein Bischen geht sie da schon zu weit.

Hast du mit deinem Freund schon gesprochen, warum das so ist und ob er da nix ändern kann? Vielleicht solltest du mit seiner Ex wirklich sprechen, wenn auch vorsichtig. Sei nicht zickig, sondern sprich mit ihr. Vielleicht hat sie ja einen Grund, dass sie immer da ist...

Ganz verbannen wirst du sie nicht können, vermute ich.

Die Sucht namens Eifer
Ich kann/will sie auch nicht "verbannen", aber sie ist einfach zu oft in unserem Umfeld. Lass es mich so erklären: Sie sollte Teil der Vergangenheit meines Partners sein und nicht der Gegenwart, was sie aber leider momentan ist. Ich versuche, ihr in meinen Gedanken keinen Stellenwert einzuräumen. Das ist echt ein Kampf...Ich muss es schaffen, dass ich sie "neutral" sehen kann. Wird mir schon irgendwie gelingen. Ich glaube fest daran, dass gewisse Dinge sich im Laufe der Zeit von selbst lösen. Ich habe mit meinem Freund schon öfters darüber gesprochen, was immer in einem Streit endet. Er versteht einfach nicht, warum mich ihre Anwesenheit stört. Hab mich aber gegen ein Gespräch mit der Ex entschieden - das hätte keinen Sinn und würde nur Öl ins Feuer gießen - auch wenn das Gespräch nicht zickig verlaufen würde. Dieses "Machtspielchen" liegt zwischen uns in der Luft - es gibt Dinge, die kann man nur schwer erklären. So wie es zwischen zwei zwei verliebten Menschen "funkt", so kann dieses "funken", so wie in meinem Fall, auch negativ sein. Auf alle Fälle werde ich meine Beziehung nicht weiter damit belasten, denn Eifersucht kann auf Dauer viel zerstören, und das werde ich verhindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2010 um 19:09
In Antwort auf amika_12856103

Die Sucht namens Eifer
Ich kann/will sie auch nicht "verbannen", aber sie ist einfach zu oft in unserem Umfeld. Lass es mich so erklären: Sie sollte Teil der Vergangenheit meines Partners sein und nicht der Gegenwart, was sie aber leider momentan ist. Ich versuche, ihr in meinen Gedanken keinen Stellenwert einzuräumen. Das ist echt ein Kampf...Ich muss es schaffen, dass ich sie "neutral" sehen kann. Wird mir schon irgendwie gelingen. Ich glaube fest daran, dass gewisse Dinge sich im Laufe der Zeit von selbst lösen. Ich habe mit meinem Freund schon öfters darüber gesprochen, was immer in einem Streit endet. Er versteht einfach nicht, warum mich ihre Anwesenheit stört. Hab mich aber gegen ein Gespräch mit der Ex entschieden - das hätte keinen Sinn und würde nur Öl ins Feuer gießen - auch wenn das Gespräch nicht zickig verlaufen würde. Dieses "Machtspielchen" liegt zwischen uns in der Luft - es gibt Dinge, die kann man nur schwer erklären. So wie es zwischen zwei zwei verliebten Menschen "funkt", so kann dieses "funken", so wie in meinem Fall, auch negativ sein. Auf alle Fälle werde ich meine Beziehung nicht weiter damit belasten, denn Eifersucht kann auf Dauer viel zerstören, und das werde ich verhindern.

Vielleicht
Vielleicht ist das mitunter die vernünftigste Lösung.
Solange er dich ihr vorzieht und die Anwesenheit der Ex ihre Grenzen hat, sollte es für dich irgendwann erträglich sein.
Wünsche dir viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen